Duke of Manhattan
 - Louise Bay - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
331 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0868-8
Ersterscheinung: 21.12.2018

Duke of Manhattan

Übersetzt von Anja Mehrmann

(17)

Er ist der Duke of Manhattan – doch eine Frau zwingt ihn in die Knie 
Ryder Westbury mag einer britischen Adelsfamilie entstammen, aber sein Königreich ist New York – zumindest noch. Denn wenn er nicht bald heiratet, wird er alles verlieren, was ihm wichtig ist: sein Erbe, seinen Titel und sein Unternehmen. Die Lösung seiner Probleme könnte Scarlett King sein. Die toughe Geschäftsfrau braucht dringend Geld, um ihre Firma zu retten. Und so macht Ryder ihr ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann: Er unterstützt sie finanziell, im Gegenzug wird sie seine Frau. Doch die beiden haben nicht mit der heißen Leidenschaft gerechnet, die zwischen ihnen hochkocht – und aus ihrem Geschäftsdeal schon bald viel mehr macht als geplant …
"Eine großartige heiße Liebesgeschichte, die einem rote Wangen und Lachtränen beschert!" Katy Evans, NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin 
Band 3 der KINGS-OF-NEW-YORK-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Louise Bay 



Rezensionen aus der Lesejury (17)

DianaMaslina DianaMaslina

Veröffentlicht am 18.01.2019

Erotik mit Liebe, Spannung mit Leidenschaft und Glück mit Trauer..

Zuerst einmal wollte ich mich bei der Netgalley für die Zustellung des Buches bedanken.?

Meinung
Ich habe erst gerade eben, als ich angefangen habe die Rezension zu schreiben bemerkt, dass dieses Buch ... …mehr

Zuerst einmal wollte ich mich bei der Netgalley für die Zustellung des Buches bedanken.?

Meinung
Ich habe erst gerade eben, als ich angefangen habe die Rezension zu schreiben bemerkt, dass dieses Buch der dritte Teil einer Reihe ist. Das merkt man überhaupt nicht während dem Lesen. Also könnt ihr alle dieses Buch lesen ohne davor die anderen Teile gelesen zu haben.
Ich fand dieses Buch sehr gut. Vor allem haben mir die Personen in der Geschichte gefallen, nicht nur Ryder? und Scarlett, sondern auch die Nebenrollen, wie z. B. der Großvater von Ryder. Er war total süß und ich habe ihn sehr in mein Herz geschlossen Achtung Spoiler: Als er dann gestorben ist, war ich so traurig, aber es kam nicht unerwartet. Spoiler Ende Allgemein hat mir die Geschichte gut gefallen und auch Scarlett, die übrigens schon geschieden ist, war mir sehr sympathisch. Vor allem da sie eine erfolgreiche Geschäftsfrau ist und ihre Ziele verfolgt!! Und auch voller Leidenschaft ihr Unternehmen beschützt. Ryder hat sich während der Geschichte sehr verändert. Von einem Business-Man mit lauter Affären, zu einem liebevollen Ehemann.. Mir hat die Geschichte also allgemein sehr gut gefallen. Trotzdem ziehe ich einen halben Stern ab, weil mir das Ende zu kitschig war.. Achtung Spoiler: Ein Kind und ein Jahr später wieder schwanger?! Das ist bisschen zu viel, vor allem da diese Stellen auch sehr kitschig(Also für mich kitschig) geschrieben wurden. Spoiler Ende* Aber da das nur die letzten paar Seiten waren ziehe ich nur einen halben Stern ab. Ich fand es auch schön, dass nicht nur aus der Sicht einer der zwei Hauptprotogonisten erzählt wurde, sondern aus beider abwechselnd im Buch verteilt. Dadurch konnte ich die Gefühle beider Personen verstehen und mich manchmal auch ärgern, wenn ich wusste, welches Problem die andere Person hat, während der/die Protogonist/in davon nichts weiß. Ich saß dann vor meinem Tolino und schrie es an.. ? Meine Mutter ist das zum Glück schon gewöhnt..
Schreibstil
Der Schreibstil war flüssig. Ich hatte keine Texthänger und ich konnte mich gut in die Personen hineinversetzten. Die Kapitel waren gerade lange genug, dass ich nicht das Gefühl hatte, dieses Kapitel niemals zu beenden. Das war für mich sehr gut, wenn es zum Beispiel schon mitten in der Nacht ist und ich müde war.
Fazit
Ich fand das Buch toll. Liebe mit Erotik gemischt. Spannung mit Gefühlen. Trauer mit Glück. Einfach perfekt. Der halbe Stern bleibt aber abgezogen, weil das Ende zuuu kitschig war. Ich kann euch das Buch aber trotzdem empfehlen, weil es nur die letzten paar Seiten sind, die ICH zu kitschig fand. Der Rest war toll und vielleicht ist das Ende für euch nicht so schnulzig wie ich.
Diese Rezension mit Bild, sowie weitere Rezensionen findet ihr auf meinem Blog:
http://wladimirowna.simplesite.com/
Ich würde mich freuen, wenn ihr vorbei schaut <3

