Feel the Boss - (K)ein Chef für eine Nacht
 - April Dawson - eBook
Coverdownload (300 DPI)

3,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
190 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0500-7
Ersterscheinung: 02.02.2017

Feel the Boss - (K)ein Chef für eine Nacht

Band 3 der Reihe "Boss-Reihe"

(12)

Herzklopfen auf der Chefetage

Gibt es etwas Schlimmeres, als nach sieben Jahren dem Mann wieder gegenüberzustehen, der dir das Herz gebrochen hat? Auf jeden Fall! Denn noch schlimmer ist es, wenn er sich nicht mal mehr an dich erinnern kann! Aber das Schlimmste ist, wenn dieser Mann plötzlich dein Chef ist und du merkst, dass dein Herz bei jeder Begegnung, bei jedem Lächeln und jedem Augenzwinkern von ihm Luftsprünge macht!

Band 3 der Bestseller-Reihe von April Dawson


"Locker-leicht und mit viel Charme: Eine Autorin, die man sich merken sollte!" Kleeblatts Bücherblog

Rezensionen aus der Lesejury (12)

Sarah_211 Sarah_211

Veröffentlicht am 22.08.2020

3. Buch der Reihe - Hauptcharakter Sean

Sarah ist auf einer Veranstaltung, ihr ist langweilig, dort trifft sie unerwartet auf ihre erste große Liebe - Sean. Sean erkennt sie allerdings nicht mehr, es ist ja schließlich schon 7 Jahre her, dass ... …mehr

Sarah ist auf einer Veranstaltung, ihr ist langweilig, dort trifft sie unerwartet auf ihre erste große Liebe - Sean. Sean erkennt sie allerdings nicht mehr, es ist ja schließlich schon 7 Jahre her, dass er sie entjunfert hat. Sie fällt ihm nur auf, weil sie einfach zu heiß und sexy ist, am liebsten würde er sie sofort auf der Veranstaltung vernaschen.

Das Schicksal meint es nicht wirklich gut mit den beiden. Sarah erwischt Sean in flagranti mit einer anderen. Ihr Herz versplittert noch mehr. Zudem hat sie etwas entwickelt, dass nun Sean Unternehmen benötigt... deswegen muss Sarah dort für die nächsten 2-3 Monate arbeiten und täglich Sean begegnen. Wird dies leicht für sie Sean zu Wiederstehen? Denn er lässt sich keinen Flirtversuch entgehen.

Für mich war es ein toller Abschluss der Reihe. Nun geht es mal wieder um Sean, der auch versucht glücklich zu werden - in welcher Hinsicht auch immer. Emma und Liam haben auch wieder einen kleinen Part im 3. Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ScheckTina ScheckTina

Veröffentlicht am 05.08.2018

Kritik am Lektorat

Ich habe lange überlegt ob ich was schreiben soll oder doch lieber nicht. Dieses Buch ist der dritte und letzte Teil dieser Geschichte. Ich habe das Buch auch mit 5 Sternen bewertet, weil mir die Geschichte ... …mehr

Ich habe lange überlegt ob ich was schreiben soll oder doch lieber nicht. Dieses Buch ist der dritte und letzte Teil dieser Geschichte. Ich habe das Buch auch mit 5 Sternen bewertet, weil mir die Geschichte und der Schreibstill der Autorin gefällt. Meine Kritik richtet sich gegen den Übersetzer und den Lektorat dieses Buches. Mir sind schon in den ersten beiden Bücher ein paar Fehler aufgefallen, aber dieser Teil schlägt alles. Fast in jedem Kapitel kommen Fehler vor, sogar ganze Sätze werden wiederholt. Am Ende des Buches konnte ich mich nicht mehr auf die Geschichte konzentrieren, da ich immer wieder Ausschau nach den Fehlern gehalten habe. Ich muss sagen, es ist sehr ermüdend so zu lesen, denn ich habe mich immer wieder gefragt ob ich vielleicht den Satz nicht richtig verstanden habe oder eine Pointe übersehen habe. Deshalb habe ich immer den Satz noch mal gelesen und dass das ganze Buch durch. Wie gesagt die Geschichte ist super, nur brauchen sie dringend einen neuen Lektoren.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tiara90 Tiara90

Veröffentlicht am 21.10.2022

Sean und seine Geschichte

Ich finde es wirklich klasse, dass Sean seine eigene Geschichte bekommen hat. Sein Bruder und seine Exfreundin haben das große Glück ineinander gefunden, da war es nur fair, dass auch Sean es findet.

Auch ... …mehr

Ich finde es wirklich klasse, dass Sean seine eigene Geschichte bekommen hat. Sein Bruder und seine Exfreundin haben das große Glück ineinander gefunden, da war es nur fair, dass auch Sean es findet.

Auch bei diesem Teil der Reihe habe ich wieder mitgefiebert, mitgelacht und mitgeweint.

Dennoch muss ich ehrlich gestehen, dass es mich persönlich nicht so sehr gepackt hat wie die ersten beiden Teile.

Auch wenn sich das Buch einfach und flüssig lesen lässt, war ich von den teilweise harten Worten wie "vögeln" oder "Fuck" doch recht genervt. Sie kommen einfach zu oft vor.

