Park Avenue Prince
 - Louise Bay - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
330 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0778-0
Ersterscheinung: 28.09.2018

Park Avenue Prince

Übersetzt von Anja Mehrmann

(29)

Er ist der Prinz der Park Avenue – doch sie regiert sein Herz! 
Sam Shaw hat für seinen Erfolg hart gearbeitet und sich aus dem Nichts ein millionenschweres Vermögen aufgebaut – weshalb er noch nie Zeit für Beziehungen hatte. Auch als er die Galeriebesitzerin Grace Astor kennenlernt, scheinen die Spielregeln klar: eine Nacht, nicht mehr. Egal wie sehr sie ihm unter die Haut geht. Doch als Grace mitten in der Nacht Sams Wohnung ohne ein weiteres Wort verlässt und sich nicht mehr meldet, ist sein Ehrgeiz geweckt. Er will der hübschen Prinzessin von Manhattan beweisen, wer in den Schlafzimmern der Park Avenue den Ton angibt – auch wenn er dabei riskieren muss, sein Herz zu verlieren.

"Heiße Liebesszenen und wunderbare Charaktere: Park Avenue Prince ist zum Niederknien sexy und romantisch!" USA Today
Band 2 der sinnlich-heißen Kings-of-New-York-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Louise Bay




Rezensionen aus der Lesejury (29)

tigerbaer tigerbaer

Veröffentlicht am 13.12.2018

Park Avenue Prince

Mit „Park Avenue Prince“ geht die „Kings-of-New-York“-Reihe von Louise Bay in die 2. Runde.

Sam Shaw hat hart für seinen Erfolg gearbeitet und könnte sich inzwischen eigentlich alles gönnen. Doch materielle ... …mehr

Mit „Park Avenue Prince“ geht die „Kings-of-New-York“-Reihe von Louise Bay in die 2. Runde.

Sam Shaw hat hart für seinen Erfolg gearbeitet und könnte sich inzwischen eigentlich alles gönnen. Doch materielle Dinge bedeuten ihm wenig und so betrachtet er jede Neuanschaffung unter dem Aspekt, ob sich die Investition lohnt oder nicht.

Auf der Suche nach einer neuen Geldanlage kommt er in die Galerie von Grace Astor. Völlig unerwartet gehen ihm nicht nur manche der Kunstwerke, sondern vor allem die Galeriebesitzerin selbst unter die Haut und Sam sieht sich plötzlich mit unerwarteten Sehnsüchten konfrontiert. Doch kann er Nähe zulassen und was passiert, wenn er wieder alles verliert, was ihm die Welt bedeutet!?! Ist irgendetwas dieses Risiko wert?!

Die 2. Geschichte der Reihe lässt sich unabhängig vom ersten Teil „King of New York“ lesen, wenn es in diesem Buch auch ein Wiedersehen mit den Protagonisten aus dem ersten Band gibt.

Der Schreibstil war angenehm und die Geschichte insgesamt gut zu lesen. Die Charaktere sind solide gezeichnet und es macht ein Stück weit Spaß, die Beiden auf ihrem Weg zu begleiten.
Leider bietet die Geschichte relativ wenig Spannung und plätschert eher unaufgeregt vor sich hin. Auch hat mich das Ganze nicht so gefesselt, als dass ich das Bedürfnis gehabt hätte, das Buch möglichst schnell zu lesen. Es war im Gegenteil eher so, dass mich die kleinste Ablenkung von der Geschichte weglocken konnte.

Da mich weder Charaktere noch die Geschichte an sich für sich einnehmen konnten, war „Park Avenue Prince“ leider kein Buch für mich und es reicht in meiner Bewertung „nur“ für 2,5 Bewertungssterne.

Ich hoffe, dass die Geschichte andere Leser mehr überzeugen kann als mich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 07.12.2018

Bin besseres von der Autorin gewohnt.

SAM
»Meine Güte, Sam, so riesig!«, rief Angie und betrat den leeren Wohnraum mit der hohen Decke, von dem aus der Central Park und die City zu sehen waren. Die Sonne schien so grell, dass ich meine Augen ... …mehr

SAM
»Meine Güte, Sam, so riesig!«, rief Angie und betrat den leeren Wohnraum mit der hohen Decke, von dem aus der Central Park und die City zu sehen waren. Die Sonne schien so grell, dass ich meine Augen abschirmen musste, als ich aus dem Fenster auf die West Side blickte. Ich atmete tief durch und ließ die Umgebung auf mich wirken. Gehörte mir diese Wohnung tatsächlich? Ich wusste, dass meine Unterschrift unter dem Kaufvertrag stand, aber manchmal hatte ich das Gefühl, das Leben eines anderen Menschen zu führen.
»Das sagen sie alle«, antwortete ich und lachte in mich hinein. Wie die meisten Männer hatte auch ich noch immer den pubertären Humor eines Fünfzehnjährigen.

Eckdaten
eBook
Roman
233 Seiten
LXY digital Verlag
Übersetzung: Anja Mehrmann
2018
ISBN: 978-3-7363-0778-0

Cover
Es ist einfach nur zum Anbeißen! :D

Inhalt
Selfmade-Millionär Sam Shaw hatte keinen leichten Start ins Leben. Nach dem Tod seiner Eltern im Kinderheim aufgewachsen, musste er sich seinen Erfolg hart erarbeiten. Doch als er den Schlüssel zu seinem luxuriösen Penthouse auf der Park Avenue in der Hand hält, weiß er, dass er endlich erreicht hat, wovon er immer geträumt hat. Dass seine Karriere ihm noch nie Zeit für Beziehungen gelassen hat, stört ihn wenig. Schließlich liegen ihm die Frauen von New York zu Füßen. Und auch als er eines Abends die Galeriebesitzerin Grace Astor kennenlernt, scheinen die Spielregeln klar zu sein: Eine Nacht, keine Versprechen, egal, wie stark die Anziehungskraft zueinander ist, egal, wie leidenschaftlich und echt sich die Gefühle zwischen ihnen anfühlen. Doch als Grace seine Wohnung mitten in der Nacht und ohne ein weiteres Wort verlässt, gerät Sams Vorsatz gehörig ins Wanken. Klug, ambitioniert und anscheinend völlig unbeeindruckt von seinem Erfolg, ist Grace so ganz anders als all die Frauen zuvor. Zum ersten Mal will Sam mehr als nur eine unverbindliche Nacht, und sein Ehrgeiz ist geweckt. Sam schwört, der hübschen Prinzessin von Manhattan zu beweisen, wer in den Schlafzimmern der Park Avenue den Ton angibt – auch wenn er dafür seinen wertvollsten Besitz einsetzen muss: sein Herz!

Autorin
Louise Bay schreibt Romane, wie sie sie selbst gern liest: sexy und romantisch. Die USA-TODAY-Bestseller-Autorin lebt in London und liebt neben Tagen ohne Make-Up vor allem ihre Freunde, Elefanten und Champagner.

Meinung
Ich freue mich riesig über ein neues Werk von Louise Bay. Ich habe bereits etwas von ihr gelesen und finde sie klasse! :D
Die Geschichte wird aus den Ich-Perspektiven der beiden Protagonisten erzählt. Die Wechsel sind mit Namen gekennzeichnet.
Sam ist ein beeindruckender, hart arbeitender Mensch. An ihm sieht man, wohin harte Arbeit und Fleiß führen kann. Dennoch lebt er sein Leben recht bescheiden, auch wenn er sich ein Penthouse in der Park Avenue gekauft hat. XD Sein Leben wird gehörig auf den Kopf gestellt, als er Grace begegnet. Auf den ersten Blick scheinen sie nichts gemeinsam zu haben, weil sie so kultiviert wirkt und er neben ihr eher wild. ^^ Zudem hat sie ihm gegenüber erhebliche Vorurteile, aber die legen sich, nachdem sie sich besser kennen gelernt haben.
Grace selbst hat mit eigenen Problemen zu kämpfen. Ihr familiärer Hintergrund ist komplett gegensätzlich als seiner, aber sie versucht, auf eigenen Beinen zu stehen, was nicht immer einfach ist.
Leider habe ich dieses Buch abgebrochen, weil es einfach uninteressant war. Dabei habe ich mich riesig gefreut, um nur enttäuscht zu werden. Es war langweilig, was ungewohnt ist, denn ihre Werke sind normalerweise ganz anders. Naja, es sollte wohl nicht so sein.

❤❤ von ❤❤❤❤❤

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lotte95 Lotte95

Veröffentlicht am 06.12.2018

Welcome back

Eine neue heiße Geschichte aus New York! Trefft neue und alte Bekannte wieder. Für mich kommt der Band 2 leider nicht an den Vorgänger ran. Aber was war trotzdem besonders und schön. …mehr

Eine neue heiße Geschichte aus New York! Trefft neue und alte Bekannte wieder. Für mich kommt der Band 2 leider nicht an den Vorgänger ran. Aber was war trotzdem besonders und schön.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tessahlf tessahlf

Veröffentlicht am 04.12.2018

Wunderschönes Cover, tolle Liebesgeschichte!

Inhaltsangabe:

Er ist der Prinz der Park Avenue - doch sie regiert sein Herz!

Sam Shaw hat für seinen Erfolg hart gearbeitet und sich aus dem Nichts ein millionenschweres Vermögen aufgebaut - weshalb ... …mehr

Inhaltsangabe:

Er ist der Prinz der Park Avenue - doch sie regiert sein Herz!

Sam Shaw hat für seinen Erfolg hart gearbeitet und sich aus dem Nichts ein millionenschweres Vermögen aufgebaut - weshalb er noch nie Zeit für Beziehungen hatte. Auch als er die Galeriebesitzerin Grace Astor kennenlernt, scheinen die Spielregeln klar: eine Nacht, nicht mehr. Egal wie sehr sie ihm unter die Haut geht. Doch als Grace mitten in der Nacht Sams Wohnung ohne ein weiteres Wort verlässt und sich nicht mehr meldet, ist sein Ehrgeiz geweckt. Er will der hübschen Prinzessin von Manhattan beweisen, wer in den Schlafzimmern der Park Avenue den Ton angibt - auch wenn er dabei riskieren muss, sein Herz zu verlieren.

Wow! Dieses Buch hat mich einfach umgehauen. Ich habe es geliebt.

Schon alleine das Cover, hat mir richtig gut gefallen. Es wirkt geheimnisvoll und doch sehr ansprechend.

Sam hat mir unglaublich gut gefallen, und auch Grace hat mich direkt in ihren Bann gezogen. Die Geschichte dahinter war unglaublich gut geschrieben.

Der Schreibstil leicht, spritzig. Ich habe das Buch nur so verschlungen.

Wirklich sehr zu empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Silvia183 Silvia183

Veröffentlicht am 30.11.2018

Nicht so gut wie sein Vorgänger aber gut

Meinung:

Zum Cover:
Mir hat das Cover um ehrlich zu sein so gar nicht gefallen einfach, weil es wieder einmal kopflos war.
Zu den Charakteren:
Grace war in diesem Buch die träumerische Realistin.
Sie ... …mehr

Meinung:

Zum Cover:
Mir hat das Cover um ehrlich zu sein so gar nicht gefallen einfach, weil es wieder einmal kopflos war.
Zu den Charakteren:
Grace war in diesem Buch die träumerische Realistin.
Sie glaubte an das gute in jedem Menschen, war aber realistisch genug um zu wissen, dass einem nichts, in den Schoß gefallen kommt.
Dass man, um die guten Dinge im Leben auch mal kämpfen muss.
Im Großen und Ganzen war sie mir sympathisch.
Sam war mir zu weinerlich um es mal so zu sagen. Er hat einen großen Verlust erlitten, von dem er sich auch Jahre später noch sehr stark beeinflussen lässt.
Doch wenn er mal den Kopf aus dem Sand nimmt, ist er sehr süß und einfühlsam.
Also im Großen und Ganzen kein schlechter Kerl.
Zum Buch an sich:
Ich habe keine wirkliche Verbindung zu diesem Buch aufbauen können, um ehrlich zu sein.
Es war nicht schlecht oder so, bei mir kamen die Emotionen einfach nicht so an wie vielleicht bei jemand anderem.
Dennoch war die Geschichte sehr süß und leicht dramatisch.
Aber was mir persönlich auch nicht gefallen hat, war das Ende, es war zu leicht.

Fazit:
Ein gutes Buch, das in meinen Augen aber nicht an seinen Vorgänger heranreicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Louise Bay

Louise Bay ist einen erfolgreiche USA-Today-Bestseller-Autorin. Sie schreibt Romane, wie sie sie selbst gern liest: sexy und romantisch. Die Autorin lebt in London und liebt neben Tagen ohne Make-Up vor allem ihre Freunde, Elefanten und Champagner.

Mehr erfahren
Alle Verlage