Idol - Gib mir dein Herz
 - Kristen Callihan - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
441 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0883-1
Ersterscheinung: 30.11.2018

Idol - Gib mir dein Herz

Übersetzt von Anika Klüver

(52)

Gabriel Scott – heiß wie die Sünde, kalt wie Eis … 
Sophie Darling kann ihr Glück kaum fassen, als sie für ihren Flug nach London ein Upgrade in die erste Klasse erhält – bis  sie ihren Sitznachbarn kennenlernt. Gabriel Scott ist zwar der attraktivste Mann, den sie seit Langem gesehen hat, leider aber auch der unverschämteste. Und das ist noch nicht alles: Während des Flugs findet sie heraus, dass er niemand anders ist als der Manager der Rockband Kill John. Und somit womöglich bald ihr neuer Chef … 
"Das Setting, die Charaktere, die Romantik – perfekt! Ich wollte, dass dieses Buch niemals endet!" HEROES & HEARTBREAKERS 
Band 2 der VIP-Reihe von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Kristen Callihan 

Rezensionen aus der Lesejury (52)

Sturmhoehe88 Sturmhoehe88

Veröffentlicht am 10.02.2019

auch der eisigste mensch hat ein weiches herz

Inhaltsangabe zu "VIP-Reihe / Idol - Gib mir dein Herz"
Gabriel Scott - heiß wie die Sünde, kalt wie Eis

Sophie Darling kann ihr Glück kaum fassen, als sie für ihren Flug nach London ein Upgrade in die ... …mehr

Inhaltsangabe zu "VIP-Reihe / Idol - Gib mir dein Herz"
Gabriel Scott - heiß wie die Sünde, kalt wie Eis

Sophie Darling kann ihr Glück kaum fassen, als sie für ihren Flug nach London ein Upgrade in die erste Klasse erhält - bis sie ihren Sitznachbarn kennenlernt. Gabriel Scott ist zwar der attraktivste Mann, den sie seit Langem gesehen hat, leider aber auch der unverschämteste. Und das ist noch nicht alles: Während des Flugs findet sie heraus, dass er niemand anders ist als der Manager der Rockband Kill John. Und somit womöglich bald ihr neuer Chef.

"Das Setting, die Charaktere, die Romantik - perfekt! Ich wollte, dass dieses Buch niemals endet!" HEROES & HEARTBREAKERS

Band 2 der VIP-Reihe von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Kristen Callihan

Meine Meinung

Dies ist der 2 Bad der Idol Reihe... In dieser Geschichte dreht es sich um den Manager Gabriel Scott, den man schon ein wenig in Band 1 kennenlernen konnte. Dort war er unnahbar, und kälter als es Eis je sein könnte.
Natürlich zieht es sich auch hier durch das Buch, das Gabriel auf eisig und unnahbar macht, aber auch zwischendurch oft zeigt, das er auch liebevoll sein kann.
Sein Charakter soll Stärke, Macht und Unnahbarkeit ausdrücken, doch da hat man nicht mit Sophie gerechnet, die das eisige Herz von Gabriel zum Schmelzen bringt.
Eine wundervolle Geschichte, die verdeutlicht das in jedem Menschen auch eine weiche Seite steckt, auch wenn man noch so sehr versucht diese zu verstecken.

5/5 Sterne

Anmerkung

Rechte am Buch liegen beim Verlag oder beim Autor und nicht bei mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 10.02.2019

Hat mir sehr gut gefallen

Sophie und Gabriel lernen sich im Flugzeug kennen. Unerwartet landet Sophie in der "ersten Klasse" und landet neben einem mürrischen, unleidlichen Kerl, der auch noch wahnsinnige Flugangst hat.

Während ... …mehr

Sophie und Gabriel lernen sich im Flugzeug kennen. Unerwartet landet Sophie in der "ersten Klasse" und landet neben einem mürrischen, unleidlichen Kerl, der auch noch wahnsinnige Flugangst hat.

Während Sophie voller Lebensfreude ist und vor Leben nur so sprüht, ist Gabriel das komplette Gegenteil. Still, verschlossen und nur keinen an sicher heranlassen.

Erst später wird klar, das er ihr neuer Boss ist und schon ist das Chaos perfekt.

Dies ist der zweite Teil der Reihe und lässt sich schon unabhängig von Band 1 lesen. Allerdings trifft man die Charaktere aus dem ersten Buch hier wieder, was ich superschön fand. Ich rate also schon dazu, die Bücher der Reihe nach zu lesen, da sonst einige Informationen fehlen.

