Royal Wedding
 - April Dawson - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
228 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0594-6
Ersterscheinung: 07.09.2017

Royal Wedding

(20)

Ein Prinz zum Verlieben. Eine Prinzessin wider Willen. Eine Liebe gegen alle Widerstände.
Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philip ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?



Rezensionen aus der Lesejury (20)

MariaLeseEule MariaLeseEule

Veröffentlicht am 06.04.2018

Guter Einstieg und sympathische Protagonisten, sonst jedoch ausbaufähig

Nach der "Boss"-Reihe von April Dawson ist "Royal Wedding" nun der Auftakt zur neuen Reihe der Autorin, und hier kommt auch schon der Klappentext:

>> Ein Prinz zum Verlieben. Eine Prinzessin wider Willen. ... …mehr

Nach der "Boss"-Reihe von April Dawson ist "Royal Wedding" nun der Auftakt zur neuen Reihe der Autorin, und hier kommt auch schon der Klappentext:

>> Ein Prinz zum Verlieben. Eine Prinzessin wider Willen. Eine Liebe gegen alle Widerstände.

Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philip ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden? <<


Als ich das Cover von "Royal Wedding" das erste Mal gesehen habe, und dann auch den Klappentext gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme für die neue Reihe der Autorin und konnte es kaum erwarten Band 1 in den Händen zu halten.
Der Einstieg hat mir ehr gut gefallen, die Story wird in etwa abwechselnd kapitelweise von den beiden Protagonisten Jenna und Philip erzählt, und beide waren mir sofort sympathisch. Jenna, die eigentlich eine abenteuerlustige und toughe Frau ist, die jedoch nach einer gescheiterten Beziehung in einer Routine aus Job und Singledasein festsitzt, und Philip, der Playboy und Aufreißer, der eigentlich so viel mehr zu bieten hat und seine weiche Seite hinter einer Fassade verbirgt. Auch die Sache mit der Hochzeitsagentur und dem Kennenlernen der beiden hat mir sehr gut gefallen, also wie gesagt ein sehr gelungener Einstieg.
Doch nun das ABER: leider hatte ich die ganze Zeit über das Gefühl, nicht über den Einstieg hinaus zu kommen. Alles wurde sehr schnell berichtet und ich dachte die ganze Zeit über, dass das schnelle Abhandeln der Geschehnisse nur das Vorgeplänkel zur Hauptstory ist, doch leider blieben sowohl Story als auch Charaktere die ganze Zeit über recht oberflächlich. Es werden immer wieder Charakterzüge und Gefühle wie Gedanken der Protagonisten angekratzt, doch bevor es weiter in die Tiefe gehen kann, wird die Situation schon wieder aufgelöst, und man fliegt in der Story voran. Dadurch kam bei mir leider nicht das Gefühl auf mit den Protagonisten mitzufiebern, weil einfach alles viel zu schnell wieder aufgelöst und abgehandelt wurde.
(Wer ganz große Angst vor SPOILERN hat, sollte vielleicht lieber erst beim Fazit weiter lesen, aber explizit werde ich hier nichts nennen!) Die beiden lernen sich kennen, stehen aufeinander, verlieben sich praktisch in einer Woche total. Jenna erfährt, dass Philip ein Prinz ist, ist ihm böse etc., doch schon am nächsten Tag hat sich die Hälfte wieder geklärt und kurz darauf ist wieder alles gut und sie sind verliebt. Das passiert dann noch ein paar Mal, und man weiß, dass die beiden hin und her gerissen sind, mit sich kämpfen und leiden, doch ich als Leser konnte leider nichts davon mit fühlen. Vielleicht ist das Buch dieses Mal einfach ZU kurz geraten, um so viele Geschehnisse auf eine mitreißende Art und Weise zu transportieren, in meinen Augen hätte das Material, die Idee zur Geschichte, locker für doppelt so viele Seiten oder gar für zwei längere Bücher gereicht.
Es tut mir schrecklich leid, dass zu schreiben, da ich April Dawson als Autorin wirklich sehr mag, und auch fast alle Bücher der Boss-Reihe gelesen und geliebt habe, doch hier fehlt mir einfach das gewisse Etwas und die Tiefe.

FAZIT: Nach einem gelungenen Einstieg in die Geschichte konnte ich trotz sympathischer Charaktere nicht voll in die Geschichte eintauchen. Leider fehlte es mir hier entschieden an Tiefe und Ausbau der Charaktere und Handlungen, sodass ich nicht wirklich mit den Protagonisten mitfiebern konnte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SonjaK78 SonjaK78

Veröffentlicht am 08.02.2018

Ein Playboy mit dunkler Vergangenheit und Krönchen


INHALT:
Jenna ist aufgrund ihrer Fehlgriffe bei der Männerwelt überzeugter Single. Doch als die Familie immer wieder versucht, sie zu verkuppeln oder diverse Feierlichkeiten am Singletisch enden, beschließt ... …mehr


INHALT:
Jenna ist aufgrund ihrer Fehlgriffe bei der Männerwelt überzeugter Single. Doch als die Familie immer wieder versucht, sie zu verkuppeln oder diverse Feierlichkeiten am Singletisch enden, beschließt sie eine Heiratsannonce aufzugeben. Das Philip ein waschechter Prinz ist, erfährt sie jedoch erst nach der Hochzeit und das Chaos ist vorprogrammiert.

FAZIT:
Inzwischen ist es im Bücherregal ein echter Trend, royale Häupter literarisch zu verarbeiten. Ich habe schon einige gelesen, da ich die Umgebung und die Probleme der Royals irgendwie charmant finde und genug Stoff zum Träumen bieten. Daher habe ich bei diesem Klappentext sofort zugegriffen.

Jenna war mir bereits auf dem ersten Seiten sympatisch. Die nervigen Sprüche auf irgendwelchen Festen kontert sie zwar erstaunlich selbstbewusst, doch es ist nur verständlich, dass sie auch gerne einen Partner haben will, der sie unterstützt und liebt. Die Idee der Heiratsannonce ist wagemutig und kühn, denn sie hätte ja auch ordentlich auf die Nase fallen können, doch Philip erweist sich als optische "Sahneschnitte" und findet ihren Beruf in einer Galerie toll.

Der Haken? Ein Playboy mit dunkler Vergangenheit und Krönchen und einer Schwiegermutter, die mehr als abschreckend ist. Klar das hier die Fronten und die Schatten der Vergangenheit geklärt werden müssen. Das dabei erotische Anziehungskraft und Liebe mit ins Spiel kommen vereinfacht die Lage nicht wirklich.

Auch die redegewandten Nebenfiguren fand ich in den gelungenen Dialogen als äußerst erfrischend. Vielleicht findet sich ja auch hier die Möglichkeit einer Fortsetzung!? Aufgrund des lockeren und leichten Schreibstils der Autorin würde ich mich sehr darüber freuen.

Ich vergebe 4,5 von 5 Punkten, da es ein einigen Stellen durchaus etwas mehr hätte sein können.

(Wer wissen will, was sich alles so Royales auf meinem Haufen gelesener Bücher findet, der schaut einfach HIER https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/10/die-majestaten-lassen-bittenoder-es.html)

https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/10/april-dawson-royal-wedding-von-sonja.html

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

18isi 18isi

Veröffentlicht am 11.12.2017

Königlich

Das Cover ist einfach klasse und lässt einen schwärmen.
Auch der Titel und Klappentext macht neugierig.

Für mich war es das erste Buch der Autorin und ich bin total begeistert. Der Schreibstil ist locker ... …mehr

Das Cover ist einfach klasse und lässt einen schwärmen.
Auch der Titel und Klappentext macht neugierig.

Für mich war es das erste Buch der Autorin und ich bin total begeistert. Der Schreibstil ist locker und leicht. Auch die verschieden Ansichten in der die Story geschrieben wurde fand ich klasse.
So hat man Jenna und Phil besser kennengelernt.

Die Charaktere waren sehr toll und man konnte sich jeder Zeit in sie rein versetzten. Auch die Nebencharakter sind klasse. Und ich denke wir werden davon noch einige wiedersehen, nach dem Ende.
Die Geschichte von Jenna und Phil ist erzählt, aber es gibt da noch jemanden anderen. Also lest selber.

Die Geschichte mit der Blind Date Hochzeit war sehr gut umgesetzt. Und ich war die ganze Zeit neugierig wie es weiter geht. Auch wenn nicht alles so toll lief und bei Jenna viele Tränchen gab. Die Gefühle und Emotionen wurden sehr gut gezeigt. Man leidet da immer ein wenig mit.

Ich freue mich auf jeden Fall noch mehr von der Königlichen Familie und ihre Freunde zu hören, den es ist noch einiges zu erzählen.

Vielen Dank an Netgalley und LYX für das Rezensionsexemplar,
was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

janas_buecherliebe janas_buecherliebe

Veröffentlicht am 12.10.2017

Royal Wedding - Eine ganz andere Hochzeit

*Inhalt:*
_Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu ... …mehr

*Inhalt:*
_Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Phillip ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm eine Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?_


*Meine Meinung:*

Als ich das wunderschöne Cover zufällig entdeckte, wurde ich sehr neugierig auf den Inhalt des Buches. Ich las mir den Klappentext durch und war hin und weg, weshalb ich das eBook auf netgalley.de sofort anfragte. Es dauerte auch nicht lange und schon konnte ich mit dem Lesen beginnen. Vielen Dank an NetGalley und LYX-Verlag für das tolle Rezensionsexemplar! ♥
Die Geschichte erzählt von einer verzweifelten jungen Frau, die auf jeder Familienfeier bemitleidet wird, dass sie keine Beziehung führt oder verheiratet ist. Auch von unserem Prinzen erfahren wir viel, da das Buch aus beiden Sichtweisen erzählt wird. So bekommen wir einen Einblick in die Gedanken und in die Gefühlswelt der beiden. Ich denke, wenn das Buch nur aus Jennas (oder Phillips) Sicht geschrieben worden wäre, hätte ich keinerlei Verständnis für diese Beziehung. Ich meine, wer heiratet schon einen völlig Fremden. Insbesondere als Prinz?
Beide Charaktere sind einem auf Anhieb sympathisch. Während Phillip der Rebell der Königsfamilie ist und sein halbes Leben eher wild verbracht hat (Alkohol, Partys, unverbindlichen Sex), ist Jenna eher zurückhaltend und hat bisher nur Pech in der Liebe gehabt. Ich bewundere sie jedoch für ihre Stärke und wie sehr sie sich auf ihre Karriere konzentriert.
Diese Geschichte ist sehr schön geschrieben und auch etwas anderes als die klassischen Prinz-Prinzessin-Liebesgeschichten. Ich habe viel zum Lachen gehabt, habe von Anfang an mitgefiebert, aber auch mitgelitten. Es sind wirklich alle typischen Beziehungsthemen enthalten: Drama, Schwiegermama, Vertrauen, Liebe, …
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir richtig gut. Das Buch ist flüssig geschrieben, sodass ich das Buch innerhalb von einem Tag verschlungen habe. Das Ende jedoch finde ich NICHT akzeptabel! Einfach nach einem Geständnis aufzuhören ist echt gemein. Ich habe zuerst gedacht, dass in meinem Exemplar einige Seiten fehlen. Ich fand dann aber heraus, dass dem wohl nicht so sei. Also muss ich mich wohl oder übel erst einmal gedulden, denn die Fortsetzung ist noch in Planung.

Zusammenfassend kann ich nur sagen: TOP! Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und war eine super gute Unterhaltung. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und vergebe 5 Sterne! :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Julie209 Julie209

Veröffentlicht am 09.10.2017

Schöne Liebesgeschichte mit Luft nach oben

„Royal Wedding“ von April Dawson

Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce ... …mehr

„Royal Wedding“ von April Dawson

Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philipp ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?

Zuerst hat mich dieses wunderschöne Cover auf das Buch aufmerksam gemacht. Auch nach Lesen des Buches muss ich sagen: Es passt einfach perfekt zum Inhalt und zur Stimmung des Buches. Auch der Titel passt natürlich wie die Faust aufs Auge.
Der Schreibstil war angenehm und leicht zu lesen. Mit seinen 218 eBook-Seiten war es eine etwas kürzere Geschichte. Das war, meiner Meinung nach, auch an den Charakteren zu spüren. Ich hätte mir da sowohl bei den Haupt- und bei den Nebencharakteren mehr Tiefgang gewünscht. Es blieb sehr oberflächlich und vorhersehbar. Doch gerade die Päckchen aus der Vergangenheit, die Jenna und Philipp zu tragen hatten, hätten da eine wunderbare Möglichkeit gegeben, mehr Tiefe zu schaffen. Auch der Verlauf der Handlung war natürlich teils etwas an den Haaren herbeigezogen. Aber wer heiratet auch heutzutage zufällig einen Prinzen? Dennoch gab es davon abgesehen leider einige größere logische Lücken im Handlungsverlauf.
Die Wortwahl war, vor allem aus Philipps Sicht, teils sehr derb und auf das Eine bezogen. Es war nicht immer passend zur eher romantischen Grundstimmung des Buches. Die Liebe zwischen den beiden war für mich auch eher plötzlich. Generell kamen und gingen die Gefühle rasch. Die Geschichte war abwechselnd aus Jennas und Philipps Sicht erzählt. Normalerweise empfinde ich das als eher positiv, weil man so beide Charaktere kennenlernen kann und ihre Handlungen versteht. Doch hier hätte ich mir gerade am Anfang etwas weniger Wissen gewünscht, so dass es sehr vorhersehbar blieb und auch die Motive am Anfang schnell offen gelegt wurden.
Einige romantische und dramatische Momente waren aber auch sehr gelungen und das Buch hat mich als Lektüre für einen verregneten Herbstabend gut unterhalten, obwohl stellenweise noch Luft nach oben war.

Zusammenfassend gesagt:
Eine schöne Liebesgeschichte mit Luft nach oben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

April Dawson

April Dawson - Autor
© Fotostudio Nemetz

April Dawson ist eine "heiße" Entdeckung aus dem Kreise der Autoren von LYX-Storyboard. Sie lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Sie hat bereits zehn Jahre Schreiberfahrung und verfasst am liebsten romantische Bücher verpackt mit einer Spur Action, ein wenig Drama, einem Schuss Humor und viel Gefühl.

Mehr erfahren
Alle Verlage