Ready for Love - Dieses Mal für immer
 - J. L. Berg - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
408 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0798-8
Ersterscheinung: 05.04.2018

Ready for Love - Dieses Mal für immer

Übersetzt von Sonja Häußler

(12)

Sie zerstörte seine Welt, als sie ihn verließ. Kann er ihr jemals verzeihen?
Mia Emerson hat in ihrem Leben schon viele Entscheidungen getroffen, die sie jetzt bereut. Ganz oben auf ihrer Liste steht, dass sie ihre große Liebe Garrett Finnegan vor acht Jahren ohne Vorwarnung verlassen hat. Er ist immer noch der einzige Mann, den Mia je geliebt hat und auch Garrett konnte die Frau seiner Träume nie vergessen. Als die beiden sich wieder begegnen, merken sie, dass die alte Anziehung immer noch stark ist. Doch Garrett hat sich geschworen, sein Herz besser zu schützen und nun muss Mia ihre ganze Kraft zusammen nehmen, um die Geheimnisse zu offenbaren, die sie seit acht Jahren verheimlicht.
"Wenn du second-chance-love stories liebst, ist dieses Buch ein MUST READ!!!" Good Reads Review
Band 3 der Ready-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin J. L. Berg
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (12)

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 15.06.2018

Second Chance

Second Chance...
Ich liebe Geschichten von verpassten und zweiten Chancen sehr. Das gibt den Geschichten das gewisse etwas und lockt Emotionen hervor, die sie zu was besonderem machen.
Diese Geschichte ... …mehr

Second Chance...
Ich liebe Geschichten von verpassten und zweiten Chancen sehr. Das gibt den Geschichten das gewisse etwas und lockt Emotionen hervor, die sie zu was besonderem machen.
Diese Geschichte um Mia und Garrett hat mich so berührt. Man erlebt alles so nahe mit...eine Achterbahn der Gefühle. Ich habe so mitgelitten und mitgefiebert und einige Tränen vergossen.
Wunderbar war auch an dieser Geschichte, dass man auch Unterstützung benötigt und diese haben sie in Form von Freunden und Familie erhalten, Wunderbare Geschichte in einem tollen Schreibstil erzählt und mit Emotionen pur.
So muss eine Liebesgeschichte sein.
Danke an NetGalley und LYX für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fraeulein_lovingbooks fraeulein_lovingbooks

Veröffentlicht am 25.05.2018

Ready for Love – Dieses Mal für immer

Band 3 der „Ready“ – Reihe.

Mia kommt nach Jahren wieder in die Heimat zurück und muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Ihre beste Freundin freut sich über ihre Rückkehr, doch das tun nicht alle.
Aber ... …mehr

Band 3 der „Ready“ – Reihe.

Mia kommt nach Jahren wieder in die Heimat zurück und muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Ihre beste Freundin freut sich über ihre Rückkehr, doch das tun nicht alle.
Aber einige unerwartete Personen freunden sich mit ihr an – die beste Freundin von Garretts Schwester vermittelt ihr einen Job und Garretts Mutter liebt Mia immer noch wie eine Tochter, egal wieso und warum sie damals verschwunden ist. Als Garrett dann auch noch plötzlich vor ihrer Tür steht und ihr Helfen will, ist das Chaos der Gefühle perfekt. Sie versuchen es mit einer Freundschaft, doch beide sind damit nicht wirklich glücklich. Mia liebt den unbekannten Garrett immer noch, auch wenn er ebenfalls eine andere Person geworden ist. So wie sie selbst…
Mia war die ganze Zeit nur ein Opfer ihrer Eltern – die haben ihr Leben so diktiert, das sie als Mädchen und Jugendliche keine Chance gegen sie hatte. Ihr wurde Benehmen eingetrichtert und falsche Hoffnungen geweckt, solange sie nach den Regeln spielte. Als Mia sich verliebte, einen eigenen Willen entwickelte und eigene Pläne hatte, wurden ihr Zweifel eingebläut, die sie an allem zweifeln ließen. Wie könne Eltern das tun? Wie grausam kann man sein? Nur weil das Kind nicht so geworden ist, wie man es gerne selbst hätte? Für mich unverständlich. Obwohl man ihr übel mitgespielt hat, ist sie eine taffe erwachsene Frau geworden, die zielstrebig ihren Weg gegangen ist und versucht hat einen Strich unter die Vergangenheit zu machen. Und gescheitert ist.