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kathaflauschi Kathaflauschi

Veröffentlicht am 17.01.2019

Lovestory Achterbahn

Ich war tatsächlich total neugierig auf die Story und auf den Schreibstil. Dazu muss ich noch sagen, dass dieses Buch mein erstes Buch von der Autorin Louise Bay ist und es handelt sich hierbei schon um ... …mehr

Ich war tatsächlich total neugierig auf die Story und auf den Schreibstil. Dazu muss ich noch sagen, dass dieses Buch mein erstes Buch von der Autorin Louise Bay ist und es handelt sich hierbei schon um Band 3. Aber tatsächlich kann man die Bücher anscheinend unabhängig voneinander lesen, zumindest dieses Buch hat seine eigene Story. Anfangs lernt man Ryder Westbury kennen,der sich große Sorgen um seinen Großvater macht. Der Duke ist gestürzt und nun hat jeder Angst das er stirbt. Den wen der Duke stirbt, wird der nächste Nachfahre, der verheiratet ist, alles Erben. So kommt es dazu, das Ryder in einer Zwickmühle steckt. Den seine Firma wurde von dem Treuhandfonds der Erbschaft bezahlt und geht somit auch zum nächsten Erbe über. Ryder steht vor einer schwierigen Entscheidung, entweder Heiraten oder seine Firma verlieren. Da kommt Scarlett King mit ihrer Firma und das bringt ihn auf eine fantastische Idee.
Ryder war der typische Frauenschwarm, der auch nichts anbrennen lässt. Er gibt selbst zu, das er keine Beziehung möchte und schon gar nicht heiraten möchte. Trotzdem war er freundlich und zuvorkommend, außer wen es ums Geschäft geht. So auch bei Scarlett, die er erst in der Bar kennenlernt. Scarlett liebt ihre Firma über alles und würde alles dafür tun, die Firma zu behalten. Sie hat schon einmal eine Scheidung durch gemacht und deshalb ist ihre Firma alles für sie. Niemals hätte sie gedacht, das sie nochmal heiraten würde und das für einen Deal. Scarlett fand ich auch sehr symphatisch. Sie war freundlich und man hat gemerkt, das ihr die Firma am Herzen liegt. Niemals hätte sie auch gedacht, das es wohl ihre letzte Hochzeit sein würde.
Die Story an sich war ziemlich vorhersehbar und trotzdem habe ich mir zwischendurch immer ausgemalt, was als nächstes passieren könnte. Ich fand die Liebesgeschichte zwischen Scarlett und Ryder toll und habe gerne dieses auf und ab verfolgt. Daher habe ich mir noch erhofft das noch etwas spannendes passieren würde. Den eigentlich ist ja ihre Hochzeit eine Fake Hochzeit und ich war der vermutung, das es rauskommen würde, das die Hochzeit nicht echt war. Nur am Schluss kommt dann noch eine spannende Stelle, bei der man sogar mit hoffen kann und einfach nur die Daumen für die beiden drückt.
Der Schreibstil war flüssig und leicht zu lesen. Man liest abwechselnd aus der Sicht von Scarlett und Ryder. Leider kam hier viel zu oft vor, das sie vor einem Orgasmus standen. Irgendwann ging mir allein schon das Wort etwas auf die Nerven, weil es einfach zu oft vorkam. Die erotischen Szenen waren aber sehr gut ausgeschrieben und heiß. Ich werde es mir noch zur Aufgabe machen, die restlichen Teile zu lesen und bin schon sehr gespannt auf die Storys. Ein paar Mackel hat dieses Buch, aber trotzdem war es einfach eine tolle Story.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Snow_Whites_booklove Snow_Whites_booklove

Veröffentlicht am 16.01.2019

Zweck Ehe wird zur wahren Liebe. Super Fortsetzung mit tollem Happy End!

