Hooked
 - Brenda Rothert - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
275 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0657-8
Ersterscheinung: 07.12.2017

Hooked

Übersetzt von Wiebke Pilz, Nina Restemeier

(18)

Was sich liebt, das neckt sich ...

 
Von allen Gästen des angesagtesten Luxushotels von Chicago geht Zimmermädchen Miranda niemand so auf die Nerven wie Jake Birch. Da die Wohnung des millionenschweren Eishockey-Superstars renoviert wird, residiert er seit mehreren Wochen in einem großen Penthouse. Jeden Tag räumt sie seine Partyeskapaden auf, Frauen gehen bei ihm ein und aus - und eines Tages platzt Miranda der Kragen, ohne zu ahnen, dass sie damit Jakes Herz erobert. Völlig unbeeindruckt von seiner Berühmtheit, ist sie so ganz anders als all die Frauen, mit denen er sich bisher vergnügt hat. Er muss sie für sich gewinnen, muss sie besitzen. Doch Miranda scheint nicht nur die einzige Frau auf der Welt zu sein, die sich nicht zum Ziel gesetzt hat, die Mauern um das verschlossene Herz des unnahbaren NHL-Spieler einzureißen. Jake wurde ein Ultimatum gesetzt. Er bekommt sein Image in den Griff und gibt die Tochter des Vereinspräsidenten als seine feste Freundin aus, oder er verliert seinen Vertrag!
 
"Süß, sexy und zum Träumen!" Sawyer Bennett, New-York-Times-Bestseller-Autorin

  • eBook (epub)
    4,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (18)

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 16.06.2018

Nicht ganz überzeugt

Das war mein erstes Buch das ich von Brenda Rothert gelesen habe.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und locker, die Kapitel waren nicht zu lang und die wechselnde Perspektiven waren gut gemacht.
Das ... …mehr

Das war mein erstes Buch das ich von Brenda Rothert gelesen habe.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und locker, die Kapitel waren nicht zu lang und die wechselnde Perspektiven waren gut gemacht.
Das gefällt mir persönlich immer sehr, da man sich dann besser in die Charakteren hineinfühlen kann.
Die Idee armes Zimmermädchen trifft auf reichen Typen ist nicht neu war aber dennoch interessant.
Die Dialoge zwischen den beiden haben mir ganz gut gefallen. Miranda lässt sich nichts gefallen und schon gar nicht mal schnell
rumkriegen. Jake ist der sexy Sportler, der nichts anbrennen lässt und der sich durch Mirandas Standhaftigkeit ihm gegenüber erst recht herausgefordert fühlt. Genau das macht Miranda so interessant für ihn.
Zu beginn der Geschichte fand ich das noch ganz ok aber umso weiter es in der Geschichte voran ging umso langatmiger und seichter wurde es.
Dann noch diese absolut dämliche und in meinen Augen nicht gut dargestellte Situation mit Hailey hat die Geschichte eher negativ beeinflusst.
Es hat einfach nur genervt und war nicht gut umgesetzt. Die erotischen Szenen waren jetzt auch nicht wirklich gut beschrieben und gekribbelt hat bei mir nichts.
Es hat mir insgesamt an Gefühl und dieses gewisse etwas gefehlt. Deshalb von mir nur 3 Sterne.
Danke an NetGalley und LYX für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Inkblot_tintenklecks Inkblot_tintenklecks

Veröffentlicht am 13.04.2018

Sexy von Anfang bis Ende

Ich finde es immer wieder schön wenn man eine Geschichte aus beiden Gesichtspunkten der Hauptprotagonisten liest. Der Anfang war super und das wurde laufe des Buches noch besser. Der Schreibstiel ist so ... …mehr

Ich finde es immer wieder schön wenn man eine Geschichte aus beiden Gesichtspunkten der Hauptprotagonisten liest. Der Anfang war super und das wurde laufe des Buches noch besser. Der Schreibstiel ist so flüssig das man regelrecht durch die Seiten fliegt. Auf jedenfall eine Leseempfehlung für alle die gerne Heiße Bad Boys lieben. Außerdem Wahnsinnig Lustig, ich denke immer wieder an die Stelle als Jake Miranda seine Handynummer gegeben hat. Ich freue mich auf mehr von Brenda Rothert zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

littlecalimero littlecalimero

Veröffentlicht am 13.04.2018

Zwei Welten treffen aufeinander

Inhalt: Miranda ist für das Reinigen der Suiten im Luxushotel Dupont zuständig und begegnet dort dem Eishockeystar Jake. Mit seinen wechselnden Liebschaften und seiner provozierenden Art geht sie ihm ziemlich ... …mehr

Inhalt: Miranda ist für das Reinigen der Suiten im Luxushotel Dupont zuständig und begegnet dort dem Eishockeystar Jake. Mit seinen wechselnden Liebschaften und seiner provozierenden Art geht sie ihm ziemlich auf die Nerven, denn er denkt, er könnte alles haben, wenn er nur mit den Fingern schnipst. Nicht aber Miranda, die mit 2 Jobs plus Studium gerade genug um die Ohren hat, als sich noch um eine Beziehung zu kümmern. Doch bei jeder weiteren Begegnung lernt sie eine andere Art an Jake kennen und lieben. Doch sie ahnt nicht, dass Jake aufgrund seines Verhaltens unter Druck gesetzt wurde, so dass er sich überlegen muss, Miranda oder Karriere.

Mein Fazit: Der Titel Hooked oder auch süchtig passt ganz gut, obwohl ich hier zwischen Jake und Miranda etwas mehr erwartet habe, das war mir alles in allem etwas zu seicht.
Das Cover ist Geschmackssache, ich mag so extrem gestählte Muskeln nicht, obwohl es zu Jake und seiner Persönlichkeit schon passt, denn genau darauf hat er ja immer gezielt: Zu seinem Körper sagt keine Frau nein. Die Geste mit dem Gesicht im Top könnte mehrere Bedeutungen haben, zum einen wegen seiner harten Arbeit als Eishockeystar aber auch von seiner Zerrissenheit und den Schuldgefühlen, die im Buch geschildert werden, von daher passt es.

Ich fand die Geschichte schon flüssig, die Wortgefechte zwischen Jake und Miranda waren schon ganz lustig, weil Miranda eben nicht ist, wie alle anderen, dennoch fand ich die Ausdrucksweise im Buch teilweise nicht passend und auf Dauer nervig, gerade den Schluss fand ich bei der Wortwahl nicht gelungen. Man lernt im Buch beide Seiten von Jake kennen, die Miranda auch gelungen aus ihm herausholt, so dass man spürt, die beiden tun sich gut. Und auch wenn Hailey, als Tochter des Vereinspräsidenten ein Psychospiel treibt, so hat es mich auf Dauer genervt, weil es immer dieselben Dialoge zwischen ihnen waren und es doch nichts geändert hat. Irgendwie klang es auf Dauer langweilig und die brenzligen Situationen waren viel zu schnell erledigt, als wenn alles irgendwie nur abgehakt wurde.
Deswegen war das Buch für meinen Geschmack eher mittelmäßig, es hat mich nicht so ganz abgeholt und überzeugt, das fand ich etwas schade, denn die Kurzbeschreibung war eigentlich recht viel versprechend.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Luna0501 Luna0501

Veröffentlicht am 25.02.2018

Eine süsse Geschichte..

Der Profi - Eishockeyspieler und das Zimmermädchen. Ein modernes Märchen....

Als Miranda auf Jake Birch trifft, ist das, trotz kompromittierender Situation das beste an diesem Tag. Das weiß sie bloß noch ... …mehr

Der Profi - Eishockeyspieler und das Zimmermädchen. Ein modernes Märchen....

Als Miranda auf Jake Birch trifft, ist das, trotz kompromittierender Situation das beste an diesem Tag. Das weiß sie bloß noch nicht. Dass Miranda ganz anders ist, als jede Frau zuvor, hätte der berühmte Sportler auch nicht erwartet. Viel mehr werde ich euch nicht verraten, denn das würde schon zu sehr spoilern. Nur so viel: Es gibt eine bunte Mischung aus frechen Sprüchen, einer Portion tragischer Dramatik und einer wundervollen romantischen Liebesgeschichte.

Das Buch ist abwechselnd aus den beiden Sichten der Protagonisten geschrieben. Gerade was Jake's Gefühlswelt angeht, finde ich das super, da er wirklich nicht so viel über Emotionen redet. In seinem Kopf geht aber so viel um, dass es toll war, da einzutauchen. Es steckt wahrlich ein weicher Kern in dieser harten, trainierten Hülle.

