Stronger than Fate
 - Meghan March - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
303 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1242-5
Ersterscheinung: 28.08.2020

Stronger than Fate

Band 3 der Reihe "Richer-than-Sin-Reihe"
Übersetzt von Anika Kluever

(65)

Sie dürfen sich nicht lieben, denn ihre Familien sind für immer verfeindert
Seit Whitney Gable zurück in der Stadt ist, ist das Leben von Geschäftsmann Lincoln Riscoff nicht mehr dasselbe. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist ungebrochen, die Gefühle füreinander sind stark wie nie. Sie wollen alles hinter sich lassen und einen Neuanfang wagen, doch dann stellt ein schwerer Schicksalsschlag ihre Liebe erneut auf die Probe. Denn als herauskommt, dass der Hass, der ihre Familien einst entzweite, womöglich auf einer Lüge basiert, ändert sich alles! Können sich Lincoln und Whitney vielleicht doch gegen das Schicksal stellen und gemeinsam glücklich werden? 
"Meghan Marchs bemerkenswertestes Buch!" USA TODAY
Das große Finale der verboten heißen RICHER-THAN-SIN-Trilogie von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Meghan March

Rezensionen aus der Lesejury (65)

buecherkakao buecherkakao

Veröffentlicht am 11.10.2020

Ein unglaublich toller Abschluss der Reihe

Klappentext:
Seit Whitney Gable zurück in der Stadt ist, ist das Leben von Geschäftsmann Lincoln Riscoff nicht mehr dasselbe. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist ungebrochen, die Gefühle füreinander ... …mehr

Klappentext:
Seit Whitney Gable zurück in der Stadt ist, ist das Leben von Geschäftsmann Lincoln Riscoff nicht mehr dasselbe. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist ungebrochen, die Gefühle füreinander sind so stark wie nie. Sie wollen alles hinter sich lassen und einen Neuanfang wagen, doch dann stellt ein schwerer Schicksalsschlag ihre Liebe erneut auf die Probe. Denn als herauskommt, dass der Hass, der ihre Familie einst entzweite, womöglich auf einer Lüge basiert, ändert sich alles! Können sich Lincoln und Whitney vielleicht doch gegen das Schicksal stellen und gemeinsam glücklich werden?

Meine Meinung:
Nachdem der zweite Band mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, war ich umso gespannter auf das Finale der Reihe. Ich wurde nicht nur nicht enttäuscht, sondern auch ziemlich überrascht.

Der Schreibstil hat mir wie in den vorherigen Bänden wieder sehr gut gefallen. Bei Band eins hatte ich noch so meine Schwierigkeiten mit den kurzen Kapiteln, aber beim dritten Teil hat mich das gar nicht mehr bei meinem Lesefluss beeinflusst.

Whitney und Lincoln sind mir beide viel reifer vorgekommen und auch Whitneys Verhalten, was ich im zweiten Band ein wenig bemängelt habe, hat sich geändert. Die Nebencharaktere fand ich sehr vielschichtig und authentisch, was mir sehr gut gefallen hat.

Der Fokus im dritten Band liegt nicht mehr so auf der Liebesgeschichte zwischen Whitney und Lincoln, sondern eher auf der Fehde zwischen den beiden Familien und auf den Problemen, die diese Dramen und Intrigen alles mit sich bringen.

Obwohl der dritte Band bzw. die ganze Reihe ziemlich wenige Seiten hatte, ist so viel in diesen passiert. Dinge, mit denen ich nicht gerechnet hätte und die ich nicht mal ansatzweise vorausgeahnt habe. Der finale Teil hat mich sehr positiv überrascht. Es sind so viele Geheimnisse ans Licht gekommen, und zwar Schlag auf Schlag. In einem anderen Buch wäre das vielleicht zu übertrieben gewesen, aber in diese Geschichte hat das perfekt gepasst.

Für mich hat sich der dritte Teil zu meinem Favoriten der ganzen Reihe entwickelt und ich hätte mir nicht gedacht, dass mir diese Reihe so gut gefallen wird.

Fazit:
Ein unglaublicher dritter und finaler Band der „Richer than sin“-Reihe von Meghan March, der mich begeistern konnte und sich zu meinem liebsten Teil entwickelt hat. Eine große Leseempfehlung an diese Reihe, die mich mit ihren Dramen, Intrigen und Charakteren von sich überzeugen konnte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

neues-kapitel neues-kapitel

Veröffentlicht am 28.09.2020

Happy End mit Spannung

Worum geht es?

Sie dürfen sich nicht lieben, denn ihre Familien sind für immer verfeindert

Seit Whitney Gable zurück in der Stadt ist, ist das Leben von Geschäftsmann Lincoln Riscoff nicht mehr dasselbe. ... …mehr

Worum geht es?

Sie dürfen sich nicht lieben, denn ihre Familien sind für immer verfeindert

Seit Whitney Gable zurück in der Stadt ist, ist das Leben von Geschäftsmann Lincoln Riscoff nicht mehr dasselbe. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist ungebrochen, die Gefühle füreinander sind stark wie nie. Sie wollen alles hinter sich lassen und einen Neuanfang wagen, doch dann stellt ein schwerer Schicksalsschlag ihre Liebe erneut auf die Probe. Denn als herauskommt, dass der Hass, der ihre Familien einst entzweite, womöglich auf einer Lüge basiert, ändert sich alles! Können sich Lincoln und Whitney vielleicht doch gegen das Schicksal stellen und gemeinsam glücklich werden?

Gestaltung und Schreibstil

Das Cover fügt sich perfekt der Reihe zu und durch das türkis/blaugrün hebt es sich von „Richer than Sin“ und "Deeper than Love" ab. Es ist elegant und stilvoll und sollte allein wegen der Gestaltung her in jedem Bücherregal stehen.
Die Geschichte wird wechselweise aus der Sicht von Lincoln und Whitney erzählt, was es leichter macht, ihre Gedanken und Handlungen nachzuvollziehen. Und ich persönlich mag es lieber, wenn es aus der Ich-Perspektive erzählt wird, weil man dann näher an den Charakteren dran ist.
Meghan March spielt mit der Zeit, denn während in den meisten Büchern lediglich ein Zeitsprung im Pro- und Epilog stattfindet, ist es hierbei essentiell, dass der Leser herausfindet, was vor 10 Jahren passiert ist, um die Gegenwart zu verstehen. Wobei man sagen muss, dass der letzte Teil hauptsächlich in der Gegenwart spielt, was meiner Meinung auch nötig ist, da die beiden endlich alle Hindernisse überwältigen müssen und dass schaffen sie nur, wenn sie die Probleme der Gegenwart lösen.
Der Schreibstil ist mitreißend, emotional und spannend. Man durchlebt ihre gemeinsame Vergangenheit nochmal und merkt, wie viele Steine ihnen in den Weg gelegt wurden. Und in der Gegenwart müssen sie weiterhin gegen die Familienfehde ankämpfen.

Charaktere

Whitney ist mit jedem Band gewachsen. Sie hat an Stärke hinzugewonnen und kämpft für die Liebe, was man im ersten Teil niemals für möglich gehalten hätte, aufgrund ihres Standpunktes. Sie schafft es endlich ihre tiefsten Ängste und Geheimnisse gegenüber Lincoln zu offenbaren, was ihre Beziehung nur festigt. In meinen Augen erfordert es auch ziemlich viel Mut, um diesen Schritt zu gehen, weil sie ihre schwache Seiten zeigen muss, und das will kein Mensch. Sie vertraut ihm. Durch Stärke, Intelligenz und Mut hat sie mich in ihren Bann gezogen und mich von sich überzeugen können. Dass es nicht unmöglich ist eine toughe Frau zu spielen, und im inneren ganz anders auszusehen.

Lincoln steht für seine Liebe und ich liebe in seit Stunde 0. Mit jedem Band ist er mir mehr ans Herz gewachsen und gehört neben den anderen Meghan March Männern zu meinen absoluten Traummännern. Er hat sich geschworen sie kein zweites Mal gehen zu lassen und wenn es heißt, dass er die ganze Familie Gable beschützen muss nicht nur die Frau, die er liebt. Besonders im zweiten Band wird seine Beziehung zu Harrison, seinem Bruder deutlicher. Dass er es nicht erträgt der zweitgeborene zu sein, was Lincoln zum rechtmäßigen Erben macht. Aber auch, dass Lincoln viel härter dafür arbeitet, seinen Platz im Familienunternehmen verdient, anders als sein Bruder. Die Fehde der Brüder spitzt sich in dem Teil ganz besonders zu.

Meine Meinung

Holy Shit!
Was sind das bitte für Wendungen?!
Während die Liebesgeschichte von Lincoln und Whitney immer noch der zentrale Handlungsstrang ist, geht es in dem Teil auch etwas mehr um Cricket und Hunter, die kurz vor ihrer Hochzeit stehen und um Karma sowie Tante Jackie. Es ist kaum zu glauben, wie viele Geheimnisse ans Licht kommen und wie sehr sie alle miteinander verstrickt sind. Karma ist manipulativ und es ist kaum zu glauben, wie ein Mensch so sein kann, aber auch sie muss ihre Lektion lernen und einsehen, dass Rache lange nicht befriedigend ist, so wie die Unterstützung einer Familie.
Zum anderen gibt es auch noch Harrison, der einsehen muss, dass seine Rolle in der Familie festgeschrieben wurde, durch seine negativen Handlungen. Dass es keinen Platz für einen Menschen gibt, der die Gables verurteilt und beleidigt. Außerdem spielt Rickys Mutter auch nochmal eine Rolle.
Insgesamt ist es ein gelungener Abschluss mit einem Happy End, das man sich bereits im ersten Band erhofft hat.

Ich gebe dem letzten Band 5/5 🌟, da Whitney und Lincoln mir gezeigt haben, dass es sich nach Jahren noch lohnt um die Liebe zu kämpfen. Dass Liebe kein Ablaufdatum hat. Dass Liebe keine Feindschaft kennt. Mit heißen Szenen, spannenden Wendungen und mitreißender Action hat mich Meghan March ein weiteres Mal vollkommen gepackt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Versum Buch_Versum

Veröffentlicht am 27.09.2020

…bemerkenswerte Liebesgeschichte vereint & stärkt endlich, reißt aber in unglaubliche dramatische Verwicklungen…

Das Cover spricht wieder für sich, es ist wundervoll gestaltet und wieder ein mal ein Blickfang. Perfekt und schlicht, harmonisch gestaltet zieht es in seinen Bann und macht auf die neuste Verwicklungen ... …mehr

Das Cover spricht wieder für sich, es ist wundervoll gestaltet und wieder ein mal ein Blickfang. Perfekt und schlicht, harmonisch gestaltet zieht es in seinen Bann und macht auf die neuste Verwicklungen der Geschichte von Lincoln und Whitney neugierig.

Genau wie das Ende des zweiten Bandes schockiert die Weiterentwicklung und die Vergangenheit aufs neue, zieht in seinen Bann und lässt einen spannungsgeladen an den neusten Verwicklungen teilhaben.

Endlich erfährt man, was genau vor 10 Jahren passiert ist, lässt aber dennoch viel Platz für Geheimnisse, erschreckende Neuigkeiten und der bedingungslosen Liebe und genialen Dynamik der Protagonisten.

Das Werk bitte wieder sehr viel Dramatik, Gefühlschaos und die Hoffnung auf das wohlverdiente Happy End der einnehmenden Persönlichkeiten.

Ich liebe es überrascht und schockiert zu werden, das ist ein wichtiger Bestandteil der Werke von Meghan March, sie lässt einen sich in Sicherheit fühlen und bricht alles in nervenzehrende Einzelteile, die man nie erwartet hätte.
Jedoch ist auch jeder Teil anders als der vorherige, hierbei bekommt man endlich die zwei Liebenden verbunden, gestärkt und voller Hoffnung auf ihre Zukunft.
Jeder Antagonist scheint nun bestärkt das Ziel gegen die Verbindung an zugehen, wird es ihm gelingen ?

Herausstechend auch die Auflösung der dunkelsten Geheimnisse der verfeindeten Familien, ihren Freunden als auch der aus der Vergangenheit.
Ich habe das Buch wieder in einem Rutsch verschlungen war verzaubert und ergriffen von der innigen Beziehung, ihre Liebesbekundungen als auch ihre zärtlichen Umgang.

Ich wurde sehr von dem Schicksal der Protagonisten, ihrer Familie und der Fehde eingenommen. Die schwierige Geschichte, die Vielfalt der Charaktere als auch die Struktur der Macht innerhalb der Stadt haben mich nicht mehr los gelassen.
Herausstechend auch die Verstrickungen aus der Vergangenheit, der Wille seine Lieben um alles erdenkliche zu schützen als auch die Schicksalsschläge zu überwinden.

Das Werk bietet eine ergreifende und sehr dramatisch ausgelegte Geschichte, die einen vom Leid der Protagonisten, ihrer Dynamik als auch den Gefühlschaos, die Schatten der Vergangenheit und der Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft einnimmt.

Ein bittersüßes Werk, was mich wieder von den Charakteren, ihre Entwicklung und der Stärke, ihrer Dynamik als auch Chemie überzeugt und spannungsgeladen involviert hat.

Was natürlich am Schreibstil der Autorin liegt, der nicht nur locker, leichten als auch gefühlvollen, mitreißen sowie humorvollen zugleich ist.
Herausstechend auch der Wechsel zwischen den Protagonisten sowie der Zeitphasen, der einen packend in den Handlungsstrang involviert, auf die Suche nach dem Geschehen der Vergangenheit zieht und auf die Hoffnung nach einen glücklichen Ausgang sehnt.

Ich bleibe daher atemberaubend und nervenzehrenden begeistert, verstrickt, ergriffen und zutiefst zufrieden zurück.

Eine geniale Reihe, die ich jedem ans Herz legen kann, der die Dramatik liebt, starke Nerven besitzt, sich gerne schockieren über den Verlauf als auch entzücken über die Tiefe der Liebe begeistern möchte.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#StrongerthanFate
#MeghanMarch
#Lyx
#Rezension

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lanasbookworld lanasbookworld

Veröffentlicht am 25.09.2020

Rezension

Stronger than Fate von Meghan March

Nachdem der zweite Teil, wie auch schon der erste, mit einem fiesen Cliffhanger endete, konnte ich es kaum erwarten zu erfahren wie die Geschichte von Whitney und Lincoln ... …mehr

Stronger than Fate von Meghan March

Nachdem der zweite Teil, wie auch schon der erste, mit einem fiesen Cliffhanger endete, konnte ich es kaum erwarten zu erfahren wie die Geschichte von Whitney und Lincoln endet. Das Buch konnte mich begeistern, denn es war ein gelungener Abschluss der Reihe. Dieser Teil ist definitiv mein Favorit, was aber nicht heißt, dass mir die anderen Bände weniger gut gefallen haben.

Sowohl die Protagonisten als auch die Nebencharaktere habe ich in mein Herz geschlossen. Sie alle waren unglaublich authentisch und vielschichtig. In diesem Teil lernte man einige Nebencharaktere näher kennen, unter anderem auch Asa – Whitneys Bruder, welchen ich zuvor gar nicht auf dem Schirm hatte. Auch der Kommodore ließ sich hinter seine Maske aus Skrupellosigkeit und Kälte blicken, wodurch man sah, dass sogar er ein mehr oder weniger liebenswerter alter Mann sein konnte. Tante Jackie, Cricket und Karma spielten in diesem Teil wieder eine zentrale Rolle. Auch gab es dieses Mal eine Vielzahl an Charakterentwicklungen, wodurch einpaar der Charaktere sympathischer wurden.

Die Handlung knüpft direkt an den zweiten Teil an, sodass man sich sofort wieder im Geschehen befand. In dem Buch gab es nicht wirklich einen Spannungsbogen... es war wohl eher eine Spannung-Gerade, da diese sich wirklich konstant durch das Buch zog und nie abließ. Ich konnte das Buch deshalb nicht aus der Hand legen, da es einfach so fesselnd und mitreißend war. Die Wendungen waren unvorhersehbar und haben mich des öfteren geschockt. Es wurden Dinge enthüllt auf die man nicht im Leben gekommen wäre. Das Buch steckt voller Überraschungen auf die man nicht vorbereitet war. An Drama und Intrigen hat es in diesem Band auch wieder nicht gemangelt, was es noch aufregender machte. Außerdem wurden die Gefühle zwischen Whitney und Lincoln deutlich, dies verlieh der Geschichte umso mehr Tiefgründigkeit. Man konnte niemanden trauen und wusste nie wer log und wer die Wahrheit sagte, es war wirklich zum Mitfiebern. Da sich die Probleme zwischen Whitney und Lincoln bereits im zweiten Teil geklärt hatten, lag der Fokus bei diesem Buch eher auf die Geheimnisse der Charaktere und deren Lügen. Jedoch wurde die Liebesgeschichte der beiden mit diesem Band perfekt abgeschlossen. Am Ende waren alle Fragen beantwortet und die Rätsel gelöst. Einerseits wollte ich während des Lesens unbedingt erfahren wie das Buch endet, andererseits wollte ich nicht, dass es endet, da es einfach so gut war und ich mich nicht von den Charakteren trennen wollte.

Es ist eine Geschichte voller schockierenden Wendungen, welche man niemals erwartet hätte. Die Reihe hat einen enormen Suchtfaktor und die Bücher enden mit fiesen Cliffhangern, weshalb ich euch empfehle nach dem ersten Band direkt die zwei Folgebände bereitzuhalten. Die Sin-Reihe ist ein Highlight für mich und ich kann sie euch nur ans Herz legen! 5+/5 [Werbung|Rezensionsexemplar]

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

biakman biakman

Veröffentlicht am 23.09.2020

fesselnder Abschlussband mit überzeugenden Charakteren und unglaublichen Wendungen!

Oh mein Gott. Wo soll ich nur anfangen? Dieser Abschlussband der Reihe ist unfassbar gut. Spannend und fesselnd ohne Ende. Es war wie eine Sucht. Ich musste einfach ständig wissen, wie es weiter geht, ... …mehr

Oh mein Gott. Wo soll ich nur anfangen? Dieser Abschlussband der Reihe ist unfassbar gut. Spannend und fesselnd ohne Ende. Es war wie eine Sucht. Ich musste einfach ständig wissen, wie es weiter geht, was als nächstes passiert. Diese Intrigen, Geheimnisse und Geschehnisse sind so gut geschrieben und einfach unglaublich packend. Es geht Schlag auf Schlag und eine Wahrheit löst die nächste aus. Die Wendungen sind so überraschend. Ich hatte einige Vermutungen aber es kam alles anders und hat mich umso mehr gepackt. Danke für diese mega gute Trilogie. Was für eine Story, Verwicklungen und Verstrickungen. Ganz großes Kino. 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Meghan March

Meghan March - Autor
© Weston Carls

Meghan March ist eine USA-Today-Bestseller-Autorin von über 15 Liebesromanen. Sie ist spontan, leicht zu beeindrucken und schämt sich kein bisschen dafür, dass sie schmutzige Liebesromane liebt und schreibt. In der Vergangenheit arbeitete sie als Verkäuferin, designte Schmuck und unterrichtete Gesellschaftsrecht. Aber Bücher über mächtige Alphahelden und starke Frauen, die sie in die Knie zwingen, ist vermutlich der beste Job, den sie jemals hatte. …

Mehr erfahren
Alle Verlage