Inhalt:


Er ist der Duke of Manhattan - doch eine Frau zwingt ihn in die Knie

Ryder Westbury mag einer britischen Adelsfamilie entstammen, aber sein Königreich ist New York - zumindest noch. Denn wenn ... …mehr

Inhalt:


Er ist der Duke of Manhattan - doch eine Frau zwingt ihn in die Knie

Ryder Westbury mag einer britischen Adelsfamilie entstammen, aber sein Königreich ist New York - zumindest noch. Denn wenn er nicht bald heiratet, wird er alles verlieren, was ihm wichtig ist: sein Erbe, seinen Titel und sein Unternehmen. Die Lösung seiner Probleme könnte Scarlett King sein. Die toughe Geschäftsfrau braucht dringend Geld, um ihre Firma zu retten. Und so macht Ryder ihr ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann: Er unterstützt sie finanziell, im Gegenzug wird sie seine Frau. Doch die beiden haben nicht mit der heißen Leidenschaft gerechnet, die zwischen ihnen hochkocht - und aus ihrem Geschäftsdeal schon bald viel mehr macht als geplant.


Meinung:


Ich habe bereits den ersten Teil dieser Reihe verschlungen. Ähnlich ging es mir auch bei diesem Teil. Das Cover war auch wie bei dem ersten Teil sehr sehr ansprechen, den mal ehrlich wer steht nicht auf Männer im Anzug? Ebenfalls lässt das Cover darauf schließen dass das Buch in zwei verschiedenen Orten Spielen wird, den einmal ist die Fahne von england zu sehen und ebenfalls die Skyline von Manhattan.


Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte, Ryder und Scarlett heireaten einander nur um deren Unternehmen zu retten. Was ursprünglich ein Abkommen sein wollte entwickelt sich im laufe des Buches zu einer wirklich schönen Liebesromance.

Das ganze wird dann mit dem Epilog abgerundet in dem man dann auch endlich das richtige Happy End und ebenfalls einen kleinen einblick erhält wie es mit ihnen weiter geht.


Fazit:


Mein Fazit für dieses Buch, Lousie Bay hat auch hier wieder einen großartigen Roman veröffentlicht. Es wurde auch nicht langweilig, Lousie hat wieder die richtige Balance zwischen Action und Romantik gefunden und uns teilhaben lassen.

Für mich definitiv einen Daumen hoch und 5 / 5 !


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MelanieT MelanieT

Veröffentlicht am 16.01.2019

Royale Verpflichtung - Liebe oder Zweckehe? Tolle Fortsetzung mit kleinen Macken, aber unterhaltsam!

„Duke of Manhattan“ ist der dritte Band der „Kings of New York“ Reihe der Autorin Louise Bay und wie immer ein unterhaltsamer Roman. Das Cover hält am Stil fest, ist modern, stylish und sehr schön. Der ... …mehr

„Duke of Manhattan“ ist der dritte Band der „Kings of New York“ Reihe der Autorin Louise Bay und wie immer ein unterhaltsamer Roman. Das Cover hält am Stil fest, ist modern, stylish und sehr schön. Der Schreibstil ist wie immer luftig leicht, schnell und locker zu lesen. Dieses Mal geht es doch wirklich um einen waschechten Erben eines Dukes!

Ryder Westbury entstammt der britischen Adelsfamilie, sein Augapfel jedoch ist sein Unternehmen in New York. Er kann seine royalen Verpflichtungen aber nicht abschütteln, erbt er denn bei dem Tod seines Großvaters den Titel "Duke of Fairfax". Das wäre ihm egal, doch ein Problem gibt es aber, denn ist er nicht verheiratet, verliert er nicht nur sein Erbe, sondern auch seine Firma.

Seine Lösung könnte Scarlett King bedeuten, welche er in einer Bar kennenlernte und nur ein One-Night-Stand sein sollte. Doch nun entpuppt sie sich als seine Rettung und bietet ihr ein Angebot an, welches Scarlett nicht ablehnen kann. Was als "einfacher" Geschäftsdeal anfing, wird zu heißer Leidenschaft mit Gefühlen, und beide wissen nicht ob es noch ein Spiel oder mehr ist...

Die Geschichte hat mir recht gut gefallen, sie war unterhaltsam, mit kleinen „Zickenkriegen“, Leidenschaft, Verpflichtungen und Liebe.

Scarlett King hat man schon früher kennengelernt, doch ich hatte nie wirklich gedacht, dass sie solche Probleme hat, Männer kennen zu lernen. Sie ist eine starke, unabhängige, freche, humorvolle und herzliche Person, welche einem sofort sympathisch ist. Sie ist außerdem noch stur, was wohl auch ein wenig dazu beiträgt, dass Scarlett in diese Situation gerät.

