Park Avenue Prince
 - Louise Bay - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
330 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0778-0
Ersterscheinung: 28.09.2018

Park Avenue Prince

Übersetzt von Anja Mehrmann

(22)

Er ist der Prinz der Park Avenue – doch sie regiert sein Herz! 
Sam Shaw hat für seinen Erfolg hart gearbeitet und sich aus dem Nichts ein millionenschweres Vermögen aufgebaut – weshalb er noch nie Zeit für Beziehungen hatte. Auch als er die Galeriebesitzerin Grace Astor kennenlernt, scheinen die Spielregeln klar: eine Nacht, nicht mehr. Egal wie sehr sie ihm unter die Haut geht. Doch als Grace mitten in der Nacht Sams Wohnung ohne ein weiteres Wort verlässt und sich nicht mehr meldet, ist sein Ehrgeiz geweckt. Er will der hübschen Prinzessin von Manhattan beweisen, wer in den Schlafzimmern der Park Avenue den Ton angibt – auch wenn er dabei riskieren muss, sein Herz zu verlieren.

"Heiße Liebesszenen und wunderbare Charaktere: Park Avenue Prince ist zum Niederknien sexy und romantisch!" USA Today
Band 2 der sinnlich-heißen Kings-of-New-York-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Louise Bay




Rezensionen aus der Lesejury (22)

Winniehex Winniehex

Veröffentlicht am 15.11.2018

Guter 2. Teil

Sam Shaw hat für seinen Erfolg hart gearbeitet und sich aus dem Nichts ein millionenschweres Vermögen aufgebaut - weshalb er noch nie Zeit für Beziehungen hatte. Auch als er die Galeriebesitzerin Grace ... …mehr

Sam Shaw hat für seinen Erfolg hart gearbeitet und sich aus dem Nichts ein millionenschweres Vermögen aufgebaut - weshalb er noch nie Zeit für Beziehungen hatte. Auch als er die Galeriebesitzerin Grace Astor kennenlernt, scheinen die Spielregeln klar: eine Nacht, nicht mehr. Egal wie sehr sie ihm unter die Haut geht. Doch als Grace mitten in der Nacht Sams Wohnung ohne ein weiteres Wort verlässt und sich nicht mehr meldet, ist sein Ehrgeiz geweckt. Er will der hübschen Prinzessin von Manhattan beweisen, wer in den Schlafzimmern der Park Avenue den Ton angibt - auch wenn er dabei riskieren muss, sein Herz zu verlieren.

Natürlich war ich schon total gespannt auf diesen Teil und bin auch nicht enttäuscht worden.

Wieder einmal hat es die Autorin geschafft, den Leser direkt mit in die Geschichte von Grace und Sam zu ziehen. Was mir hier auch wieder gut gefallen hat, war dass die Story nicht so plump war, sondern auch wirklich interessant zum lesen ist. Die meisten CEO – Geschichten sind inzwischen sehr abgedroschen und das war hier nicht so der Fall.

Für mich war es auch so bissel ein Princess Story, ein junges Mädchen was gerne auf eigenen Beinen stehen möchte und dies auch durch eigene Kraft schafft.

Trotz der schönen Story war es für mich nicht wirklich ein Wow – Effekt und deswegen gebe ich hier 4 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 13.11.2018

Einen Ticken besser als der " King of New York"

Nachdem ich den "King of New York " nur mittelmäßig gut fand , muss ich sagen , der "Park Avenue Prince" gefiel mir besser

Ich mag den Schreibstil von Louise Bay , ich mag , das sie mit ihrem Sichtwechsel ... …mehr

Nachdem ich den "King of New York " nur mittelmäßig gut fand , muss ich sagen , der "Park Avenue Prince" gefiel mir besser

Ich mag den Schreibstil von Louise Bay , ich mag , das sie mit ihrem Sichtwechsel der Protagonisten zulässt , das man einen gleichmäßigen Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt beider Hauptcharakter erhält , ich mag , wie sympathisch und authentisch sie ihre Protagonisten erscheinen lässt

Was mir nicht so gefallen hat , ich fand die erotischen Szenen zu eintönig , die Art war , wie ich finde, immer gleich und es war mir persönlich zu viel , die Geschichte hätte mit weniger Sex tiefgründiger gewirkt , was bei einem Schicksal wie Sam und Angie es erlebt haben bei mir besser angekommen wäre .
Zudem finde ich das, das sich einiges zu schnell entwickelt, die Zeitsprünge kommen plötzlich und sind widersprüchlich mit dem , was vorher geschieht


Trotz der Kritik hat mich die Geschichte von Grace und Sam auch, wenn auch keine Tränen geflossen sind , bewegt

Ich hatte nette Lesestunden voller Spannung , Erotik und Humor, all das zusammen ergab eine lückenlose , nie langweilige Geschichte über die Liebe , das Leben und seine Ängste , die man überwinden muss ...

Vielen Dank an den LYX Verlag für das Exemplar , dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ninex Ninex

Veröffentlicht am 12.11.2018

Ein unluxuriöser Millionär!

Rezension zu „Park Avenue Prince“ von Louise Bay

Der Klappentext:
Er ist der Prinz der Park Avenue - doch sie regiert sein Herz!
Sam Shaw hat für seinen Erfolg hart gearbeitet und sich aus dem Nichts ... …mehr

Rezension zu „Park Avenue Prince“ von Louise Bay

Der Klappentext:
Er ist der Prinz der Park Avenue - doch sie regiert sein Herz!
Sam Shaw hat für seinen Erfolg hart gearbeitet und sich aus dem Nichts ein millionenschweres Vermögen aufgebaut - weshalb er noch nie Zeit für Beziehungen hatte. Auch als er die Galeriebesitzerin Grace Astor kennenlernt, scheinen die Spielregeln klar: eine Nacht, nicht mehr. Egal wie sehr sie ihm unter die Haut geht. Doch als Grace mitten in der Nacht Sams Wohnung ohne ein weiteres Wort verlässt und sich nicht mehr meldet, ist sein Ehrgeiz geweckt. Er will der hübschen Prinzessin von Manhattan beweisen, wer in den Schlafzimmern der Park Avenue den Ton angibt - auch wenn er dabei riskieren muss, sein Herz zu verlieren.

Meine Meinung:
Nachdem ich Teil 1 echt gerne gelesen habe, musste ich mir natürlich auch Teil 2 zu Gemüte führen. Dann hat auch noch der Klappentext gepasst und für mich stand klar: ich muss es lesen! Und erstaunlicherweise hat es mir richtig gut gefallen, kann also gut mit dem ersten Band mithalten. Am Anfang bin ich etwas schwer in die Geschichte hereingekommen, da ich mich erst an die Geschichte gewöhnen musste, aber nach einer gewissen Eingewöhnungszeit bin ich wirklich gut zurechtgekommen. Ich mag die Idee, die hier mit sehr interessanten Charakteren umgesetzt wurde.
Das Buch wird sowohl aus der Sicht von Sam als auch aus der Sicht von Grace erzählt, wobei ich beide Sichtweisen wirklich interessant fand. Ich konnte mich gut in die Charaktere hineinversetzen, da der Schreibstil sehr detailliert und voller Gefühle ist, trotzdem ließ sich das Buch sehr fließend lesen. Manchmal waren mir die Kapitel etwas zu lang, aber das ist natürlich Geschmackssache. Das Buch war größtenteils spannend und mitreißend, obwohl es auch einige Schwachstellen gab, die meinen Lesefluss störten. Die Ideen waren wirklich gut umgesetzt worden, allerdings gefallen mir an diesem Buch besonders die beiden Protagonisten.
Das Cover ist sehr typisch für dieses Genre, also nichts Besonderes, aber trotzdem ansprechend. Dem Stil der Reihe entsprechend sieht man im Fokus wieder einen Anzug, diesmal vor einer Straßenpassage. Mich persönlich spricht sehr die Farbgestaltung an.
Die Charaktere sind wirklich besonders. Sam ist ein sehr reicher Mann, der diesen Reichtum allerdings nicht nutzt um im Luxus zu ertrinken. Ich fand seine minimalistische Art manchmal ziemlich anstrengend, aber ich konnte ihn gleichzeitig verstehen. Und irgendwie hat seine Stärke in dieser Beziehung auch Bewunderung in mir hervorgerufen. Sam ist im Inneren ein richtig guter Kerl und das macht ihn zu einem tollen Charakter. Allerdings stört mich immer noch, dass ich nicht erfahren habe, als was er denn nun arbeitet. Grace hingegen ist eine Künstlernatur, die für ihre Leidenschaften lebt. Sie wurde schon wirklich oft verletzt und trotzdem kann sie noch Vertrauen fassen. Grace ist eine echt harte Nuss, aber genau diese Eigenschaft macht sie zu einem perfekten Gegenstück für Sam. Ich finde Grace ist eine sehr sympathische junge Frau, die für ihre Ziele kämpft und sich von nichts und niemandem aufhalten lässt.

