Mr. President – Macht ist sexy
 - Katy Evans - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

Lyx
Liebesromane
348 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0574-8
Ersterscheinung: 03.08.2017

Mr. President – Macht ist sexy

Übersetzt von Nina Restemeier

(23)

Noch nie war Macht so sexy!
Als Tochter eines Senators verbrachte Charlotte Wells ihre Kindheit am Tisch mit den mächtigsten Männern der USA. Damals hatte sie sich geschworen, niemals selbst in die Politik zu gehen. Doch als sie nach ihrem Studium das Angebot erhält, im Wahlkampfteam von Matthew Hamilton zu arbeiten, gerät ihr Entschluss ins Wanken. Charlotte kennt Matthew, seit sie Kinder waren, und sie weiß, dass er nicht nur fokussiert und skrupellos ist, sondern als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika auch tatsächlich etwas bewegen könnte. Sie hat allerdings nicht damit gerechnet, wie schwer es sein würde, rund um die Uhr in Matthews Nähe zu sein. Und obwohl sie weiß, dass es seine Karriere zerstören könnte, wenn sie der Anziehungskraft zwischen ihnen nachgeben, fällt es ihr mit jedem Tag schwerer, sich von ihm fernzuhalten ...
Band 1 der White-House-Reihe von New-York-Times-Bestseller-Autorin Katy Evans




Rezensionen aus der Lesejury (23)

Beates-Lovelybooks04 Beates-Lovelybooks04

Veröffentlicht am 09.08.2017

absolut tolles Zusammenspiel von Macht, Erotik und Liebe

Meine Meinung:
Zuerst möchte ich mich beim Lyx Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar bedanken.
Charlotte war schon seit ihrem elften Lebensjahr fasziniert von Matt Hamilton. Damals war sein Vater ... …mehr

Meine Meinung:
Zuerst möchte ich mich beim Lyx Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar bedanken.
Charlotte war schon seit ihrem elften Lebensjahr fasziniert von Matt Hamilton. Damals war sein Vater noch Präsident der Vereinigten Staaten und Matt hatte noch kein Interesse je zum Präsidenten zu kandidieren.
Damals hatte Charlotte ihm einen Brief geschrieben und genau das hat Matt dazu erwogen, Charlotte in sein Team aufzunehmen.
Von Beginn an ist ein Knistern zu spüren, doch Beide dürfen sich in der Öffentlichkeit, privat nicht zeigen und auch keine Gefühle zulassen.
Charlotte ist von Beginn an klar, dass, wenn Matt die Wahl gewinnen sollte, alles zwischen ihnen vorbei ist.
Für sie wird es mit der Zeit immer schwerer diese Tatsache zu akzeptieren, denn viel zu schnell kann aus verliebt sein, Liebe werden.
Ich hatte vorher noch nie ein Buch gelesen, dass auch mit politischem Hintergrund zu tun hatte. Katy Evans ist ein wunderbares Zusammenspiel zwischen Liebe, Erotik und politischer Geschichte gelungen.
Matt hat mich zu Beginn an fasziniert. Er ist ein starker und taffer Charakter. In seiner Rolle als Politiker arbeitet er weder für die Demokraten noch Republikaner. Er tritt für seine Prinzipien ein und genau das, ist es was ihn ausmacht und er die Gunst des Volkes einnimmt. Er kann sich privat nicht von Charlotte fernhalten und er geht damit große Risiken ein.
Charlotte weiß, dass es spätestens, wenn Matt Präsident werden sollte, ihre Beziehung zu ihm beendet sein wird. Doch sie geht darauf ein, auch wenn ihr das Herz am Schluss gebrochen werden sollte.
Katy Evans war auch diesmal brillant, welche Geschichte sie sich ausgedacht hat. Mit ihrem angenehmen und fließendem Schreibstil hat sie mich wieder gepackt.
Ich hoffe sehr, dass die Autorin mich damit glücklich machen wird, dass Matt und Charlotte es schaffen werden und die Liebe siegt.

Mein Fazit:
Die Liebe kann, wenn man daran glaubt, siegen, auch wenn sich dadurch die komplette Zukunft verändern sollte. Ich hoffe, dass sie siegen wird. Vielen Dank an Katy Evans, für diese fesselnde Romanze.

