Fearless
 - Winter Renshaw - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
285 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0874-9
Ersterscheinung: 28.02.2019

Fearless

Band 2 der Reihe "Amato Brothers Reihe"
Übersetzt von Jeannette Bauroth

(14)

… wo das Glück wartet.

Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur noch eines: ein Grund zur Party! Aber noch während sie in einer Bar ihre Freiheit feiert, trifft sie ihn: Dante Amato. Den Mann, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Denn Dante will sie – das zeigt er Maren deutlich. Die Leidenschaft und die Hingabe, mit der er sie umgarnt, wecken dabei Gefühle in Maren, die sie längst vergessen glaubte. Dante schafft es, ihre Mauern einzureißen. Doch in dem Moment, in dem Maren sich mit Haut und Haar hingibt, enthüllt Dante ein Geheimnis, das alles verändert …

"Ein wundervoller zweiter Band um die Amato-Brüder, der mehr als nur Spaß beim Lesen bereitet!" Words … I need Words

Band 2 der Amato-Brothers-Reihe 

  • eBook (epub)
    9,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (14)

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 09.03.2019

Schön für Zwischendrin....

Das Buch ist schön für Zwischendurch und eignet sich gut, um kurz mal etwas anderes zu lesen. Es ist weniger emotional, dafür aber sehr romantisch. Trotzdem wünschte ich mir, dass es ein bisschen mehr ... …mehr

Das Buch ist schön für Zwischendurch und eignet sich gut, um kurz mal etwas anderes zu lesen. Es ist weniger emotional, dafür aber sehr romantisch. Trotzdem wünschte ich mir, dass es ein bisschen mehr in die Tiefe gegangen wäre.
Das Cover ist sehr maskulin und lässt vermuten, dass es im Buch auch ein paar heiße Szenen gibt. Es ist abwechselnd aus Maren’s und Dante’s Sicht geschrieben, weshalb man mehr aus der Story und deren Beweggründe erfährt.

Maren ist eine frisch geschiedene Hausfrau mit zwei Jungs. Sich selbst gegenüber ist sie etwas skeptisch und unsicher. Trotz der Scheidung, ist sie nicht ganz unglücklich darüber, da sie in der Ehe nie voll aufgegangen ist.
Dante ist ein Unternehmer und sehr selbstbewusst, was schon fast arrogant wirkt. Er lässt nicht so leicht locker und zeigt somit Stärke.

Maren feiert ihre Scheidung in einer Bar, wo sie auch auf Dante trifft. Allerdings ist er ihr zu jung. Doch trotzdem, steckt Maren’s Freundin Dante ihre Nummer zu. Maren fühlt sich bei der ganzen Sache mit Dante nicht so wohl, da sie Probleme damit hat, zu verstehen was Dante von ihr will. Trotz ihrer Unsicherheit überredet Dante sie auf ein erstes Date und weitere Nächte folgen daraufhin. Nach der ersten gemeinsamen Nacht, erfahren Maren und Dante, dass er der aktuelle Nachbar seiner Exverlobten und Maren’s Exmann sind, die auch noch ein Par sind. Zwischen Dante und Maren entwickelt sich schnell etwas Ernsteres. Doch ein Geständnis von Dante führt zu einer Trennung der beiden und Maren’s Exmann will sie zurück..

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesejunkie_Ela Lesejunkie_Ela

Veröffentlicht am 24.05.2019

Nette Geschichte ohne Tiefgang

Ich danke NetGalley und dem LYX Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplar.

Zum Buch:
Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur ... …mehr

Ich danke NetGalley und dem LYX Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplar.

Zum Buch:
Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur noch eines: ein Grund zur Party! Aber noch während sie in einer Bar ihre Freiheit feiert, trifft sie ihn: Dante Amato. Den Mann, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Denn Dante will sie - das zeigt er Maren deutlich. Die Leidenschaft und die Hingabe, mit der er sie umgarnt, wecken dabei Gefühle in Maren, die sie längst vergessen glaubte. Dante schafft es, ihre Mauern einzureißen. Doch in dem Moment, in dem Maren sich mit Haut und Haar hingibt, enthüllt Dante ein Geheimnis, das alles verändert ...