Der Schreibstil der Autorin ist super. Sie schreibt fesselnd, leidenschaftlich und mit Humor. Das Lesen wird absolut zum Genuss. Die Seiten fliegen dahin und ja, ich hätte am Ende gerne noch weitergelesen.

Die Figuren werden ganz toll beschrieben, auch Sophie und Gabriel haben Ecken und Kanten. Sie haben in ihrem Leben Höhen und Tiefen gehabt, die sie zu den Menschen machten, die sie sind. Nur manchmal muss man das Vergangene hinter sich lassen, um neu anzufangen und die Chance auf das Glück wahrnehmen zu können.

Ich habe das Buch wahnsinnig gerne gelesen, es war spannend und emotional, eine tolle Mischung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jacqueline_Szymanski84 Jacqueline_Szymanski84

Veröffentlicht am 09.02.2019

Noch besser als Band 1

Schon der erste Band der Reihe hat mir unglaublich gut gefallen. Umso gespannter war ich deshalb auf diesen zweiten Band.

Das Cover gefiel mir auf Anhieb und auch der Klappentext klang unglaublich gut. ... …mehr

Schon der erste Band der Reihe hat mir unglaublich gut gefallen. Umso gespannter war ich deshalb auf diesen zweiten Band.

Das Cover gefiel mir auf Anhieb und auch der Klappentext klang unglaublich gut. Ich freute mich unglaublich aufs lesen.

Schon im Vorgängerband fand ich das Gabriel ein sehr faszinierender Charakter ist.

Kaum hielt ich dieses Buch in den Händen schon begann ich mit dem lesen. Innerhalb kurzer Zeit war ich bereits in der Story versunken. Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig zu lesen. Sie schreibt zudem sehr bildhaft und einnehmend.

Sie weiß ganz genau wie sie ihre Leser an die Seiten fesseln kann.

Bei dieser Story passte einfach alles, es war perfekt. Der abwechselnde Erzählstil ermöglichte es mir beide Charaktere noch sehr viel besser kennen zu lernen. Ich konnte somit ihre Gedanken und Gefühle sehr viel besser nachvollziehen.

Beide Charaktere habe ich ziemlich schnell in mein Herz geschlossen. Gabriel ist ein faszinierender Charakter den ich unbedingt genauer kennen lernen wollte. Sophie ist ein aufdrehtes Plappermaul, sie war mir auf Anhieb sympatisch.

Man könnte meinen das diese beiden Charaktere zu verschieden sind, doch genau das macht sie so besonders.

Die Handlung ist spannend und emotional zu gleich. Das Ende passte perfekt und ich bin vollkommen begeistert. Ich muss zugeben das mir dieser Band sogar noch etwas besser gefallen hat als der Vorgängerband.

Ich kann also gar nicht anders als euch dieses Buch zu empfehlen. Klare Empfehlung.
Ich warte nun sehnsüchtig auf den dritten Band der Reihe.

Fazit:

Mit "Idol - Gib mir dein Herz" gelingt der Autorin ein grandioser zweiter Band der Reihe, der mir sogar noch besser gefiel als Band 1. Hier passte einfach alles. Es war perfekt und die Story von Gabriel und Sophie hat sich in mein Herz gebrannt. Natürlich bekommt dieses Buch die Volle Punktzahl.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Friederike221b Friederike221b

Veröffentlicht am 03.02.2019

Slowburn und Humor

Ich bin von diesem Buch nachhaltig beeindruckt. Als Quereinsteiger der Reihe (Das scheint ein Muster mit den Büchern der Autorin zu werden.) hatte ich etwas wesentlich Schlechteres erwartet und war dann ... …mehr

Ich bin von diesem Buch nachhaltig beeindruckt. Als Quereinsteiger der Reihe (Das scheint ein Muster mit den Büchern der Autorin zu werden.) hatte ich etwas wesentlich Schlechteres erwartet und war dann sehr überrascht. Der sehr klischeebelastete Pitch des Buches verschleiert die Tatsache, dass Sophie Darling durch ihre Offenheit und „Plapperei“ Menschen aus Schneckenhäusern lockt und ein sehr umgänglicher und vertrauenswürdiger Mensch ist. Das tut dem verspannten Gabriel „Scottie“ Scott natürlich gut und nach einem einprägsamen Flugerlebnis entscheiden beide, dass sie den anderen auf irgendeine Art in ihrem Leben brauchen.
Dies wird etwas fadenscheinig mit „Schlafstörungen“ begründet, wird aber keinesfalls von der Autorin ausgenutzt und die Beziehung die sich langsam (!) zwischen den beiden entspinnt ist wunderschön gewesen.
Mir hat gefallen, dass beide kein Blatt vor den Mund genommen haben, ihre Probleme offen beredet haben und Konflikte nicht auf Missverständnissen beruhten. Außerdem war das Bandleben sehr gut recherchiert und glaubhaft dargestellt, eigentlich war es die Erfüllung aller meiner Fanfiktionwünsche aus Zeiten von 5SoS-Fanfiktions.
Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen, denn dieses Buch war so viel besser, als alle andere, die ich von der Autorin bisher gelesen habe. Ich hatte viel Spaß beim Lesen, besonder bei den Wortgefechten von Gabriel und Sophie, ich habe selten so viel gelacht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

naddisblog naddisblog

Veröffentlicht am 22.01.2019

Ein Mann mit einem Herzen aus Eis

Cover:
Auch wie Band 1, ist hier das Cover sehr gut gewählt worden und zeigt Gabriel von seiner unnahbaren Seite und passt optisch zum Vorgänger.

Meine Meinung:
Mit Idol – Gib mir die Welt dem 1 Band ... …mehr

Cover:
Auch wie Band 1, ist hier das Cover sehr gut gewählt worden und zeigt Gabriel von seiner unnahbaren Seite und passt optisch zum Vorgänger.

Meine Meinung:
Mit Idol – Gib mir die Welt dem 1 Band der VIP-Reihe hat Kirsten Callihan einen tollen Auftakt geschrieben und konnte mich gut unterhalten. Nun ist Band 2 der Reihe erschienen und behandelt diesmal keinen der Bandmitglieder, sondern den Manager Gabriel Scott aka Scotti.

Alles beginnt mit einem eigentlichen harmlosen Flug, wo Gabriel und Sophie sich kennenlernen. Zum Leidwesen von Gabriel dem das ganz und gar nicht passt. Er liebt es alleine zu fliegen und sie ist in seinen Augen einfach nur nervig und penetrant. Aber so länger sie um ihn herumschleicht umso anziehender findet er sie.

Sophie hat es mir von Anfang an angetan, ihre freche und ehrliche Art waren erfrischen und amüsant. Zusammen mit Gabriel und ihrem ständigen Schlagabtausch und Neckereien einfach nur großartig. Die beiden zusammen in einem Raum und es knallte und knisterte förmlich. Gabriel hingegen war wie ein störrischer Eisblock, der nie zu schmelzen drohte. Aber die Art passte genau zu ihm. Der Manager mit dem Herzen aus Eis!

Es hat mir soviel Spaß gemacht mit den beiden zusammen das Bandleben abseits der Mauern zu erleben, sowie den Alltag auf Tour. Was hinter der Fassade steckt. Die Entwicklungen der beiden Charaktere zuzusehen war sehr schön. Besonders die von Gabriel hat mir gut gefallen. Da er ein sehr interessanter und vielschichtiger Charakter ist.

Ich war eigentlich mit der Geschichte an sich rundum glücklich, leider hatte es aber einige Längen, die man meiner Meinung nach hätte ruhig kürzen können. Das hat die Handlung ein wenig langatmig wirken lassen. Die Handlung sonst war stimmig und hat mir gut gefallen. Auch die Bandmitglieder kamen nicht zu kurz und wurden in die Geschichte gut eingeflochten. Es war ein tolles wieder sehen mit allen.

Der Schreibstil der Autorin ist wie immer wundervoll. Ich liebe ihn einfach. Damit zieht sie mich immer wieder in ihren Bann. Locker und leicht geschrieben. Auch hier wird es wieder aus der Sicht beider Protagonisten geschrieben. Dadurch bekam ich einen guten Einblick in ihre Gefühle und Emotionen und konnte Dinge gut nachvollziehen.

Fazit:
Mit  Idol - Gib mir dein Herz hat Kirsten Callihan einen schönen 2 Band geschrieben, der trotz seinen langatmigen stellen mich begeistern konnte. Ich freue mich riesig auf Jax. 4 von 5 Feen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage