No Sweeter Summer
 - Olivia Miles - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
252 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0860-2
Ersterscheinung: 29.03.2019

No Sweeter Summer

Band 1 der Reihe "Sweeter in the City"
Übersetzt von Yvonne Eglinger

(25)

Sie ist die Eine, die er nie vergessen konnte. Er ist derjenige, der ihr Herz gestohlen hat

Die Werbetexterin Lila Harris weiß aus leidvoller Erfahrung, wie es ist, sich in den falschen Mann zu verlieben. Diesen Fehler will sie nie wieder begehen! Als jedoch Sam Crawford, der attraktive und erfolgreiche Chef einer großen Werbeagentur – und ganz nebenbei ihr Ex – erneut in ihr Leben tritt und ihr ein verlockendes Angebot macht, weiß sie nicht, was sie tun soll: mit ihm zusammenarbeiten und das Eiscafé ihres Großvaters retten oder ihr Herz davor beschützen, erneut gebrochen zu werden?

"Olivia Miles ist eine Expertin, wenn es darum geht, einen süßen, romantischen Plot und liebenswerte Charaktere zu kreieren." ROMANTIC TIMES

Auftaktband der SWEET-Reihe

  • eBook (epub)
    8,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (25)

Buecherliebe22 Buecherliebe22

Veröffentlicht am 28.04.2019

Kann er endlich zu sich stehen?

Und wieder einmal kann ich nicht anders als zu sagen: was ein schönes Cover :-). Und der Titel ist passt perfekt zur Geschichte :-P

Als Lila nach Chigao zurückkehrte baute sie sich ihr eigene Zukunft ... …mehr

Und wieder einmal kann ich nicht anders als zu sagen: was ein schönes Cover :-). Und der Titel ist passt perfekt zur Geschichte :-P

Als Lila nach Chigao zurückkehrte baute sie sich ihr eigene Zukunft auf, doch eine Person konnte sie nie vergessen, so sehr sie es auch wollte, selbst Jahre später kann sie den Mann nicht vergessen der ihr das Herz brach..

Sam will nur eins endlich die Anerkennung seiner Familie bekommen, endlich als ein echter Teil dessen wahrgenommen zu werden. Dafür hat er in den letzten Jahren alles geopfert, sogar die Frau, die sein Herz erobert hat...

Doch nach gut 6 Jahren treffen sie beruflich aufeinander und müssen zusammen an einem wichtigen Projekt arbeiten.. das reißt alte Wunden wieder auf genauso wie es alte Gefühle wieder hervorholt.

Wenn Sam endlich ehrlich zu sich selbst wäre, würden beide erkennen, dass sie sich Ähnlicher sind als sie denken. Doch kann Sam sich offenbaren? Kann Lila ihm seine Fehler verzeihen? Können sie das wichtige Projekt für sich gewinnen oder gibt es ein deja vu?

Ein toller und flüssiger Schreibstil :-)

Ich freue mich auf mehr

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 12.04.2019

No Sweeter Summer

Inhalt:

Sie ist die eine, die ihn verlassen hat. Er ist der, den sie nie vergessen konnte.

Die Werbetexterin Lila Harris weiß aus leidvoller Erfahrung, wie es ist, sich in den falschen Mann zu verlieben. ... …mehr

Inhalt:

Sie ist die eine, die ihn verlassen hat. Er ist der, den sie nie vergessen konnte.

Die Werbetexterin Lila Harris weiß aus leidvoller Erfahrung, wie es ist, sich in den falschen Mann zu verlieben. Sie hatte sich geschworen, diesen Fehler nie wieder zu begehen. Als jedoch Sam, ihr Ex, wieder in ihr Leben tritt und ihr ein verlockendes Angebot macht, weiß sie nicht, wie sie sich entscheiden soll: Wenn Lila erfolgreich mit Sam zusammenarbeitet, kann sie das Eiscafé ihres Großvaters retten, doch diese Chance bedeutet auch, dass sie Gefahr läuft, Sam wieder nahe zu kommen. Und das darf auf keinen Fall passieren - egal wie schwer es wird, der Versuchung zu widerstehen!

Meine Meinung:

Ich mag die Bücher der Autorin sehr gerne, deshalb war ich sehr gespant auf die neue Reihe.

Der Schreibstil ist locker und leicht, angenehm und lebendig, schnell und flüssig zu lesen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Lila und Sam erzählt. Dadurch erhält man einen guten Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelten beider Protagonisten. Das mitfiebern ist mir deshalb unglaublich leicht gefallen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Gefühlsgeladen, emotional und ein bisschen dramatisch, spannend und lebendig, eine gelungene Mischung, die mich das Buch nicht zur Seite hat legen lassen. Dazu wundervolle Charaktere, mit denen man einfach nur gerne erlebt.

Das Buch hat mir eine aufregende, spannende und emotionale Lesezeit beschert. Ich bin gespannt auf den nächsten Teil der Reihe.

Fazit:

Ein gelungener Reihenauftakt, emotional und fesselnd, eine Geschichte zum Genießen. Absolute Leseempfehlung!



Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Salti_79 Salti_79

Veröffentlicht am 12.04.2019

Es begann mit einem Eis....

No Sweeter Summer - Olivia Miles

Inhalt:

Sie ist die Eine, die er nie vergessen konnte. Er ist derjenige, der ihr Herz gestohlen hat Die Werbetexterin Lila Harris weiß aus leidvoller Erfahrung, wie ... …mehr

No Sweeter Summer - Olivia Miles

Inhalt:

Sie ist die Eine, die er nie vergessen konnte. Er ist derjenige, der ihr Herz gestohlen hat Die Werbetexterin Lila Harris weiß aus leidvoller Erfahrung, wie es ist, sich in den falschen Mann zu verlieben. Diesen Fehler will sie nie wieder begehen! Als jedoch Sam Crawford, der attraktive und erfolgreiche Chef einer großen Werbeagentur - und ganz nebenbei ihr Ex - erneut in ihr Leben tritt und ihr ein verlockendes Angebot macht, weiß sie nicht, was sie tun soll: mit ihm zusammenarbeiten und das Eiscafé ihres Großvaters retten oder ihr Herz davor beschützen, erneut gebrochen zu werden?

Meine Meinung:

Du willst ihn nur noch vergessen, und du dachtest das ist dir in den letzten 6 Jahren gut gelungen, und dann steht er plötzlich vor dir und dein Kartenhaus bricht innerhalb von Sekunden zusammen. So ergeht es Lila mit Sam. Sam der sie verlassen hat und ihr Herz gebrochen, mit diesem Sam soll Lila nun zusammenarbeiten. Hat sie eine Chance?

Die Autorin schafft es mit dieser Geschichte Gefühle und Emotionen mit einander zu verknüpfen, nicht zu Letzt auch durch den flüssigen Schreibstil. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen.
Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten erzählt. Ich persönlich mag das immer sehr, da man so als Leser immer ein Stückweit im Vorteil ist, da man die Gedanken und Gefühle des anderen mitbekommt.

Fazit:
Eine aufregende Liebesgeschichte mit einem Schuss Dramatik, wobei die Emotionen nicht zu kurz kommen. Eine großartige Geschichte, die ich gerne weiterempfehle und schon sehr gespannt bin auf die weiteren Teile der Autorin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 08.04.2019

No sweeter Summer

Olivia Miles - No Sweeter Summer

Klappentext

Sie ist die Eine, die er nie vergessen konnte. Er ist derjenige, der ihr Herz gestohlen hat

Die Werbetexterin Lila Harris weiß aus leidvoller Erfahrung, ... …mehr

Olivia Miles - No Sweeter Summer

Klappentext

Sie ist die Eine, die er nie vergessen konnte. Er ist derjenige, der ihr Herz gestohlen hat

Die Werbetexterin Lila Harris weiß aus leidvoller Erfahrung, wie es ist, sich in den falschen Mann zu verlieben. Diesen Fehler will sie nie wieder begehen! Als jedoch Sam Crawford, der attraktive und erfolgreiche Chef einer großen Werbeagentur – und ganz nebenbei ihr Ex – erneut in ihr Leben tritt und ihr ein verlockendes Angebot macht, weiß sie nicht, was sie tun soll: mit ihm zusammenarbeiten und das Eiscafé ihres Großvaters retten oder ihr Herz davor beschützen, erneut gebrochen zu werden?
_
Mein Fazit

Es handelt sich hier um den Auftakt der " Sweeter in the City " Reihe.
Das Cover finde ich sehr hübsch. Das Farbzusammenspiel ist schön und auch das verliebte Paar auf den Cover gefällt mir gut.
Der Klappentext verspricht eine romantische Story.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht. Ich habe das Buch in einem Rutsch durch gelesen und ich konnte ganz in die Handlung abtauchen.
Lila ist eine sehr sympathische Protagonistin, die um das Erbe ihre Großvaters kämpft, das Eiscafé. Ich muss gestehen ich habe beim lesen unglaublich Lust auf Eis bekommen
Eigentlich will sie nichts mehr mit ihrem Ex Sam zu tun haben, aber wie es das Schicksal manchmal so will, kreuzen sich ihre Wege. Nur ist diese Begegnung positiv ? Er macht ihr ein Angebot, was sie absolut zweifeln lässt. Es geht um die Zukunft des Eiscafés. Er könnte ihr helfen es zu retten, aber will sie das?!

