Raw Deal - Gegen alle Regeln
 - Cherrie Lynn - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
386 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0658-5
Ersterscheinung: 05.04.2018

Raw Deal - Gegen alle Regeln

Übersetzt von Barbara Slawig

(25)

Wie können dieselben Hände, die meinen Bruder getötet haben, meine halten, als wäre ich das Kostbarste auf der Welt?
Als ihr Bruder in einem Cagefight gegen den berüchtigten Mike "Red Reaper" Larson ums Leben kommt, bricht für Savannah eine Welt zusammen. Und als Mike auf der Beerdigung auftaucht, am Boden zerstört, voller Schuld und auf der Suche nach ihrer Vergebung, bricht ihr Herz ein weiteres Mal. Von seiner Brutalität und Besessenheit, die er im Ring zeigt, ist nichts mehr zu spüren, und je mehr Zeit sie mit Mike verbringt, desto tiefer verliert sie sich in dem Mann, den ihre Familie abgrundtief hasst. Ihre Liebe ist verboten und voller Gefahr. Doch wie soll Savannah von dem Mann loskommen, der nicht nur ihren Körper sondern auch ihr Herz in Flammen setzt?
"Ich brauche Cherrie Lynns Bücher, wie die Luft zum Atmen! Und sie werden besser und besser!" Natasha Is A Book Junkie
Band 1 der Larson-Brothers-Reihe von New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Cherrie Lynn
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (25)

mama_marlenchen mama_marlenchen

Veröffentlicht am 11.07.2018

Wunderschöne Geschichte...

Inhalt:
Wie können dieselben Hände, die meinen Bruder getötet haben, meine halten, als wäre ich das Kostbarste auf der Welt?

Als ihr Bruder in einem Cagefight gegen den berüchtigten Mike "Red Reaper" ... …mehr

Inhalt:
Wie können dieselben Hände, die meinen Bruder getötet haben, meine halten, als wäre ich das Kostbarste auf der Welt?

Als ihr Bruder in einem Cagefight gegen den berüchtigten Mike "Red Reaper" Larson ums Leben kommt, bricht für Savannah eine Welt zusammen. Und als Mike auf der Beerdigung auftaucht, am Boden zerstört, voller Schuld und auf der Suche nach ihrer Vergebung, bricht ihr Herz ein weiteres Mal. Von seiner Brutalität und Besessenheit, die er im Ring zeigt, ist nichts mehr zu spüren, und je mehr Zeit sie mit Mike verbringt, desto tiefer verliert sie sich in dem Mann, den ihre Familie abgrundtief hasst. Ihre Liebe ist verboten und voller Gefahr. Doch wie soll Savannah von dem Mann loskommen, der nicht nur ihren Körper sondern auch ihr Herz in Flammen setzt?

Schon durch den Klappentext war ich auf die Geschichte gespannt. Und ich wurde nicht enttäuscht. Hier wird ein sensibles Thema behandelt und sehr gut umgesetzt.
Ich konnte die Funken, die zwischen Mike und Savannah flogen, förmlich spüren. Sie sind ein so tolles Paar. Auch die Zerrissenheit von Savannah konnte ich so gut nachempfinden. Es ist in solchen Situationen schwierig, sich zwischen Kopf und Herz zu entscheiden. Das Buch hat mich bis zum Schluss gefesselt und ich habe mit den Protagonisten mitgefühlt und mitgelitten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

naddisblog naddisblog

Veröffentlicht am 07.07.2018

Raw Deal - Große Gefühle

Cover:
Das Cover ist schon gestaltet, mit dem Protagonisten des Buches. Es sagt nicht viel aus, aber lässt einen doch recht viel schmunzeln.

Meine Meinung:
Raw Deal – Gegen alle Regeln ist der 1 Band ... …mehr

Cover:
Das Cover ist schon gestaltet, mit dem Protagonisten des Buches. Es sagt nicht viel aus, aber lässt einen doch recht viel schmunzeln.

Meine Meinung:
Raw Deal – Gegen alle Regeln ist der 1 Band der Larson-Brothers-Reihe. Es geht um die Geschichte von Mike und Savannah. Die sich auf tragischerweise kennenlernen.

Die Geschichte hatte mich direkt beim Klappentext, ich war gespannt auf die Geschichte. Es fängt alles sehr tragisch an. Savannah muss ihren Bruder beerdigen und trifft dann auf Mike. Ausgerechnet der, der ihm das Leben nahm. Ihr Leben stand kopf.

Die Handlung fand ich gut umgesetzt. Was ich bei solch einem Thema auch immer sehr schwer finde. Es war durchgängig spannend. Beide Protagonisten waren sich einerseits so ähnlich, aber doch so verschieden. Sie leben sozusagen das gleiche Leben, doch gehen sie unterschiedlich damit um. Sie sollte ihn nicht mögen, aber doch fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Knisterne Erotik darf da natürlich nicht fehlen. Sie war nicht zu überladen und passte gut.

Ihr Schreibstil war flüssig zu lesen. Er war locker und leicht. Man wurde direkt in die Seiten hineingezogen. Spannung bis zum Ende.

Charaktere:
Savannah war immer die starke Frau, bis zu dem Tod ihres Bruders. Sie war da, wenn man sie gebraucht hat und hat ihre Familie, wo sie nur konnte unterstützt.

Mike war alles andere. Er hatte zwar eine starke Persönlichkeit. Doch war sein Leben nie einfach. Er hatte eine schreckliche Kindheit und musste um alles kämpfen. Ihm wurde nicht alles in die Wiege gelegt.

Fazit:
Mit Raw Deal – Gegen alle Regeln hat Cherrie Lynn eine tolle Geschichte geschrieben. Die alles andere als diese typischen New Adult Romane. Tragisch und mit viel Gefühl. Von mir gibt es 4 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kathi_88 Kathi_88

Veröffentlicht am 29.06.2018

eine bewegende Liebe!

Raw Deal ist ein Buch auf das ich mich sehr lange gefreut habe! Als ich das Buch dann endlich auf meinem Tolino hatte konnte ich den Tolino kaum noch aus der Hand legen. Cherrie Lynn ist eine wunderbare ... …mehr

Raw Deal ist ein Buch auf das ich mich sehr lange gefreut habe! Als ich das Buch dann endlich auf meinem Tolino hatte konnte ich den Tolino kaum noch aus der Hand legen. Cherrie Lynn ist eine wunderbare Autorin, ich bin ein Fan von ihren Büchern seit ich ihre Ross Siblings Reihe gelesen habe. Deswegen war ich sehr gespannt auf Raw Deal, obwohl ich auch etwas skeptisch war. Wie kann man sich in den „Mörder“ seines Bruders verlieben? Ich habe mir diese Frage im Voraus oft gestellt, wenn ich an das Buch gedacht habe. Aber in einen Mann wie Mike würde ich mich auch sofort verlieben!

Savannah und Mike treffen sich das erste Mal auf der Beerdigung von Savannah’s Bruder. Dieser ist bei einem Cagefight gegen Mike gestorben. Savannah und ihre Familie sind verständlicherweise in tiefer Trauer. Als Savannah auf der Beerdigung Mike entdeckt rät sie ihm dazu nicht zu ihrer Familie zugehen. Stattdessen treffen sich die beiden später um sich zu unterhalten. Mike hat Schuldgefühle, auch wenn er weiß das der Tot seines Gegners ein Unfall war. Deswegen bietet er Savannah und ihrer Familie seine Unterstützung an. Daraufhin lernen sich die beiden besser kennen.

Die Anziehung zwischen Savannah und Mike habe ich schon im ersten Kapitel gespürt! Man merkt schnell das sich auf beiden Seiten tiefe Gefühle entwickeln, aber so sind auch auf beiden Seiten Unsicherheiten. Savannah hat wiederum Schuldgefühle ihrer Familie, besonders ihrer Schwägerin, gegenüber.Mike hat eine dunkle Vergangenheit hinter sich und glaubt deswegen, dass er nicht gut genug für Savannah ist. Daraus ergeben sich natürlich mit der Zeit ein paar Probleme die Savannah und Mike versuchen zu lösen. Ob sie es schaffen ein Happy End zu bekommen? Auch wenn die Geschichte sehr vorhersehbar ist wurde es am Ende nochmal richtig spannend!

Savannah ist eine lebensfrohe junge Frau die gerne lacht. Ihre Familie liegt ihr sehr am Herzen, deswegen trifft sie der Verlust ihrer Bruder natürlich tief. Sie sucht, auch nach seinem Tod, seinen Rat und glaubt diesen Rat auch zu bekommen.

Mike hat schon einiges erlebt in seiner Jugend und hat durch den Kampfsport einen Weg gefunden damit klar zukommen. Der Tod seines Gegners hat ihn tief getroffen und lässt ihn seine Leidenschaft überdenken. Auf Mike passt die Beschreibung „Harte Schale, weicher Kern“ perfekt! Auf andere Menschen wirkt er „gefährlich“ aber dank Savannah lernen wir die sensible Seite von Mike kennen. Auch wenn ich diese Seite schon wieder fast zu „weich“ finde. Aber wir wollen doch auch gerne mal von so einem Mann träumen oder?

Die beiden Hauptprotagonisten waren mir von Anfang an sympathisch. Durch den Wechsel der Perspektiven zwischen Savannah und Mike, bekommt man sehr gute Eindrücke in die Gefühle und Gedanken von beiden. Zudem gibt es auch einige Nebencharaktere die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Ich bin ganz verliebt in die Brüder von Mike und kann es kaum erwarten ihre Geschichten zu lesen! Auch die Schwester von Savannah ist mir nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch sympathisch geworden.


Fazit: Raw Deal ist verdammt sexy und voller tiefer Gefühle!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 15.06.2018

3.5 Sterne für den ersten Teil der Larson Brothers

Der Klappentext des Buches hat mich sofort begeistert und ich war sehr gespannt was mich erwartet.
Es war auch mein erstes Buch der Autorin und deshalb ebenso spannend zu erfahren, wie ihr Schreibstil ... …mehr

Der Klappentext des Buches hat mich sofort begeistert und ich war sehr gespannt was mich erwartet.
Es war auch mein erstes Buch der Autorin und deshalb ebenso spannend zu erfahren, wie ihr Schreibstil ist.
Savannah hat durch einen Unfall ihren Bruder verloren. Dieser wurde in einem Cagefight schwer verletzt, durch den berüchtigten Mike Larson.
Die beiden begegnen sich zum ersten Mal auf dem Friedhof als Savannahs Bruder beigesetzt wird. Mike macht sich schwere Vorwürfe und möchte sich bei der Familie entschuldigen.
Ich muss sagen, dass ich mir mehr widerstand seitens Savannah gewünscht hätte. Sie war mir zu einsichtig und hat sich viel zu schnell auf Mike eingelassen, ich empfand diese Reaktion nicht wirklich real. Wenn mein Bruder durch jemand anderen gestorben wäre auch wenn es ein Unfall war und kein Vorsatz, hätte ich mich nicht so schnell mit demjenigen der "Schuld" hat eingelassen. Da hat mir die Trauer gefehlt und die Wut. Das war in meinen Augen nicht wirklich glaubhaft dargestellt.
Da hatte ich wirklich viel mehr Drama, Emotion und auch mehr Kampf um die Liebe erwartet.
Der flüssige Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen. Auch wenn mich dieses Buch nicht so begeistert hat wie erhofft, werde ich dennoch weitere Bücher der Autorin lesen. Ich möchte auch wissen wie es mit den Brüdern von Mike und mit Savannahs Schwägerin weiter geht.
Danke an NetGalley und LYX für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

abookjournal abookjournal

Veröffentlicht am 09.06.2018

Gefühlschaos mit langatmigen Anfang

Nachdem Savannahs Bruder bei einem Kampf gestorben ist, steht ihr bei der Beerdigung der Mann gegenüber, welcher der Gegner von Tommy war und bietet um Vergebung. Als es zu einem erneuten Treffen kommt, ... …mehr

Nachdem Savannahs Bruder bei einem Kampf gestorben ist, steht ihr bei der Beerdigung der Mann gegenüber, welcher der Gegner von Tommy war und bietet um Vergebung. Als es zu einem erneuten Treffen kommt, weiß Savannah schon bald, dass Mike nicht so ist wie in den Medien dargestellt.

Savannah Dugas lernt man kennen, als sie am Tiefpunkt ihres Lebens ist, denn sie ist von tiefster Trauer um ihren Bruder erfüllt. Trotzdem versucht sie ihr Leben wieder in die richtige Bahn zu lenken und geht weiterhin als Masseurin in einem Wellnesscenter arbeiten, obwohl sie dank ihrer reichen Familie nicht arbeiten müsste. Dabei ist sie sehr bodenständig geblieben und weiß was sie will. Allerdings wirkt sie manchmal etwas kindisch und auch etwas naiv.
Michael Larson, auch Mike genannt, ist ein MMA-Kämpfer, der von den Medien immer von seiner schlimmsten Seite dargestellt wird, dabei wird ziemlich schnell klar, dass er eigentlich sehr liebevoll ist und noch an seiner Vergangenheit, durch die er auch zu MMA gekommen ist, zu knabbern hat. Außerdem ist er ein totaler Familienmensch, was sich im Umgang mit seinen beiden Brüdern zeigt.
Leider muss ich gestehen, dass ich mit beiden Charakteren nicht so warm geworden bin, wobei mir Mike noch etwas sympathischer war. Leider konnte ich deshalb der Liebesgeschichte zwischen beiden nicht so viel abgewinnen, die sich meiner Meinung nach auch etwas zu schnell (vor allem aus Savannahs Sicht) entwickelt hat.

Die gesamte Geschichte ist aus der Er-Perspektive abwechselnd aus Savannahs und Mikes Sicht geschrieben, wobei Savannahs Sichtweise überwiegt. Manchmal hatte ich leider etwas Schwierigkeiten zu erkennen aus welcher Sicht gerade geschrieben wird. Ansonsten war der Schreibstil sehr detailreich, wodurch sich die Geschichte teilweise etwas gezogen hat. Meiner Meinung nach haben auch am Anfang die Gefühle etwas gefehlt, was aber gegen Ende immer besser wurde, wodurch ich das Buch dann kaum mehr aus der Hand legen konnte.

Alles in allem ist Raw Deal ein schönes Buch über Vergebung, dass zum Teil etwas langatmig war und mich erst gegen Ende richtig fesseln konnte. Daher gibt es von mir 3/5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Cherrie Lynn

Seit Cherrie Lynn die Romane ihrer Mutter entdeckte, hat sie sich heißen Liebesgeschichten und Bad Boys mit viel Gefühl verschrieben. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Texas, ist aber meistens on the road zu den Konzerten ihrer vielen Lieblingsbands.

Mehr erfahren
Alle Verlage