For 100 Reasons - Enthüllung
 - Lara Adrian - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
268 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0519-9
Ersterscheinung: 21.12.2017

For 100 Reasons - Enthüllung

Übersetzt von Firouzeh Akhavan-Zandjani

(5)

Ihr Glück liegt in Scherben, doch ihre Leidenschaft ist ungebrochen
Avery Ross steht vor den Trümmern ihrer Liebe. Zwar brennt die Leidenschaft zu dem charismatischen Milliardär Nick Baine noch immer in ihr, doch sie weiß nicht, wie sie ihm jemals verzeihen oder wieder vertrauen kann. Aus der Asche der alten Avery ersteht eine neue Frau, stärker, entschlossener, unabhängig, doch die Wunden ihrer Seele sind tief, und nur einer ist in der Lage, sie zu heilen ...
"Ein Buch, das einen in seinen Bann zieht – emotional, erotisch, unwiderstehlich!" The Book Maven
Der dritte Band der beliebten Erotic-Romance-Reihe von Bestseller-Autorin Lara Adrian. Prickelnde Unterhaltung für Fans von erotischen Liebesromanen!

 

Rezensionen aus der Lesejury (5)

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 16.01.2018

Ein perfekter Schluss

Ich hab alle drei Bücher hintereinander gelesen und war die ganze Zeit tief in der Geschichte und habe mit gefiebert, vor allem nachdem der zweite Teil so dramatisch geendet ist.
Avery versucht sich ein ... …mehr

Ich hab alle drei Bücher hintereinander gelesen und war die ganze Zeit tief in der Geschichte und habe mit gefiebert, vor allem nachdem der zweite Teil so dramatisch geendet ist.
Avery versucht sich ein Leben ohne Nick aufzubauen und schafft es auch, denn um sich vom Schmerz und Verrat abzulenken ,malt sie wie eine Besessene und ihre Werke finden überall Lob und Anerkennung. Als sie auf einer Veranstaltung nach so langer Zeit auf Nick trifft, ist es so als würde ihre Welt erneut zusammen brechen. Doch Dominic hat sich nicht umsonst rar gemacht, und erzählt ihr auch, warm er so gehandelt hat.
Alle Geheimnisse scheinen gelüftet, alle Barrieren überstanden, wenn Avery nicht nur den verdacht hätte, das er was vor ihr verbirgt, etwas, das ihm zu dem Mann hat werden lassen, der er heute ist.
Es gefällt mir unheimlich gut, das die beiden zusammen halten, das Liebe stärker ist als alles andere und das man die Vergangenheit besiegen kann, wenn man den richtigen Partner an seiner Seite hat.
Einfach schön mit dem perfekten Schluss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

j-elster j-elster

Veröffentlicht am 14.01.2018

wunderschöne Liebesgeschichte

Ich bin schon seit vielen Jahren ein großer Fan von Lara Adrians Büchern und habe deswegen nicht lange gezögert, auch diese Reihe von ihr zu lesen. Nachdem mir Band eins zwar gefallen hat, mich aber nicht ... …mehr

Ich bin schon seit vielen Jahren ein großer Fan von Lara Adrians Büchern und habe deswegen nicht lange gezögert, auch diese Reihe von ihr zu lesen. Nachdem mir Band eins zwar gefallen hat, mich aber nicht wirklich vom Hocker gerissen hat, war meine Motivation Band zwei zu lesen nicht gerade groß. Ich hab dennoch danach gegriffen und bin endlich richtig mit der Geschichte warm geworden. Band drei hat mir dann wieder richtig gut gefallen und alles in allem war es eine schöne erotische Liebesgeschichte mit genügend Wendungen und Überraschungen für den Leser.

Nach Nicks Verrat liegt Averys Leben und ihre Liebe zu dem unwiderstehlichen Milliardär in Trümmern. Doch sie hat es geschafft an dieser Situation zu wachsen und kehrt im dritten Teil als starke und unabhängige Frau zurück, die sich mittlerweile einen Namen in der Kunstszene machen konnte und von ihrer Malerei auch leben kann. Das Buch macht einen zeitlichen Sprung und man erfährt, wie sie es dazu gebracht hat.

Da Nick es nicht gewohnt ist, nicht zu bekommen was er möchte, muss er aufgrund ihrer neugewonnenen Selbstständigkeit auch einiges einstecken. Trotz allem hängt Avery jedoch immer noch an ihm und kann ihre Liebe zu ihm auch nicht lange leugnen und unterdrücken.

Im Buch wird die Gefühlswelt der beiden wundervoll geschildert und man kann sich gut in die Beiden hineinversetzen und die Geschehnisse nachvollziehen. Sowohl Nicks Verlustängste als auch Averys Kampf Nick wieder ihr Vertrauen schenken zu können sind spürbar und machen die Geschichte sehr gefühlvoll.

Als auch Nick endlich Farbe bekennt und die beiden schlussendlich keine Geheimnisse voreinander verbergen, finden die Beiden endlich zueinander.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherverrueckte Buecherverrueckte

Veröffentlicht am 08.01.2018

Love is in the Air

Nach dem 2 Band hab ich Nick echt verachtet in meinem ganzen Leben ist mir noch nicht so ein Kontrollfreak unter die Augen getreten wie er, aber diese Meinung hat sich nach Band 3 geändert. Nick kämpft ... …mehr

Nach dem 2 Band hab ich Nick echt verachtet in meinem ganzen Leben ist mir noch nicht so ein Kontrollfreak unter die Augen getreten wie er, aber diese Meinung hat sich nach Band 3 geändert. Nick kämpft wie ein Löwe gegen seine Vergangenheit an. Er versucht verzweifelt Avery von seiner Liebe zu überzeugen schafft es aber noch nicht ihr die komplette Wahrheit über seine Vergangenheit zusagen.

Avery versucht dagegen Verzweifelt ihm wieder zu vertrauen, ihn zu retten. Ich bewundere ihre Kraft nach allem was Nick ihr angetan hat und doch kann ich sie verstehen sie liebt Nick, doch tut ihr diese Liebe wirklich gut? findet es heraus ?

Die Geschichte um Avery und Nick ist von so vielen Gefühlen umgeben, man fühlt einfach mit das ganzen auf und ab das sich um die beiden dreht und droht ihnen die Liebe zu nehmen die sie so verzweifelt brauchen. Die Charaktere sind einfach klasse und ich weiß jetzt schon das ich diese Reihe Rereaden werde.


https://buecherverrueckte.wordpress.com/2018/01/07/rezension-for100reason-erfuellung/

https://www.amazon.de/review/R2N0Y36NA35BU5/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=3736304382&channel=detail-glance&nodeID=299956&store=books

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mienchen112 mienchen112

Veröffentlicht am 05.01.2018

Guter Abschluss

Das Cover gefällt mir, wie die beiden ersten auch, sehr gut. Die Frau auf dem Cover sieht so zart und schön aus. So sinnlich. Diesmal ist die Farbe lila und auch das passt sehr gut zu den beiden vorangegangenen ... …mehr

Das Cover gefällt mir, wie die beiden ersten auch, sehr gut. Die Frau auf dem Cover sieht so zart und schön aus. So sinnlich. Diesmal ist die Farbe lila und auch das passt sehr gut zu den beiden vorangegangenen Bänden.

Zum Inhalt:
Ihr Glück liegt in Scherben, doch ihre Leidenschaft ist ungebrochen
Avery Ross steht vor den Trümmern ihrer Liebe. Zwar brennt die Leidenschaft zu dem charismatischen Milliardär Nick Baine noch immer in ihr, doch sie weiß nicht, wie sie ihm jemals verzeihen oder wieder vertrauen kann. Aus der Asche der alten Avery ersteht eine neue Frau, stärker, entschlossener, unabhängig, doch die Wunden ihrer Seele sind tief, und nur einer ist in der Lage, sie zu heilen ...

Zusammenfassung:
Seit Paris ist ein ganzes Jahr vergangen indem sich Avery und Nick nicht begegnet sind. Nick hat sich tatsächlich von ihr ferngehalten, damit sie das Leben leben kann, welches sie verdient. Doch vergessen konnte er sie nie. Ähnlich geht es Avery. Ihre "Beziehungen" hielten nie lang und sie ließ seit Dominic niemanden mehr an sich ran. Bis sie sich zufällig bei einer Ausstellung wiedersehen und alle Gefühle kommen wieder hoch. Schafft es Nick Averys Vertrauen wiederzubekommen? Welche Dämonen aus der Vergangenheit verfolgen ihn? Wird er Avery je erzählen was an jenem Abend mit seinem Vater tatsächlich vorgefallen ist?