Meine Bewertung: 5/5

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 09.08.2017

Von Leidenschaft und Politik - ein aufregender, prickelnder Wahlkampf

Seit ihrer ersten Begegnung mit Matt Hamilton und seinem Vater, dem Präsidenten, geht ihr der junge Mann nicht mehr aus dem Kopf.
Auch Jahre später ist Charlottes Schwärmerei, für den Sohn des ehemaligen ... …mehr

Seit ihrer ersten Begegnung mit Matt Hamilton und seinem Vater, dem Präsidenten, geht ihr der junge Mann nicht mehr aus dem Kopf.
Auch Jahre später ist Charlottes Schwärmerei, für den Sohn des ehemaligen Präsidenten, keinesfalls abgeschwächt.
Doch nun ist Matt Präsidentschaftskandidat und Charlotte Teil seines Wahlkampfteams.
Er wird dem Land den dringen benötigten Wandel bringen, doch der Preis für sie wird höher, je öfter sie der starken Anziehungskraft zwischen ihnen nachgeben...

„Mr. President – Macht ist sexy“ ist der erste Band der „White-House“-Reihe von Katy Evans.
Das Cover ist toll und passt perfekt zum Thema.
Der Klappentext weckt das Interesse und macht neugierig auf die Story.

Der Schreibstil ist locker und angenehm.
Man erlebt die Geschichte aus der Sicht von Matt und Charlotte.

Katy Evans entführt ihre Leser direkt hinein in die spannenden Wahlen der US-Präsidentschaft und erzählt zudem eine sexy und aufregende Liebesgeschichte.

Wer schon einmal das komplizierte System der US-Wahl verfolgt hat, wird verstehen, dass Katy Evans hier gelegentlich von der Norm abweicht.
Trotzdem ist es interessant, diese hier verarbeitet zu sehen.

Sowohl Charlotte als auch Matt sind klasse Protagonisten!
Zwei Menschen, die sich aller Widerstände zum Trotz zueinander hingezogen fühlen.
Interessant ist auch, das Alter im Zusammenhang mit der leidenschaftlichen Hingabe beider Protagonisten zur Politik.

Charlotte und Matt haben mich bereits von Seite eins an überzeugt.
Zwei interessante und tolle Protagonisten!
Charlotte, das junge Küken in Matts Team - sympathisch, nett, leidenschaftlich.
Und Matt – sexy, heiß und mit einem stark ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.

Aufgrund des Prologs, weiß man eigentlich schon, wie die Geschichte der beiden in diesem ersten Band endet.
Trotzdem mischt sich beim Lesen immer wieder Hoffnung ein, dass sie einen gemeinsamen Weg finden...
Leider fehlt es der Story im Verlauf ein wenig an Spannung.
Auch, dass man eigentlich schon zu Anfang weiß, wie es endet, nahm ein wenig die gespannte Erwartung.

Ich vergebe 4 von 5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jackie_O Jackie_O

Veröffentlicht am 08.08.2017

Politik macht sexy - oder der Preis der Macht.

Die Remy Reihe von Katy Evans habe ich ganz gerne gelesen. Daher habe ich mich gefreut, das LYX wieder etwas Neues von der Autorin im aktuellen Pogramm zu bieten hat. Titel samt Buchcover fand ich ansprechend, ... …mehr

Die Remy Reihe von Katy Evans habe ich ganz gerne gelesen. Daher habe ich mich gefreut, das LYX wieder etwas Neues von der Autorin im aktuellen Pogramm zu bieten hat. Titel samt Buchcover fand ich ansprechend, und der Klappentext versprach eine unterhaltsame Story aus dem Politik Milieu...

