Idol – Gib mir die Welt
 - Kristen Callihan - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
432 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0776-6
Ersterscheinung: 27.07.2018

Idol – Gib mir die Welt

Übersetzt von Anika Klüver

(105)

Er ist ein Rockstar. Die Welt liegt ihm zu Füßen. Doch er will nur sie.

Ruhig, unaufgeregt, zurückgezogen – so würde Libby Bell ihr Leben beschreiben. Doch das ändert sich, als sie eines Morgens einen fremden Typ in ihrem Vorgarten findet. Killian ist sexy und charmant – und ihr neuer Nachbar. Obwohl Libby sich nach dem Tod ihrer Eltern geschworen hat, niemanden mehr an sich heranzulassen, berührt Killian ihr Herz auf eine ganz besondere Art und Weise. Was Libby nicht weiß: Sie ist drauf und dran, sich in niemand anders als Killian James zu verlieben – Leadsänger und Gitarrist der erfolgreichsten Rockband der Welt …

"Dieses Buch ist fantastisch! Die ultimative Rockstar Romance!" Aestas Book Blog
Band 1 der VIP-Reihe von New-York-Times-Bestseller-Autorin Kristen Callihan



 


Rezensionen aus der Lesejury (105)

buchwurm_de buchwurm_de

Veröffentlicht am 26.05.2019

Sehr gut

Das Buch war unterhaltsam geschrieben, allerdings hat mir manchmal das gewisse Etwas bisschen gefehlt. Die kurze Trennung fand ich jetzt nicht so dramatisch. Da hatte ich mir bisschen mehr erhofft.
Aber ... …mehr

Das Buch war unterhaltsam geschrieben, allerdings hat mir manchmal das gewisse Etwas bisschen gefehlt. Die kurze Trennung fand ich jetzt nicht so dramatisch. Da hatte ich mir bisschen mehr erhofft.
Aber von den Figuren her waren diese super ausgearbeitet ??
Über Killians „Ich-will-sie-zurück-Song“ musste ich so schmunzeln:)
Libby ist sehr willensstark, bleibt aber gern in ihrer Komfortzone, statt etwas Neues zu wagen. Ich habe mich köstlich amüsiert, als sie Killian das Wasser ins Gesicht spritzt - was für eine Eröffnungsszene ???
Killians Verhältnis zu Jax kann ich sehr gut verstehen als Leser. Dieses wie auf rohen Eiern laufen und nicht wissen bis zu welchem Grad man weiter macht oder Rücksicht nimmt hat sie meines Erachtens gut getroffen, so das ich mich in die Gefühlslage hineinversetzen kann.
Jax find ich unsympathisch! Aber er hatte ja auch den Selbstmordversuch und Menschen die so etwas machen, denken in dem Moment egoistisch und meiner Meinung nach kommt dieser Egoistische Zug von ihm immer mal wieder zum Vorschein.
Bin gespannt auf seine Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

magicbookworldn magicbookworldn

Veröffentlicht am 22.05.2019

Idole

Meine Meinung:



Libby ist ein absolutes Landei, sie lebt komplett zurückgezogen in einem alten Haus. Da ist es natürlich verständlich, dass sie nicht wirklich begeistert ist als ein sturzbetrunkener ... …mehr

Meine Meinung:



Libby ist ein absolutes Landei, sie lebt komplett zurückgezogen in einem alten Haus. Da ist es natürlich verständlich, dass sie nicht wirklich begeistert ist als ein sturzbetrunkener Kerl mit seinem Bike in ihrem Garten landet. Erst einige Tage später merkt sie, dass es niemand geringerer ist als Killian, der Rockstar von der berühmten Band Kill John. Dieser nutzt gleich die Gelegenheit und zieht in das freistehende Haus gegenüber von Libby ein.




Meiner Meinung nach ist die Story ziemlich Klischeehaft! Rockstar mit Problemen trifft zurückgezogenes graues Mäuschen. Beide verlieben sich, aber alle legen ihnen Steine in den Weg.




Natürlich ist man darauf vorbereitet dass das ganze ziemlich klischeehaft ist, man liest ja nicht zum ersten Mal ein Buch aus diesem Genre! Grundsätzlich hat es mir sehr gut gefallen, jedoch fand ich es ein bisschen schade, dass die Autorin nicht einen erhobeneren Schreibstil eingesetzt hat. Es war alles sehr zweideutig und teilweise wurde ein bisschen zu viel Humor in ersten Stellen eingebaut.