Ein wirklich tolles Buch. Eine Handlung, die einen abschalten lässt.

5 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bookfreak922 Bookfreak922

Veröffentlicht am 02.04.2019

Ein fesselnder Auftakt der nach mehr schreit

MEINE MEINUNG

In „No sweeter Summer (Sweeter in the City, Band 1)“geht es um Lila, die weiß wie es ist, wenn man sich in den falschen verliebt hat. Sie will sich ganz auf den Aufbau ihrer Werbefirma widmen. ... …mehr

MEINE MEINUNG

In „No sweeter Summer (Sweeter in the City, Band 1)“geht es um Lila, die weiß wie es ist, wenn man sich in den falschen verliebt hat. Sie will sich ganz auf den Aufbau ihrer Werbefirma widmen. Als sie einen großen Auftrag in Aussicht bekommt mit dem sie, das Eiscafé ihres Großvaters vor dem Verkauf retten könnte wäre das genau ihre Chance. Der Hacken ihr Ex Freund würde mit in diesem Projekt arbeiten. Sie willigt ein und will ihre Gefühle außen vorlassen. Doch was ist, wenn Sam sie zurückgewinnen will???

Lila will sich als Werbetexterin mit dem Aufbau ihrer Werbefirma beschäftigen und erst mal keinen Mann mehr in ihr Leben lassen. Doch was, wenn das Schicksal andere Pläne hat?

Sam ist Lilas Ex Freund und ist damals aus ihrem Leben verschwunden und es gab eine unschöne Trennung. Nun ist er Chef einer New Yorker Werbeagentur und soll genau mit Lila zusammenarbeiten....

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Sam und Lila erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse von Chicago macht direkt Lust mehr zu erkunden aus der Perspektive der Charaktere.

Die Spannung und Handlung haben langsam in die Geschichte von Sam und Lila gezogen. Beide verbindet eine gemeinsame Zeit, weil sie sich durch, die Werbeagentur kennen gelernt haben die Sams Familie gehört bei der sie gearbeitet hat. Doch es gibt Dinge in seinem Leben, die er ihr nicht anvertrauen konnte und als Lila gefeuert wird und er sich nicht dazu äußert kann sie es nicht glauben. Nun hat sie ihren eigenen Weg geebnet und sich eine eigene Werbeagentur aufgebaut, die langsam in Schwung kommt. Ein neuer Auftrag soll alles ändern, jedoch begegnet sie genau dem Mann wieder aus ihrer Vergangenheit. Sam arbeitet erfolgreich als Agenturchef und nun sollen sie zusammen für einen Auftrag zusammenarbeiten. Kann das bei ihrer Vorgeschichte gut gehen? Auf jeden Fall ist Gefühlschaos vorprogrammiert und man erlebt eine besondere Geschichte.
Wird, das Schicksal beiden eine neue Chance geben für eine gemeinsame Zukunft?

Das Cover sieht einfach genial aus und macht direkt Lust in die Geschichte zu starten. Es lässt die Vorfreude auf den Sommer wachsen.

Fazit

Ein romantischer Auftakt der Sweeter in the City Reihe mit authentischen Protagonisten. Ich freue mich auf den nächsten Band dieser Reihe und auf die Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Olivia Miles

Olivia Miles - Autor
© Tina Smothers Photography

Olivia Miles gewann 2011 den Harlequin Happy Holidays Contest. Seitdem schickt sie ihre Protagonistinnen mit Vorliebe aus der Großstadt in idyllische Einöden. Denn obwohl die Autorin schon immer in großen Metropolen lebte und arbeitete, weiß sie den Kleinstadt-Charme zu schätzen. Ihre Romane wurden bereits in zahlreiche Sprachen übersetzt. Miles lebt mit ihrer Familie in Illinois.

Mehr erfahren
Alle Verlage