Beide Charaktere sind beeindruckend aufeinander abgestimmt. Sie ergänzen sich in Stärken und Schwächen und bilden eine tolle Verbindung. Es war angenehm und vor allem authentisch, wie sich die beiden verhalten haben, da man nicht mit so einer überstürzten Reaktion konfrontiert wurde. Versteht mich nicht falsch, die Story ist heiß und die Anziehungskraft gewaltig, trotzdem reagieren Jake und Miranda realistisch und überlegt. Nicht so übertrieben und überstürzend.

Die Schreibweise ist flüssig und locker. Ich bin über die Seiten geflogen und konnte mich auch ganz gut von der Geschichte fesseln lassen. Die Autorin hat einen nicht zu komplexen Stil und eine angenehme Art zu beschreiben.

Was mich ein bisschen gestört hat, ist die Vorhersehbarkeit. "Hooked" ist eine süsse Geschichte mit tollen, tiefgehenden Momenten und ich habe mich super amüsiert, aber die Handlung hat mich nicht unbedingt überrascht. Für Zwischendurch ist es auf jeden Fall empfehlenswert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bine174 bine174

Veröffentlicht am 26.01.2018

schöne Liebesgeschichte

Dieses Buch hat mal wieder gezeigt, dass Geschichten aus dem Lyx-Verlag so gut wie immer ein Garant für gute Liebesgeschichten sind.

Die Geschichte wird kapitelweise abwechselnd aus Mirandas und Jakes ... …mehr

Dieses Buch hat mal wieder gezeigt, dass Geschichten aus dem Lyx-Verlag so gut wie immer ein Garant für gute Liebesgeschichten sind.

Die Geschichte wird kapitelweise abwechselnd aus Mirandas und Jakes Sicht in Ich-Form erzählt. Mir gefällt das sehr gut, denn so gibt es Gelegenheit, sich in die Gedanken und Gefühle der beiden hinversetzen zu können.

Ich mochte Miranda sehr gerne. Sie arbeitet hart, um ihre Ziele zu erreichen, und vor allem gefiel mir gut, dass sie sich von Jakes berühmtem Status nicht einwickeln lässt und er dafür arbeiten muss, dass sie sich auf ihn einlässt. Sie ist sarkastisch, schafft es immer wieder mal, ins Fettnäpfchen zu treten und trotzdem oder auch genau deshalb war sie mir sympathisch - weil sie ein Mensch mit Ecken, Kanten und Fehlern ist, trotzdem liebevoll und liebenswert.

Jake ist der typische Playboy, gewohnt, seinen Willen zu bekommen - und mir hat gut gefallen, dass er irgendwann mal einsieht, dass es da auch mehr gibt, und sich wirklich um Miranda bemüht.

Der Schreibstil ist locker-leicht und angenehm zu lesen. Entgegen der Annahme, die vom Cover entstehen könnte, gibt es zwar vereinzelt erotische Szenen, die sich aber sehr im Hintergrund halten - die Handlung, die auch ihre ernsteren Momente hat, steht im Vordergrund, und die Protagonisten wurden gut ausgearbeitet. Die Nebencharaktere fügen sich gut in die Geschichte ein und untermalen sie. Ein wenig Drama gibt es auch, aber nicht zu heftig und genau dadurch auch nicht unglaubwürdig.

Fazit: "Hooked" ist ein Buch, das mir von Anfang bis Ende gut gefallen hat. Die Geschichte enthält Witz und Charme, Romantik und Liebe, ein wenig Erotik und Spannung, die Charaktere sind lebensecht und liebenswert. Ich habe das Buch in einem Rutsch ausgelesen und vergebe eine klare Leseempfehlung.

Ich danke NetGalley und dem Lyx-Verlag für das Leseexemplar, meine ehrliche Meinung blieb davon unbeeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Brenda Rothert

Brenda Rothert lebt in Illinois, wo sie lange als Journalistin arbeitete. 2013 hängte sie ihren Job endgültig an den Nagel, um sich ganz dem Schreiben von Liebesromanen zu widmen. Sie liebt Cola Light, Schokolade, gemütliche Wochenenden und Happy Ends. http://brendarothert.com/ https://www.facebook.com/authorbrendarothert/ Twitter: @BrendaRothert

Mehr erfahren
Alle Verlage