Irish Players - Rugbyspieler küsst man nicht
 - Penny Reid - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
444 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0957-9
Ersterscheinung: 02.11.2018

Irish Players - Rugbyspieler küsst man nicht

(24)

Um sein größtes Geheimnis geheim zu halten, muss er es teilen ...
Rugby-Superstar William Moore hat ein Geheimnis. Eine Angewohnheit, die er so schnell wie möglich ablegen sollte, wenn er seinen Ruf als Sunnyboy der irischen Nationalmannschaft behalten will. Doch die Versuchung ist groß und als er der Studentin Josey Kavanagh begegnet, scheint der Plan perfekt: Will finanziert Joseys Studium, wenn sie dafür bei ihm einzieht und ein Auge auf ihn hat. Ein verlockendes Angebot für Josey, die gerade ihre Wohnung verloren hat und nicht weiß, wie sie ihren Traum von einer eigenen Tierarztpraxis jemals verwirklichen soll. Doch kann William Josey wirklich sein Geheimnis anvertrauen, wenn er doch von der ersten Sekunde an spürt, dass all seine guten Vorsätze in ihrer Nähe gnadenlos zum Scheitern verurteilt sind?
"L. H. Cosway und Penny Reid ergänzen sich wie zwei Puzzlestücke! Sie sind das perfekte Autorenduo!" The Bookish Sisters
Band 4 der Bestseller-Reihe um Irlands heißestes Rugby-Team von L. H. Cosway und Penny Reid
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (24)

Kathi_88 Kathi_88

Veröffentlicht am 29.07.2019

Humorvoll und sexy!

Ich liebe L. H. Cosway und ich liebe Penny Reid! Aber wenn die beiden zusammen schreiben, liebe ich sie noch mehr! Lange Zeit lag der vierte Teil der Irish Players- Reihe auf meinem SuB, doch auf diesen ... …mehr

Ich liebe L. H. Cosway und ich liebe Penny Reid! Aber wenn die beiden zusammen schreiben, liebe ich sie noch mehr! Lange Zeit lag der vierte Teil der Irish Players- Reihe auf meinem SuB, doch auf diesen Stapel lag es völlig zu Unrecht!

Will und Josey haben mich schnell verzaubert! Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem harmonieren die beiden wundervoll miteinander! Will ist recht zurückhaltend, was ich von ihm jetzt nicht unbedingt erwartet habe. Josey ist ein kleiner Wirbelwind und ich bin mir sicher, dass sie jemanden zu Tode quasseln kann. Wer jetzt denkt, das diese Quasselstrippe einen irgendwann nervt, nein das tut sie nicht! Im Gegenteil! Gerade das hat sie mir wirklich sympathisch gemacht!

Die Handlung hält keine großen Überraschungen parat, trotzdem lohnt es sich dieses Buch zu lesen! Die Story ist einfach süß, sexy und witzig! Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist so angenehm das man gar nicht merkt wie die Seiten an einem vorbeiziehen. Das Cover ist sexy jedoch nichts Besonderes.


Fazit

Eine weitere tolle Zusammenarbeit von L. H. Cosway und Penny Reid

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Libellus Libellus

Veröffentlicht am 03.07.2019

ganz nett

Endlich habe ich mich an den vierten Teil der „Irish Players“ Serie gewagt. Lange Zeit lag er auf meinem elektronischen SUB. Aber nun habe ich ihn befreit.
Das Cover zeigt schon wie bei den anderen Teilen ... …mehr

Endlich habe ich mich an den vierten Teil der „Irish Players“ Serie gewagt. Lange Zeit lag er auf meinem elektronischen SUB. Aber nun habe ich ihn befreit.
Das Cover zeigt schon wie bei den anderen Teilen einen heißen Männerkörper. Passt sich dementsprechend gut der Reihe an. Der Schreibstil der Autorin war wie immer sehr leicht und locker. Daher hatte ich keine Probleme der Geschichte zu folgen.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht, was vor allem an der lockeren, fluffigen Art der beiden Protagonisten lag. Will hat ein Geheimnis, was jetzt ans Licht (für mich eigentlich kein Drama, jedem das was er will und mag) um ihn auf den richtigen Weg zu führen und von seiner Neigung abzulenken, wollen sie einen „Babysitter“ für ihn besorgen.