Garrett traut seinen Augen nicht, als er auf dem Markt seine Jugendliebe Mia entdeckt. Doch die Frau, die jetzt vor ihm steht ist eine andere als seine Jugendliebe und sie entschuldigt sich nicht für ihren damaligen plötzlichen Aufbruch. Seine Gefühle ihr gegenüber sind zwiegespalten, einerseits hasst er sie für ihr Verhalten, aber andererseits will er sie wieder neu kennen lernen. Als sie Hilfe benötigt, ist er zur Stelle und die beiden entwickeln eine Freundschaft, doch Garrett will Mia unbedingt wieder in seinem Bett und will nicht mit ansehen, wie andere Kerle mit ihr flirten…
Garrett fühlt sich selbst als Opfer, das von Mia verletzt und verlassen wurde. Alle Schuld lädt er bei ihr ab, dabei waren ihm die Eltern von Mia nicht unbekannt und er hat nie eins und eins zusammengezählt, sondern einfach weitergemacht. Frauen für eine Nacht gesucht, sein Studium gemacht und dann fast 24/7 als Vertriebler zu arbeiten. Etwas völlig anderes, als er sich gewünscht hat, und ich hatte wirklich Mühe ihn mir in dieser Position vorstellen zu können. Er ist ein Macher und kein Verkäufer.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Mia und Garrett, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

Die Liebesgeschichte von Mia und Garrett hat mir unglaublich gut gefallen, denn sie ist voller Gefühl, Leidenschaft, Vorwürfen und Mitleid. Ihre Geschichte ist eine Berg- und Talfahrt – immer wieder gibt es Rückschläge und beide wissen nicht, wie es miteinander schaffen sollen. Hat Mia eine zweite Chance verdient? Verhält sich Garrett ihr gegenüber überhaupt richtig? Beide müssen über ihre Schatten springen, um wieder zueinander zu finden und das fand ich schön gefühlvoll beschrieben.
Aber trotzdem muss man anmerken, das es für meinen Geschmack doch etwas zu sehr vorhersehbar war. Gerade mit der „Kuppelei“ der besten Freundin der Schwester, dem Schicksalsschlag von Garrett und der Eltern von Mia. Trotzdem eine lesenswerte und schöne Liebesgeschichte!

???? Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

OneRedRose2 OneRedRose2

Veröffentlicht am 24.05.2018

Ready for Love

J. L Berg – Ready for Love, Dieses mal für immer

Garrett wußte es vom ersten Augenblick an, als er Mia gesehen hat: Dieses Mädchen will er heiraten! Doch dazu sollte es nie kommen, auch wenn sie seinem ... …mehr

J. L Berg – Ready for Love, Dieses mal für immer

Garrett wußte es vom ersten Augenblick an, als er Mia gesehen hat: Dieses Mädchen will er heiraten! Doch dazu sollte es nie kommen, auch wenn sie seinem Antrag zugestimmt hat, denn kurz nach ihrem Abschluss ist Mia verschwunden. Sie ist weggelaufen und zurückgelassen hat sie nur einen Brief.
Acht Jahre später treffen sich die beiden auf einem Wochenmarkt wieder: Mia hat Gewissensbisse, weil sie damals ohne einen richtigen Abschied gegangen ist, auch wenn sie ihre Gründe dafür hatte. Mit ihrer Familie hat sie gebrochen und als sie nun vor Garrett steht, den sie nie vergessen konnte und immer noch liebt, fühlt sie sich nicht wert genug, um einen Versuch bei ihm zu wagen.
Doch als Garrett plötzlich voller Wut und frustriert vor ihrer Tür steht, da er sich nicht von ihr fern halten kann, und ihr bei der Renovierung ihres neuen Hauses hilft, regt sich der leise Funken der Hoffnung.
Doch wird Garrett die Vergangenheit vergessen können?