Auch war mir das Ende dann zu stumpf dahingeschrieben: :SPOILER:

Sean und Sarah verbringen wunderschönes Wochenende
Beide kommen nach Hause
Sarahs Vater steht mit Unternehmen vor dem Ruin, sodass Sarah zur Rettung einem anderen das Ja Wort geben soll
Sean und Sarah trennen sich
Aufeinmal fehlen fünf Wochen und die Trauung steht an
Sean will sie verhindern und hat einen schlimmen Unfall vor der Kirche
Sarah merkt, dass sie den anderen nicht heiraten kann, bläst Hochzeit ab
Sean uns Sarah wieder vereint
ENDE

Ich finde, das hätte man auch ein bisschen anders lösen können. Es wirkte Ein wenig so, als bräuchte das Buch 15 Seiten vor dem Happy End nochmal eine Spannungskurve. Dies war mir persönlich ein bisschen zu plump 😔

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ninas_booklove Ninas_booklove

Veröffentlicht am 18.04.2021

Nette Lovestory für zwischendurch

Sarah und sean treffen sich nach 7 Jahren wieder. Wobei Sarah ihn nie vergessen hat, sean sich aber gar nicht mehr an sie erinnern kann.


Ich persönlich fand die Story etwas unrealistisch.Das sean sich ... …mehr

Sarah und sean treffen sich nach 7 Jahren wieder. Wobei Sarah ihn nie vergessen hat, sean sich aber gar nicht mehr an sie erinnern kann.


Ich persönlich fand die Story etwas unrealistisch.Das sean sich gar nicht mehr an Sarah erinnern konnte fand ich irgendwie etwas überzogen. 

Und wie es dann weiterging,  ACHTUNG SPOILER 


Sean,der eigentlich der totale playboy ist,  hat sich bei Sarah ziemlich schnell geändert. Aber das er sie liebt und es ihr auch so schnell sagt fand ich auch etwas übertrieben. Normalerweise würden solche Männer doch viel länger mit ihren Gefühlen hadern weil sie diese nicht zulassen wollen. Das Emma so oft erwähnt wurde fand ich auch etwas übertrieben. Hatte auch erst den Verdacht das er noch an ihr hängt, was er ja aber schnell dementiert hat,aber das er seine Gefühle immer mit denen zu emma vergleicht hat mich etwas gestört. 

Das Ende fand ich auch etwas übertrieben. Da hat man zum Schluss nochmal etwas Drama eingebaut, was so meiner Meinung nach nicht wirklich hätte sein müssen. 


Alles in allem ein nette Lovestory mit happy end, somit kann man es wohl lesen, ist für mich aber auch nicht wirklich ein Knaller.


Zudem sind mir im Buch mehrere Fehler aufgefallen, die mich beim Lesen etwas gestört haben. Richtige Satzbau Fehler und einmal stand ein und der selbe Satz einfach doppelt hintereinander da.  Liest die Bücher keiner Korrektur?  :D

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Esta88 Esta88

Veröffentlicht am 14.12.2018

Tolle Fortsetzung der Reihe!

Ich habe die Boss-Reihe als Hörbücher gehört, leider gibt es hier dieses Medium nicht, weswegen ich jetzt hier rezensiere.

Die Sprecherin ist Lisa Müller. Ihre Stimme geht gar nicht! Da mir die Story ... …mehr

Ich habe die Boss-Reihe als Hörbücher gehört, leider gibt es hier dieses Medium nicht, weswegen ich jetzt hier rezensiere.

Die Sprecherin ist Lisa Müller. Ihre Stimme geht gar nicht! Da mir die Story aber gefallen hat und ich wissen wollte wie es weitergeht, habe ich mir alle Hörbücher geholt.

Sarah arbeitet als IT-Leiterin in dem Unternehmen ihres Vaters und tut alles für ihn, obwohl dieser sich charakterlich sehr fragwürdig zeigt.
Durch einen lukrativen Auftrag muss Sarah die IT im Colemann-Unternehmen erneuern und dort mit Sean zusammen arbeiten. Sarah und Sean kennen sich bereits, wobei Sean sich nicht mehr daran erinnern kann. Ganz Sean-like legt er am Anfang des Buches jede willige Frau flach und versucht auch immer wieder bei Sarah zu landen. Und obwohl sie ihn eindeutig auch will, lässt sie Sean nicht wirklich an sich ran. Es beginnt "richtig interessant" für Sean zu werden und er will Sarah besser kennen lernen. Da Sarah jedoch schon einmal auf Sean rein gefallen ist, tut sie natürlich viel dafür Sean auf Abstand zu halten, bis ihre Fassade immer mehr bröckelt und Sean die Wahrheit erfährt. Nach allen Missverständnissen scheint das Glück der Beiden noch so frisch und verletzlich als Sarah aus der eigenen Familie mächtig auf die Probe gestellt wird.....

Sean ist ein Womanizer wie er im Buche steht, allerdings erscheint er manchmal definitiv drüber, was ihn jedoch wieder authentischer erscheinen lässt.
Sarah ist ein warmherziger Mensch mit deutlich eingeschränkten Selbstbewusstsein. Sie entwickelt sich jedoch an Sean's Seite und an der Aufgabe mit ihm zusammen zu arbeiten.

Ich finde die Story unterhaltend und süß, weswegen ich auch noch den 4.Teil hören werde.
An einigen Stellen habe ich lauthals lachen müssen!
Im Großen und Ganzen ist es eine Nette Geschichte für Zwischendurch!

3 von 5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

April Dawson

April Dawson - Autor
© Olivier Favre

April Dawson lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Seit über zehn Jahren schreibt sie begeistert Liebesgeschichten mit ein klein wenig Drama, einer Prise Humor und ganz viel Gefühl. Für ihren Debütroman wurde sie auf der Frankfurter Buchmesse mit dem SKOUTZ AWARD ausgezeichnet.

Mehr erfahren
Alle Verlage