Ehrlich gesagt, passt Josey perfekt zu ihm. Oft musste ich über ihre Art schmunzeln und lachen. Josey hat eine chaotische, wilde Ader an sich- oder man kann dazu auch Tollpatschigkeit sagen. Beide sind sehr unterschiedlich, aber dennoch passen sie perfekt zusammen und harmonieren zu einem Ganzen. Während des Lesens wurde es nie langweilig. Was vor allem an den beiden lag. Im Laufe der Geschichte kamen sie sich immer näher und es knisterte gewaltig zwischen ihnen.

Die Geschichte war eine Tal und Bergfahrt an Gefühlen, die zum Ende das Tempo ziemlich anzog.Dadurch reduzierte sich die Spannung und auch der Charme.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 18.05.2019

Irish players

L.H. Cosway & Penny Reid - Irish Players - Rugbyspieler küsst man nicht

Klappentext

Um sein größtes Geheimnis geheim zu halten, muss er es teilen ...

Rugby-Superstar William Moore hat ein Geheimnis. ... …mehr

L.H. Cosway & Penny Reid - Irish Players - Rugbyspieler küsst man nicht

Klappentext

Um sein größtes Geheimnis geheim zu halten, muss er es teilen ...

Rugby-Superstar William Moore hat ein Geheimnis. Eine Angewohnheit, die er so schnell wie möglich ablegen sollte, wenn er seinen Ruf als Sunnyboy der irischen Nationalmannschaft behalten will. Doch die Versuchung ist groß und als er der Studentin Josey Kavanagh begegnet, scheint der Plan perfekt: Will finanziert Joseys Studium, wenn sie dafür bei ihm einzieht und ein Auge auf ihn hat. Ein verlockendes Angebot für Josey, die gerade ihre Wohnung verloren hat und nicht weiß, wie sie ihren Traum von einer eigenen Tierarztpraxis jemals verwirklichen soll. Doch kann William Josey wirklich sein Geheimnis anvertrauen, wenn er doch von der ersten Sekunde an spürt, dass all seine guten Vorsätze in ihrer Nähe gnadenlos zum Scheitern verurteilt sind?
_
Mein Fazit

Ehrlich, ich tue mich gerade absolut schwer mit dieser Rezension.
Ich mag das Cover sehr, es passt für mich super gut zur Thematik und zum Titel des Buches.
Ich liebe auch den Schreibstil der beiden Autoren, da es sich sehr flüssig, leicht und locker liest. Man kann schon echt oft schmunzeln.

Nun kommen wir zum Aber!

Josey ist absolut nicht meine Protagonistin. Ihre Art entspricht für mich keiner 26 jährigen. Sie ist absolut naiv und man hat das Gefühl,sie kann auch nicht erwachsen werden, weil jeder ihr den Hintern rettet.
Ausserdem finde ich es absolut schlecht, das im Klappentext steht, sie würde ihre Wohnung verlieren, dabei werfen ihre Eltern sie raus. Denn diese sind Pleite und sie möchten, dass Josey endlich auf eigenen Beinen steht.
Will will eigentlich nur eine Babysitterin, welche seinen Ruf rettet.
Es geht ständig hin und her zwischen den beiden, ich bin auch gefühlt irgendwie nicht schlau aus Will geworden.

Leider leider konnte mich dieses Buch trotz des tollen Autorenduos nicht überzeugen

2 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

luurii_ luurii_

Veröffentlicht am 31.03.2019

Holla...

