Hearts of Blue - Gefangen von dir
 - L. H. Cosway - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
434 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0748-3
Ersterscheinung: 04.01.2018

Hearts of Blue - Gefangen von dir

Band 4 der Reihe "Hearts-Reihe"
Übersetzt von Katrin Kremmler

(56)

Er nimmt sich alles, was er haben will - doch sie hat sein Herz gestohlen
Lee Cross ist ein Dieb. Seitdem er denken kann, bewegt er sich auf der dunklen Seite des Gesetzes, und mit 25 Jahren steckt er inzwischen viel zu tief drin, als dass er noch damit aufhören könnte. Doch dann begegnet er Karla Sheehan. Er und die junge Polizistin könnten unterschiedlicher nicht sein. Während sie auf der Karriereleiter ganz nach oben kommen will und Verbrecher jagt, verkörpert Lee alles, wovon sie sich fernhalten sollte. Doch je mehr er versucht, der schönen Gesetzeshüterin aus dem Weg zu gehen, desto deutlicher spürt er, dass sie längst sein Herz gestohlen hat ...
"Süchtig machend, herzzerreißend, witzig und brillant!" Samantha Young, Spiegel-Bestseller-Autorin
Band 4 der Hearts-Reihe von Bestseller-Autorin L. H. Cosway

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (56)

-Anue- -Anue-

Veröffentlicht am 10.10.2018

Wirklich gut

Nach King dachte ich mir eigentlich wie will man da noch weiter machen aber dann wurde ich angenehm überrascht. Es geht mit Karla der Mitbewohnerin von Alexis und Lee dem Bruder von Alexis Exfreund weiter. ... …mehr

Nach King dachte ich mir eigentlich wie will man da noch weiter machen aber dann wurde ich angenehm überrascht. Es geht mit Karla der Mitbewohnerin von Alexis und Lee dem Bruder von Alexis Exfreund weiter. Ich hab daS gelesen und war erst einmal am überlegen wo her kennst du die jetzt bis dann die erste Begegnung erwähnt wird und dann hat es Klick gemacht. Es ist eine wirklich schöne Geschichte die man gut lesen kann, wie ich finde alle ihre Bücher, es macht Spaß zu lesen und ich wollte garnicht mehr aufhören also auf alle Fälle lesenswert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 16.06.2018

Gegensätze ziehen sich an

Die beiden Charakteren Lee und Karla könnten unterschiedlicher nicht sein. Er ist bewegt sich auf der dunklen Seite des Gesetztes während Karla das Gesetz vertritt.
Und genau das macht den Reiz zwischen ... …mehr

Die beiden Charakteren Lee und Karla könnten unterschiedlicher nicht sein. Er ist bewegt sich auf der dunklen Seite des Gesetztes während Karla das Gesetz vertritt.
Und genau das macht den Reiz zwischen den beiden und ihrer Geschichte aus. Lee würde alles für seine Familie, die aus drei Brüdern und einer Cousine mit Kind besteht, alles tun egal was, Hauptsache es geht ihnen gut und überleben. Oh und das Liebe ich an ihm. Er ist so loyal und beschützt seine Lieben so gute er kann. Ein sehr sympathischer und dazu noch sexy Mann dem Karla kaum widerstehen kann, obwohl sie es eigentlich möchte. Die Anziehung ist auch für den Leser spürbar und ich kann Karla verstehen was sie an ihm findet. Lee ist einfach unwiderstehlich.
Ich mochte die beiden so sehr und der Schreibstil der Autorin ist richtig toll. Es war mein erstes Buch der Autorin und nun hat sie einen neuen Fan. Die Emotionen sind sehr gut beschrieben und kommen sehr authentisch rüber, so wie auch die Geschichte. Ich hätte ewig weiterlesen können. Ich bin total begeistert und werde auch die anderen Bücher dieser Reihe im Anschluss lesen. Von mir verdiente fünf Sterne.
Danke an NetGalley und LYX für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Elchi130 Elchi130

Veröffentlicht am 10.03.2018

Genau, was ich mir erhofft und gewünscht habe!

Als Lee und seine Brüder plötzlich ohne Mutter dastehen - kein Geld, nichts zu essen, Heizung und Strom sind abgestellt – bleibt ihm nichts anderes übrig, als für eine Unterweltgröße zu arbeiten, wenn ... …mehr

Als Lee und seine Brüder plötzlich ohne Mutter dastehen - kein Geld, nichts zu essen, Heizung und Strom sind abgestellt – bleibt ihm nichts anderes übrig, als für eine Unterweltgröße zu arbeiten, wenn sie nicht alle im Kinderheim landen wollen. So gerät er immer tiefer in den Sumpf der Kriminalität. Bis er eines Tages Karla kennenlernt. Karla ist ein Cop und hat eine klare Vorstellung von Gut und Böse. Doch sofort knistert es zwischen den beiden, wann immer sie sich begegnen… und sie begegnen sich immer häufiger…

Die Spannung zwischen Lee und Karla zu verfolgen, hat mir sehr viel Vergnügen bereitet. Einmal angefangen, konnte ich mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören. Karla ist eine sehr pflichtbewusste Polizistin und Lee scheint sehr tief ins Verbrechermilieu verstrickt zu sein, sodass für beide überhaupt keine Zukunft vorstellbar ist. Karla wehrt sich sehr lange gegen die Anziehung, die Lee auf sie ausübt. Lee hingegen gibt einfach nicht auf. Dabei finde ich Lees Art zu Beginn sehr ansprechend, später ist er mir zum Teil zu dominant. Die erotischen Szenen finde ich gelungen. Wie meistens bei dieser Art der Szenen vermisse ich jedoch die Darstellung, wie der Mann verführt wird. Als Frau bin ich mehr daran interessiert, was mit dem Mann angestellt wird und wundere mich immer, warum ständig beschrieben wird, was mit der Frau angestellt wird. Alles in allem fand ich die Sexszenen jedoch sehr erotisch dargestellt.

Besonders gut hat mir gefallen, dass das Buch eine konkrete Handlung hat und es nicht nur darum geht eine Sexhandlung in eine dünne Story zu packen. L.H. Cosway kann richtig gut und unterhaltsam erzählen. Die Figuren wirken lebendig und so, dass man sie gerne kennenlernen möchte. Das Ende ist zwar nicht sehr realistisch, entspricht jedoch genau meiner Vorstellung.

Erstaunt habe ich nun festgestellt, dass „Hearts of Blue – Gefangen von dir“ schon Teil 4 einer Reihe ist und diese nicht von den Cross Brüdern handelt. Für mich war während des Lesens schon klar, dass die nächsten Bücher einfach von den Brüdern handeln müssen. Denn alle geben einfach zu gute Geschichten ab. Ich hoffe, es wird auch so sein. L.H. Cosway ist auf jeden Fall eine Schriftstellerin, die ich mir merken werde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 13.02.2018

Bad Boy mit viel Herz

Lee Cross hat alles an sich, was ein Bad Boy allgemeinhin besitzt. Zahlreiche Tattoos, er ist unverschämt attraktiv und hat eine dunkle, zwielichtige Vergangenheit. Lee hat schon früh im Leben gelernt, ... …mehr

Lee Cross hat alles an sich, was ein Bad Boy allgemeinhin besitzt. Zahlreiche Tattoos, er ist unverschämt attraktiv und hat eine dunkle, zwielichtige Vergangenheit. Lee hat schon früh im Leben gelernt, dass ihm nichts geschenkt wird, von niemandem. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht für seine Familie da zu sein und hat seine Brüder praktisch alleine groß gezogen. Dafür brauchte er Geld und seine Möglichkeiten waren begrenzt.

Karla ist das genaue Gegenteil von Lee. Sie ist Polizistin mit Leib und Seele und sie macht ihren Job gewissenhaft. Zwischen ihr und Lee stimmt die Chemie, doch seine Vergangenheit ist ihr bekannt und sie geht ihm aus dem Weg, so gut es geht.

Gefühle kann man allerdings nicht einfach abstellen, sie verliebt sich in Lee und steckt schon bald in einer gewaltigen Zwickmühle. Sie weiß, dass seine Geschäfte nicht ganz legal sind und sie weiß, dass es einen Durchsuchungsbefehl für seine Werkstatt gibt. Wie soll sie sich nur verhalten?

Die Geschichte erzählt davon, dass man zwar gewaltige Fehler machen kann, aber daraus lernt. Und sie beschreibt, dass es nie zu spät ist, einen neuen Anfang zu wagen. Lee schafft mit Mühe den Absprung in ein normales, legales Leben. Keine krumme Geschäfte mehr und hat in Karla eine Freundin und Beschützerin gefunden, die nicht zögert, ihm seine Fehler immer wieder aufzuzeigen. Er denkt nach, trifft die richtigen Entscheidungen und sie können gemeinsam in eine bessere Zukunft starten.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Spannend, gefühlvoll und mitreißend bis zur letzten Seite. Romantisch, intensiv und voller Leidenschaft. Eine tolle Mischung, ich habe die Geschichte sehr gerne gelesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LeseEule35 LeseEule35

Veröffentlicht am 04.02.2018

Herz gestohlen

Eine fesselnde und emotionsgeladene Liebesgeschichte die mich von der ersten bis zur letzten Zeile nicht mehr losgelassen hat. Der vierte Teil ist zwar der erste Teil der Reihe für mich, aber die Bände ... …mehr

Eine fesselnde und emotionsgeladene Liebesgeschichte die mich von der ersten bis zur letzten Zeile nicht mehr losgelassen hat. Der vierte Teil ist zwar der erste Teil der Reihe für mich, aber die Bände sind unabhängig voneinander lesbar und nicht ineinander verbandelt.

„An den gebrochenen Stellen sind wir stärker.“

Zum Inhalt: Er nimmt sich alles, was er haben will - doch sie hat sein Herz gestohlen. Lee Cross ist ein Dieb. Seitdem er denken kann, bewegt er sich auf der dunklen Seite des Gesetzes, und mit 25 Jahren steckt er inzwischen viel zu tief drin, als dass er noch damit aufhören könnte. Doch dann begegnet er Karla Sheehan (28). Er und die junge Polizistin könnten unterschiedlicher nicht sein. Während sie auf der Karriereleiter ganz nach oben kommen will und Verbrecher jagt, verkörpert Lee alles, wovon sie sich fernhalten sollte. Doch je mehr er versucht, der schönen Gesetzeshüterin aus dem Weg zu gehen, desto deutlicher spürt er, dass sie längst sein Herz gestohlen hat ... 

Die tiefere Geschichte hinter den beiden Hauptprotagonisten baut sich allmählich über Monate auf und geht immer wieder durch Höhen und Tiefen. Es spielt sich im Herzen Londons ab, obwohl ich immer das Gefühl hatte, dass ich mich entweder in den USA und im südlichen Europa befinde, aber keine Ahnung wieso. Die Anziehungskraft zwischen Lee und seine Snap fühlt sich nicht überzogen an und kommt ohne jeden Kitsch aus. Die Story hat mich durchweg gefesselt und in seinen Bann gezogen. Der Aufbau ist durchweg auf Spannung und man möchte immer noch mehr. Zudem ist die Erzählung schön emotional auf Gefühlen und tiefere und starke Charaktere aufgebaut. Auch die Nebencharaktere setzen sich immer gekonnt in Szene und man spürt wahrlich den Familiensinn dahinter. Zwischendurch musste ich immer wieder schmunzeln über die Dialoge oder den Wortgefechte.

„Vielleicht würde er eines Tages lernen, dass wahre Geschenke von Herzen kommen, ohne Erwartung an eine Gegenleistung.“

Karla, die hübsche, intelligente, schlagfertige junge Frau, die sich von jeher durchsetzten musste und für das kämpft was ihr wichtig ist und ihren Weg geht. Sie hat einen großen Gerechtigkeitssinn. Als Lee in ihr Leben tritt ist die allerdings hin und hergerissen. Gesetz und das wahre Leben auseinanderzuhalten ist nicht immer so einfach. Wie kann sie die richtige Wage halten.
Lee, der schon in jungen Jahren plötzlich erwachsen sein musste und für das Durchkommen seiner Familie gekämpft hat. Er hat seine eigene Art die Richtigkeit des Rechts für sich durchzusetzen. Aber die die er leibt gehen ihn über alles. Doch ist es nicht schon zu spät ein anderes Leben anzustreben?
Die Tiefe und die Entwicklung der Charaktere war für mich mehr als passend.

Der Schreibstil ist sehr angenehm, spritzig und sehr fesselnd. Auch der Umgang mit Wörtern und auch Fremdwörtern hat mir sehr gefallen. Zudem war die richtige Portion an prickelnden und liebevollen Momenten enthalten. Die einzelnen Kapitel haben eine gleichbleibende angenehme fließende Leselänge. Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive von Karla erzählt und der Prolog sowie Epilog war alleinig Lee vorbehalten. Ab und an hätte mich auch seine Sicht noch mehr interessiert.

„Schmerzen mit dir sind besser als ein Leben ohne Schmerz und ohne dich.“

Mein Fazit: Eine durchweg fesselnde und emotionale Liebesgeschichte, die ich sehr genossen habe und mich verzaubert hat. Starke Charaktere und eine tolle Mischung an Spannung lassen den Roman glänzen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. H. Cosway

L. H. Cosway - Autor
© L. H. Cosway

L.H. Cosway lebt in Dublin und hat so gut wie jedes geisteswissenschaftliche Fach studiert, das es gibt. Die beste Inspiration zum Schreiben zieht sie aber aus Musik und den vielen verschrobenen Persönlichkeiten, die ihren Weg kreuzen – denn die erzählen einfach die besten Geschichten!

Mehr erfahren
Alle Verlage