Story:
Als Sohn eines ehemaligen Präsidenten, weiß Matthew Hamilton was für eine ungeheure Erwartungen, Disziplin aber auch Opfer gebracht werden müssen, um dem höchsten Amt gerecht zu werden. Und obwohl er als Teenager dem Weißen Haus nur entkommen wollte, das Präsidentenamt zu allem Unglück seinen Vater das Leben kostete. Strebt er dennoch die politische Karriere an.
Als Tochter eines Senators ist Matt kein Unbekannter für Charlotte Wells. Denn sie seit ihrer Kindheit und einen unschuldigen Wangenkuss, lässt der charismatische Mann ihr Herz höher schlagen. Als sie das Angebot erhält in seinem Wahlkampfteam zu arbeiten, zögert sie nicht lang. Da sie tatsächlich daran glaubt, er könne als Präsident etwas bewegen. Da er eben kein machtbesessener, skrupelloser Politiker ist. Allerdings ist es ziemlich schwer, Tag und Nacht an seiner Seite zu arbeiten, wenn zwischen ihnen die Funken fliegen. Und sie beide genau wissen, das daraus nichts werden kann. Da eine Affäre seine politische Karriere gefährden könnte. Am Ende stellt sich die Frage, welchen Preis ist Matt bereit für seinen Sieg zu zahlen...

Fazit:
Ich bereue nicht, den ersten Teil von Katy Evans 'White House' Serie gelesen zu haben. Denn der Handlungsstrang rund um Matthew Hamilton, der eigentlich nie so recht den Wunsch verspürte, in die Fußstapfen seinen Vaters zu treten. Dann aber doch in die Politik geht, trotz der gewaltigen Last, die auf seinen Schultern ruht. Sowie Senatorentochter Charlotte Wells, die eigentlich nicht so recht weiß, etwas Gescheites mit sich anzufangen, mochte ich. Dennoch bin ich nicht vollkommen zufrieden mit dem Roman und habe bei einigen Punkten so meine Problemchen.

Als Leser ist man ist sofort mitten im Geschehen drin. Die Tatsache, das hier zur Abwechslung der Plot mal von hinten aufgerollt wurde. Sprich, der Leser bereits zu Beginn erfährt, das Matt ganz knapp davor steht, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, gefiel mir ausgesprochen gut.

Ebenso mochte ich, das die Story aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt wird. Da ich es einfach viel spannender finde, in beiden Köpfen der Protas zu sein. Aber auch, das Charlie & Matt erst einmal genügend Zeit haben sich kennenzulernen und nicht sofort, wie in so vielen anderen Romanen, gleich miteinander in die Kiste zu hüpfen.

Katy Evans Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, sodass die knapp 300 Seiten schnell gelesen waren. Getreu nach dem Slogan "Macht ist sexy", gingen mir jedoch ab einem gewissen Zeitpunkt die ständigen Schwärmereien ihrer jungen Heldin ziemlich auf die Nerven. In einer Tour zu lesen, was für eine heiße Sahneschnitte, für ein Gott, wie sexy, durchtrainiert und sooo wahnsinnig attraktiv das anbetungswürdige Schmachtexemplar ist, war irgendwann too much. Ebenso die Tatsache, das diese Heldin mit ihren knapp 22 Lenzen, kaum den Kinderschuhen entwachsen ist, und ich mich mittlerweile wirklich frage, was ein charismatischer Mann Mitte 30, der auch noch das höchste politische Amt anstrebt, von so einem unreifen Früchtchen überhaupt will?? Klar ist sie süß, symphatisch, schwärmt seit vielen Jahren für ihn. Doch warum verdammt nochmal, können die Heldinnen nicht wenigstens ein kleines bisschen älter sein? Sorry aber ständig von jungfräulichen Collegeabsolventinnen zu lesen ist irgendwann genauso langweilig, wie diese ständigen Billionaire... gähn! Zumal der Roman auch nicht als New Adult deklariert ist.

Übrigens, wer hier aufregende erotische Szenen erwartet, sollte nicht zu viel erwarten. Denn was die Autorin hier zu bieten hat, ist für ihre Verhältnisse eher unspäktakulär zu nennen. Dabei braucht es für meinen Geschmack nicht seitenweise Stellungswechsel, wenn die Chemie stimmt. Doch zu meinem bedauern, habe ich hier schlichtweg die Leidenschaft und das brennende Verlangen nacheinander, gerade bei den intimen Momenten vermisst.

Obwohl ich den Plot, rund um den Wahlkampf ziemlich interessant fand, und in der Hoffnung, hier ginge es zur Abwechslung auch einmal um Protas die auf Augenhöhe agieren. Fehlte mir bei "MR PRESIDENT - Macht Ist Sexy" vor allem das gewisse Etwas. Zu meinem bedauern, passierte zwischen den 300 Seiten viel zu wenig. Kein Drama, keine politischen Intrigen, keinerlei nennenswerte Überraschungsmomente, oder gar Höhepunkte. Bis auf die zwischen den Bettlaken. Gerade das Versteckspiel rund um die geheime Liebesbeziehung zwischen den Hauptcharakteren hätte für so manches Konfliktpotenzial sorgen können. Daher bin ich momentan recht unschlüssig, ob ich die Fortsetzung überhaupt noch lesen möchte, wenn dieses Niveau anhält. Aus diesem Grund vergebe ich auch nur gutgemeinte 3 Sterne. Aber bildet Euch doch selbst eine Meinung... happy reading!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

merlin78 merlin78

Veröffentlicht am 07.08.2017

Ein Leben zwischen Skandal und Romantik.

Seit Charlotte denken kann, ist sie mit der Politik verbandelt. Durch ihren Vater, den Senator, bekam sie schon als kleines Kind Eindrücke von Machtspielen. Deshalb hat sich Charlotte auch einen Beruf ... …mehr

Seit Charlotte denken kann, ist sie mit der Politik verbandelt. Durch ihren Vater, den Senator, bekam sie schon als kleines Kind Eindrücke von Machtspielen. Deshalb hat sich Charlotte auch einen Beruf abseits der Politik gesucht. Doch seit vielen Jahren schlägt ihr Herz für den Sohn des ehemaligen Präsidenten Matt Hamilton, der nun selbst als Präsident kandidiert. Als Matt ihr einen Job anbietet, muss sie einfach zugreifen, denn sie will ihn zum mächtigsten Mann der Staaten machen. Dabei kommt sie ihrem Jugendschwarm immer näher. Doch eine Beziehung könnte seine ganze Kandidatur gefährden. Gibt es eine Chance für Matt & Charlotte?

Katy Evans ist vielen Lesern bereits ein Begriff. Mit ihrer Romanreihe „Real“ hat sie bereits viele verzaubert und berührt. Nun beschreitet sie mit ihrer neuen Reihe „White House“ einen ganz anderen Weg, der sich politisch, aufregend und leidenschaftlich liest.

Ganz im Mittelpunkt dieser bezaubernden Liebesgeschichte steht die 22-jährige Charlotte, die eigentlich einen Weg außerhalb der Politik gewählt hat. Doch zu Matt kann sie einfach nicht nein sagen. Seit sie ihn vor elf Jahren das erste Mal getroffen hat, ist sie hin und weg von dem gutaussehenden Mann. Nun will Matt selbst kandidieren und benötigt ihre Unterstützung. Charlotte kann einfach nicht anders und begibt sich in die Höhle des Löwen.

Die Geschichte liest sich herrlich flott und mitreißend, denn hier stimmt einfach das Gesamtkonzept. Katy Evans bringt die leidenschaftlichen Passagen genauso realistisch wie die politischen Situationen aufs Papier. Es ist interessant, das Dilemma von Matt mitzuerleben und zu sehen, dass sie eigentlich nur zusammengehören, doch niemals zusammen sein können. Matt will niemals einer Frau das Präsidentenamt zumuten, denn durch dieses Amt hat er seinen eigenen Vater verloren. Er will unabhängig und alleinstehend ins Weiße Haus einziehen. Deshalb steht fest, sollte er gewinnen, wird er Charlotte verlieren.

Natürlich ist damit genug romantisches Potenzial entfaltet worden. Da die Schriftstellerin durch ihre Ideen und genau der richtigen Wortwahl jedes Mal ins Schwarze trifft, fällt es ganz leicht, sich auf die Handlung einzulassen. Die Erzählung ist schwungvoll und authentisch gestaltet worden und bietet einfach großartige Unterhaltung an.

Ein Leben zwischen Skandal und Romantik.

