Perfect Stranger
 - Samanthe Beck - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
194 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0910-4
Ersterscheinung: 05.07.2018

Perfect Stranger

Band 3 der Reihe "Compromise me"
Übersetzt von Hans Link

(22)

Sechs Dates. Keine Namen. Keine Versprechen.
Hotelerbin Arden St. Sebastian ist nur aus einem Grund auf Hawaii: ihr Job. Doch als der attraktive Fremde sie in der Bar anspricht und ihr einen Drink spendiert, wirft sie alle guten Vorsätze über Bord und verbringt eine heiße Nacht mit ihm. Arden und der Unbekannte schließen einen Handel: sechs Tage, keine Namen und danach gehen sie getrennte Wege. Mit diesem Deal, so glaubt Arden, kann sie nicht verlieren – doch sie hat die Rechnung ohne ihr Herz gemacht.
"Ein perfekter Lesegenuss: humorvoll, romantisch und heiß, heiß, heiß!" Pocket Book Reviews
Nach Sexy BOSS und Hot Cop nun Perfect Stranger – der dritte Band in der Compromise-me-Serie von Bestseller-Autorin Samanthe Beck


  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (22)

Lisaa Lisaa

Veröffentlicht am 03.09.2018

schöne Story

Meine Meinung:

Cover:

Ein schönes, schlichtes Cover in schwarz weiß gehalten, was mir sehr gut gefällt. Man erhascht einen Blick auf die männliche Person, ohne jedoch sein Gesicht und seine Züge völlig ... …mehr

Meine Meinung:

Cover:

Ein schönes, schlichtes Cover in schwarz weiß gehalten, was mir sehr gut gefällt. Man erhascht einen Blick auf die männliche Person, ohne jedoch sein Gesicht und seine Züge völlig zu sehen, was es erstens noch geheimnisvoll, passend zum Titel "perfect Stranger" macht und uns als Leser die Möglichkeit lässt, sich selbst eine Vorstellung aufzubauen.

Schreibstil:

Es ist der dritte Band einer Reihe, jedoch völlig unabhängig zu lesen und somit ging es bei mir auch erst mit diesem Band los.

Die Geschichte ist sehr flüssig zu lesen und überzeugt vor allem mit jeder Menge Leidenschaft. Es wird heiß und das nicht zu wenig, aber das muss es auch bei dem Spiel von Arden und Nick... hoffentlich wird es nicht zu heiß fürs Herz und die Gefühle..

Charaktere/ Story:

Aus beruflichen Gründen ist Arden auf Hawaii und doch sehnt sie sich mal wieder nach mehr, privater Hinsicht. Eine heiße Nacht und ein anschließender Deal ohne Namen - sechs Tage scheint ihre Sehnsüchte zu erfüllen und das ganz unkompliziert... wenn sie sich da mal nicht irrt, denn sobald das Herz ins Spiel kommt wird es immer kompliziert 

Als Hotelerbin und mit Vater im Ruhestand ist sie es leid, immer nur wegen ihrem Namen jemanden kennen zu lernen und dass sich ihr Vater auch noch einmischt, drum scheint dieser Deal mit dem Fremden doch perfekt - perfect stranger - aber beide wissen nichts vom anderen ... lasst euch einfach auf ihr Spiel und ihre Stsory ein :)

Fazit:

Arden und Nick haben mir tolle und leidenschaftliche Stunden bescherrt, ein Buch was ich kaum weglegen wollte und was wunderbar zum Abschalten geeignet war.

Euch erwarten authentische und sympatische Protas, eine flüssig zu lesende Handlung und jede Menge Leidenschaft, die genau richtig war. Ein Spiel, wobei das Herz sich jedoch schnell entschieden hat. Ein Deal - ein Spiel was auch den ersten Blick nichts negatives mit sich bringt und doch tut es das..

