The House Mate
 - Kendall Ryan - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
236 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0737-7
Ersterscheinung: 06.09.2018

The House Mate

Übersetzt von Dorothee Danzmann

(10)

Sexy Väter sind die neuen Bad Boys
Max Alexander ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. In der Liebe aber hat er kein Glück. Und überhaupt gibt es nur eine "Frau" in seinem Leben: Seine kleine Tochter. Sie ist die Einzige, für die er alle Geduld und Fürsorge der Welt aufbringt. Doch die neue Nanny wird immer mehr zu einer Ablenkung, für die er eigentlich keine Zeit hat ...
"Die perfekte Liebesgeschichte, um sie immer und immer wieder zu lesen." Shayna Renee's Spicy Reads
Band 3 der Room-Mates-Reihe
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (10)

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 20.09.2018

Ganz ok...

Die Idee der Geschichte ist ganz nett. Bad Boy der unverhofft zum lieben Vater wird.
Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen und die abwechselnde Perspektive hat mir gefallen.
Es ging mir jedoch ... …mehr

Die Idee der Geschichte ist ganz nett. Bad Boy der unverhofft zum lieben Vater wird.
Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen und die abwechselnde Perspektive hat mir gefallen.
Es ging mir jedoch alles viel zu schnell. Er bekommt das Kind vor die Tür gesetzt und ist sofort der fürsorgliche Dad der alles kann. Keiner seiner Freunde sagt dazu etwas als sei es normal dass so etwas passiert. Seine Eltern werden irgendwann mal erwähnt und kennen die Kleine schon obwohl vorher nichts davon erwähnt wurde. Das ist echt schade, auch wenn die Story mit 200 Seiten kurz ist hätte man so manches anders und zu anderer Zeit einbringen können. Addison ist als Nanny wirklich toll und ich fand die Beziehung die sie zur der Kleinen aufgebaut hat toll und das war auch glaubwürdig. Die Charakteren waren mir sympathisch, sowohl Addison als auch Max.
Eine nette Lektüre für zwischendurch.
Danke an NetGalley und Lyx für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 19.09.2018

The House Mate / eine tolle Lovestory

In " The House Mate " braucht Max dringend eine Nanny für sein Töchterchen. Der einzigen Frau in seinem Leben, der seiner Liebe gilt.
Doch mit der Nanny kommt ein anderes weibliches Wesen in sein vorheriges ... …mehr

In " The House Mate " braucht Max dringend eine Nanny für sein Töchterchen. Der einzigen Frau in seinem Leben, der seiner Liebe gilt.
Doch mit der Nanny kommt ein anderes weibliches Wesen in sein vorheriges Männerleben, das es noch mehr auf den Kopf stellt.
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen und bringt eine Menge Abwechslung und Spannung mit.
Man darf mit Max und seinen beiden Frauen mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste es in einem Rutsch durchlesen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

steffi_the_bookworm steffi_the_bookworm

Veröffentlicht am 17.09.2018

Nett für zwischendurch

Mit "The House Mate" ist es leider wie mit den vorherigen Büchern die Reihe, sie haben eine Menge Potenzial, das leider nicht ausgeschöpft wird.

Max ist jemand, der sich nur ungerne bindet, aber dann ... …mehr

Mit "The House Mate" ist es leider wie mit den vorherigen Büchern die Reihe, sie haben eine Menge Potenzial, das leider nicht ausgeschöpft wird.

Max ist jemand, der sich nur ungerne bindet, aber dann steht plötzlich eine Ex-Freundin vor der Tür und drückt ihm die gemeinsame 1-jährige Tochter in die Arme und verschwindet. Daraufhin engagiert er eine Nanny, die ihm unter die Arme greifen soll.
Dieses Setting hat wie gesagt wieder ein großes Potenzial, aber die Geschichte konnte mich leider nicht begeistern. Die Chemie zwischen Max und Addison konnte mich nicht ganz erreichen und vieles in der Geschichte ist leider wieder viel zu überhastet und alles passiert zu schnell. Es bleibt leider wenig Zeit wirklich mit den Charakteren mitzufühlen.

Das Buch ist eine unterhaltsame Geschichte für zwischendurch, die aber leider insgesamt doch ein wenig blass bleibt, um länger im Gedächtnis zu bleiben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MelanieT MelanieT

Veröffentlicht am 14.09.2018

eine richtig tolle, zauberhafte Liebesgeschichte!

Dein Ex-Freund ist schwul, hat dich emotional niedergemacht, dein Job ist futsch, da dieser dein Chef war und dazu hast du auch keine Wohnung mehr, da man ja zusammengelebt hat. Addison hat es gerade nicht ... …mehr

Dein Ex-Freund ist schwul, hat dich emotional niedergemacht, dein Job ist futsch, da dieser dein Chef war und dazu hast du auch keine Wohnung mehr, da man ja zusammengelebt hat. Addison hat es gerade nicht leicht, doch da kommt ihr der Job als Babysitterin ganz gelegen!

Der Geschäftsmann Max Alexander braucht unbedingt eine Nanny, denn er hat gerade erst von seiner Tochter Dylan erfahren, welche auch gleich von der Mutter Jenny bei ihm abgesetzt wurde. Zutiefst verwirrt, doch höchst erfreut nimmt er Dylan bei sich auf, braucht dennoch eine Nanny: Addison.

Bei beiden sprühen sofort die Funken, dürfen diese jedoch nicht entzünden! Dass würde in einer Katastrophe enden. Doch lange können sie sich der Anziehungskraft nicht widerstehen...

Die Geschichte war für mich richtig gefühlvoll, lieb und einfach nur zauberhaft schön!

Die Protagonisten passen sehr gut zusammen und haben eine klasse Chemie. Die Szenen mit den beiden zusammen ergeben eine knisternde Atmosphäre mit jeder Menge Frust und Verlangen.

Addison ist eine fantastische Persönlichkeit. Sie ist immer fröhlich und gut drauf und kümmert sich absolut toll um Dylan. Was sie noch so alles im Haushalt macht ist der Hammer! Addison ist mega sympathisch, eine liebevollere Person habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

Max ist anfangs doch ein wenig überfordert und ängstlich, übernimmt die neue Vaterrolle jedoch mit erstaunlicher Gelassenheit und Zufriedenheit. Er freut sich riesig über Dylan und sein Glück. Max ist ein toller und charismatischer Mann, welcher sehr bodenständig ist und mit einem normalen Leben zufrieden ist. Er war mir wie Addison direkt sympathisch!

Die zwei Nebencharaktere, welche eine größere Rolle einnehmen, sind einerseits Dylans Mutter Jenny, welche noch einmal auftaucht. Diese war mir doch noch recht egal, führte sich aber nicht besonders gut auf. Andererseits gab es da noch Max Sekretärin Tiffany, welche mir absolut nicht gefallen hat. Sie hat so eine hochnäsige Art, dazu verhält sie sich, als wäre sie die Freundin von Max, was einen richtig auf die Nerven geht.

Jedenfalls die Geschichte um Max und Addison mit der kleinen Dylan ist einfach richtig schön zu lesen und klasse mitzuerleben. Es war richtig lieb, leidenschaftlich, prickelnd und spannend. Die Hauptprotagonisten haben sich in mein Herz geschlichen und haben einen träumerisch zurückgelassen.

Kendall Ryan hat mich mit den dritten Band der "Room-Mate-Reihe" absolut fesseln können und ich freue mich jetzt schon auf weitere Bücher von der Autorin! Einfach herrlich!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lina-Tweety Lina-Tweety

Veröffentlicht am 10.09.2018

Zuckersüß und romantisch

Wie schaut man, wenn eine seiner Verflossenen plötzlich vor seiner Haustür steht und einem seine 1 Jahre alte Tochter überreicht? Max Alexander kann diese Frage wohl beantworten. Vollkommen im Stress braucht ... …mehr

Wie schaut man, wenn eine seiner Verflossenen plötzlich vor seiner Haustür steht und einem seine 1 Jahre alte Tochter überreicht? Max Alexander kann diese Frage wohl beantworten. Vollkommen im Stress braucht er nur noch eins: eine Nanny. Und schon kommt der nächste Schock für ihn, als dann Addison vor seiner Tür steht. Seine Tochter ist mit ihrer neuen Nanny sofort auf einer Wellenlänge und deswegen muss Max sie akzeptieren. Wenn es denn nur das wäre, denn Max sieht in Addison alles andere als nur Dylans Nanny…
Das Buch hat mich voll überzeugt! Max war mir von Anfang an sympathisch und Dylan fand ich einfach zum Niederknien süß! Als dann auch noch Addison sich als total nett herausstellt, habe ich mich richtig gefreut. Die Drei waren einfach eine schön ausgearbeitete Kombination. Da die Geschichte auch aus beiden Sichten geschrieben worden ist, kann man beide sehr gut nachvollziehen und sich in sie hineinversetzen. Trotzdessen das Buch recht kurz ist, wurden auch die Nebencharaktere angenehm eingebracht. Natürlich Dylans Mutter und Tiffany quasi als „Die Bösen“ und auch die Freunde, die viele Situationen auflockern. Gerade Lara fand ich lustig, auch wenn ich an 2-3 Stellen doch verwundert war. Da kam es mir so vor als wäre ihr etwas passiert und sie will es Addison nicht erzählen. Aber vielleicht kommt das ja in Teil 4?! Der Schreibstil hat mich also auch begeistert.
Zuletzt passt das Cover wieder sehr gut zu den anderen beiden Teilen und ich finde es sehr schön gearbeitet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kendall Ryan

Kendall Ryan begann 2012 ihre Autoren-Karriere als Selfpublisherin: Sie landete dabei umgehend auf Platz 1 der unterschiedlichsten Bestsellerlisten und wurde schnell von namhaften Publikumsverlagen unter Vertrag genommen. Dabei landeten Kendalls Bücher über ein Dutzend Mal auf der New York Times und USA Today Bestsellerliste. Die Rechte ihrer Bücher sind zudem in mehrere Länder verkauft. Sie lebt seit Kurzem mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Texas.

Mehr erfahren
Alle Verlage