Mein persönliches Fazit:
Genauso sollte eine Liebesgeschichte erzählt werden. So herrlich aufregende, fesselnd und dramatisch. Bei jedem geheimen Treffen zwischen Matt und Charlotte wachsen die Sorgen im Hintergrund, denn wenn sie entdeckt würden, könnte es Matts Kandidatur gefährden. Es ist also spannend, das Versteckspiel mitzuerleben und sich auf die Handlung einzulassen.
Mich hat das Buch bewegt, mitgerissen und für ein paar Stunden perfekt vom Alltag abgelenkt. Deshalb kann ich es bedenkenlos empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lavendelknowsbest Lavendelknowsbest

Veröffentlicht am 06.08.2017

Überraschend gut

Senatorentochter Charlotte denkt noch oft an den Tag vor 11 Jahren zurück, als auf einmal der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika am Esstisch ihrer Familie saß. Im Schlepptau der 24 Jahre alte ... …mehr

Senatorentochter Charlotte denkt noch oft an den Tag vor 11 Jahren zurück, als auf einmal der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika am Esstisch ihrer Familie saß. Im Schlepptau der 24 Jahre alte Präsidentensohn Matt. Die 11-Jährige war hin und weg von ihm und schrieb ihm einen Brief, sollte Matt sich je entschließen selbst zu kandidieren, würde sie als seine Wahlkampfhelferin agieren wollen. Der Tag sollte kommen an dem sich Matt und Charlotte unter diesen Vorzeichen wiedersehen.

Als ich "Mr. President - Macht ist sexy" vor ein paar Monaten in der Verlagsvorschau entdeckte, hatte ich den Titel für einen schlechten Scherz gehalten. Mal ehrlich kein Buchtitel könnte im aktuellen Kontext so unpassend sein. Da unser Protagonist allerdings nicht Donald heißt und nur halb so alt ist, musste ich der Geschichte eine Chance geben, denn ich konnte den Reiz dahinter schon aus dem Klappentext herauslesen.

Der Start einer Dilogie war mein erster Roman der Autorin und ich war überrascht, wie gut mir ihr Schreibstil gefiel. Sie hat es problemlos geschafft, mich direkt nach Washington zu entführen. Vor meinem inneren Auge ist ein tolles Kopfkino entstanden. Schon auf den ersten Seiten konnte sie mich die Chemie zwischen Matt und Charlotte spüren lassen. Zwischen dem Präsidentschaftskandidaten und seiner Wahlkampfhelferin funkte es heftig.

Das schaffen nur wenige Autorinnen, doch Katy Evans konnte in mehreren Szenen mein Herz höherschlagen lassen. Charlotte ist eine sympathische Protagonist und auch Matt ist ziemlich beeindruckend. Sie wissen beide, dass sie eigentlich nichts miteinander anfangen dürfen, um seine Kandidatur nicht zu gefährden. Doch wie nicht anders zu erwarten, klappt das Vorhaben nicht sehr gut. Ich konnte ihre Zerrissenheit spüren.

An dieser Stelle hatte ich mir ein wenig mehr Drama und Hindernisse gewünscht. Das Ebook beginnt am Tag der Wahl und springt dann 10 Monate zurück. Somit wissen wir zu Beginn bereits, wie das Ende aussehen wird. Mich hat es nicht gestört, ich war jedoch überrascht, dass die Autorin hier nicht noch ein Ass aus dem Ärmel gezaubert hat. Das ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt.

Mir gefiel richtig gut, dass die Autorin ihren Protagonisten die Zeit und den Raum gibt, um sich aufeinander einzulassen. Beide steigen nicht schon nach 3 Kapiteln ins Bett. Auch die erotischen Szenen wälzen sich nicht auf 10 Seiten aus, alles ist kurz, prägnant und knackig geschrieben und lässt der Haupthandlung ihren Raum.

Ich freue mich schon total auf das Finale der Dilogie, welches im Januar erscheinen wird. Mal sehen, ob die beiden im Oval Office ihr Happy End finden. Die Taschenbuchausgabe von "Macht ist sexy" erscheint übrigens im Dezember.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Katy Evans

Katy Evans - Autor
© Katy Evans

Seit ihrer Kindheit sind Bücher Katy Evans' große Leidenschaft. Gleich mit ihrem ersten eigenen Roman landete sie einen internationalen Bestseller. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Mehr erfahren
Alle Verlage