Ohne viele Umschweife taucht man sofort in die Geschichte von Will und Josey ein und das finde ich gut so. Kein unnötiges Geplänkel oder langweilige Randdetails, sondern es geht fast schon mit Vollgas ... …mehr

Ohne viele Umschweife taucht man sofort in die Geschichte von Will und Josey ein und das finde ich gut so. Kein unnötiges Geplänkel oder langweilige Randdetails, sondern es geht fast schon mit Vollgas in Joseys Wohnungsdilemma und in Wills Geheimnis. Am Anfang fand ich das Buch ein bisschen strange.  Vor allem die Art wie Josey über sich selbst denkt, der Rummel der aus Wills Geheimnis gemacht wird und das Will Joseys Aussehen als „komisch“ bezeichnet. Er ist der gefeierte Sportler, der den echten Beziehungen abgeschworen hat und Josey Veterinärstudentin, die bis jetzt bei ihren Eltern gewohnt hat. Sie wohnt mit 26 noch zu Hause und regt sich tierisch darüber auf, dass sie nun ausziehen und nun auch noch ihr Studium selbst finanzieren muss. Sie ist hier echt ziemlich kindisch und frech zu ihren Eltern. Will finde ich im Gegensatz dazu viel reifer und authentischer und auch die Art wie er mit dem Medienrummel um sein Geheimnis umgeht, ist wohl überlegt. Die anbahnende Liebegeschichte der beiden ist gut geschrieben und auch geschickt eingefädelt. Die Liebe kommt langsam und man merkt, dass sich beide weiterentwickeln und sich im anderen wiederfinden.
„Du bist kein Niemand. Du bist alles für mich! Ich liebe dich, Josey Kavanagh.“

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MrsBookwonderland MrsBookwonderland

Veröffentlicht am 06.03.2019

Tolles Buch

Klappentext:
Um sein größtes Geheimnis geheim zu halten, muss er es teilen ... Rugby-Superstar William Moore hat ein Geheimnis. Eine Angewohnheit, die er so schnell wie möglich ablegen sollte, wenn er ... …mehr

Klappentext:
Um sein größtes Geheimnis geheim zu halten, muss er es teilen ... Rugby-Superstar William Moore hat ein Geheimnis. Eine Angewohnheit, die er so schnell wie möglich ablegen sollte, wenn er seinen Ruf als Sunnyboy der irischen Nationalmannschaft behalten will. Doch die Versuchung ist groß und als er der Studentin Josey Kavanagh begegnet, scheint der Plan perfekt: Will finanziert Joseys Studium, wenn sie dafür bei ihm einzieht und ein Auge auf ihn hat. Ein verlockendes Angebot für Josey, die gerade ihre Wohnung verloren hat und nicht weiß, wie sie ihren Traum von einer eigenen Tierarztpraxis jemals verwirklichen soll. Doch kann William Josey wirklich sein Geheimnis anvertrauen, wenn er doch von der ersten Sekunde an spürt, dass all seine guten Vorsätze in ihrer Nähe gnadenlos zum Scheitern verurteilt sind

Cover:
Das Cover ist einfach nur heiß und ich kann gar nicht wegschauen. Ich finde es perfekt zum Inhalt getroffen. Sowas stellt man sich doch sehr gerne ins Regal. Einfach zum anbeißen.

Schreibstil:
Der Schreibstil hat mich hier sehr begeistert. Auch wenn ich am Anfang so meine Probleme hatte mich einzufinden, war ich innerhalb des Kapitels irgendwann total gefangen und wusst gar nicht mehr wo mein Problem gelegen hat. Sie schreiben einfach toll.

Story:
Ich liebe ja Sportler Storys und ich wurde nicht enttäuscht. Es war wie ein Rausch dem ich sehr schwer entkommen konnte. Mich hat es irgendwann einfach gepackt und ich war mitten drin. Die Story hat mich sehr begeistert und ich werde das Buch eindeutig nochmal lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. H. Cosway

L. H. Cosway - Autor
© L. H. Cosway

L.H. Cosway lebt in Dublin und hat so gut wie jedes geisteswissenschaftliche Fach studiert, das es gibt. Die beste Inspiration zum Schreiben zieht sie aber aus Musik und den vielen verschrobenen Persönlichkeiten, die ihren Weg kreuzen – denn die erzählen einfach die besten Geschichten!

Mehr erfahren

Autorin

Penny Reid

Penny Reid - Autor
© Penny Reid

Penny Reid schreibt nebenberuflich humorvolle Frauenromane. Im wahren Leben unterrichtet sie an einer Universität im Süden der USA, managt ihre zwei kleinen Kinder und forscht im Bereich der Biomedizin.

Mehr erfahren
Alle Verlage