The Contract - Sie dürfen den Chef jetzt küssen
 - Melanie Moreland - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
455 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0506-9
Ersterscheinung: 03.08.2017

The Contract - Sie dürfen den Chef jetzt küssen

Band 1 der Reihe "Richard & Kate"
Übersetzt von Ralf Schmitz

(15)

Vom Tyrannen und Playboy zum liebenswerten Mann - die wundersame Verwandlung des Richard VanRyan
Richard VanRyan ist ein erfolgreicher Werbemann und ein echtes Arschloch. Unaufhaltsam klettert er die Karriereleiter nach oben, ohne Rücksicht auf seine Mitmenschen - bis er bei einer Beförderung übergangen wird. Wutentbrannt reicht er seine Kündigung ein. Um jedoch bei der einzigen Konkurrenzagentur der Stadt anzuheuern, muss er seinen schlechten Ruf und sein Playboy-Image loswerden. Da kommt ihm seine Assistentin gerade recht. Er macht Katharine Elliott ein Angebot, das sie nicht abschlagen kann. Geld gegen vorgespielte Liebe. Da Katharine für die Pflege ihrer Adoptivmutter jeden Cent braucht, lässt sie sich darauf ein. Alles läuft nach Plan, bis echte Gefühle ins Spiel kommen und sie das Herz des Tyrannen erweicht ...


  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (15)

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 23.12.2020

Eine wunderbare Liebesgeschichte mit Gefühl, Tiefgang, Humor und Freundschaft

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Vom Tyrannen und Playboy zum liebenswerten Mann - die wundersame Verwandlung des Richard VanRyan

Richard VanRyan ist ein erfolgreicher Werbemann und ein echtes Arschloch. ... …mehr

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Vom Tyrannen und Playboy zum liebenswerten Mann - die wundersame Verwandlung des Richard VanRyan

Richard VanRyan ist ein erfolgreicher Werbemann und ein echtes Arschloch. Unaufhaltsam klettert er die Karriereleiter nach oben, ohne Rücksicht auf seine Mitmenschen - bis er bei einer Beförderung übergangen wird. Wutentbrannt reicht er seine Kündigung ein. Um jedoch bei der einzigen Konkurrenzagentur der Stadt anzuheuern, muss er seinen schlechten Ruf und sein Playboy-Image loswerden. Da kommt ihm seine Assistentin gerade recht. Er macht Katharine Elliott ein Angebot, das sie nicht abschlagen kann. Geld gegen vorgespielte Liebe. Da Katharine für die Pflege ihrer Adoptivmutter jeden Cent braucht, lässt sie sich darauf ein. Alles läuft nach Plan, bis echte Gefühle ins Spiel kommen und sie das Herz des Tyrannen erweicht...


Meinung:
Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist zum größten Teil aus der Ich-Perspektive von Richard geschrieben, so dass man seine Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Aber auch Katy kommt zu Wort.
Die authentischen und (größtenteils) sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Vor allem Richard entwickelt sich im Laufe der Geschichte weiter. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Penny, Katys Adoptivmutter sowie Graham und seine Familie, die Katy und Richard quasi adoptieren.

Richard macht es weder Katy noch einem selbst beim Lesen leicht, aber mit der Zeit blickt man mehr und mehr hinter seine Fassade und erkennt sein Verhalten als Schutzmaßnahme. Die kleinen, liebevollen Gesten zwischen den beiden sind zum Dahinschmelzen schön, ebenso ihre langsame Annäherung. Die erotische Szene ist heiß und ansprechend geschrieben. Die witzigen Wortgefechte und auch Kabbeleien zwischen den beiden sorgen für so manche Lacher. Besonders schön fand ich auch, wie sich Penny, Katys Adoptivmutter, immer mehr in Richards Herz schleicht und wie rührend er sich um sie kümmert. Es ist schön Richards Wandlung mitzuerleben und wie sich Katy und die anderen in sein Herz „geschlichen“ haben.

Ich LIEBE die Bücher von Melanie Moreland und kann sie allen Liebesroman-Fans nur wärmstens ans Herz legen. Sie haben ganz viel Gefühl und Tiefgang, aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. Ihre Charaktere sind authentisch, haben aber auch Ecken und Kanten, was sie nur sympathischer macht. Ich habe die Charaktere sehr gerne auf der emotionalen Achterbahnfahrt begleitet, so dass es großartige 5 von 5 Sternen gibt.

Fazit:
Eine wunderbare Liebesgeschichte mit Gefühl, Tiefgang, Humor und Freundschaft. Ich liebe die gefühlvollen Bücher der Autorin und ihre menschlichen Charaktere mit Ecken und Kanten. Unbedingt lesen und schöne Lesestunden genießen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 08.10.2020

Wunderschön

The Contract - Sie dürfen den Chef jetzt lieben

von Melanie Moreland

Die Geschichte von Kate und Richard geht weiter, und wie Sie dies tut! Emotional und mitreißend geschrieben von Anfang bis Ende bekam ... …mehr

The Contract - Sie dürfen den Chef jetzt lieben

von Melanie Moreland

Die Geschichte von Kate und Richard geht weiter, und wie Sie dies tut! Emotional und mitreißend geschrieben von Anfang bis Ende bekam ich einen inhaltsreichen und imposanten Roman geboten. Der zudem einen großen Spannungsbogen enthält und unfassbar emotional ist. Meine eigenen Empfindungen führen rasant Achterbahn und ich habe fesselnde Stunden mit diesem Roman verbracht. Der Schreibstil ist gewohnt durchgehend geschmeidig, modern und vollkommen im Fluss. Geschickt platzierte Wendungen fesseln immer wieder aufs Neue und versetzen mich in in einen wahren Leserausch. Diese Geschichte hat alles was das Leserherz begehrt zu bieten!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leona Leona

Veröffentlicht am 13.03.2020

Sehr gute Story, toller Schreibstil

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und ich wurde nicht enttäuscht.
Richard ist der klassische A****, der seiner armen Assistentin das Leben zur Hölle macht und gerade bei einer Beförderung übergangen ... …mehr

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und ich wurde nicht enttäuscht.
Richard ist der klassische A****, der seiner armen Assistentin das Leben zur Hölle macht und gerade bei einer Beförderung übergangen wurde. Um es seinem Chef heimzuzahlen, bewirbt er sich bei der Konkurrenzfirma, jedoch sind die eine sehr familäre Gemeinschaft und Richards Ruf ist nicht gerade förderlich. Kurzerhand stellt er seine Assistentin Katharine als seine Fake-Verlobte ein. Da Katie starke Geldprobleme hat und sich um ihre Demenzkranke Tante kümmern muss, willigt sie ein.
Anfangs dachte ich, Katie wäre eine kleine graue Maus, die sich nicht wehren kann, was ich echt nicht mag. Aber es stellt sich heraus, dass sie eine ziemlich große Klappe hat und gut Kontra geben kann, sich nur wegen ihres Jobs klein gemacht hat. Je mehr von ihrer wahren Natur zum Vorschein kommt, desto näher kommen sich die beiden und auch Richard wird durch Katie und die Arbeit in der neuen Firma immer lockerer und seine Machoeinstellung nimmt ab.
Es war schön zu lesen, wie die beiden sich in einander verlieben und sich ihre Beziehung immer mehr vertieft.
Was ich so besonders an den Büchern von Melanie finde, ist, dass die Bücher zum größten Teil aus der Sicht des Mannes geschrieben sind. Das ist mal was anderes und es macht echt Spaß, das zu lesen. Ich freue mich schon auf mehr von ihr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

etnie82 etnie82

Veröffentlicht am 18.03.2019

Einfach nur schön

Richard ist ein richtiges Arschloch und lebt diesen Lebensstil geradezu.
Während er in seinem Privatleben hauptsächlich mit wechselnden Frauenbekanntschaften punkten kann, muss in seinem Job seine Assistentin ... …mehr

Richard ist ein richtiges Arschloch und lebt diesen Lebensstil geradezu.
Während er in seinem Privatleben hauptsächlich mit wechselnden Frauenbekanntschaften punkten kann, muss in seinem Job seine Assistentin Katharine mit seinem Verhalten leben. Da sie aber dringend das Gehalt benötigt, immerhin muss sie das Pflegeheim ihrer Adoptivmutter bezahlen, schluckt sie einfach alles.
Als Richard nun aber bei einer Beförderung übergangen wird, kündigt er um sich bei einer anderen Firma zu bewerben. Diese aber legt viel wert auf Familie und ein anständiges Privatleben, was Richard nun ja so gar niocht vorzeigen kann. Also überredet er Katharine sich als seine Freundin auszugeben, natürlich bezahlt... Sie braucht dringend das Geld und lässt sich auf das Spiel ein.
Aber schon bald kommen sich die beiden näher. Und als ob die aufkommenden Gefühle nicht reichen würden, bekommen beide auch noch ein schlechtes Gewissen, da sie so viele wirklich nette Menschen belügen müssen.
Wie lange halten sie dieses Versteckspiel aus?

Ein wirklich tolles Buch und es ist bestimmt nicht mein letzte der Autorin.
Zwar ist der Schreibstil insgesamt sehr einfach gehalten, was aber durch das Gesamtbild wieder ausgeglichen wird.
Die beiden Protagonisten sind einfach sympatisch. Auch wenn Richard zu Beginn ein wirkliches Arschloch ist, kann man zumindest mit der Zeit nachvollziehen, warum dies so ist. Katharine ist das genaue Gegenteil, die einfach nichts böses oder schlechtes an sich hat. Ein durchweg netter Mensch.
Aber beide haben Schwierigkeiten anderen zu vertrauen und dennoch öffnen sie sich einander mit der Zeit. Und schon bald lassen sich die aufkommenden Gefühle kaum noch verbergen und unterdrücken...

Einfach nur ein tolles Buch zum entspannen und genießen...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sabrinchenchen Sabrinchenchen

Veröffentlicht am 09.02.2018

wahnsinnig romantisch und die Emotionalität konnte mich überraschen. Angenehmer Schreibstil

Wahnsinnig schöne Geschichte, sentimental, emotional daher habe einige Tränchen verdrückt, das war überraschend und dramatisch und definitiv anders als ich erwartet habe.
Ich habe das Buch innerhalb kürzester ... …mehr

Wahnsinnig schöne Geschichte, sentimental, emotional daher habe einige Tränchen verdrückt, das war überraschend und dramatisch und definitiv anders als ich erwartet habe.
Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit durchgelesen, durch den angenehmen nachvollziehbaren Schreibstil.
Die Charaktere Katherine und Richard sind in dieser Geschichte farbig gezeichnet und kommen sympathisch rüber. Durch die Erzählweise aus wechselnder Sicht der Protagonisten konnte ich mich gut reinversetzen und mitfiebern.
Es ist sehr romantisch und die Dramatik ist an den richtigen Stellen.
Von mir gibt es für Katherine und Richard richtig starke 4 Sterne und gern möchte ich weiteres von dieser Autorin lesen.
Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage