The Hang Up
 - Tawna Fenske - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
227 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0803-9
Ersterscheinung: 06.09.2018

The Hang Up

Übersetzt von Birgit Herden

(23)

Sein Image aufzupolieren? Easy peasy! Ihn nicht zu küssen? Unmöglich!
PR-Spezialistin Miriam Ashley verdient ihr Geld damit, Bad Boys ein positives Image zu verpassen. Da sollte Extremsportler und CEO Jason Sanders kein Problem für sie sein. Aber schon beim ersten Blick in seine blauen Augen ist jede Professionalität vergessen, und Miriam fühlt ein Kribbeln wie nie zuvor. Dass der Kerl küssen kann wie kein anderer, macht die Sache auch nicht einfacher ... Doch kann Miriam ihr Herz einem Mann schenken, der immer wieder sein Leben mit waghalsigen Aktionen riskiert?
"Extrem charmant und unglaublich sexy! Ich habe jede Minute geliebt!" Bestseller-Autorin Rachel Van Dyken
Band 2 der sexy und charmanten First-Impressions-Serie von Bestseller-Autorin Tawna Fenske
  • eBook (epub)
    4,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (23)

danceprincess danceprincess

Veröffentlicht am 26.08.2019

Schön aber etwas langatmig

Auf dieses Buch habe ich mich schon gefreut, da es sich super gut anhörte und sehr gute Bewertungen hatte.
Im Großen und Ganzen kann ich nun sagen das das Buch schön war. Jedoch hätte ich von einer ... …mehr

Auf dieses Buch habe ich mich schon gefreut, da es sich super gut anhörte und sehr gute Bewertungen hatte.
Im Großen und Ganzen kann ich nun sagen das das Buch schön war. Jedoch hätte ich von einer Bestsellerautorin doch noch mehr erwartet.

Die Handlung hat mir an sich super gut gefallen. Die Idee und das Konzept waren wirklich gut und versprachen eine spannende Story. Jedoch hat die Autorin nicht das volle Potenzial geschöpft.  Die Geschichte war viel zu flach und teilweise sogar langweilig. Es ist zwar ständig etwas passiert, jedoch war dies nie wirklich spannend oder dramatisch.
Dazu kam dann noch, dass die Geschichte relativ kurz war udn daher super schnell vorbei. Das Ende war irgendwei da, als es meiner Meinung nach erst richtig los ging.
Im Ganzen ist es zwar eine solide und schönes Geschichte für zwischendurch, jedoch fehlte die Dramatik und die Spannung. So einen richtigen „OHA“- Moment gab es bei mir leider nicht.

Auch die Charaktere erschienen mir teilweise etwas blass. Zwar waren mir Miriam und Jason sehr symphatisch, richtig in sie hinein versetzen konnte ich mich aber nicht. Das Verhalten von Miriam hat mich teilweise auch etwas verwirrt. Dafür das sie ja so ein großes Trauma und so eine große Angst vor der Natur hat, lässt sie sich dann aber doch sehr schnell ohne große Probleme überreden. Klar sollte man sich mal was trauen und über seinen Schatten springen. Bei Miriam kam es aber etwas unrealistisch rüber.
Auch die Nebencharaktere hätte ich gerne besser kennen gelernt. Es gab zwar nicht viele, aber die die es gab fand ich sehr interessant. Leider kamen sie in dem Buch sehr kurz. Dies kann natürlich auch weider auf dei länge des Buches zurück zu führen sein.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Mit etwas mehr Spannung, Tiefgang und Dramatik hätte es wirklich ein richtig gutes Buch werden können.

Fazit:

Ein schönes Buch, das mich aber nicht richtig packen konnte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Angelika Angelika

Veröffentlicht am 15.01.2019

zuckersüsse Geschichte

Eine nette Geschichte für zwischendurch.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir, die Geschichte liest sich leicht und flüssig.
Die Hauptprotagonisten sind sympathisch. Ihre Wortgefechte sind einfach ... …mehr

Eine nette Geschichte für zwischendurch.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir, die Geschichte liest sich leicht und flüssig.
Die Hauptprotagonisten sind sympathisch. Ihre Wortgefechte sind einfach genial.
Wie soll eine PR-Spezialistin (Miriam) den Bad Boy und CEO (Jason) ein besseres Image verpassen, wenn sie schon ein Blick in seine blauen Augen umhaut. Zuckersüße Geschichte!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

xxxSunniyxxx xxxSunniyxxx

Veröffentlicht am 14.01.2019

spannend und mitreißend

Nachdem ich den ersten Teil vor wenigen Tagen verschlungen habe musste der zweite so schnell wie möglich her. Denn ich wollte unbedingt Wissen ob die gute Miriam auch ihr passendes Glück findet. Auch ... …mehr

Nachdem ich den ersten Teil vor wenigen Tagen verschlungen habe musste der zweite so schnell wie möglich her. Denn ich wollte unbedingt Wissen ob die gute Miriam auch ihr passendes Glück findet. Auch in diesem Buch hat die Autorin wieder einen sehr humorvollen, lockeren und gefühlvollen Schreibstil rüber gebracht. Die Geschichte wird wieder aus beiden Sichtweisen erzählt, sodass man sich gut in die beiden Charaktere und ihre Gefühle hineinversetzen konnte.

In die Handlung der Geschichte bin ich wieder sehr gut hinein gekommen. Auch diese wurde wieder spannend, humorvoll und gefühlvoll erzählt. Zwischen den Charakteren kommt es nicht nur einmal zu einem lustigen Wortgefecht was mich schmunzeln ließ. Sie hätte auch eigentlich nicht unterschiedlicher sein können. Dennoch ist diese Liebesgeschichte zwischen den beiden etwas besonderes. Denn hier geht es nicht wie in anderen Geschichten unfassbar schnell. Hier baut es sich nach und nach auf und entwickelt sich zu etwas schönem. Das finde ich klasse gemacht.

Miriam Ashley ist Perfektionistin. Sie ist zu jeder Zeit perfekt gestylt und gekleidet. Miriam ist eine Knallharte Geschäftsfrau die weiß wie sie ihre Klienten zum großen Ziel bringt. Dabei ist sie ziemlich Bodenständig geblieben und total liebenswert. Doch sie hat einen herben Verlust im Jahr zuvor erlitten an dem sie immer noch zu knabbern hat. Sie ist dadurch sehr verletzlich und scheut sich auch mal riskante Dinge zu unternehmen.

Jason Sanders ist da ganz anders. Das komplette Gegenteil von Miriam. Er ist ein sehr fürsorglicher, aufopferungsvoller Mensch. Er wurde alles für diejenigen tun die er liebt, selbst wenn es heißt sein Glück hinten an zu stellen. Er ist Extremsportler und scheut sich also nicht Risiken einzugehen. Zudem ist er ein absoluter Familienmensch und kümmert sich liebevoll um seinen kranken Neffen. Er ist schon auf die andere Art auch echt cool und locker. Er hat eigentlich auf jede Frage eine Spruch auf Lager. Einfach zum verlieben!

Die beiden lernen sich auch sehr witzig kennen. Ich hätte mich bei dieser Szene ehrlich gesagt einfach nur wegschmeißen können. Denn als sie Jason kennen lernt hält sie ihn zunächst für einen Obdachlosen. Auf den zweiten Blick und einigen Erklärungen war dies natürlich nicht mehr so. Die Anziehung der beiden spürte man bereits bei dieser ersten kleinen Begegnung. Doch wie das Leben so will kommt ihnen etwas dazwischen...und zwar die Arbeit. Viel schlimmer noch das er der neue CEO ist für den Miriam eine Kampagne erarbeiten soll. So versuchen beide dies sehr professionell zu halten. Was natürlich nicht gelingt.... Aber man erfährt auch warum Miriam von allem Risikoreichen Abstand hält. Aber wer schon einige Liebesromane gelesen hat, weiß das trotz der vielen Hürden die die Charaktere nehmen müssen, es immer ein Happy End gibt.



"The Hang up" hat mir wesentlich besser gefallen als der erste Teil der Reihe. Diese Liebesgeschichte zwischen Miriam und Jason ging ans Herz. Sie war liebevoll, gefühlvoll und voller knistern. Zudem gab es viele humorvolle Szenen die mich sehr zum Schmunzeln brachten. Diesmal wurden auch nicht so viele Klischees bedient wie im ersten Teil. Nun bin ich natürlich sehr gespannt auf den nächsten Teil der Reihe der schon parat liegt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 13.11.2018

Eine witzige und gefühlvolle Geschichte.

Eckdaten
eBook
LXY digital Verlag
Roman
183 Seiten
Übersetzung: Birgit Herden
First-Impressions-Reihe
Band 2
ISBN: 978-3-7363-0803-9
2018

Cover
Es wirkt geheimnisvoll, denn es sagt nicht wirklich viel ... …mehr

Eckdaten
eBook
LXY digital Verlag
Roman
183 Seiten
Übersetzung: Birgit Herden
First-Impressions-Reihe
Band 2
ISBN: 978-3-7363-0803-9
2018

Cover
Es wirkt geheimnisvoll, denn es sagt nicht wirklich viel über den Inhalt aus, außer dass es wahrscheinlich um einen Anzugträger handeln wird? ^^

Inhalt
PR-Spezialistin Miriam Ashley verdient ihr Geld damit, Bad Boys ein positives Image zu verpassen. Da sollte Extremsportler und CEO Jason Sanders kein Problem für sie sein. Aber schon beim ersten Blick in seine blauen Augen ist jede Professionalität vergessen, und Miriam fühlt ein Kribbeln wie nie zuvor. Dass der Kerl küssen kann wie kein anderer, macht die Sache auch nicht einfacher… Doch kann Miriam ihr Herz einem Mann schenken, der immer wieder sein Leben mit waghalsigen Aktionen riskiert?

Autorin
Tawna Fenske schreibt humorvolle und gleichzeitig sexy Liebesromane mit viel Gefühl. Tawna kann eine Banane mit den Zehen schälen und verliert etwa 20 Brillen pro Jahr. Sie lebt mit ihrem Mann, Stiefkindern und vielen Haustieren in Bend, Oregon.

Meinung
Anfangs hatte ich mich gewundert, ob es die Fortsetzung von der Reihe ist, die ich bereits von der Autorin gelesen hatte und ja, es geht weiter! :D Super, denn ich fand den ersten Band sehr angenehm zu lesen und freue mich, sogar hier im zweiten Band noch etwas von den Protagonisten vom ersten Band zu hören. ^^
Miriam ist Perfektionistin und stets perfekt gekleidet. Außerdem ist sie immer für alle Eventualitäten vorbereitet, naja, mal abgesehen von der Situation, als Jason sie plötzlich überrascht und eher an einen Obdachlosen erinnert. XD Diese Begegnung ist einfach nur ultrawitzig! XD Selbst dann ist die Anziehungskraft zwischen den beiden deutlich zu spüren, aber leider funkt ihnen die Arbeit dazwischen. Wollen sie doch beide irgendwie professionell bleiben, was ihnen aber nur schlecht gelingt. ^^
Es kommt aber mehr und mehr heraus, dass sie mit Menschen wie ihn, Adrenalinjunkies, ihre Probleme hat, was aus einer Erfahrung ihrer Vergangenheit beruht. Doch genau dieses Ereignis lastet schwer auf der anfänglichen Beziehung.
Wir wissen aber genau, dass die Liebe sich immer ihre Wege zurechtlegt und letztlich siegen wird. ;) Die Frage ist nur, wie sie es tun wird. Werden beide am Ende um ihre Liebe kämpfen?
Der Schreibstil ist wunderbar und sehr gut zu lesen. Vor allem wirkt Miriam so authentisch, vor allem wenn sie in all ihre Fettnäpfchen tritt. Von Jason kann der Leser auch so einiges erwarten. Die beiden passen einfach super zusammen, aber hoffentlich merken die beiden das auch, irgendwann einmal. ^^

❤❤❤❤,5 von ❤❤❤❤❤

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MrsBookwonderland MrsBookwonderland

Veröffentlicht am 05.11.2018

Tolles Buch

♥ Kurz Meinung♥ ♥Erstmal an dem Punkt vielen dank an @netgalley.de und den @lyx_verlag für diese tolle Chance dieses Buch rezensieren zu dürfen ♥ ♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥ Cover: Das Cover ... …mehr

♥ Kurz Meinung♥ ♥Erstmal an dem Punkt vielen dank an @netgalley.de und den @lyx_verlag für diese tolle Chance dieses Buch rezensieren zu dürfen ♥ ♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥ Cover: Das Cover finde ich sehr ansprechend, hier ist ein Mann im Anzug zu sehen. Aber irgendwie finde ich, dass es nicht zu der Story passt.

Klappentext: Sein Image aufzupolieren? Easy peasy! Ihn nicht zu küssen? Unmöglich!
PR-Spezialistin Miriam Ashley verdient ihr Geld damit, Bad Boys ein positives Image zu verpassen. Da sollte Extremsportler und CEO Jason Sanders kein Problem für sie sein. Aber schon beim ersten Blick in seine blauen Augen ist jede Professionalität vergessen, und Miriam fühlt ein Kribbeln wie nie zuvor. Dass der Kerl küssen kann wie kein anderer, macht die Sache auch nicht einfacher ... Doch kann Miriam ihr Herz einem Mann schenken, der immer wieder sein Leben mit waghalsigen Aktionen riskiert?

Schreibstil: Der Schreibstil hat mich sehr angesprochen und er ist sehr flüssig geschrieben. Die Autorin hat es immer wieder geschafft mich zum schmunzeln zu bringen, was ich sehr schätze.

Charaktere: Ich habe beide Charaktere sehr ins Herz geschlossen und finde sie sehr symphatisch und authentisch. Jason ist ein Extremsportler und dazu noch ein totaler Familienmensch, was ich sehr niedlich fande. Mich hat total angesprochen, dass er sich so toll um seinen kranken Neffen kümmert, so ein Mann ist eindeutig was fürs Herz ♥ Miriam ist eine junge Frau die um ihren Vater trauert, der wegen seinem Hobby ums Leben gekommen ist. Beiden haben Schicksale, die sie aber auch irgendwie miteinander verbinden.

Story: Das Buch fande ich nett für zwischendurch aber mir hat das gewisse etwas gefehlt.

Auf die Story möchte ich nicht weiter eingehen, da ich sonst spoilern würde und das möchte ich sehr gerne Vermeiden.

Hier habe ich noch den Link für euch ♥

https://www.luebbe.de/lyx/ebooks/liebesromane/the-hang-up/id_6903032

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage