Up All Night
 - April Dawson - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Zeitgenössischer Liebesroman
405 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1011-7
Ersterscheinung: 29.04.2019

Up All Night

(142)

Wie weit würdest du für deine große Liebe gehen?
Als Taylor Jensen an ein und demselben Tag nicht nur ihren Job an einen Kollegen verliert, sondern auch ihren Freund beim Fremdgehen erwischt, hat sie von Männern erst einmal genug. Völlig verzweifelt läuft sie Daniel Grant in die Arme, der ihr ein Zimmer in seiner WG anbietet. Einst waren sie beste Freunde, aber ein männlicher Mitbewohner mit sexy Tattoos und einem unwiderstehlichen Lächeln ist das Letzte, was Tae jetzt gebrauchen kann. Doch Dan steht schon lange auf Männer, weshalb das heiße Prickeln zwischen ihnen nichts zu bedeuten hat – oder etwa doch?
"Eine Geschichte, die Mut macht und zeigt, dass jedes Ende ein neuer Anfang sein kann." LOVINBOOKSWORLD
Band 1 der romantisch-leichten UP-ALL-NIGHT-Reihe von Bestseller-Autorin April Dawson 

Rezensionen aus der Lesejury (142)

wortmacht wortmacht

Veröffentlicht am 12.11.2019

hassliebe

puh, also in meiner letzten rezension zu einem buch von der autorin habe ich schon gesagt, dass mir der schreibstil nicht gefällt. die geschichte besteht fast ausschließlich aus hauptsätzen und die eigentlichen ... …mehr

puh, also in meiner letzten rezension zu einem buch von der autorin habe ich schon gesagt, dass mir der schreibstil nicht gefällt. die geschichte besteht fast ausschließlich aus hauptsätzen und die eigentlichen nebensätze werden zu hauptsätzen gemacht, was das lesen leider total stockend und unflüssig werden lässt. auch musste ich viele sätze doppelt lesen, weil ich gar nicht verstanden habe, dass dieser satz noch auf den davor aufbaut. innerhalb der geschichte passieren dann dinge, die einfach nicht realisrisch erscheinen. man liest zwei seiten und - sorry für den spoiler - taylor wird beklaut, gefeuert und betrogen?!? das wurde innerhalb von zwei seiten erzählt, ich kannte die protagonistin nicht mal und wurde so dermaßen ins kalte wasser geschmissen.. auch, dass taylor angeblich mit addy und dan seit kindertagen befreundet ist, aber sie dann aus den augen verloren hat und ZUFÄLLIG trifft er sie an ihrem schlimmsten tag? ne leute, nicht ernsthaft. auch wird gesagt, dass die freundschaft damals geendet hat, weil die familie wegzog. am ende wird gesagt, dass sie schon immer nebeneinander gewohnt haben? bekommt kein gefühl für die stadt, für die wohnung und die einzelnen charaktere. was mich auch immer wieder seiten hat zurückblättern lassen, war die tatsache, dass plötzlich nebenbei etwas in der handlung stattfand oder erwähnt wurde, von dem aber vorher kein mensch geredet hat. so nach dem motto „ach übrigens, ich heirate, hab ich zwar noch nie gesagt, aber ich freue mich schon seit 2 jahren darauf“ - hä? ich hatte mir von dem buchrücken mehr erhofft, ich hatte wirklich gehofft, dass das wahr ist. die geschichte wäre anders gewesen, neu, frisch. die story an sich gefiel mir trotzdem unfassbar gut - die umsetzung aber leider nicht..

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stilatica Stilatica

Veröffentlicht am 05.11.2019

Süss.

Die Geschichte dahinter fand ich eigentlich Mega nach 200 Seiten wurde jedoch die Spannung zum Teil weniger und für mich in die Länge gezogen. Es gab wirklich lustige und sehr schöne Momente und das klischeehafte ... …mehr

Die Geschichte dahinter fand ich eigentlich Mega nach 200 Seiten wurde jedoch die Spannung zum Teil weniger und für mich in die Länge gezogen. Es gab wirklich lustige und sehr schöne Momente und das klischeehafte hat mich persönlich gar nicht gestört fand ich ansonsten Schön geschrieben.

Daniel wahr der Hammer als Protagonist! Er war authentisch liebevoll mit einem Schuss BadBoy so eine Tolle Mischung er hat dieses Buch ausgemacht.

Mit Tea musste ich ehrlich gesagt warm werde ich kann nicht genau sagen weshalb etwas hat mich gestört.. Nach einer gewiesen Zeit wurde es Besser (Kann nicht sagen ab wann SPOILER). Danach habe ich sie auch Lieb gewonnen.

Die Neben Protagonisten habe ich soo Cool gefunden! Lustig Familiär und voller Liebe. Ich bin gespannt auf Banf 2.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book-wide book-wide

Veröffentlicht am 31.10.2019

süße Liebesgeschichte mit viel Herz

Ich habe mich total auf dieses Buch gefreut. Die Autorin kannte ich noch nicht und ich freue mich immer wieder neue Schreibstile zu ergründen und mich in andere Welten fallen zu lassen.
Mich hat dieses ... …mehr

Ich habe mich total auf dieses Buch gefreut. Die Autorin kannte ich noch nicht und ich freue mich immer wieder neue Schreibstile zu ergründen und mich in andere Welten fallen zu lassen.
Mich hat dieses Buch wirklich begeistert. Es war von Anfang an klar das es sich um eine Liebesgeschichte handelt und der Verlauf dieser Story war somit recht absehbar (dies erklärt auch meinen Punkt Abzug). Nichts desto trotz war ich total gebannt von April Dawsons Schreibstil. Ich habe mich sofort in die Hauptcharaktere verliebt - Taylor und Daniel. Taylor ist eine sehr authentische, vor lebensfreude sprühende Persöhnlichkeit, die eher extrovertiert wirkt. Daniel dagegen ist in sich gekehrt, der liebe Junge von nebenan, der aber tief in sich trotzdem Feuer hat. Die Lüge, die ich jetzt nicht näher erläutere, um nicht zu spoilern, hält die Geschichte und somit die Spannung aufrecht.

Fazit: Eine sehr schöne Liebesgeschichte, die zwar etwas vorhersehbar ist, aber dennoch mit sehr liebenswerten Charakteren und einem flüssigen Schreibstil punktet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

miss_lovingbooks miss_lovingbooks

Veröffentlicht am 28.10.2019

Klassiker, wie in Reallife ! :-)

Ich bin neu hier und das ist meine erste Rezension, ich muss noch viel lernen, bitte verzeiht mit :-)

Zu Beginn einmal.. Ich war von diesem Cover einfach so hin und weg. Es ist mir in der Buchhandlung ... …mehr

Ich bin neu hier und das ist meine erste Rezension, ich muss noch viel lernen, bitte verzeiht mit :-)

Zu Beginn einmal.. Ich war von diesem Cover einfach so hin und weg. Es ist mir in der Buchhandlung direkt in die Augen gesprungen, sodass es einfach mit mir nach Hause musste.
Nun einmal zur Story:

Taylor, auch Tae genannt, erlebt den schlimmsten Tag ihres Lebens. Nicht nur, dass sie ihren Job verliert, nein ihr Auto wird auch vor ihren Augen geklaut und das Beste noch, sie erwischt ihren Freund beim Fremdgehen ,in ihren eigenem Bett.
Taylor ist alles zu viel und rennt, samt gepackter Tasche, nach draußen. Dort läuft sie ihrem ehemals besten Freund Daniel, den sie 10 Jahre nicht gesehen hat, in die Arme.
Als sie ihm ihr Herz ausschüttet, beschließt er sie bei sich in der WG aufzunehmen, doch Taylor lehnt dankend ab, denn sie hat die Nase voll von Männern, die Frauenherzen brechen.
Doch als Dan ihr gesteht, dass er eigentlich schwul sei, sieht die Situation plötzlich ganz anders aus und Taylor folgt ihm, guten Gewissens, mit in die WG. Denn schließlich kann er ihr nicht das Herz brechen, wenn er sich vom anderen Ufer angezogen fühlt.

Also wie schon gesagt, dieses Cover hat mich sofort in seinen Bann gezogen und ich konnte kaum abwarten mit dem Lesen zu beginnen. Die Farben sind wirklich toll gewählt und spiegeln den Titel perfekt wieder.
Anfangs war ich wirklich begeistert und hatte gehofft, endlich ein Buch lesen zu können, welches mich umhaut.
Der Schreibstil von April Dawson lässt sich mit einem Wort beschreiben – TOLL!
Ich war erstaunt, wie leicht sich die Seiten für mich lesen lassen. Sie hat das Buch im ständigen Perspektivenwechsel geschrieben, was ich persönlich bevorzuge. So konnte ich mich sehr gut, jeweils in Taylors, als auch in Daniels Person hineinversetzen und ihre Gefühle und darauf basierenden Handlungen nachvollziehen.
Leider ist mir die äußerliche Beschreibung der Protagonisten etwas zu kurz gekommen.
Auch hatte ich inmitten des Buches feststellen müssen, dass April öfters die Sichtweisen der Charaktere sprunghaft vertauscht hatte, sodass bei mir zeitweise Verwirrung entstand.

Inhaltlich hat mich das Buch gefesselt. Eine einfache und „fast“ alltägliche Story für viele, die heute vielleicht mit ihrem besten Freund/beste Freundin zusammen sind. April Dawson hat diese klassische Geschichte nur etwas weiter ausgemalt.
Mit Taylor konnte ich mich anfangs nur zu gut identifizieren, die toughe, starke Frau, die nach außen hin die Fassung bewahrt und innerlich eigentlich zerbricht. Ich mochte ihre Figur sogar ziemlich gern, bis zu dem Punkt, an dem sie wirklich nur noch im Konflikt mit sich selbst stand und ihre Gefühle nicht eingestehen wollte, aber an dem Punkt waren bestimmt schon mal 80% der Menschen, oder ? ;-)
In Daniel war ich sofort vernarrt. Er verkörpert zu 100% den klassischen und fürsorglichen besten Freund und als er Taylor die Lüge auftischt schwul zu sein, damit sie bei ihm einzieht und somit nicht auf der Straße landet, war er schon mein Held.

Auch die Nebenfiguren hab ich in mein Herz geschlossen. Von Addison war ich anfangs überhaupt nicht begeistert, aber dies hat sich auch schnell gelegt und ihre direkte und vollkommen sarkastische Art fand ich wirklich sehr passend für sie ausgewählt. Auch Grace, die ein kleinen Kontrast zu Addison darstellt fand ich goldig. Sieht aus wie ein kleiner Engel, aber ist die Gartenqueen hoch 10.

Nachdem die Lüge ans Licht kommt, reagiert Taylor meiner Meinung nach völlig über und fliegt zurück nach Hause.
Damit war ich erst einmal etwas gefrustet, weil ich dachte es verfällt wirklich ins Klischee der Liebesromane. Aber April hat es wirklich so gewendet, dass die Frau diesmal um den Mann kämpft.Den Schluss hat sie dafür dann wirklich super klischeemäßig gehalten, der in diesem Fall aber wirklich toll zum Ende der Geschichte gepasst hat.

Ich freue mich schon wahnsinnig auf Band 2, der ist schon bestellt *freu*, und bin gespannt, wie die Geschichte um Addison und ihrem provokanten Verehrer weitergeht.

Mein Fazit, ich gebe „Up All Night“ 4 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_myhappyplace_ _myhappyplace_

Veröffentlicht am 15.10.2019

Süsse Story

Taylor ist eine junge und selbstbewusste Frau, die genau weiss, was sie vom Leben will. Als sie jedoch an ein und demselben Tag ihren Job verliert und sie ihren Freund mit einer anderen im Bett erwischt, ... …mehr

Taylor ist eine junge und selbstbewusste Frau, die genau weiss, was sie vom Leben will. Als sie jedoch an ein und demselben Tag ihren Job verliert und sie ihren Freund mit einer anderen im Bett erwischt, droht ihre ganze Welt auseinander zu fallen. Zum Glück läuft sie Dan, ihrem alten besten Freund über dem Weg und dieser bietet ihr ein Zimmer an, natürlich nur vorübergehend bis sie wieder auf eigenen Beinen stehen kann. Taylor wollte eigentlich nichts mehr mit Männer zu tun haben, aber Dan bringt sie mittels einer Lüge dazu in seine WG zu ziehen. Diese Lüge fand ich persönlich etwas irritierend, aber mehr weil ich mir irgendwie nicht vorstellen konnte, wie das Ganze nun weitergehen soll. Doch ich habe Dan dann schnell ins Herz geschlossen und man kann gut nachvollziehen, wieso er das gemacht hat und fiebert heimlich mit ihm mit und hofft, dass es ein Happy End geben kann. Ich fand die Story total süss, hätte mir aber hier und da noch etwas mehr Spannung zwischen Taylor und Dan gewünscht. Das Buch erhält von mir 4/5 Sternen und ich kann es euch empfehlen. Nun warte ich aber schon gespannt auf „Next to you“ dem zweiten Teil der Trilogie, die Bücher sind jedoch in sich geschlossen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

April Dawson

April Dawson - Autor
© Olivier Favre

April Dawson ist eine "heiße" Entdeckung aus dem Kreise der Autoren von LYX-Storyboard. Sie lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Sie hat bereits zehn Jahre Schreiberfahrung und verfasst am liebsten romantische Bücher verpackt mit einer Spur Action, ein wenig Drama, einem Schuss Humor und viel Gefühl.

Mehr erfahren
Alle Verlage