Hot Cop
 - Samanthe Beck - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
253 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0728-5
Ersterscheinung: 01.03.2018

Hot Cop

Übersetzt von Hans Link

(55)

Good Cop - Bad Girl - kann diese Liebe für immer sein?
Laurie glaubt nicht an Mister Für-immer, sie glaubt an Mister Für-den-Augenblick. Doch eine Nacht mit dem sexy Sheriff Ethan Booker lässt sie ihren Grundsatz (fast) vergessen. Ethan will kein One-Night-Stand für Laurie sein, er will ihr Herz gewinnen und ein „Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende“. Als ihre Bäckerei „Babycakes“ einem Feuer zum Opfer fällt, nutzt er seine Chance: Er hilft Laurie, ihre Existenz zu retten, wenn sie ihm im Gegenzug sechs Dates gewährt.
"Supersüß und supersexy!" Fresh Fiction
Band 2 der Compromise-me-Reihe von Bestseller-Autorin Samanthe Beck

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (55)

MyLittleBookWorld MyLittleBookWorld

Veröffentlicht am 22.04.2019

Gelungener zweiter Band

Inhalt: Laurie glaubt nicht an Mister Für-immer, sie glaubt an Mister Für-den-Augenblick. Doch eine Nacht mit dem sexy Sheriff Ethan Booker lässt sie ihren Grundsatz (fast) vergessen. Ethan will kein ... …mehr

Inhalt: Laurie glaubt nicht an Mister Für-immer, sie glaubt an Mister Für-den-Augenblick. Doch eine Nacht mit dem sexy Sheriff Ethan Booker lässt sie ihren Grundsatz (fast) vergessen. Ethan will kein One-Night-Stand für Laurie sein, er will ihr Herz gewinnen und ein "Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende". Als ihre Bäckerei "Babycakes" einem Feuer zum Opfer fällt, nutzt er seine Chance: Er hilft Laurie, ihre Existenz zu retten, wenn sie ihm im Gegenzug sechs Dates gewährt. (Quelle: Verlag)

Meine Meinung: Auch bei dem zweiten Band der Reihe handelt es sich wieder um eine typische erotische Liebesgeschichte.
Laurie hat man zumindest ein bisschen schon im ersten Band kennen gelernt und schon da war sie mir sympathisch.
Daher war ich froh, dass man nun endlich mehr über sie erfährt.
Ich mochte auch Laurie als Charakter sehr gerne. Auch wenn ich Chelsea doch etwas lieber mochte.
In diesem Band hat mir aber am meisten Ethan gefallen. Er ist ein absolut bodenständiger Typ, der genaue Vorstellungen davon hat, was er will und diese nicht aufgibt - auch für Laurie nicht.
Von Anfang an mochte ich die beiden als Paar einfach sehr gerne. Sie sind einfach total unterschiedlich und passen daher für mich perfekt zusammen. Grade Ethan ist einfach der perfekte Mann für Laurie, da er ihr endlich zeigt, was Liebe und Geborgenheit ist.
Auch bei Band 2 hat mir der Schreibstil wieder super gut gefallen.
Aber auch hier war mir das Buch etwas zu kurz.

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Esta88 Esta88

Veröffentlicht am 22.07.2018

Gutes Buch, süße Geschichte für zwischendurch!

Den Titel fand ich ansprechend ebenso den Klappentext, weswegen ich mich entschied dieses Buch zu kaufen.

Das Buch beginnt vor 10 Jahren als sich die Junge Laurie auf einer Party betrinkt und an diesem ... …mehr

Den Titel fand ich ansprechend ebenso den Klappentext, weswegen ich mich entschied dieses Buch zu kaufen.

Das Buch beginnt vor 10 Jahren als sich die Junge Laurie auf einer Party betrinkt und an diesem Abend ihre Unschuld verlieren will. Die Party wird von der Polizei aufgelöst und da sie erst 16 Jahre alt ist, wird sie von dem jungen Polizisten Booker nach Hause gefahren. Er kennt ihre Familiengeschichte und behält sie für die nächsten 10 Jahre im Auge. Laurie entwickelt sich zu einer jungen Frau, die sich aufgrund ihrer ätzenden Mutter hohe Schutzmauern aufgebaut hat jedoch ihr Leben im Griff hat.
Booker, mittlerweile Sheriff, hat 10 Jahre lang auf sie gewartet und will sie nun für sich gewinnen.

Grundlegend nette Geschichte, wenn man auf den Klassiker des "starken Beschützers" in Form eines gutaussehenden reichen Polizisten steht, sie dagegen kommt aus ärmlichen Verhältnissen. Booker muss man sich als großen, gutbestückten, gutaussehenden Polizisten vorstellen, der alles dafür tut die seinen zu beschützen. Er wirkt dabei sehr reif und bedrängt Laurie nicht, versucht ihr lediglich Hilfestellung in ihrer Entwicklung zu geben ohne ihr zu diktieren wie sie sich verhalten soll. Laurie sieht letztendlich ein das sie etwas an ihrem Verhalten ändern muss um Booker tatsächlich bei sich halten zu können.
Die Story ist einfach jedoch schön geschrieben. Es lässt sich flüssig lesen und ich finde beide Protagonisten authentisch.
Es ist ein "Häppchen für Zwischendurch" also eher "leichte Kost", trotzdem hat mir die Story gefallen. Von Zeit zu Zeit lese ich solche Geschichten ganz gerne, weil es einfach einfach ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kathi_88 Kathi_88

Veröffentlicht am 29.06.2018

sexy, romantisch, lustig

Ein heißer Cop der ein „Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende“ sucht? Wer kann da schon widerstehen? Ich konnte es zumindest nicht…..Gott sei Dank!!! Schon den Prolog fand ich sehr viel versprechend ... …mehr

Ein heißer Cop der ein „Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende“ sucht? Wer kann da schon widerstehen? Ich konnte es zumindest nicht…..Gott sei Dank!!! Schon den Prolog fand ich sehr viel versprechend und hat dazu beigetragen das ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte.

Im Prolog lernen wir eine verunsicherte junge Laurie kennen. Sie fühlt sich von ihrer Mutter ungeliebt und sucht Trost im Alkohol und bei älteren Jungs. An Silvester wird die Party, auf der Laurie ist, jedoch von der Polizei gesprengt und Laurie wird von dem jungen Cop Booker nach Hause gebracht. Dieser fühlt sich für Laurie verantwortlich und behält sie im Auge um sie zu beschützen.

Silvester 10 Jahre später: Booker steht bei Laurie vor der Tür. Er will Laurie für sich gewinnen und seinen Gefühlen ihr gegenüber freien Lauf lassen. Er glaubt daran das Laurie „die Eine“ für ihn ist! Er hatte in den vergangenen 10 Jahren immer ein Auge auf Laurie und hat eine schützende Hand über sie gehalten! Mittlerweile hat er sich bei der Polizei hoch gearbeitet und ist mit seinem Job sehr zufrieden. In das Familienunternehmen seiner Eltern wollte er nie einsteigen. Dennoch hat seine Wohlhabende Familie einige Vorteile für ihn. Kurz gesagt: Booker ist ein Typ der genau weiß was er will! Er will Laurie!!

Laurie glaubt jedoch nicht an die Liebe und an Beziehungen. Sie hat eine hohe Mauer um ihr Herz gebaut, weil sie Angst davor hat verletzt zu werden. Der Mutter von Laurie war der Alkohol schon immer wichtiger, daran hat sich auch nach 10 Jahren nichts geändert. Aber Laurie hat sich trotzdem aus dem schlechten Viertel, in dem sie aufgewachsen ist, raus gekämpft und sich mit ihrer Bäckerei „Babycakes“ ein Standbein aufgebaut! Jedoch spielt das Schicksal nach seinen eigenen Regeln und reißt Laurie den Boden unter den Füßen weg. Zum Glück für Laurie ist Booker da um sie zu unterstützen.

Ich fand die Beziehung zwischen Booker und Laurie echt lustig, süß und verdammt heiß! Die beiden sind wie Katz und Maus, dies führt oft zu wirklich lustigen Dialogen. Wenn es zwischen den beiden aber zur Sache geht wird es wirklich heiß! Jedoch hatte ich den Eindruck, dass Sex die Lösung für alles ist. Wenn die beiden unterschiedliche Meinungen haben werden die erst nach dem Sex ausdiskutiert. Allerdings sorgt ihr heißes Sexleben auch zu unglaublich lustigen Situationen. Ich werde, dank solch einer lustigen Situation, nie das erste Treffen von Laurie und Booker’s Mutter vergessen! Das Ende (ohne zu spoilern) fand ich wirklich schön, nur fand ich Ort und Zeitpunkt etwas unpassend. Das hätte man doch bestimmt besser hinbekommen können.

Hot Cop ist mein erstes Buch von Samanthe Beck und es wird definitiv nicht mein letztes Buch von ihr sein! Die Geschichte ist nicht perfekt und hat ein paar Macken aber ich bin gerne in die Geschichte eingetaucht! Erwartet nicht allzuviel von dem Buch. Aber wenn ihr gerne eine unterhaltsame, süße Geschichte lesen wollt kann ich euch Hot Cop nur ans Herz legen! Die Sichtweisen wechselt zwischen Laurie und Booker wodurch es sich fließend lesen lässt. Hot Cop ist der zweite Teil einer Serie, die Teile lassen sich aber unabhängig voneinander lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lavendelknowsbest Lavendelknowsbest

Veröffentlicht am 26.06.2018

Abgebrochen

Laurie will ihr erstes Mal mit 16 einfach nur hinter sich bringen und landet dafür auf einer Studentenparty. Diese wird von Sheriff Ethan aufgelöst. In ihrer Verzweifelung wirft sich Laurie an seinen ... …mehr

Laurie will ihr erstes Mal mit 16 einfach nur hinter sich bringen und landet dafür auf einer Studentenparty. Diese wird von Sheriff Ethan aufgelöst. In ihrer Verzweifelung wirft sich Laurie an seinen Hals, doch er gibt ihr 10 Jahre bis zu ihrem nächsten Aufeinandertreffen...

Das erste Kapitel, welches in der Vergangenheit mit den 10 Jahre jüngeren Protagonisten spielt, fand ich ziemlich gut gelungen. Irgendwie war es verboten und brisant. Es machte mich neugierig auf den weiteren Ausgang der Geschichte. Doch schon im folgenden Kapitel kam die große Ernüchterung.

Es ist Silvester und Ethan steht vor Lauries Tür. Die beiden hatten in den 10 Jahre nichts miteinander zu tun. Er beobachtete sie ab und an, was ich ein wenig gruselig fand. Aber es spielte sich nichts zwischen ihnen ab, was rechtfertigen würde, dass Ethan Laurie am Silvesterabend flachlegt, ohne sich auch nur wirklich mit ihr unterhalten zu haben. Das fand ich so unglaubwürdig und einfach nur blöd, weil die Protagonisten sofort alle Sympathien bei mir verspielt hatten. Dazu kam, dass ihr erstes horizontales Aufeinandertreffen zu ausschweifend war. Nach dem Schlusspunkt waren 25% des Ebooks ausgelesen.
Eigentlich wollte ich bereits an dieser Stelle abbrechen, weil mir der Handlungsverlauf gar nicht gefiel und ich so gar nicht mit den Protagonisten mitfiebern konnte.

Schließlich quälte ich mich noch bis zur Hälfte und packte das Ebook dann doch weg. Es interessierte mich einfach nicht mehr, wie es ausgehen würde und mir war meine Lesezeit für "Hot Cop" viel zu schade.

Ich hatte von der Autorin im letzten Jahr ein Buch aus ihrer "Love Emergency"-Reihe gelesen, dass ich wirklich gut fand. "Hot Cop" war dahingegen eine einzige Enttäuschung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 16.06.2018

Ganz Nett

Dies ist der zweite Teil der Compromise me Reihe. Den ersten Teil habe ich nicht gelesen aber ich hatte nicht den Eindruck das dies für diese Geschichte relevant ist und hatte nicht das Gefühl etwas ... …mehr

Dies ist der zweite Teil der Compromise me Reihe. Den ersten Teil habe ich nicht gelesen aber ich hatte nicht den Eindruck das dies für diese Geschichte relevant ist und hatte nicht das Gefühl etwas wäre mir entgangen.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, sodass ich das Buch zügig lesen konnte. Die Geschichte an sich ist eher einfach gestrickt aber nicht schlecht.
Es geht jedoch viel um Sex und dadurch wurde die Handlung dann eher vernachlässigt. Schade eigentlich.
Daher fällt meine Rezension auch etwas kurz aus da die Geschichte nicht wirklich neues oder sensationelles aufzuweisen hat.
Kurzweilige Unterhaltung für Zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Samanthe Beck

Samanthe Beck - Autor
© Caraluna Photography

Die Weinliebhaberin und Schlaf begeisterte USA Today Bestsellerautorin von modernen, sexy Liebesromanen, Samanthe Beck lebt in Malibu, Kalifornien, zusammen mit ihrem langmütigen, aber extrem liebenswerten Ehemann und ihrem Turbosohn. Dazu kommen noch eine pelzige Ninja namens Kitty und Bebe, der fluchende Chihuahua. Sie können sich das Chaos vorstellen.

Mehr erfahren
Alle Verlage