Mein Fazit:
Die Beziehung zwischen Avery und Nick ist noch genauso stark und von Emotionen geladen (explosiv) wie die vor ihrer Trennung. Doch jetzt geht es um alles oder nichts. Wenn es die beiden dieses Mal nicht schaffen ist es aus. Für immer. Und genau dieses Gefühl wird dem Leser von Anfang an vermittelt. Die Begegnungen der zwei zeigen, wie zerbrechlich ihre Beziehung derzeit ist und wie schwer es für Avery ist Nick wieder zu vertrauen. Die Spannung und das Knistern gehört natürlich dazu und man merkt, dass Avery das Jahr über zumindest versucht hat über Nick hinwegzukommen. Auch das wir als Leser von Kathryn jetzt mehr erfahren finde ich gut. Sie und Avery verstehen sich sehr gut und Kathryn stand ihr in dem vergangenen Jahr mehr als nur zur Seite.

Der Schreibstil der Autorin lässt auch in diesem Buch nichts zu meckern übrig. Er ist flüssig und die Charaktere aber auch die Story sorgen dafür, dass man als Leser unbedingt wissen möchte, wie es zwischen Nick und Avery ausgeht. Deshalb war ich mit dem Lesen so schnell fertig. Ich mochte beide Charaktere sehr. In diesem Band besonders Avery, da sie sich diesmal etwas stärker gegen Nick durchzusetzen vermag. Denn die Beziehung wurde von ihrem Grundstein her erschüttert und er sollte es nicht so leicht haben ihr Herz wieder für sich zu gewinnen.

Ich mochte den Abschluss und auch der Verlauf der Geschichte war für mich schlüssig und jegliche Fragen wurden meines Erachtens beantwortet.

Alles in Allem wirkte für mich nichts aufgesetzt und man konnte die Handlungen aller gut nachvollziehen.
Für diesen gelungenen Abschluss und die Charaktere gibt's von mir eine klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lovely-bookish Lovely-bookish

Veröffentlicht am 30.12.2017

Letzter Teil am schwächsten

Der Cliffhanger in Band 2 war sehr schockierend und machte die Wartezeit auf den letzten Teil sehr anstrengend.


Nach der Auflösung muss ich aber zugeben etwas enttäuscht zu sein. Ich hatte einfach mehr ... …mehr

Der Cliffhanger in Band 2 war sehr schockierend und machte die Wartezeit auf den letzten Teil sehr anstrengend.


Nach der Auflösung muss ich aber zugeben etwas enttäuscht zu sein. Ich hatte einfach mehr erwartet und fand das Ende dann doch etwas zu zahm und zu simpel aufgelöst.


Auch den Zeitsprung fand ich sehr extrem, weil er bei mir einen faden Nachgeschmack hinterlassen hat. Ich fand es doch sehr untypisch von Dominic Avery einfach gehen zu lassen, wenn man bedenkt was er alles getan hat um sie näher kennenzulernen.


Avery fand die Wahrheit über ihren Aufenthalt in Dominic’s Gebäudekomplex heraus und war schrecklich verletzt von seinen Lügen. Auch ich war nach dieser Erkenntnis sehr schockiert und konnte Avery’s Flucht nachvollziehen.


Nach einigen Monaten trifft sie nun erneut auf ihren ehemaligen Liebhaber und erneut verfällt sie ihm. Ich weis selber nicht so recht ob mir ein längeres Hin – und her besser gefallen hätte, aber in diesem Buch wirkt alles so schnell abgehackt und auch etwas lieblos gestaltet.


Zwar erfährt der Leser nun endlich die gesamte Wahrheit über Dominic’s Vergangenheit, welche durchaus schockierend ist, jedoch hätte ich mir einfach noch mehr Tiefgang gewünscht bzw. mehr Seitenzahlen um die Thematik ausführlicher zu behandeln. Innerhalb weniger Seiten werden jahrelange Konflikte und Gefühle bewältigt und dies empfand ich dann doch etwas zu gehetzt um wirklich authentisch zu sein.


Die Schreibweise ist ganz nach Lara Adrian’s Manier, flüssig und leicht.


*Fazit*: Ein Happy End welches mich nicht so ganz mitreisend konnte im Vergleich zu den beiden Vorgängern. Auch finde ich die Art und Weise mit der die Nebencharaktere behandelt werden sehr stiefmütterlich. Diese sind wirklich nur „plot devices“ und sie bleiben in diesem Buch stark im Hintergrund. Natürlich geht es um die Protagonisten, aber ich hätte einfach gern etwas mehr Substanz zu den Nebencharakteren erfahren.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autor

Lara Adrian

Lara Adrian - Autor
© Lara Adrian

Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.

Mehr erfahren
Alle Verlage