Mein Fazit:
Auch „Park Avenue Prince“ ist ein gelungener Roman der Autorin Louise Bay. Es ist ein sehr guter Unterhaltungsroman, der mit Spannung, Drama, Humor und einem guten Schuss Liebe überzeugen kann. Ich kann euch diesen Roman auf jeden Fall empfehlen und freue mich schon auf den 3. Teil der Reihe!
Vielen lieben Dank an Netgalley und den LYX Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. Dieser Umstand nimmt jedoch keinen Einfluss auf die Darlegung meiner ehrlichen Meinung.

4,5 Sternchen von 5 Sternchen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SarahKiss SarahKiss

Veröffentlicht am 12.11.2018

Besser als erwartet

Nachdem ich bereits den ersten teil der New-York-Royals-Reihe gelesen hatte, war ich natürlich gespannt auf den zweiten Teil. Ich muss zugeben, ich fand ihn sogar noch ein wenig besser, als den ersten ... …mehr

Nachdem ich bereits den ersten teil der New-York-Royals-Reihe gelesen hatte, war ich natürlich gespannt auf den zweiten Teil. Ich muss zugeben, ich fand ihn sogar noch ein wenig besser, als den ersten Teil. Grace sprach mich einfach mehr an, sie war mir sympathischer. Die Story ist natürlich ähnlich. Ein millionenschwerer, gut aussehender Jungeselle, trifft eine hübsche, junge Frau und beide lassen sich auf eine gemeinsame Nacht ein. Am Ende wird es aber Liebe und gegen die kann man bekanntlich schwer etwas machen. Ich finde es trotzdem noch interessant, dass die Welt anscheinend noch nicht genug von solchen Geschichten hat. Nach der Ära von Fifity-Shades-Of-Grey dachte ich, kommen nun andere Helden, aber anscheinend wollen die Leser das immer noch. Vielleicht weil man selber immer noch von so einem Schicksal träumt. Ich würde auch nicht Nein sagen, wenn ein hübscher, reicher Kerl mir seine Liebe gesteht. Aber genug davon, zurück zum Buch.
Der Schreibstil ist einfach und flüssig, es fällt nicht schwer der Geschichte zu folgen. Sie ist natürlich nicht so tiefgründig und deswegen sollte man keine großen Wendungen erwarten. Die Story ist heiß und somit perfekt für die aktuelle Wetterlage. Wie ich immer gerne sage: Eine kleine Zwischenmahlzeit für kalte Abende. Kuschelt euch ein, trinkt Tee oder Kaffee oder was ihr sonst gerne trinkt und entschwindet für ein paar Stunden in der Welt von Grace und Sam.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Elizabeth_blackbird Elizabeth_blackbird

Veröffentlicht am 03.11.2018

Tolle Liebesgeschichte mit interessantem Background

Schon Band 1der New Yorker Reihe hat mir gut gefallen, weshalb Band 2 für mich ein muss war.


Die Protagonisten sind sehr spannend und auch ihr Umfeld ist ein mir eher unbekanntes, was das Buch sehr interessant ... …mehr

Schon Band 1der New Yorker Reihe hat mir gut gefallen, weshalb Band 2 für mich ein muss war.


Die Protagonisten sind sehr spannend und auch ihr Umfeld ist ein mir eher unbekanntes, was das Buch sehr interessant gemacht hat.
Auch den Handlungsort finde ich sehr spannend und kann mich schnell in das Buch und die Handlung hineinversetzen.

Ich persönlich mag lieber selbstbewusste und fast schon arrogante Bad Boys. Sam Shaw ist für mich eine Nummer zu lieb, aber das ist absolut Geschmackssache. Das hat für mich aber noch gefehlt bevor ich 5 Sterne vergeben hätte.

In jedem Fall empfehlenswert!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Louise Bay

Louise Bay ist einen erfolgreiche USA-Today-Bestseller-Autorin. Sie schreibt Romane, wie sie sie selbst gern liest: sexy und romantisch. Die Autorin lebt in London und liebt neben Tagen ohne Make-Up vor allem ihre Freunde, Elefanten und Champagner.

Mehr erfahren
Alle Verlage