Ich kannte bisher noch kein Buch der Autorin, obwohl „Ready for Love“ bereits der dritte Band aus der „Second Chance“-Reihe ist. Die Romane scheinen in sich abgeschlossen zu sein und sind einzeln lesbar, und einige Charaktere aus den Vorgängerbänden kommen auch in diesem Buch vor.
Grundwissen benötigte ich hier nicht und ich hatte auch nicht das Gefühl, dass mir etwas fehlte, ich bin lediglich neugierig auf die beiden früheren Bände geworden.

Die Autorin hat einen lockeren Erzählstil, der mich schnell begeistern und in die Story hineinziehen konnte. Eindringlich, emotional und spannend, aber auch sinnlich und mit einem Touch Humor wird die dramatische Geschichte um Mia und Garrett erzählt, die mit Rückblicken gespickt und in wechselnder Perspektive zwischen den beiden Hauptfiguren hin und her wechselt.
Temporeich und kurzweilig bekommen wir dadurch einen Einblick in beider Seelenleben, und erleben hautnah die Missverständnisse, die Wut, den Frust, das Knistern und die Emotionen der Beteiligten mit, die die Autorin hier sehr schön ihre Story eingebracht hat.
Vieles bleibt vorhersehbar, es werden einige Klischees bedient, aber es gibt immer wieder auch kleinere Überraschungen und die Story bleibt abwechslungsreich und faszinierend, sodass ich mich gerne in die Geschichte habe fallen lassen.
Die Charaktere sind detailliert und lebendig ausgearbeitet, es gibt verschiedene Facetten, sie haben Ecken und Kanten, deswegen baut sich auch eine Nähe zwischen ihnen und dem Leser auf.
Mia kann mit ihren Schuldgefühlen nicht umgehen, manchmal war es mir ein wenig zu viel des Guten, dennoch war sie mir durchaus sympathisch und ich habe mitgefiebert, ob sie das Herz von Garrett erneut erobern kann.
Garrett hat mir in seiner Rolle sehr gut gefallen. Für mich war der Schmerz, der Frust und die Wut genauso spürbar wie seine Leidenschaft und die Liebe zu Mia, auch wenn er nicht erneut verletzt werden will. Dennoch handelt es sich hier nicht um einen gebrochenen Mann, der nur herumjammert, im Gegenteil, er nimmt sein Leben in die Hand, sagt klar was er will, auch wenn er an manchen stellen vielleicht ein wenig fragil wirkt.
Besonders gut hat mir Mom Finnigan gefallen, eine herzliche Frau, von der ich unbedingt noch etwas lesen möchte und so ist es für mich keine Frage, dass ich auch die beiden anderen Romane der Autorin auf jeden Fall lesen werde.

Es gibt prickelnde Erotik, die Szenen sind sinnlich, wirken weder vulgär noch übertrieben, und sie verzichtet auf zu detaillierte Beschreibungen.

Ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt, auch wenn ich persönlich das eine oder andere Drama weggelassen hätte, da es dann doch mit der Zeit ein wenig übertrieben wirkte. Dennoch kann ich sagen das es eine schöne Romance-Lektüre war, die ich gern gelesen habe, die mich berühren und fesseln konnte und die ich an dieser Stelle auf jeden Fall weiter empfehlen kann.

Das Cover ist dezent und die gelb/orange Schrift ein hübscher Hingucker.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Inkblot_tintenklecks Inkblot_tintenklecks

Veröffentlicht am 18.04.2018

Eine süße Story

Die Schriftstellerin hat einen lockeren und flüssigen Schreibstil so dass man schnell in die Geschichte hinein kommt. Es sind gefühlvolle, emotionale, spannende wie auch erotische Szenen vorhanden die ... …mehr

Die Schriftstellerin hat einen lockeren und flüssigen Schreibstil so dass man schnell in die Geschichte hinein kommt. Es sind gefühlvolle, emotionale, spannende wie auch erotische Szenen vorhanden die einem es leicht machen dieses Buch in einem Rutsch durchzulesen. Man kann sich super an die Protagonisten hineinversetzen und bekommt auch einen einblick auf ihre Gedanken und Gefühle. Das Buch ist ein klein wenig klischeehaft doch das hat mich nicht weiter gestört, ein paar einen waren echt dramatisch und meiner Meinung nach zu viel des Guten. Dennoch hatte ich viel Spaß mit dem Buch, ich bin nur durch die Seiten geflogen. Es wird auch nicht das letzte Buch von der Schriftstellerin für mich gewesen sein. Für einen kurzen Zeitvertreib um mal kurz in eine andere Welt einzutauchen ohne sich groß weiter einen Kopf zu machen ist die Geschichte perfekt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ILoveBooks ILoveBooks

Veröffentlicht am 17.04.2018

Wenn dein Herz nie aufhört, für deine große Liebe zu schlagen

„Dieses Mal für immer“ ist mein zweites Buch der Autorin und nachdem mir „Warte nicht für immer“ sehr gut gefallen hat, war ich gespannt.

Sofort fühlte ich mich wieder wohl und schloss Garrett und Mia ... …mehr

„Dieses Mal für immer“ ist mein zweites Buch der Autorin und nachdem mir „Warte nicht für immer“ sehr gut gefallen hat, war ich gespannt.

Sofort fühlte ich mich wieder wohl und schloss Garrett und Mia sofort in mein Herz.

Am Anfang war ich zwar im Unklaren, was damals passiert ist, Rückblenden brachten dann aber immer mehr Licht in die Dunkelheit. Die Rückblenden sind dabei aber nicht zu lang. Irgendwann hatte ich eine grobe Ahnung, nur um dann festzustellen, dass mich J.L. Berg doch noch überraschen konnte. Wobei überraschen jetzt das falsche Wort ist. Man hätte vielleicht damit rechnen können, ich tat es jedoch nicht. Wobei ich ganz froh bin, den damit konnte ich sehr gut meinen Frieden finden konnte.

Mia und Garrett hatten sich acht Jahre nicht gesehen. Dass ihre Gefühle füreinander nie verschwunden waren, hat man gleich gespürt. Es wurde auch darin deutlich, dass sich Garrett trotz seines Zornes nicht von Mia hat fernhalten können. Seine Entwicklung, vom Zorn zur Vergebung, gefiel mir hierbei. Nicht hingegen gefiel mir seine Reaktion auf eine vermeintliche Tatsache.

Den familiären Zusammenhalt fand ich sehr schön dargestellt. Ich hatte das Gefühl selbst ein Teil davon zu sein bzw. sein zu wollen. Die Nebencharaktere, von denen ich einige schon kannte, sind sympathische und angenehme Zeitgenossen.

„Dieses Mal für immer“ ist der dritte Band der Reihe. Man kann die Geschichte aber problemlos auch so lesen. Ich selbst kenne ja bisher nur Band 1, wobei ich hier in einer Schlüsselszene auf Band 2 neugierig wurde. Aber keine Angst, es wurde alles erklärt, was man in dem Moment zu wissen brauchte.

Durch den angenehmen und flüssigen Schreibstil ließ sich „Dieses Mal für immer“ sehr gut lesen. Auch die Liebesgeschichte, die sich nicht zu schnell entwickelte, gefiel mir sehr gut. Von mir gibt es hier 4,5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

J. L. Berg

J. L. Berg - Autor
© J. L. Berg

J. L. Berg lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Kalifornien. Sie ist der festen Überzeugung, dass mit Liebe alle Konflikte gelöst werden können, und so versessen auf Liebesromane, dass sie sich von dem investierten Geld längst ein großzügiges Ferienhaus hätte leisten können.Weitere Informationen unter: www.jlberg.com

Mehr erfahren
Alle Verlage