True North - Kein Für immer ohne dich
 - Sarina Bowen - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
431 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0888-6
Ersterscheinung: 31.01.2019

True North - Kein Für immer ohne dich

Übersetzt von Franziska Kahl

(65)

Zwischen uns wird immer so viel mehr sein als nur diese Nacht.
Mit Dave verbrachte Zara die aufregendste Zeit ihres Lebens. Doch was als leidenschaftliche Sommerromanze in Vermont begann, sollte ihr Leben für immer auf den Kopf stellen. Sie war schwanger und "Dave aus Brooklyn" nach seiner Abreise unauffindbar. Zwei Jahre später hat sie sich damit abgefunden, dass sie ihn nicht wiedersehen und ihre kleine Tochter ihren Vater niemals kennenlernen wird – bis er plötzlich in ihrem Café auftaucht. Denn auch Dave konnte Zara nicht vergessen und will diesmal für immer bleiben. Aber auch dann noch, wenn er erfährt, dass ein Leben mit Zara ein Für immer zu dritt bedeutet?
"In einer Welt voller großartiger Liebesromane, sticht Sarina Bowen immer heraus!" HYPABLE
Band 4 der gefeierten TRUE-NORTH-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Rezensionen aus der Lesejury (65)

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 30.03.2020

Vergiss mein nicht...

Zara leitet eine Bar in einem beschaulichen Städtchen in den Bergen. Dave ist dort um Urlaub zu machen und die schöne Barkeeperin verzaubert ihn sofort. Schließlich haben beide eine kurze und heiße Affäre ... …mehr

Zara leitet eine Bar in einem beschaulichen Städtchen in den Bergen. Dave ist dort um Urlaub zu machen und die schöne Barkeeperin verzaubert ihn sofort. Schließlich haben beide eine kurze und heiße Affäre während Dave’s Urlaub. Da Dave Eishockeyspieler ist muss, er wieder zurück nach Brooklyn. Da sie niemals Nummern oder Namen ausgetauscht haben, bricht der Kontakt ab, ohne zu wissen, dass Zara von Dave schwanger ist. Zara hat es geschafft sich ein stabiles Leben aufzubauen. Sie erzieht ihre kleine Tochter alleine und ist zeitgleich Mitbesitzerin eines Cafés. Die Zeit mit Zara war für Dave unvergesslich, weshalb er nach zwei Jahren beschließt wieder dort Urlaub zu machen. Nach kurzer Zeit trifft er auf Zara und die Neuigkeit über seine Tochter haut ihn um. Wobei er sich wegen seiner Kindheit immer sicher war, niemals eine Familie zu gründen. Nach dem anfänglichen Schock scheint er sich langsam an ein Leben mit Zara und seiner Tochter zu gewöhnen. Aber sobald sein Urlaub vorbei ist, muss er wieder zurück auf das Eis. Wie soll die kleine Familie die Entfernung und die wenige Zeit meistern?

An sich gefällt mir das Cover gut. Es ist schlicht und passt gut zu den anderen Teilen dieser Reihe. Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus den beiden Sichtweisen von Zara und Dave. So erhält man einen sehr guten Einblick in die unterschiedlichen Leben, Gefühle und Ängste von Zara und Dave.

Alles in allem habe ich das Buch sehr gemocht. Sobald ich den Klappentext des Buches gelesen habe, wollte ich es schon nicht mehr aus der Hand geben. Die Geschichte von Zara und Dave ist wunderbar und toll geschrieben. Man kann sich richtig gut in beide Charaktere hineinversetzen. Das Einzige, das ich bemängeln könnte, ist, dass das Buch überhaupt zu Ende gegangen ist :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MalliMou1706 MalliMou1706

Veröffentlicht am 19.02.2020

Eins und Eins macht drei

Ich liebe die Vermont-Reihe und als ich das Buch las, dachte ich: "Hach, wie schön!"

Zara, junge Barkeeperin in der Bar ihres Onkels, leicht erregbar, trägt ihr Herz auf der Zunge, liebäugelt schon eine ... …mehr

Ich liebe die Vermont-Reihe und als ich das Buch las, dachte ich: "Hach, wie schön!"

Zara, junge Barkeeperin in der Bar ihres Onkels, leicht erregbar, trägt ihr Herz auf der Zunge, liebäugelt schon eine ganze Weile mit einem seit kurzem immer wiederkehrenden jungen Mann mit roten Haaren: Dave. Er sitzt nur da und beobachtet aufmerksam, was Zara so treibt und wie sie sich gegenüber unhöflichen Gästen verteidigt. Dave findet Zara nicht nur äußerst amüsant, sondern auch wunderbar attraktiv! Und so kommt es, dass beide eine Sommerromanze anfangen!

Nur leider trennen sich ihre Wege wieder, da Dave Eishockey-Spieler ist und nach seinem Urlaub in Vermont wieder in die NHL muss. Doch nachdem er knapp zwei Jahre später wieder in Vermont nach Zara Ausschau hält trifft ihn der Schlag! Und so auch Zara, die schon aufgehört hatte zu hoffen!

Charaktere:

Oh Zara ist so wundervoll. Sie ist eine rassische junge Frau, die von vielen Brüdern und Onkeln umsorgt, aber auch bevormundet wird. Sie muss sich also ganz schön in der Männerwelt durchkämpfen. Ich mag ihre scharfe Zunge und ihren klaren, realistischen Verstand. Aber noch mehr gefiel mir, dass sie so leicht erregbar ist ;-)

Dave ist ebenfalls ein junger, gut durchtrainierter Eishockey-Spieler, der es Verstand Frauen um den Finger zu wickeln. Jedoch kann er sich nicht an eine Beziehung binden, da er in seiner Kindheit mir seiner Schwester Bess sehr viel Ablehnung erfahren hat. Mir gefiel die Art und Weise, wie er einen neue Zukunftsperspektive bekommen hat, zu der ihm Zara verholfen hat.

Geschichte:

Die Story ist der Wahnsinn. Ich will hier gar nicht so viel verraten. Sarina Bowen hat es mal wieder geschafft mich fesselnd mit ihrem Buch in die Ecke zu setzen und einzutauchen. Es fesselt mich jedes Mal auf's Neue von ihr zu lesen. Die Wendungen und Hoffnungen lassen mich einfach nur träumen.

Fazit: Oh ja, bitte mehr davon. Das nächste liegt schon bereit! Zeit zu träumen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sera2007 Sera2007

Veröffentlicht am 12.02.2020

Verlieben in Vermont

*Die Geschichte:*

Zara lernt in ihrer Heimatstadt in Vermont den attraktiven Dave kennen. Sie verbringt mit ihm einen heißen Sommer und es wird eine Sommerromanze. Allerdings war von Anfang an klar, dass ... …mehr

*Die Geschichte:*

Zara lernt in ihrer Heimatstadt in Vermont den attraktiven Dave kennen. Sie verbringt mit ihm einen heißen Sommer und es wird eine Sommerromanze. Allerdings war von Anfang an klar, dass Dave nur seinen Urlaub dort verbringt. Als Dave zurück in sein Leben kehrt, hinterlässt er nicht nur eine traurige Zara, sondern auch ein "Andenken". Zara ist schwanger. Nach zwei Jahren hat Zara die Suche nach Dave aufgegeben, denn mehr wie seinen Vornamen und dass er aus Brooklyn stammt, weiß sie nicht. Sie hat sich damit abgefunden, dass ihre kleine Tochter Nicole ihren Vater nie kennenlernen wird. Doch eines Tages steht Dave in Zara's Cafe und von jetzt auf gleich steht nicht nur Zara's Welt Kopf sondern auch Dave's Leben. Wird Dave akzeptieren, dass es Zara nur noch im Doppelpack gibt und wird er seiner Vaterrolle gerecht?

*Meine Meinung:*

Dies war das erste Buch aus der True North-Reihe, dass ich gelesen habe. Mich hat der Klappentext einfach wirklich direkt angesprochen.
Ich liebe Geschichten, wenn kleine Kinder eine Rolle spielen. Deshalb habe ich dieses Buch sofort nach Erscheinung gekauft.

Da ich bereits ein Buch von der Autorin gelesen hatte, wusste ich was mich bei dem Schreibstil erwartet. Ich kann euch nur sagen, dass ich den Schreibstil von Sarina Bowen wirklich gerne mag. Er ist modern und einfach geschrieben. Es gibt keine unnötigen Schachtelsätze, die man zehntausendmal lesen muss, damit man sie versteht. Das Buch lies sich wirklich flüssig und schnell lesen. Ich habe es geliebt und konnte mich kaum los reisen.

Das Cover ist ein typisches True North Cover. Eine markante Farbe gewählt und die Schrift in einer dezenteren passenden Farbe. Hier in diesem Fall war es ein Altrosa und der Schriftzug "True North" in einem Beige gehalten. Der Rest des Titels ist in einer schwarzen Schrift. Ich liebe die Cover der True North Bücher. Sie sind schlicht und trotzdem markant. Man weiß sofort um welche Buchreihe es sich handelt.

Der Klappentext hat wirklich nicht zu viel versprochen. Die Geschichte ist für mich wirklich toll gewesen. Ich bin zu keiner Zeit gelangweilt gewesen. Was wirklich sehr gut war, dass das Buch ohne extrem große Dramen auskommt.
Man erlebt als Leser einfach die Rolle zweier Erwachsener, die unerwartet zu was größerem Zusammengezurrt werden und erlebt hautnah, was für Steine einem in den Weg gelegt werden können und was es bedeutet, plötzlich Verantwortung zu tragen.

Die Charaktere waren alle auf ihre eigene Art sehr sympatisch. Ich habe wirklich mit allen mitgefiebert und war echt auch manchmal total verträumt.
Die kleine Nicole hat es mir besonders angetan und ich habe mich auch immer mit Dave gefreut, wenn er Momente mit seiner Tochter verbracht hat. Am Anfang etwas stacksig und von Tag zu Tag konnte man förmlich die Liebe spüren, die er ihr entgegen gebracht hat.
Wirklich herzerwärmend.

Was ich fast vergessen hätte.... auch sehr positiv hervorzuheben ist die Schreibperspektive. Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben. Dies ist immer für mich die perfekte Perspektive und schon allein deshalb habe ich das Buch geliebt. Das Buch ist auch abwechselnd aus Sicht von Zara und auch Sicht von Dave geschrieben. Das hat dem Ganzen eine schöne Abwechslung gegeben, weil man sich in beide Charaktere hineinversetzen kann.

*Mein Fazit:*

Ich war wirklich hellauf begeistert. Eine wirklich herzerwärmende Geschichte. Ich kann euch hier für wirklich nur eine klare Leseempfehlung aussprechen. Irgendwie fande ich es hinterher schade, dass es schon vorbei war. Aber jedes Buch findet irgendwann sein Ende. Ob man will oder nicht. ;-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MarieLedoux MarieLedoux

Veröffentlicht am 15.01.2020

Zurück in Vermont

Zara ist allein erziehende Mutter einer 15 Monate alten Tochter. Das Mädchen Nicole ist einer heißen Sommeraffäre entsprungen. Leider weiß Zara nicht allzu viel über den Vater, nur dass er Dave B. heißt ... …mehr

Zara ist allein erziehende Mutter einer 15 Monate alten Tochter. Das Mädchen Nicole ist einer heißen Sommeraffäre entsprungen. Leider weiß Zara nicht allzu viel über den Vater, nur dass er Dave B. heißt und in New York wohnt. Anfangs war es für sein Schock, aber nun ist sie davon überzeugt, dass Nicole ihrem Leben nicht nur einen Sinn gibt, sondern ihr auch Ziele für die Zukunft zeigt.

Niemals hätte sie damit gerechnet, dass Dave plötzlich in ihrem Cafe steht. Überwältigt von seinem Auftauchen und der immer noch bestehenden Anziehungskraft, läuft sie davon. Als Dave sie sucht, erzählt sie ihm sofort von ihrer/seiner Tochter. Diese Überraschung muss er erst verkraften, denn in seinem Leben ist eigentlich für eine Familie weder Platz noch Zeit. Sein Karriere in einem Profi NHL Team befindet sich auf einem Wendepunkt und er wollte den Urlaub nutzen, um über seine weitere Vorgehensweise nachzudenken.

Auf einmal ist alles anders. Zara weiß nicht, wie sie mit Dave, dem Vater ihres Kindes umgehen soll. Welchen Platz wird er in ihrem Leben einnehmen?

Wie hat es mir gefallen?

Lange hat es gedauert, bis ich bei dieser Reihe weitergelesen habe. Ich kann gar nicht genau erklären, warum, denn ich mochte die ersten drei Teile unheimlich gerne. Nun war es aber endlich soweit, um nach Vermont zurückzukehren.

Mich begeistert es immer bekannte Schauplätze wiederzuentdecken. Dieses wunderschöne Stückchen Erde in den USA ist auch in Wirklichkeit eine Reise wert.

Ich habe mich auf sofort wieder heimisch gefühlt nach ein paar Seiten. Da ich auf Zaras Geschichte total gespannt war, konnte ich mich gleich erinnern, wer sie war. Am Beginn des Buches gibt es einen heißen Rückblick, wie Zara und Dave sich kennen lernen. Beide wollen keine Beziehung sondern Spaß mit einem Ablaufdatum.

Als Zara merkt, dass sie schwanger ist, akzeptiert sie recht schnell die neue Lage. Ihre tatkräftige und natürliche Art hat mich beeindruckt. Sie hängt nicht irgendwelchen sinnlosen Träumen nach, sondern passt sich den Gegebenheiten an.

Als charmanter Flirt konnte Dave gleich punkten. Seine überraschende Rückkehr verändert natürlich alles. Seine Skepsis sich selbst gegenüber fand ich in seiner Lage überzeugend. Von einem Tag auf den anderen Vater zu sein, erschreckt ihn. Erst langsam gewöhnt er sich an seine neue Rolle. Für mich sehr realistisch.

Sarina Bowen schreibt Wohlfühlgeschichten. Bei ihr gibt es nicht zuviel Drama. Gerade dieses Mal hat sie es geschafft, ihre Figuren glaubwürdig zu beschreiben, mit realen Ängsten und Hoffnungen. Menschen, die versuchen das Richtige zu tun und manchmal daran auch scheitern.

Teil 5 liegt schon bei mir und Ende Januar 2020 erscheint Teil 6.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Maike-96 Maike-96

Veröffentlicht am 07.01.2020

Sarina Bowen hat mich wieder nicht enttäuscht

Ich liebe diese Reihe und generell die Bücher von Sarina Bowen. Sie hat einfach einen tollen und lockeren Schreibstil und erfindet immer besondere Geschichten für ihre Charaktere. Dieser Band war in meinen ... …mehr

Ich liebe diese Reihe und generell die Bücher von Sarina Bowen. Sie hat einfach einen tollen und lockeren Schreibstil und erfindet immer besondere Geschichten für ihre Charaktere. Dieser Band war in meinen Augen nicht ganz so stark wie der dritte, konnte mich aber wieder überzeugen. Deshalb freut es mich, dass Sarina Bowen weiter an True North schreibt.

Dave war mir von Anfang an begeistert und ich konnte seine Reaktionen auf die Entwicklungen in seinem Leben gut nachvollziehen. Es war toll, wie er sich bewähren konnte gegenüber Zera, Nicole und Zeras Familie. Mit Zera hatte ich am Anfang zwar Probleme, aber ihr Charakter war logisch aufgebaut und konnte sich weiter entwickeln. Nicole hingegen war Zucker pur...

Vermont versprühte wieder eine Wohlfühlstimmung und es war schön alt bekannte Charaktere wieder zutreffen und weiter auf dem Weg begleiten zu können. Aber teilweise war das Buch etwas langatmig, während der Schluss sehr abrupt kam.

*Fazit:* 4,25/5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Michael Lake

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren
Alle Verlage