Ryder ist ein äußerst charmanter, sexy und überzeugender Frauenheld. Keine Frau kann ihm widerstehen und er wickelt sie um den Finger. Versucht er auch bei Scarlet, doch als diese nach dem One-Night-Stand verschwunden ist, ist er beleidigt. Kerle! Verstehe man sie doch mal! Er jedenfalls ist trotzdem ein guter Mann, der derzeit unter Stress steht und erst recht, als er erfährt, dass er seine Firma verlieren würde!

Wie gesagt hat mir die Story rund um diesen „Erbschaftstreit“ sehr gut gefallen, sie war heiß, prickelnd, humorvoll und lieb. Etwas mehr Spannung und Dramatik um diesen Streit hätte der Geschichte sicher gutgetan. Da war mir einfach zu wenig Pepp und Angst um die Firma. Es gibt auch wieder, wie soll es anders sein, ein paar Missverständnisse, welche wiederum dazu führen, dass sich diese zwei „Idioten“ ihre Gefühle nicht eingestehen. Aber das war doch klar, und mir hats gefallen, sonst wäre wohl überhaupt kein Drama entstanden.

Trotzdem war das Buch sehr unterhalten, es war lustig, temperamentvoll, leidenschaftlich und herzlich. Toll, dass man noch ein paar bekannte Gesichter gesehen und diese eingebaut hat! Eine tolle Fortsetzung mit hie und da ein paar kleine Macken, doch nichtsdestotrotz aufregend, spannend und eine schöne Liebesgeschichte!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ManuLeli ManuLeli

Veröffentlicht am 15.01.2019

erotische, prickelnde und atemberaubende Story

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt auch zum Inhalt des Buches.

Der Schreibstil ist locker, flott und fließend, dass mich die Geschichte rund um Ryder und Scarlett gefesselt hat und ich das Buch ... …mehr

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt auch zum Inhalt des Buches.

Der Schreibstil ist locker, flott und fließend, dass mich die Geschichte rund um Ryder und Scarlett gefesselt hat und ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte.
Der Spannungsbogen ist bis zum Ende gegeben und sehr gut aufgebaut. Die vielen erotischen Szenen sind prickelnd, knisternd und spannend, aber auch die Romantik kommt nicht zu kurz.

Die Charaktere Ryder und Scarlett haben mir sehr gut gefallen und sind mir sehr sympathisch. Sie passen perfekt zusammen, aber auch die anderen Charaktere wie zum Beispiel Violett, Darcy, Ryder`s Großvater und Co kamen mir sehr sympathisch und angenehm rüber. Ich würde keinen der Protagonisten in der Geschichte vermissen wollen.

Der Inhalt in Kurzfassung:
Ryder, Frauenheld, der nur auf einmaligen Sex aus ist, trifft auf Scarlett, geschieden, Geschäftsfrau, die seit ihrer Scheidung keinen Sex mehr hatte.
Es kommt zu einem One-Night-Stand. Einen Tag darauf ist ein Meeting in der Firma von Scarlett, bei dem es um ein Darlehen geht, jedoch kommt dieser Vertrag nicht zustande, da die Firma von Ryder das Unternehmen von Scarlett und ihrer Freundin übernehmen möchte. Scarlett kann es nicht fassen, dass ausgerechnet ihr One-Night-Stand der Chef des Unternehmens ist.
Ryder`s Großvater, der Duke, ist gestürzt und das Erbe kann Ryder nur dann antreten, wenn er verheiratet ist. Ihm kommt eine Idee und er trifft sich erneut mit Scarlett und macht ihr einen Vorschlag. Ob Scarlett darauf eingehen wird?

Fazit: Eine tolle erotische, aber auch romantische Story, die mich begeistern konnte, da die wunderbaren Protagonisten und der leicht verständliche und flotte Schreibstil mich überzeugen konnte. Es gab auch ein paar traurige Szenen, die mich ein paar Tränen gekostet haben. Absolut lesenswert, auch wenn man die vorigen Bände der Reihe nicht gelesen hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Louise Bay

Louise Bay ist einen erfolgreiche USA-Today-Bestseller-Autorin. Sie schreibt Romane, wie sie sie selbst gern liest: sexy und romantisch. Die Autorin lebt in London und liebt neben Tagen ohne Make-Up vor allem ihre Freunde, Elefanten und Champagner.

Mehr erfahren
Alle Verlage