Ich werde natürlich den 2.Band lesen, da ich dieses Genre doch mag und natürlich auch wissen möchte wie es mit Libby und Killian weiter geht!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

woertermaedchen woertermaedchen

Veröffentlicht am 21.05.2019

Dieses Buch ist ein musikalisches Leseerlebnis!♥

Er ist ein Rockstar. Die Welt liegt ihm zu Füßen. Doch er will nur sie.

Ruhig, unaufgeregt, zurückgezogen – so würde Libby Bell ihr Leben beschreiben. Doch das ändert sich, als sie eines Morgens einen ... …mehr

Er ist ein Rockstar. Die Welt liegt ihm zu Füßen. Doch er will nur sie.

Ruhig, unaufgeregt, zurückgezogen – so würde Libby Bell ihr Leben beschreiben. Doch das ändert sich, als sie eines Morgens einen fremden Typ in ihrem Vorgarten findet. Killian ist sexy und charmant – und ihr neuer Nachbar. Obwohl Libby sich nach dem Tod ihrer Eltern geschworen hat, niemanden mehr an sich heranzulassen, berührt Killian ihr Herz auf eine ganz besondere Art und Weise. Was Libby nicht weiß: Sie ist drauf und dran, sich in niemand anders als Killian James zu verlieben – Leadsänger und Gitarrist der erfolgreichsten Rockband der Welt …

Das Cover
Obwohl das Cover für mich kein direkter Grund wäre, um im Buchladen nach "Idol" zu greifen, finde ich es sehr passend für die geschichte gewählt. Ich bin generell kein Fan von Menschen auf Buchcovern, dennoch finde ich, dass Killiam hier gut getroffen ist! Das Farbenspiel im Hintergrund gefällt mir sehr gut, ebenso der Titel, der super zum Buch passt!

Die Figuren
"Idol" wird aus den Sichtweisen von Libby und Killian erzählt. Ich finde es immer toll, wenn ich in beide Figuren "hineinschauen" kann und stellenweise hat mir das bei diesem Buch sehr geholfen.

Libby hat ihre Eltern verloren und lebt seitdem allein. Ihr großes Hobby, die Musik, hält sie am Leben. Sie komponiert eigene Songs, spielt Gitarre und singt gern. All das macht sie aber nur, wenn sie allein ist, weil sie sich nicht traut, andere Menschen am ihrem Talent teilhaben zu lassen. Libby lebt zurückgezogen und gestaltet beruflich Buchcover.

Killian lebt ebenfalls für die Musik, nur mit dem Unterschied, dass er als großer Star auf Tourneen geht und vor großem Publikum singt! Er spielt ebenfalls Gitarre und ist Leadsänger seiner eigenen Band. Durch einen tragischen Vorfall hat sich seine Band nun aber gespalten, weshalb auch er Rückzug in einem neuen Zuhause sucht. Und Libby ist seine neue Nachbarin...

Die Geschichte
"Idol-Gib mir die Welt" bietet eine spannende und mitreissende Rockstar-Geschichte, die berührt und gleichzeitig große Unterhaltung mit sich bringt! Mir haben die beiden Figuren wirklich super gefallen. Beide waren mir sympathisch und ihre Liebesgeschichte habe ich mit großer Freude gelesen. Hier und da hatte ich beim Lesen ein Kribbeln im Bauch, weil einige Szenen wirklich schön ausgearbeitet wurden und mich auch berührten. Generell bin ich kein Fan von diesen typischen "Teenie-Geschichten", weil ich diese immer so vorhersehbar finde. Auch bei diesem Buch empfand ich viele Szenen als überzogen und sehr unrealistisch, dennoch hielt sich das in Grenzen. Viele neue Aspekte und Elemente wurden in diese Geschichte gepackt, sodass ich nicht das Gefühl hatte, das Buch schon vorher gelesen zu haben, nur mit anderem Titel und anderen Figuren.

