Touchdown – Er will doch nur spielen
 - Vi Keeland - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
352 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0410-9
Ersterscheinung: 29.09.2017

Touchdown – Er will doch nur spielen

Übersetzt von Janine Malz

(16)

Wer will schon einen Quarterback? 

Hände weg von heißen Sportlern! Das ist das Motto von Delilah Maddox. Doch Brody Easton, Superstar und Quarterback der New York Steel, ist auf den ersten Blick hingerissen von der neuen Reporterin von WMBC Sports. Er weiß genau: Sie ist die Frau seines Lebens – auch wenn Delilah das ganz anders sieht. Aber Brody wäre nicht Brody, wenn er so einfach aufgeben würde … 

"Könnte. Ihn. Nicht. Noch. Mehr. Lieben. Touchdown – Er will doch nur spielen ist eine 5-Sterne-Leseempfehlung für mich!" BOOK STARLET 

Rezensionen aus der Lesejury (16)

Nelem Nelem

Veröffentlicht am 10.03.2019

Sehr gelungenes Buch zum nebenher lesen!

Touchdown - Er will doch nur Spielen ist 2017 beim LYX-VERLAG erschienen. Das Buch wurde von Vi Keeland geschrieben und ist im Original 2016 im Englischen erschienen.
Übersetzt wurde das Buch von Janine ... …mehr

Touchdown - Er will doch nur Spielen ist 2017 beim LYX-VERLAG erschienen. Das Buch wurde von Vi Keeland geschrieben und ist im Original 2016 im Englischen erschienen.
Übersetzt wurde das Buch von Janine Malz.

*Klappentext*
Hände weg von heißen Sportlern! Das ist das Motto von Deliah Maddox. Doch Brody Easton, Superstar und Quarterback der Neue York Steel, ist auf den ersten Blick Hingerissen von der neuen Reporterin von WMBC Sports News. Er weiß genau: Sie ist die Frau seines Lebens - auch wenn Deliah das ganz anders sieht. Aber Brody wäre nicht Brody, wenn er so einfach aufgeben würde.

*Meine Meinung zum Klappentext*
Der Klappentext macht große Lust auf das Buch und verrät nicht Mal einen Bruchteil von dem, was tatsächlich alles passiert.
Sehr gut gemacht!

*Titel*
Der Titel passt zum Buch. Auf den ersten Blick bzw wenn man das Buch noch nicht gelesen hat, mag er etwas komisch sein. Spätestens aber nach beenden des Buches macht der Titel großen Sinn.

*Cover*
Ich muss ehrlich sagen: Das Cover gefällt mir überhaupt nicht.

*Geschichte*
Die Geschichte ist gut und nimmt auch ein paar echt interessante Wendungen.

*Figuren*
Die Figuren sind toll beschrieben. Daher hatte ich die ganze Zeit eigentlich immer ein Bild der Figuren vorm Auge.
Auch machen viele der Figuren eine großartige Entwicklung durch, welche man auch sehr schön nachvollziehen kann.

*Schreibstil*
Der Schreibstil von Vi Keeland ist gewohnt locker und die Seiten plätschern so dahin.

*Fazit*
Ein gute Buch, welches sich wunderbar zum nebenher lesen eignet.
Das Buch ist nicht besonders tiefgründig geschrieben aber auch sowas hat ja gute Seiten. :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fraedherike fraedherike

Veröffentlicht am 13.02.2019

Lass dein Handtuch an!

In Touchdown von Vi Keeland geht es um die junge Journalistin Delilah, die zum ersten Mal aus der Kabine einer Football-Mannschaft berichten soll und dabei direkt an Brody Easton gerät, den Star-Quarterback. ... …mehr

In Touchdown von Vi Keeland geht es um die junge Journalistin Delilah, die zum ersten Mal aus der Kabine einer Football-Mannschaft berichten soll und dabei direkt an Brody Easton gerät, den Star-Quarterback. Um sie aus dem Konzept zu bringen, lässt er während des Interviews sein Handtuch fallen und steht entblößt vor der armen Delilah, die um Fassung ringt. Immer wieder macht er ihr Angebote, sie zum Essen auszuführen und danach das Dessert im Bett zu bekommen. Schließlich lässt sie sich darauf ein. Doch hinter dem Weiberhelden steckt mehr als nur das: Nach dem Sonntagsspiel besucht er stets Marlene, eine alte Dame und seine ehemalige Nachbarin, im Altenheim. Doch sie beide verbindet mehr, nämlich Willow, Eastons erste große Liebe. Als sie wiederkommt, versucht sie ihm näher zu kommen und stößt so zwischen Delilah und Brody. Kann ihre Liebe die Vergangenheit überwinden?

Der Schreibstil von Vi Keeland ist gewöhnt humorvoll und lustig, und ihre Ideen für den Verlauf der Geschichte einfach herrlich. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Die Protagonisten waren mir sympathisch, wenn auch sehr klischee-beladen, wie die ganze Geschichte. Insgesamt hat mir die Lektüre jedoch Spaß gemacht und es war ein tolles Buch für zwischendurch, ohne viel nachdenken zu müssen und einfach heiße Typen genießen zu dürfen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Elizabeth_blackbird Elizabeth_blackbird

Veröffentlicht am 17.01.2019

Tolles Buch! Sehr spannend und toll für Zwischendurch!

Ein Hauch Drama und die Geschichte ist für mich nahezu perfekt. Auch dieses Werk von Vi Keeland kann mich überzeugen und ist aus meiner Sicht absolut zu empfehlen.


Wie immer ist ihr Schreibstil schön ... …mehr

Ein Hauch Drama und die Geschichte ist für mich nahezu perfekt. Auch dieses Werk von Vi Keeland kann mich überzeugen und ist aus meiner Sicht absolut zu empfehlen.


Wie immer ist ihr Schreibstil schön locker und bildhaft, sodass man sich super die Situationen vorstellen kann. Die Handlungen sind toll ausgestaltet und realistisch.

Ein richtiges Märchen was wahr wird! Zwischendurch habe ich gedacht, dass wenn nun nichts mehr passiert, es langweilig werden könnte. Aber im richtigen Moment tauchte eine weitere Protagonistin auf!

Spannend bis zum Schluss! Ich liebe den Epilog!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Die_Chaotin Die_Chaotin

Veröffentlicht am 11.12.2018

Alles, was mein Leserherz braucht ♥

Delilah Maddox ist sich einer Sache sehr sicher: Hände weg von heissen Sportlern. Mit denen hat sie bereits schlechte Erfahrungen gemacht und sie wird sich nie wieder auf einen von ihnen einlassen.
Doch ... …mehr

Delilah Maddox ist sich einer Sache sehr sicher: Hände weg von heissen Sportlern. Mit denen hat sie bereits schlechte Erfahrungen gemacht und sie wird sich nie wieder auf einen von ihnen einlassen.
Doch dann begegnet sie Brody Easton und Brody Easton ist vom ersten Moment an von ihr fasziniert. Er ist sich sicher, dass sie seine nächste Freundin sein wird.
Aber Delilah, die das ganz anders sieht, ist von ihm so gar nicht angetan. Aber Brody kämpft um sie, mit fast allen Mitteln, die er zu bieten hat.

Oh, der Schreibstil hat mir wirklich von der ersten Seite an gefallen. Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Delilah und Brody und das gefällt mir ja wirklich besonders gut.
Am Ende wird noch eine dritte Person erwähnt, die ein paar Kapitel aus ihrer Sicht erzählt. Eine Person aus Bradys Vergangenheit, die er am liebsten für immer hinter sich lassen würde.

Delilah war mir von Anfang an sympatisch. Eine junge Frau, die stolz auf das ist, was sie in ihrer Karriere bereits erreicht hat und in ihrem Privatleben nach mehreren Rückschlägen dennoch etwas zurückhaltender ist.
Bordy bringt sie etwas aus dem Konzept, schon mit ihrer ersten Begegnung und dem ersten Interview, was sie mit ihm führen muss.
Und ich kann euch sagen, bei dieser ersten Begnung war ich mir nicht sicher, ob ich lachen oder doch lieber von Brody schockiert sein soll.
Aber es hat einfach zu ihm gepasst irgendwie. Anfangs hatte ich tatsächlich kein so gutes Bild von ihm, da er sich wirklich wie der größte Neandertaler auf Erden verhalten hat.
Normalerweise halte ich in solchen Fällen meine Bratpfanne bereit, aber bei ihm konnte ich das irgendwie nicht.
Zumal er auch im Laufe des Buches seine weiche Seite zeigt. Gerade mit Marlene, die eine sehr wichtige Rolle in seinem Leben spielt.
Die Art, wie er mit ihr umgegangen ist, fand ich wirklich schön beschrieben und gut umgesetzt. Zumal das Thema auch in meiner Familie eine Rolle spielt oder gespielt hat.


Die Nebencharaktere haben es mir auch einfach angetan. Sie haben einfach ihren Teil dazu beigetragen, dass dieses Buch für mich zu einem wurde, dass ich heute in einem Rutsch durchgelesen habe.
Mit Witz und Humor, Spannung, jeder Menge Gefühl und Missverständnissen hat Vi Keeland dafür gesorgt, dass ich unbedingt mehr von ihr lesen muss.
Ich wusste zwar, dass ihr Schreibstil toll sein soll, aber ich habe nicht damit gerechnet, mich so sehr zu verlieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 12.09.2018

eine großartige Liebesgeschichte, die nur leider zum Ende hin etwas auf der Strecke blieb ...

Delilahs Leben ist seit jeher mit dem Football verknüpft.
Heute arbeitet sie als Sport-Reporterin und findet sich
so manches Mal in einer Kabine zwischen all den verschwitzen Spielern wieder.
So trifft ... …mehr

Delilahs Leben ist seit jeher mit dem Football verknüpft.
Heute arbeitet sie als Sport-Reporterin und findet sich
so manches Mal in einer Kabine zwischen all den verschwitzen Spielern wieder.
So trifft sie auch auf Brody Easton – einen verwegenen Star-Quarterback,
der während ihres Interviews plötzlich nackt dasteht …
Obwohl Delilah von arroganten Footballspielern die Nase voll hat,
kann sie sich gegen Brodys Annäherungsversuchen nur schwer wehren.
Und er ist fest entschlossen, Delilah für sich und sein Bett zu gewinnen ...

„Touchdown – Er will doch nur spielen“ von Vii Keeland ist eine unterhaltsame Liebesgeschichte mit einem sexy Quarterback zum Verlieben.

Das Cover ist wirklich nett anzuschauen
und thematisiert den Inhalt des Buchs.
Die Farben harmonieren sehr gut.
Der Klappentext klang sehr interessant
und weckte meine Neugierde auf die Story des Quarterbacks und der Reporterin.

Der Schreibstil ist locker und leicht
und zieht den Leser nach und nach in den Bann der Geschichte.
Diese wird abwechselnd aus der Sicht von Delilah und Brody erzählt.

Obwohl der Beginn wirklich sehr vielversprechend
und witzig war, brauchte es erst ein paar Seiten
ehe mich die Story wirklich mitriss.
Doch nach ein paar Kapiteln war das zum Glück kein Thema mehr! ;)

Delilah war mir von Beginn an sehr sympathisch.
Sie ist sehr liebevoll,
und obwohl sie sich definitiv von Brody angezogen fühlt,
lässt sie ihn zunächst einmal zappeln,
und macht es ihm nicht all zu leicht.

Brody kommt zunächst sehr eingebildet herüber,
weshalb ich mit ihm ein paar Anläufe brauchte,
um ihn ins Herz zu schließen.
Doch dann offenbart er seine
charmante und witzige Seite
sowie sein großes Herz
und ließ somit auch mein Herz höher schlagen. <3

Obwohl die ersten Seiten
zunächst auf die typische Story von Reporterin
und arrogantem Footballer schließen ließ,
war dies keineswegs der Fall!
Schon die ersten Szenen zwischen Brody und Delilah
sind sowohl super süß, als auch heiß!
Zudem überrascht der Quarterback
mit einer sehr fürsorglichen Seite,
die ich so keinesfalls erwartet habe!

Doch neben den wirklichen liebevollen Szenen,
bietet die Geschichte auch eine traurige Seite.
Die darauf folgende Wendung
und Konfrontation mit Brodys Vergangenheit
verleiht der Geschichte ihren Tiefgang.
Den Auftritt der dritten Person,
die daraufhin in den Mittelpunkt gerückt wird,
hätte ich mir gerne etwas gewünscht.
Ich war doch ein bisschen genervt,
zumal die eigentliche Liebesgeschichte hier leider etwas auf Grundeis lief …
ebenso wie Delilahs inneres Dilemma, das dann etwas kurz kam.

Nichtsdestotrotz, hat mir die Geschichte von
Brody und Delilah wirklich gut gefallen,
sodass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte
und wissen musste, wie es weitergeht!

Viel Liebe und Humor,
ein sexy Quarterback
und ernste Themen …
Ich vergebe 4 von 5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Vi Keeland

Vi Keeland - Autor
© Irene Bella Photography

Vi Keeland ist eine New-York-Times-, USA Today- und Wall-Street-Journal-Bestseller-Autorin. Als waschechte New Yorkerin lebt sie mit ihrer Familie noch immer dort und arbeitet als Anwältin. Weitere Informationen unter: www.vikeeland.com

Mehr erfahren
Alle Verlage