Idol - Gib mir dein Herz
 - Kristen Callihan - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
441 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0883-1
Ersterscheinung: 30.11.2018

Idol - Gib mir dein Herz

Übersetzt von Anika Klüver

(64)

Gabriel Scott – heiß wie die Sünde, kalt wie Eis … 
Sophie Darling kann ihr Glück kaum fassen, als sie für ihren Flug nach London ein Upgrade in die erste Klasse erhält – bis  sie ihren Sitznachbarn kennenlernt. Gabriel Scott ist zwar der attraktivste Mann, den sie seit Langem gesehen hat, leider aber auch der unverschämteste. Und das ist noch nicht alles: Während des Flugs findet sie heraus, dass er niemand anders ist als der Manager der Rockband Kill John. Und somit womöglich bald ihr neuer Chef … 
"Das Setting, die Charaktere, die Romantik – perfekt! Ich wollte, dass dieses Buch niemals endet!" HEROES & HEARTBREAKERS 
Band 2 der VIP-Reihe von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Kristen Callihan 

Rezensionen aus der Lesejury (64)

WriteMeANovel WriteMeANovel

Veröffentlicht am 05.05.2019

Etwas wenig Musik, aber sonst gut

Für ihren Job muss Sophie nach London reisen und kann ihr Glück am Flughafen nicht fassen, als sie ein Upgrade in die erste Klasse bekommt. Doch die Freude hält nur kurz, bis sie ihren Sitznachbar kennenlernt. ... …mehr

Für ihren Job muss Sophie nach London reisen und kann ihr Glück am Flughafen nicht fassen, als sie ein Upgrade in die erste Klasse bekommt. Doch die Freude hält nur kurz, bis sie ihren Sitznachbar kennenlernt. Der Mann ist attraktiv, aber auch unverschämt und motzt die Flugbegleiterin an, wieso er nicht allein sitzt. Sophie findet Gabriel Scott so heiß und denkt, dass sie ihn nie wieder sieht und flirtet wie wild und macht anzügliche Kommentare. Doch dann findet sie heraus, dass er der Manager der Rockband Kill John ist. Die Band, für die sie arbeiten soll und Gabriel ihr neuer Chef werden könnte..

Ich mochte Idol eigentlich ganz gerne. Sophie und Gabriel waren mir sympathisch und die meisten Orte waren gut beschrieben, auch wenn ich nicht immer ein klares Bild von der Geschichte im Kopf hatte. Die Idee von dem arbeitswütigen Manager mit der harten Schale hat mit gut gefallen, doch bis auf eine Szene war es mir zu wenig von den Konzerten. Es war mir auch ein bisschen zu viel an erotischen Szenen, meist hielt es sich in Grenzen, aber es wurde ziemlich viel darüber geredet. Eine Szene war mir etwas zu viel, da hab ich die Augenbrauen hochgezogen und dachte „Echt jetzt?“
Abgesehen davon hat mir das Buch gut gefallen und ich bin auch gut voran gekommen und ich bin gespannt wie Band 3 wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecher_Panda Buecher_Panda

Veröffentlicht am 15.04.2019

Der Eisman schmilzt!

Eine absolut witzige und tolle Fortsetzung! Die Charaktere sind einfach genial. Sophie ist witzig und spritzig. Gleichzeitig ist sie auch total liebenswert. Gabriel ist der überbeschützende "Vater" der ... …mehr

Eine absolut witzige und tolle Fortsetzung! Die Charaktere sind einfach genial. Sophie ist witzig und spritzig. Gleichzeitig ist sie auch total liebenswert. Gabriel ist der überbeschützende "Vater" der Band und taut langsam auf, was Sophie zu verdanken ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Fairylightbooks Fairylightbooks

Veröffentlicht am 31.03.2019

Ich bin hin und weg!

MEINE MEINUNG
Nachdem der erste Teil der VIP-Reihe mich positiv überraschen konnte, wollte ich unbedingt wissen, wie es weiter gehen würde.

