The Room Mate
 - Kendall Ryan - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
188 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0736-0
Ersterscheinung: 01.03.2018

The Room Mate

Übersetzt von Sonja Häußler

(19)

Kannst du ihm widerstehen?
Cannon Roth hat eine unglaubliche Wirkung auf Frauen, die nicht immer positiv endet. Als eine seiner Verehrerinnen sein Apartment kurz und klein schlägt, braucht er dringend eine Unterkunft. Seine große Schwester quartiert ihn daraufhin bei ihrer besten Freundin Paige ein. Die Paige, die Cannon seit seiner Teenagerzeit heiße Träume beschert. Als die beiden nach Jahren das erste Mal wieder aufeinandertreffen, prickelt es gewaltig zwischen ihnen. Die Leidenschaft scheint unstillbar. Doch es gibt gute Gründe, die Finger voneinander zu lassen. Aber seit wann kann die Vernunft das Herz zügeln?
"Eine unwahrscheinlich heiße Geschichte." DIRTY SOUTH BOOKS
Der Auftakt zur sinnlichen "Roommates"-Serie von NYT-, WALL-STREET-JOURNAL- und USA-TODAY-Bestseller-Autorin Kendall Ryan


Rezensionen aus der Lesejury (19)

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 01.05.2018

Hat mir gut gefallen

Cannon ist extrem ehrgeizig, was seinen Beruf angeht und er ist auf dem Weg ein sehr guter Arzt zu werden. Bei den Frauen kommt er sehr gut an und ist kein Kostverächter. Die letzte "Beziehung" ging allerdings ... …mehr

Cannon ist extrem ehrgeizig, was seinen Beruf angeht und er ist auf dem Weg ein sehr guter Arzt zu werden. Bei den Frauen kommt er sehr gut an und ist kein Kostverächter. Die letzte "Beziehung" ging allerdings mächtig schief für ihn. Das Ergebnis ist, dass alles was in seiner Wohnung gestanden hat, nicht mehr zu gebrauchen ist und auch die Wohnung wird ihm kurzerhand gekündigt.

Seine Schwester bringt ihn vorübergehend bei ihrer besten Freundin Paige unter. Der Frau, vor die er schon vor Jahren ein Auge geworfen hat. Wie soll das nur funktionieren. Beiden wird schnell klar, dass es gewaltig zwischen ihnen knistert und die Funken nur so sprühen .

Cannon hat sich selbst die Regeln auferlegt, One-Night-Stands okay, Beziehungen kommen nicht in Frage. Sein beruflicher Erfolg steht im Vordergrund.

Allerdings lässt sich die Liebe nichts vorschreiben und Cannon muss entscheiden, was ihm wirklich wichtig ist und auch Paige muss sich darüber klar werden, ob er den Kampf wert ist.

Paige und Cannon haben mir als Hauptfiguren gut gefallen. Beide aufstrebende, junge Menschen. Erfolgreich, gutaussehend und beide haben gute Herzen.

Der Schreibstil von Kendall Ryan ist sehr angenehm und lässt sich leicht lesen. Sie schreibt mit Humor und ich hätte mir an einigen Stellen etwas mehr Ausführlichkeit gewünscht. Insgesamt habe eine unterhaltsame Lektüre, die ich sehr gerne gelesen haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 27.04.2018

„The Room Mate“ von Kendall Ryan

Eckdaten
eBook
Roman
LXY digital Verlag
197 Seiten
Übersetzung: Sonja Häußler
Band 1
2018
ISBN: 978-3-7363-0736-0

Cover
Wow, das ist mal ein sehr heißes Cover! Das spricht mit Sicherheit alle Frauen ... …mehr

Eckdaten
eBook
Roman
LXY digital Verlag
197 Seiten
Übersetzung: Sonja Häußler
Band 1
2018
ISBN: 978-3-7363-0736-0

Cover
Wow, das ist mal ein sehr heißes Cover! Das spricht mit Sicherheit alle Frauen an! XD

Inhalt
Kannst du ihm widerstehen?
Cannon Roth hat eine unglaubliche Wirkung auf Frauen, die nicht immer positiv endet. Als eine seiner Verehrerinnen sein Apartment kurz und klein schlägt, braucht er dringend eine Unterkunft. Seine große Schwester quartiert ihn daraufhin bei ihrer besten Freundin Paige ein – der Paige, die Cannon seit seiner Teenagerzeit heiße Träume beschert. Als die beiden nach Jahren das erste Mal wieder aufeinandertreffen, prickelt es gewaltig. Doch es gibt gute Gründe, die Finger voneinander zu lassen. Aber seit wann kann die Vernunft das Herz zügeln?

Autorin
Kendall Ryan begann 2012 ihre Autorenkarriere als Selfpublisherin: Sie kletterte dabei umgehend auf Platz 1 der unterschiedlichsten Bestsellerlisten und wurde schnell von namhaften Publikumsverlagen unter Vertrag genommen. Dabei landeten Kendalls Bücher über ein Dutzend Mal auf der New York Times- und USA Today-Bestsellerliste. Die Rechte ihrer Bücher sind zudem in mehrere Länder verkauft. Sie lebt seit kurzem mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Texas.

Meinung
Mal wieder ein Buch von einer mir unbekannte Autorin, aber hey, ich lese aus Leidenschaft und dabei kann man so Vieles entdecken. ^^
Der Klappentext und das Cover versprechen auf jeden Fall eine sehr heiße Geschichte. XD
Cannon ist ein sehr außergewöhnlicher Name, der mir noch sicherlich lange im Gedächtnis bleiben wird. ^^ Aber als ich den Namen das erste Mal gelesen hatte, ist mir sofort die Kamera bildlich erschienen, obwohl sie nur mit einem n geschrieben wird. XD Auf jeden Fall ist er ein Mann, der weiß, was Frauenherzen höherschlägt. ^^ Er verfolgt zwar ein medizinisches Studium, aber es dauert seine Zeit, bis er weiß, welchen Weg er einschlagen möchte.
Paige ist sich ihrer Reize überhaupt nicht bewusst, aber sie weiß durchaus die Anziehungskraft von Cannon zu schätzen. Sie empfindet es als Vertrauensbruch, wenn sie mit dem kleinen Bruder ihrer besten Freundin etwas anfängt, aber sie kann ihm einfach nicht widerstehen.
Letztlich landen die beiden doch zusammen im Bett, doch der steinige Weg beginnt erst jetzt.
Es ist spannend gewesen, die beiden auf ihrem gemeinsamen Weg zu begleiten. Ihre inneren Konflikte sind nachvollziehbar, aber letztlich hat die Liebe das letzte Wort. ;)
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und ich konnte der Geschichte sehr gut folgen.

❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Meine-Magische-Buchwelt Meine-Magische-Buchwelt

Veröffentlicht am 27.03.2018

Leider konnte mich die Liebesgeschichte nicht so ganz überzeugen

Klappentext: Cannon Roth hat eine unglaubliche Wirkung auf Frauen, die nicht immer positiv endet. Als eine seiner Verehrerinnen sein Apartment kurz und klein schlägt, braucht er dringend eine Unterkunft. ... …mehr

Klappentext: Cannon Roth hat eine unglaubliche Wirkung auf Frauen, die nicht immer positiv endet. Als eine seiner Verehrerinnen sein Apartment kurz und klein schlägt, braucht er dringend eine Unterkunft. Seine große Schwester quartiert ihn daraufhin bei ihrer besten Freundin Paige ein. Die Paige, die Cannon seit seiner Teenagerzeit heiße Träume beschert. Als die beiden nach Jahren das erste Mal wieder aufeinandertreffen, prickelt es gewaltig zwischen ihnen. Die Leidenschaft scheint unstillbar. Doch es gibt gute Gründe, die Finger voneinander zu lassen. Aber seit wann kann die Vernunft das Herz zügeln?

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und locker, so dass man leicht und schnell durch die Seiten fliegt. Erzählt wird die Geschichte dabei aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, wobei ich zwar einen Einblick in ihre jeweilige Gefühlswelt bekam, mich ihnen dadurch aber trotzdem nicht näher fühlte. Im großen und ganzen blieben mir die beiden Charaktere etwas zu blass.

Cannon war mir schon von Anfang an absolut unsympathisch und das änderte sich leider auch bis zum Ende des Buches nicht. Sein aufgeblasenes Ego war mir einfach zuviel und ich konnte ihm und seinem Charakter einfach nichts abgewinnen. Auch Paige mit ihren dauernd um Cannon drehenden Gedanken wirkte auf mich zu naiv, so dass ich mich nicht mit ihr anfreunden konnte.

Die Handlung ist zwar locker-leicht, aber leider auch etwas zu oberflächlich. Mir fehlte es hier deutlich an Tiefgang. Auch die Liebesgeschichte konnte mich einfach nicht überzeugen, ging es hier doch hauptsächlich um Sex. Normalerweise habe ich auch nichts gegen Dirty Talk, aber hier war er mir doch etwas zu vulgär und weniger sinnlich.
Durch gleich mehrere verschiedene Ereignisse wirkte die Geschichte insgesamt etwas zu überladen.

Fazit:

Trotz einer interessanten Grundidee, konnte mich die Liebesgeschichte einfach nicht für sich einnehmen. So hat mich das Buch insgesamt doch eher enttäuscht, statt gut unterhalten. Daher gibt es von mir leider nur 3 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mienchen112 mienchen112

Veröffentlicht am 23.03.2018

etwas mehr Tiefgang bitte

Das Cover und der Klappentext haben mich sehr neugierig auf das Buch gemacht und mit seinen 188 Seiten ist es auch tatsächlich schnell gelesen.
Ich war ruck-zuck durch mit dem Buch was mitunter auch an ... …mehr

Das Cover und der Klappentext haben mich sehr neugierig auf das Buch gemacht und mit seinen 188 Seiten ist es auch tatsächlich schnell gelesen.
Ich war ruck-zuck durch mit dem Buch was mitunter auch an diesem tollen Schreibstil der Autorin lag. Er ist locker, leicht und flüssig.

Schon nach den ersten Seiten und dem ein oder anderen Schlagabtausch war klar, dass das Projekt "WG" zum Scheitern verurteilt ist und beide wissen das. Denn die zwei wollen mehr doch jeder macht sich Gedanken darüber, was Allie - Cannons Schwester und Paiges beste Freundin - davon halten wird. Und das ist angeblich nichts Gutes. Deshalb gestehen sie sich ihre eigenen Gefühle und Bedürfnisse nicht ein. Aber wird das auf Dauer funktionieren oder machen sie sich selbst damit "kaputt"?

Die Story hat viel Potential und es hätte meines Erachtens auch ausgeschöpft werden sollen. Die Liebesgeschichte zwischen Paige und Cannon war mir irgendwie nicht tief genug.
Cannon hatte diesen einen Moment im Krankenhaus, wo man als Leser gemerkt hat, dass es ihm wichtig war Paige bei sich zu haben, weil er sie als Stütze gebraucht hat. Als seine Person des Vertrauens. Aber sonst blieb die Handlung und auch die Gefühlswelt eher flach und die Charaktere hatten für mich persönlich nicht den Biss, den ich anfangs erwartet habe.
Im Gegensatz dazu mochte ich Allie irgendwann gar nicht mehr. Auch wenn Cannon in der Vergangenheit echt verdammt viel Pech mit Frauen hatte, gibt es ihr nicht das Recht sich derart einzumischen und allen vorzuschreiben was sie zu tun oder zu unterlassen haben. Sie sind beide erwachsen und sollten selbst entscheiden können, mit wem sie zusammen sind.

Insgesamt ist The Room Mate ein kurzweiliges, unterhaltsames und stellenweise witziges Buch.
Der zweite Teil hat schon ein paar mehr Seiten, sodass ich hoffe, mehr Gefühl und Tiefgang zu finden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DianaPegasus DianaPegasus

Veröffentlicht am 17.03.2018

tolle Idee, leider nicht gut genug umgesetzt.

Kendall Ryan – The Room Mate

Cannon Roth hat kein Händchen für die richtigen Frauen, die die er kennenlernt entpuppen sich entweder als gestört oder gewalttätig, außerdem macht er ihnen von Anfang ... …mehr

Kendall Ryan – The Room Mate

Cannon Roth hat kein Händchen für die richtigen Frauen, die die er kennenlernt entpuppen sich entweder als gestört oder gewalttätig, außerdem macht er ihnen von Anfang an klar, das seine Arztausbildung bei ihm im Vordergrund steht. Als seine Wohnung ein Trümmerhaufen ist und er kurzfristig bei der besten Freundin seiner Schwester Allie unterkommt, ist ihm etwas unbehaglich zumute, denn der 24jährige steht schon seit seiner Jugend auf die vier Jahre ältere Paige.
Paige ist anfänglich überhaupt nicht begeistert einen Hausgast zu haben, und schon gar nicht den jüngeren Bruder, der sie früher furchtbar genervt hat. Doch mittlerweile ist Cannon erwachsen und sehr männlich geworden und gleich beim ersten Treffen fliegen die Funken.
Doch auch wenn die beiden sich anziehend finden, kann doch nichts aus ihnen werden,... denn zum einen gibt es da noch Allie und zum anderen könnte Cannon eine Stelle in einem anderen Bundesstaat bekommen.

Der Klappentext und auch das Cover haben mir so gut gefallen, dass ich mich für das Buch entschieden habe. An dieser Stelle herzlichen Dank an den Verlag und an netgalley, die mir ein Exemplar zur Verfügung gestellt haben. Natürlich beeinflusst dies meine ehrliche Meinung nicht.

Der Schreibstil ist locker, flüssig, modern und die Story lässt sich sehr schnell lesen. Die Kapitel sind abwechselnd aus der Sicht von Cannon und Paige, jeweils in der ich-Perspektive geschrieben, was die Story interessanter macht.
Kendall Ryan hat sich bemüht, den Figuren Leben einzuhauchen, dennoch blieben sie für mein Empfinden noch zu blass.
Paige ist 28, hat einen guten Job, lebt mit ihrem Hund in einem guten Haus, hat seit Jahren keinen festen Freund und ihre Freundin Allie will sie unbedingt dazu bringen, Abhilfe in Form einer Dating App zu schaffen. Eigentlich fand ich sie anfänglich sympathisch, aber dann machte die toughe junge Frau gewaltige Rückschritte, als die Gedanken nur noch von Cannon beherrscht werden, und sie sabernd und des Denkens leider nicht mehr ganz so fähig, ihm hinterher schmachtet.
Cannon liebt nach eigener Aussage Vaginen (wem fällt denn bitte so was ein?), fühlt sich als Hengst im Bett und wird von den zahlreichen Frauen bestätigt, die ihm allesamt verfallen und später ihn bedrohen, stalken oder im Gewalt antun wollen. Er hat ein ziemlich aufgeblasenes Ego, trotzdem hat er irgendetwas, was ihn interessant macht und das er für seine Familie sorgen will, macht ihn fast schon sympathisch.
Aber dann kommt die liebende ältere Schwester und beste Freundin Allie, die sich total irrational verhält, immer darauf pocht das Paige und Cannon keinesfalls etwas miteinander haben dürfen, natürlich im ungünstigen Moment reinplatzt und sich dann auch noch aufspielt. Ich habe so oft den Kopf über ihr Verhalten geschüttelt, das ich es immer noch nicht fassen kann, wie oberflächlich und peinlich diese Frau ist.

Obwohl ich durch die Seiten praktisch geflogen bin, es hier eine lockerleichte Lektüre mit einigen gut beschriebenen sinnlichen Szenen gibt, die weder vulgär noch arg übertrieben wirken, hat mich die Story später nicht mehr packen können. Wie ein kaputter Luftballon verliert sie nach und nach ihren Charme, Witz und wird leider nur noch oberfläch von einer viel zu überladenen Story, die nur oberfläch angekratzt wird, zusammen gehalten.
Zwei kurz aufeinander folgende Tode, ein versuchter Mordanschlag, eine Liebeserklärung, eine Abreise,... und alles wird auf wenigen Seiten zusammengepresst.

Eigentlich ist es eine tolle Grundidee, aber hier hätte sich der Autor etwas mehr Zeit nehmen sollen, denn hier wurde einiges an Potenzial verschenkt, was so unfassbar schade ist.
Ich hatte mich wirklich auf die Story gefreut.

Fazit: tolle Idee, leider nicht gut genug umgesetzt. Knappe 2,5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kendall Ryan

Kendall Ryan begann 2012 ihre Autoren-Karriere als Selfpublisherin: Sie landete dabei umgehend auf Platz 1 der unterschiedlichsten Bestsellerlisten und wurde schnell von namhaften Publikumsverlagen unter Vertrag genommen. Dabei landeten Kendalls Bücher über ein Dutzend Mal auf der New York Times und USA Today Bestsellerliste. Die Rechte ihrer Bücher sind zudem in mehrere Länder verkauft. Sie lebt seit Kurzem mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Texas.

Mehr erfahren
Alle Verlage