Meine Meinung:
Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen.
Ich habe gut in die Geschichte reingefunden aber leider konnte sie mich nicht ganz so überzeugen und mich somit nicht in deren Bann ziehen.
Einige Szenenbeschreibungen waren mir zu oberflächlich und unrealistisch.
Die Protagonisten waren sympathisch aber deren Gefühle, Gedanken und Handlungen sind bei mir nicht so wirklich angekommen.

Fazit:
Nette Geschichte für zwischendurch ohne Tiefgang.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 10.03.2019

Eine nette Geschichte für zwischendurch mit einer wichtigen Botschaft zwischen den Zeilen

Fearless habe ich gelesen , weil ich wissen wollte , ob mich Winter Renshaw mit Dante und Maren überzeugen kann , da der erste Teil (Heartless) leider nicht meine Erwartungen erfüllt hat .

Autorin Winter ... …mehr

Fearless habe ich gelesen , weil ich wissen wollte , ob mich Winter Renshaw mit Dante und Maren überzeugen kann , da der erste Teil (Heartless) leider nicht meine Erwartungen erfüllt hat .

Autorin Winter Renshaw konnte mich mit ihrem modernen und flottem Schreibstil für sich gewinnen, allerdings fällt mir auf , das sie scheinbar einen Hang zur Oberflächlichkeit hat , denn auch in dieser Geschichte sucht man vergeblich nach Tiefgang und auch die Liebe zwischen Dante und Maren , deren Geschichte eine wichtige Botschaft vermittelt ist leider nicht wirklich emotional und wiedermal steht meistens der Sex im Vordergrund , echt schade, weil ich die Protagonisten gern habe und sie eine ausführlichere Geschichte verdient haben !


Nun , für zwischendurch ist es eine nette Unterhaltung , man sollte allerdings keine hohen Erwartungen haben , die werden meiner Meinung nach nicht erfüllt !

Vielen Dank an den LYX Verlag und NetGalley Deutschland für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

18isi 18isi

Veröffentlicht am 09.03.2019

Schade

Das ist der zweite Band der Amato Brothers - Reihe.
Ich hab den ersten Teil der Reihe nicht gelesen.

Der Einstieg in das Buch war einfach. Und ich musste gleich
über die Mädels lachen. Eine Scheidung ... …mehr

Das ist der zweite Band der Amato Brothers - Reihe.
Ich hab den ersten Teil der Reihe nicht gelesen.

Der Einstieg in das Buch war einfach. Und ich musste gleich
über die Mädels lachen. Eine Scheidung feiern ist dann doch mal was anderes. Aber den Lebensabschnitt muss wohl gefeiert.

Das Cover gefällt mir nicht so gut. Ich mag den Mann darauf nicht so. Irgendwie weiß ich nicht so genau. Aber das ist Ansichtssache.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht.

So ganz konnte mich die Story nicht überzeugen,
was ich sehr schade finde. Vielleicht werde ich dem Buch irgendwann noch mal eine Chance geben und es noch mal lesen.

Die Textnachrichten haben mir sehr gut gefallen. Ich lese sowas gerne in den Büchern. Es ist dann mal was anderes, als der normale Text in den Büchern.

Die Charaktere haben mir ganz gut gefallen. Nur der Storyverlauf war einfach nicht meins.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Winter Renshaw

Winter Renshaw ist eine amerikanische Liebesromanautorin, die es mit ihren Romanen regelmäßig an die Spitze der Bestseller-Listen schafft. Sie lebt im Mittleren Westen und ist eigentlich nie ohne Laptop anzutreffen. Wenn sie gerade nicht schreibt, lebt sie den American Dream mit ihrem Mann, ihren drei Kindern und dem faulsten Mops der Welt.

Mehr erfahren
Alle Verlage