Der Schreibstil hat mir ebenso wie in Band 1 sehr zusagen können. ... …mehr

MEINE MEINUNG
Nachdem der erste Teil der VIP-Reihe mich positiv überraschen konnte, wollte ich unbedingt wissen, wie es weiter gehen würde.

Der Schreibstil hat mir ebenso wie in Band 1 sehr zusagen können. Ich habe mich gleich in der Handlung befunden und mich sofort wohl gefühlt. Kristen Callihan schafft es schon mit wenigen Worten, mein Herz zu erreichen und ich war ganz ganz schnell verliebt.

Sophie mochte ich von Anfang an. Sie schien mir sehr selbstbewusst, aber bodenständig und witzig. Ich mochte ihren Humor und habe mich gefühlt, als wäre eine große Schwester für mich. Eine Person, mit der man Spaß haben kann, sich streiten, aber die man auch einfach immer lieb hat.
In Gabriel habe ich mich auf den ersten Blick verliebt. Hach. Im ersten Teil muss ich wohl seine Charakterbeschreibung überlesen haben, ich hatte ihn mir nämlich als 50-jährigen verbitterten Mann in weißen Elvis-Anzügen vorgestellt – warum auch immer! Da war die Überraschung natürlich umso größer, aber er ist einfach so knuffig, dass ich ihn am liebsten die ganze Zeit geknuddelt hätte.

Die Handlung hat mir gefallen, weil es – sofern in einem Rockstar-Roman überhaupt möglich – mal etwas anderes war. Es ging nicht um den heißen Sänger oder den atemberaubendem Schlagzeuger, nein – um den Manager einer berühmten Band. Und obwohl ich als Leserin das Tour-Gefühl hatte, war es aus der Sicht des Managements einfach etwas anderes. Auch wenn ich mir da noch mehr Einblicke in die Arbeit gewünscht hätte – in die von Gabriel, aber auch in die von Sophie.
Das Tempo, in dem die Geschichte geschieht, hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn die Ausgangssituation zwischen Gabriel und Sophie etwas seltsam ist und zugegebenermaßen auch etwas … anders weiter geht. Trotz der etwas seltsameren Szenen hat mir die ganze Geschichte und die beiden Protagonisten wahnsinnig gut gefallen und ich bin immer noch total verliebt.

FAZIT
Eine wunderschöne Fortsetzung, die mir wahnsinnig gut gefallen hat. Die Charaktere waren wunderschön, der Schreibstil wirklich emotional und die Handlung hat mich ab der ersten Seite an begeistern können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Chianti Chianti

Veröffentlicht am 24.03.2019

Mitreißender zweiter Band!

Sophie Darling kann es kaum glauben, dass sie in der ersten Klasse nach London fliegen darf, bis sie ihren mürrischen Sitznachbarn Gabriel Scott kennenlernt. Während die beiden schon auf dem Flug einige ... …mehr

Sophie Darling kann es kaum glauben, dass sie in der ersten Klasse nach London fliegen darf, bis sie ihren mürrischen Sitznachbarn Gabriel Scott kennenlernt. Während die beiden schon auf dem Flug einige Turbulenzen durchlaufen, stellen sie fest, dass sie sich demnächst auch beruflich öfters sehen könnten. Denn Gabriel könnte Sophies neuer Chef werden.

"Gib mir dein Herz" ist der zweite Band von Kristen Callihans Idol Reihe, der aus den Ich-Perspektiven der fünfundzwanzig Jahre alten Sophie Darling und dem vier Jahre älteren Gabriel Scott erzählt wird.

Gabriel durften wir schon im ersten Band als kühlen, aber ausgesprochen erfolgeichen Manager der Band Kill John kennenlernen. Gabriel lässt ungern jemanden an sich heran und zeigt nur wenig Gefühle.
Das ändert sich, als er auf dem Flug nach London neben Sophie Darling landet, vor der er seine Flugangst nicht verbergen kann und die ihm mit ihrer fröhlichen Art hilft. Beide fühlen sich zueinander hingezogen, aber Gabriel ist Sophies neuer Chef, was die Situation natürlich kompliziert macht!

Mir haben Sophie und Gabriel richtig gut gefallen, auch weil sie so unterschiedlich waren!
Sophie ist ein richtiges Plappermäulchen und ihre lebensfrohe Art hat einfach viel Spaß gemacht!
Sie hat Gabriel nicht nur einmal aus der Fassung gebracht und ich habe ihre Neckereien sehr genossen!
Gabriel ist da deutlich verschlossener, lebt eigentlich nur für seine Arbeit und gönnt sich wenig Vergnügen, bis er Sophie kennenlernt.
Obwohl die beiden schon schnell merken, dass die Chemie zwischen ihnen stimmt, hat es sehr lange gedauert, bis die beiden sich darauf eingelassen haben, was mir aber richtig gut gefallen hat! Sophie und Gabriel lernen sich kennen, werden zu Freunden, doch die Anziehungskraft lässt sich nur schwer ignorieren.

Auch die Jungs von Kill John sind wieder mit dabei! Es gab ein Wiedersehen mit Libby und Kilian, aber auch Jax, Whip, Rye und Brenna durften wir noch ein Stück besser kennenlernen, was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat, auch weil die Band eine großartige Dynamik hat! Jax wird der Protagonist im dritten Band sein und auf ihn freue ich mich schon besonders!

Mich konnte die erste Hälfte des Buches ein wenig stärker packen, als die zweite Hälfte. Ich finde es ja immer total spannend, wie ein Paar zueinanderfindet und die Annäherung von Gabriel und Sophie konnte mich absolut mitreißen, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte!
Insgesamt ließ sich das Buch auch richtig gut lesen und hat mir sogar besser gefallen, als der tolle erste Band!

Fazit:
Besonders die erste Hälfte von "Idol - Gib mir dein Herz" von Kristen Callihan konnte mich absolut fesseln! Gabriel und Sophie sind zwei sehr gegensätzliche Charaktere, die mir aber beide richtig gut gefallen haben, auch weil die Chemie zwischen ihnen einfach gepasst hat!
Ich hatte viel Spaß mit den beiden, vergebe sehr gute vier Kleeblätter und freue mich schon jetzt auf den dritten Band!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarah_2012 Sarah_2012

Veröffentlicht am 21.03.2019

Tolle Rockstargeschichte, die ich nur empfehlen kann

In „Idol – Gibt mir dein Herz“ von Kristen Callihan geht es um Gabriel Scott, den Manager der weltweit bekannten Gruppe Kill John. Dieser ist unnahbar, kalt und heiß wie die Sünde. Auf einem Flug nach ... …mehr

In „Idol – Gibt mir dein Herz“ von Kristen Callihan geht es um Gabriel Scott, den Manager der weltweit bekannten Gruppe Kill John. Dieser ist unnahbar, kalt und heiß wie die Sünde. Auf einem Flug nach London lernt er Sophie kennen und die beiden kommen sich näher. So viel zum Inhalt – den Rest müsst ihr selbst lesen und ich kann euch eins sagen: Es lohnt sich!
Ich mochte den ersten Band der VIP Reihe schon gerne, aber dieser hat mir nochmal ein bisschen besser gefallen, einfach weil Gabriel nach Außen so gefühlskalt erscheint, man aber durch die Kapitel aus seiner Sicht gleichzeitig seine Gefühle beschrieben bekommt und man somit einfach weiß was wirklich in ihm vorgeht.
Ich fand den Spannungsbogen dieser Geschichte wirklich gut, da er sich so langsam aufgeschaukelt hat, es aber gleichzeitig nicht so in die Länge gezogen wurde.
Ebenfalls toll fand ich, dass man die Charaktere aus dem ersten Band noch weiter verfolgen kann und noch mehr über die Mitglieder der Rockband erfährt. Ich kann dieses Buch wirklich weiterempfehlen und freue mich schon sehr auf den 3. Band.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage