Sweet Player
 - Penelope Ward - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
368 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1753-6
Ersterscheinung: 29.07.2022

Sweet Player

Übersetzt von Antje Görnig

(48)

Wenn aus Spiel Ernst wird …

Obwohl Molly eigentlich eine Mitbewohnerin sucht, knickt sie ein, als der charmante Declan Tate an ihre Tür klopft – seinen leckeren Cupcakes kann sie einfach nicht widerstehen. Doch der junge Marketingexperte entpuppt sich als Glücksgriff: faszinierend, unkompliziert, humorvoll, und Molly versteht sich auf Anhieb super mit ihm. Aber mehr als Freundschaft ist auf keinen Fall drin, sind sie beide doch an jemand anderem interessiert. Und so schmieden sie einen genialen Plan, um ihren jeweiligen Schwarm eifersüchtig zu machen: Sie geben vor, ein Paar zu sein, und siehe da, es funktioniert! Bis sie merken, dass ihr Herzklopfen nicht länger nur gespielt ist …

"Eine süße und romantische Slow-Burn-Romance, die einen schwärmen lässt." SHAMELESS BOOK CLUB

Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward

Rezensionen aus der Lesejury (48)

Buecher_verliebt Buecher_verliebt

Veröffentlicht am 21.08.2022

Molly & Declan

Darum geht es:

Wenn aus Spiel Ernst wird …

Obwohl Molly eigentlich eine Mitbewohnerin sucht, knickt sie ein, als der charmante Declan Tate an ihre Tür klopft – seinen leckeren Cupcakes kann sie einfach ... …mehr

Darum geht es:

Wenn aus Spiel Ernst wird …

Obwohl Molly eigentlich eine Mitbewohnerin sucht, knickt sie ein, als der charmante Declan Tate an ihre Tür klopft – seinen leckeren Cupcakes kann sie einfach nicht widerstehen. Doch der junge Marketingexperte entpuppt sich als Glücksgriff: faszinierend, unkompliziert, humorvoll, und Molly versteht sich auf Anhieb super mit ihm. Aber mehr als Freundschaft ist auf keinen Fall drin, sind sie beide doch an jemand anderem interessiert. Und so schmieden sie einen genialen Plan, um ihren jeweiligen Schwarm eifersüchtig zu machen: Sie geben vor, ein Paar zu sein, und siehe da, es funktioniert! Bis sie merken, dass ihr Herzklopfen nicht länger nur gespielt ist …

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorinnen hat mir wieder einmal extrem gut gefallen, da er sehr leicht zu lesen ist und dabei humorvoll ist, sodass ich immer wieder Lachen musste.
Die Handlung wird aus der Sicht von Molly und Declan beschrieben, was mir sehr gefallen hat, da ich so die Gedanken und Gefühle der Protagonisten besser nachempfinden konnte.

Die Charaktere fand ich sehr authentisch, da sie ihre eigenen Päckchen mit sich getragen haben und ihre Ecken und Kanten sie aber auch irgendwie sympathisch gemacht haben.
Ich fand die Entwicklung von Molly wirklich toll, da sie zwar schon zu Beginn sehr sympathisch gewesen ist, sie aber auf der anderen Seite mit Unsicherheiten zu kämpfen hatte, die sie aus der Trennung ihrer Eltern mitgenommen hat.

Declan hat mir auch sehr gefallen, da er aufmerksam, lustig, zuvorkommend und einfach ein toller Bookboyfriend ist, den ich sehr schnell in mein Herz geschlossen habe. Auch er hat mit Problemen zu kämpfen, die man so zu Beginn gar nicht wahrgenommen hat, aber ich fand, dass die Autorinnen das Thema sehr sensibel behandelt hat.

Die Handlung konnte mich auch in ganzer Linie überzeugen, da sie auf der einen Seite sehr humorvoll war, sodass ich bei manchen Szenen wirklich laut Lachen musste, es auf der anderen Seite auch viele ernste Themen, wie beispielsweise die Krankheit von Mollys Vater gab, die mit sehr viel Sensibilität behandelt wurden und der Handlung auch Tiefe gegeben hat.
Mir hat besonders gut gefallen, dass die beiden erst Freunde geworden sind, sodass sich da eine andere Basis entwickelt hat und sie sich besser kennenlernen konnten, ohne das direkt Gefühle und Erwartungen an den anderen gestellt wurden und sie sich so auch unvoreingenommen helfen konnten jemand anderen kennenzulernen, obwohl das nicht wirklich lange gut gegangen ist.
Es gab auch erotische Szenen, die der Handlung genügend Spice gegeben hat. Das Prickeln, welches sich zwischen den Protagonisten entwickelt hat, hat mich von Seite zu Seite mehr in seinen Bann gezogen.

Meine Meinung:

Ein weiterer besonderer Liebesroman der Autorinnen, der mich zum Lachen, Mitfiebern aber auch zum Nachdenken anregen konnte und den ich dank der super authentischen und sympathischen Charaktere nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Für mich 5 von 5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MeSanch_90 MeSanch_90

Veröffentlicht am 18.08.2022

Witzig, süß und emotional

Die Geschichte wird aus der Sicht beider Protagonisten erzählt. Durch die Gedankengänge wird schnell klar, wie beide zueinanderstehen, welchen Ängste und Sorgen sie umtreibt. Die Chemie zwischen Molly ... …mehr

Die Geschichte wird aus der Sicht beider Protagonisten erzählt. Durch die Gedankengänge wird schnell klar, wie beide zueinanderstehen, welchen Ängste und Sorgen sie umtreibt. Die Chemie zwischen Molly und Declan stimmt seit dem ersten Aufeinandertreffen. Ihre Konversationen sind witzig, flirty und ehrlich. Als Gegenpart fungiert Will. Ich finde die Szenen mit ihm steif, krampfig und ein bisschen langweilig, obwohl Will ein wirklich netter Kerl ist. Natürlich ist von vornherein klar, wie sich die Geschichte entwickeln wird und auch die Handlungsstränge sind vorhersehbar (gerade zum Ende hin). Trotzdem wird man immer wieder von liebevollen Gesten (ich sag nur M&M’s) überrascht, aber auch - und das gefällt mir immer sehr - ernste Themen werden gefühlvoll behandelt. Ohne zu viel zu verraten, aber ich musste schon das ein oder andere Tränchen verdrücken. Vi Keeland und Penelope Ward scheuen diese Themen nie und verpacken sie in eine emotionale hoffnungsvolle Liebesgeschichte.

Sweet Player ist, wie der Titel schon sagt, eine süße Liebesgeschichte. Es gibt viele amüsante Dialoge, sympathische Charaktere und hochemotionale Schicksale. Die Autorinnen wissen immer wieder aufs Neue zu überzeugen, ohne dass es je langweilig wird!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

alles_aber_ich alles_aber_ich

Veröffentlicht am 15.08.2022

süße Geschichte aber der Titel passt nicht ganz

Declan braucht eine Wohnung und Molly hat ein Zimmer zu vermieten aber eigentlich wollte sie keinen Mann. Nach einiger Überzeugungsarbeit darf er unter Auflagen einziehen.

Süße Geschichte mit starken ... …mehr

Declan braucht eine Wohnung und Molly hat ein Zimmer zu vermieten aber eigentlich wollte sie keinen Mann. Nach einiger Überzeugungsarbeit darf er unter Auflagen einziehen.

Süße Geschichte mit starken Charakteren und vielen Hindernissen. Keine klassische Friends to Lovers Geschichte.

Mich hat das Buch wieder sehr gut unterhalten und ich freu mich immer schon wenn etwas neues der Autorin erscheint.

immer wieder ein Highlight mit überraschender Wendung.

Viel Spaß beim Selberlesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LustamLesen LustamLesen

Veröffentlicht am 13.08.2022

EIN WOHLFÜHLBUCH!

Zwei meiner ABSOLUTEN LIEBLINGSAUTORINNEN haben wieder ein BUCHBABY in die deutsche Buchwelt entlassen und ich persönlich LIEBE ES TOTAL!
SWEET PLAYER ist die aktuellste Übersetzung von VI KEELAND und ... …mehr

Zwei meiner ABSOLUTEN LIEBLINGSAUTORINNEN haben wieder ein BUCHBABY in die deutsche Buchwelt entlassen und ich persönlich LIEBE ES TOTAL!
SWEET PLAYER ist die aktuellste Übersetzung von VI KEELAND und PENELOPE WARD. Ich fiebere den Büchern der beiden immer enorm entgegen und so war es auch bei diesem. Die Autorinnen sind EINFACH KLASSE und schreiben ABSOLUT GROßARTIGE BÜCHER. Ich habe alle deutschen Übersetzungen gelesen (und das eine oder andere auf Englisch) und mochte nur eine einzige Geschichte nicht so gerne wie die anderen, aber eigentlich können VI KEELAND und PENELOPE WARD mich gar nicht enttäuschen.
Hätten mich die beiden Autorinnen also nicht schon alleine wegen ihrer Namen am Wickel gehabt, dann wäre es definitiv der KLAPPENTEXT gewesen. Den PLOT fand ich von Anfang an super.
MOLLY und DECLAN, die PROTAGONISTEN der Geschichte MAG ICH SEHR. Sie haben sich direkt in mein Herz geschlichen. Beide sind CHARMANT, AMÜSANT und AUTHENTISCH. Und auch die NEBENCHARAKTERE finde ich große Klasse.
Von der ersten Seite an haben VI KEELAND und PENELOPE WARD mich bei dieser Geschichte mitgenommen. Der SCHREIBSTIL der beiden ist einfach wieder RICHTIG, RICHTIG GUT! Man ist superschnell direkt in der Geschichte drin. SWEET PLAYER ist HUMORVOLL, WITZIG, MITREIßEND, EMOTIONAL, ROMANTISCH, TRAURIG und UNTERHALTSAM geschrieben, eigentlich sind fast alle Emotionen vertreten. Die Geschichte ist KURZWEILIG mit einer kleinen Prise Drama. Lediglich die erotische Komponente ist in diesem Buch deutlich weniger vorhanden, als in anderen Geschichten des AUTORINNENDUOS. Finde ich aber überhaupt nicht schlimm. Ich habe die Lektüre dieser Geschichte sehr genossen, das Buch ist LOCKER und LEICHT lesbar.
Sowohl die Gemeinschafts-, als auch die Soloprojekte der beiden Autorinnen LIEBE ICH TOTAL. Ich fliege jedes Mal durch die Geschichten und kann die Bücher kaum aus der Hand legen. Für mich absolute Garanten für TOLLE LESEUNTERHALTUNG. SWEET PLAYER ist für mich ein ABSOLUTES WOHLFÜHLBUCH und ich kann es nur WÄRMSTENS EMPFEHLEN.
Deshalb gibt es für SWEET PLAYER von VI KEELAND und PENELOPE WARD wieder ganz klare 5 von 5 STERNEN von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 07.08.2022

Mitbewohner zum Verlieben

„Sweet Player“ von Vi Keeland und Penelope Ward erzählt eine süße Lovestory, in der die Protagonisten nicht sehen, was direkt vor ihrer Nase ist.
Die 27-jährige Krankenschwester Molly sucht dringend eine ... …mehr

„Sweet Player“ von Vi Keeland und Penelope Ward erzählt eine süße Lovestory, in der die Protagonisten nicht sehen, was direkt vor ihrer Nase ist.
Die 27-jährige Krankenschwester Molly sucht dringend eine Mitbewohnerin, aber von den bisherigen Bewerberinnen ist eine schlimmer als die andere. Nur der attraktive Declan wäre perfekt und übertrifft Mollys Kriterien, aber er ist nun einmal unbestreitbar ein Mann. Als er versichert, in eine andere verliebt zu sein, stimmt Molly der Wohngemeinschaft zu und bereut es keine Sekunde. Da Mollys heimlicher Schwarm im Krankenhaus gerade wieder frisch auf dem Singlemarkt ist und offenbar einen kleinen Anstoß braucht, beschließen Molly und Declan sich als Paar auszugeben, um die Eifersucht ihrer Angebeteten zu schüren. Doch der der Plan geht nach hinten los, als aus Fake echte Gefühle werden.

Die lockere und leichte Lovestory mit ein paar ernsten Untertönen entspricht genau dem Stil der beiden Autorinnen und so werden nicht nur Fans voll auf ihre Kosten kommen. Molly und Declan kann man einfach nur ins Herz schließen, denn die sympathischen Helden dieser zugegeben vorhersehbaren Liebeskonstellation sind absolut liebenswert und zuckersüß. Die Story wird abwechselnd aus beiden Perspektiven erzählt und so bekommt das berührende Gefühlschaos hautnah mit.
Molly will die ihre Chance nutzen, denn der gutaussehende Arzt Will ist bereits seit einem Jahr ihr heimlicher Favorit. Doch seitdem Declan in ihrem Leben ist und sich als loyaler und unerschütterlicher Freund entpuppt, kommen ihr ernste Zweifel an ihrer Entscheidung.
Declan flunkert ein wenig, wenn es um die Anziehung zu Molly geht, damit sie ihn als Mitbewohner akzeptiert. Doch das ist nicht das einzige Geheimnis, welches er vor Molly verbirgt. Es ist herzzerreißend, wie er mit seinen Gefühlen ringt und seine kleinen als Freundschaft getarnten Liebesbeweise sind zum Dahinschmelzen.
Auch wenn der Ausgang eigentlich klar ist, ist der Weg dahin doch mitreißend und oft eine emotionale Achterbahnfahrt. Es hat mir sehr gefallen, dass die Nebenfiguren, und hier vor allem Will oder Mollys Vater, keine platten Stereotypen sind, sondern ebenfalls voller unerwarteter Facetten. Die romantische Lovestory ist wunderschön erzählt und spätestens beim Epilog schmilzt man wie ein Schneemann in der Sonne dahin.

Mein Fazit:
Vi Keeland und Penelope Ward beherrschen den Mix aus tiefgründig, romantisch und humorvoll perfekt. Von mir gibt es sehr gern eine Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Vi Keeland

Vi Keeland - Autor
© Irene Bella Photography

Vi Keeland ist eine New-York-Times-, USA Today- und Wall-Street-Journal-Bestseller-Autorin. Als waschechte New Yorkerin lebt sie mit ihrer Familie noch immer dort und arbeitet als Anwältin. Weitere Informationen unter: www.vikeeland.com

Mehr erfahren

Autorin

Penelope Ward

Penelope Ward - Autor
© Jennifer Neves

Penelope Ward, eine New-York-Times-, USA-Today- und Wall-Street-Journal-Bestsellerautorin, arbeitete als Nachrichtensprecherin beim Fernsehen, bevor sie zu schreiben begann. Penelope liebt New-Adult-Romane, Kaffee und ihre Freunde und Familie. Sie ist stolze Mutter zweier Kinder und lebt in Rhode Island. Weitere Informationen unter: www.penelopewardauthor.com

Mehr erfahren
Alle Verlage