Ich hatte gute Unterhaltung und kann es euch empfehlen, andere Bücher der Autorin werden folgen, wie es die Zeit zu lässt (5 Herzen)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 29.07.2018

Locker-leichte Love-Story auf Hawaii

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Sechs Dates. Keine Namen. Keine Versprechen.
Hotelerbin Arden St. Sebastian ist nur aus einem Grund auf Hawaii: ihr Job. Doch als der attraktive Fremde sie in der Bar ... …mehr

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Sechs Dates. Keine Namen. Keine Versprechen.
Hotelerbin Arden St. Sebastian ist nur aus einem Grund auf Hawaii: ihr Job. Doch als der attraktive Fremde sie in der Bar anspricht und ihr einen Drink spendiert, wirft sie alle guten Vorsätze über Bord und verbringt eine heiße Nacht mit ihm. Arden und der Unbekannte schließen einen Handel: sechs Tage, keine Namen und danach gehen sie getrennte Wege. Mit diesem Deal, so glaubt Arden, kann sie nicht verlieren - doch sie hat die Rechnung ohne ihr Herz gemacht.

Meinung:
Der bildhafte Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Arden und Nick geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Dies ist der 3. Teil der Reihe, jedoch auch ohne Kenntnis der Vorgänger lesbar. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die ca. 200 Seiten kurze Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Toll fand ich, dass Arden sich weiterentwickelt und am Ende für sich einsteht.
Die beiden fühlen sich vom ersten Augenblick an voneinander angezogen und verbringen sechs sehr heiße Tage gemeinsam und erkunden auch die hawaiianische Landschaft. Diese wurde so gut beschrieben, dass ich jetzt Fernweh habe. Die erotischen Szenen sind ansprechend beschrieben und ich habe die beiden sehr gerne auf ihrer gemeinsamen Reise begleitet.
Ein sehr schöner locker-leichter Roman, der mich bestens unterhalten hat, deswegen volle Punktzahl.

Fazit:
Ein romantischer und erotischer Liebesroman mit sympathischen Charakteren der aufgrund der geringen Seitenzahl leider nicht in die Tiefe geht, jedoch bestens unterhält. Ich freue mich auf weitere Bücher dieser großartigen Autorin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 21.07.2018

Perfect Stranger / tolle Story voller Emotionen

In " Perfect Stranger " begegnet Arden auf Maui im Familien eigenen Resort einen gutaussehenden Fremden uns beginnt bei einem gemeinsamen Drink eine von einer heißen Nacht zu träumen.
Tatsächlich sollen ... …mehr

In " Perfect Stranger " begegnet Arden auf Maui im Familien eigenen Resort einen gutaussehenden Fremden uns beginnt bei einem gemeinsamen Drink eine von einer heißen Nacht zu träumen.
Tatsächlich sollen es sechs gemeinsame Tage werden, die sie ohne den richtigen Namen voneinander zu kennen, verbringen wollen. Doch was sie nicht ahnen kann, ist das due Gefühle überhand nehmen und ihr Herz mehr will.
Die Story hat mich gleich in ihren Bann gezogen und ich musste sie in einem Rutsch durchlesen und konnte sie nicht aus der Hand legen. Dabei bleibt sie abwechslungsreich, teils erotisch und spannend. Man darf mit Arden mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 09.07.2018

Ich bin begeistert

Oh was war das eine tolle Geschichte. Ich bin echt sehr begeistert. Ich habe das ebook in einem Rutsch gelesen, da ich es nicht aus der Hand legen konnte. Und das sagt doch schon alles.
Die Charakteren ... …mehr

Oh was war das eine tolle Geschichte. Ich bin echt sehr begeistert. Ich habe das ebook in einem Rutsch gelesen, da ich es nicht aus der Hand legen konnte. Und das sagt doch schon alles.
Die Charakteren Arden und Nick haben mir sehr gefallen und waren mir direkt sympathisch.
Der Schreibstil der Autorin ist locker, flüssig und erzeugte ein Kribbeln im Bauch.
Es gab sehr viel Sex, aber das war für die Story hier genau richtig und so heiß beschrieben, richtig toll.
Das Spiel das die beiden spielen birgt die Gefahr, dass am Ende jemand verletzt wird und auch das erzeugt eine Spannung denn man fiebert mit und hofft das alles gut wird wenn die Wahrheit ans Licht kommt.
Mir gefiel die Story sehr, denn sie war aufregend, spannend und sehr sexy und anregend.
Vielen Dank an Netgalley und LYX für das kostenlos bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alia-S Alia-S

Veröffentlicht am 05.07.2018

Perfekte Urlaubsromanze - humorvoll und oh - so heiß

Arden St.Sebastian trifft in der Bar des Hotels auf Hawaii, das ihrer Familie gehört auf einen verführerischen Fremden. Ihre gegenseitige Anziehung ist so groß, dass sie eine gemeinsame Nacht verbringen. ... …mehr

Arden St.Sebastian trifft in der Bar des Hotels auf Hawaii, das ihrer Familie gehört auf einen verführerischen Fremden. Ihre gegenseitige Anziehung ist so groß, dass sie eine gemeinsame Nacht verbringen. Sie treffen die Abmachung, sich auch die nächsten sechs Tage zu treffen, ohne sich ihre richtigen Namen zu verraten. Nur Sex, keine Verpflichtungen. Nick Bancroft, Arzt in der Notaufnahme, steigt gerne auf diesen Deal ein, denn Arden reizt ihn wie keine andere Frau zuvor.

Arden steht unter Stress. Ihr Vater traut ihr kaum zu, das Hotel ohne seine Einmischung zu leiten und hat obendrein ein Blind Date mit dem Neffen von Geschäftsfreunden für sie arrangiert. Nick hat ebenfalls ein solches Blind Date vor sich, eingefädelt von seiner Tante. Es ist wohl leicht zu erahnen, wer die jeweiligen Dates sind…

Als Arden an ihrem ersten Abend einen Orgasmus vortäuscht, fühlt sich Nick gefordert, ihre stressinduzierte Problematik zu knacken und ihr zu fantastischen Höhepunkten zu verhelfen und erfindet dabei ganz neue Wege.

Was soll ich drumherum reden - ich habe jede Leseminute genossen. Samanthe Beck beschreibt die Chemie und Dynamik zwischen den beiden wunderbar leidenschaftlich und sexy. Sowohl innerhalb des Schlafzimmers als auch ausserhalb. Schon der erste Flirt ist wirklich heiß und lässt das Kopfkino anspringen. Und wirklich witzig dazu. Sibirische Prinzessin trifft Nasa-Astronauten - ernsthaft? Die erotischen Szenen sind kreativ und durchaus schmutzig - Nick sei Dank -, aber immer stilvoll dargestellt. Und die Location Hawaii inszeniert sie so gekonnt, dass man gleich Lust auf eine Reise dorthin bekommt. Es gibt kein großes und seitenlanges Drama in diesem Roman, aber das hätte auch nicht zur Story gepasst und den Weg zum Happy End nur unnütz gestört.

Einige Verbindungen gibt es zu den bisher erschienenen Compromise-Büchern, aber Perfect Stranger kann problemlos als Stand-Alone gelesen werden. Und in der Reihe ist es ganz sicher das erotischste Buch!

Herzlichen Dank beim Lyx Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar. Es hat meine ehrliche Meinung nicht beeinflußt. Hätte ich es gekauft, wäre ich genauso begeistert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Samanthe Beck

Samanthe Beck - Autor
© Caraluna Photography

Die Weinliebhaberin und Schlaf begeisterte USA Today Bestsellerautorin von modernen, sexy Liebesromanen, Samanthe Beck lebt in Malibu, Kalifornien, zusammen mit ihrem langmütigen, aber extrem liebenswerten Ehemann und ihrem Turbosohn. Dazu kommen noch eine pelzige Ninja namens Kitty und Bebe, der fluchende Chihuahua. Sie können sich das Chaos vorstellen.

Mehr erfahren
Alle Verlage