Gegen Ende hat sich die bisher aufgebaute und anhaltende Spannung etwas gelöst. Die letzten 100 Seiten hätte man meiner Meinung nach einkürzen können. Dennoch war die Spannung vorher immer vorhanden, sodass ich viel Freude beim Lesen des Buches hatte!

Der Schreibstil
Kristen Callihan schreibt sehr jugendlich, aber dennoch mit Tiefe! Mich konnte ihr Schreibstil überzeugen.

Die schönsten Zitate
Wut ist die Mauer, die ich gebaut habe, um mich zu schützen. Das weiß ich. Aber ich weiß nicht, wie ich mich ohne diese Mauer vor Schmerz schützen soll. S.65, Libby

Ich weiß mit einer unheimlichen Ruhe, dass ich in meinem Leben nie wieder etwas oder jemand so Umwerfendes sehen werde. Alles hat sich verändert. Alles. S.97, Killian

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

paige81 paige81

Veröffentlicht am 28.04.2019

Leider nicht meins...

Ich wollte aus 2 Gründen dieses Buch lesen:
1. Mich hat das Cover absolut angesprochen..
2. ich liebe Rockstargeschichten und der Klappetext hat mich angesprochen...

Der Schreibstil ist angenehm und sehr ... …mehr

Ich wollte aus 2 Gründen dieses Buch lesen:
1. Mich hat das Cover absolut angesprochen..
2. ich liebe Rockstargeschichten und der Klappetext hat mich angesprochen...

Der Schreibstil ist angenehm und sehr gut zu lesen und der Anfang der Geschichte wirklich witzig...aber danach geht es für mich leider nicht so wirklich weiter ....
Und mir fiel es von Seite zu Seite schwerer mich aufzuraffen weiter zu lesen...und ich gebe zu nach 3 Anläufen hab ich bei 250 Seiten aufgegeben...

3 Sterne gibt es weil die Grundidee toll ist, es ein schönes ansprechendes Cover hat....und der Anfang witzig ist...

Ich möchte weder pro noch contra als Leseempfehlung geben,da ich hier denke das der eigene Geschmack entscheiden soll.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Snow_Whites_booklove Snow_Whites_booklove

Veröffentlicht am 25.04.2019

Nicht mein Buch.


Titel: IDOL - Gib mir die Welt


Autor: Kristen Callihan


Verlag: LYX


Preis: eBook 9,99€ / Broschiert 12,90€








Inhalt:





Diese Rockstars sind jede Sünde wert

Libby Bell lebt das Leben ... …mehr


Titel: IDOL - Gib mir die Welt


Autor: Kristen Callihan


Verlag: LYX


Preis: eBook 9,99€ / Broschiert 12,90€








Inhalt:





Diese Rockstars sind jede Sünde wert

Libby Bell lebt das Leben einer Einsiedlerin. Sie hat kaum Freunde, arbeitet von zu Hause und verlässt nur selten die Farm, um die sie sich seit dem Tod ihrer Eltern vor einem Jahr kümmert. All das ändert sich jedoch, als eines Morgens ein betrunkener Typ mit seinem Motorrad durch ihren Gartenzaun kracht und in ihrem Vorgarten landet. Erst ist Libby alles andere als begeistert - vor allem als sich herausstellt, dass der attraktive Fremde ihr neuer Nachbar ist. Aber das Knistern, das vom ersten Augenblick an zwischen ihnen herrscht, kann sie nicht leugnen. Doch was geschieht, wenn Libby herausfindet, dass Killian James nicht irgendjemand ist, sondern Gitarrist der erfolgreichsten Rockband der Welt?








Meine Meinung:





Das Cover von Idol ist durch einen attraktiven jungen Mann (oder eher durch einen Rockstar) sehr auffällig und ansprechend.





Was soll ich sagen, nach dem ich den Klappentext gelesen hatte (der mich wohl gemerkt wirklich sehr angesprochen hat), begann ich zu lesen. die Geschichte von Libby und Killian war schön, jedoch kam ich so manches mal nicht ganz klar, es wurden teilweise Zeitsprünge gemacht welche ich nicht direkt nach vollziehen konnte. Das Buch hat mich leider nicht so sehr gefesselt wie er wartet und ich habe es auch nach knapp 400 Seiten weg gelegt.








Fazit:





Zu viel Trubel und nichts.








⭐️⭐️ von 5

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage