True North - Wo auch immer du bist
 - Sarina Bowen - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
384 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0613-4
Ersterscheinung: 24.04.2017

True North - Wo auch immer du bist

Übersetzt von Wiebke Pilz, Nina Restemeier

(113)

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach ...

Pressestimmen

"Wer mit heißem Prickeln und sündigem Genuss nicht umgehen kann, sollte sich von dieser Apfelplantage fernhalten. Einfach fantastisch!“

"Dieses Buch ist so großartig – heiß, witzig und unglaublich gut geschrieben! Ein Must-Read!"

Rezensionen aus der Lesejury (113)

TinaMueller TinaMueller

Veröffentlicht am 06.12.2017

True North - Wo auch immer du bist

Die Bestseller-Autorin Sarina Bowen hat das Auftaktbuch einer neuen Reihe des Lyx Verlages geschrieben. Mit “True North – Wo auch immer du bist” hat sie ein unterhaltsames und gefühlvolles Buch geschrieben, ... …mehr

Die Bestseller-Autorin Sarina Bowen hat das Auftaktbuch einer neuen Reihe des Lyx Verlages geschrieben. Mit “True North – Wo auch immer du bist” hat sie ein unterhaltsames und gefühlvolles Buch geschrieben, dass sehr flüssig zu lesen ist. Auch Cover und Klappentext haben mich sofort überzeugt. Sehr schnell war ich in der Geschichte eingetaucht und musste das Buch auch in einem Rutsch lesen.

Die Geschichte von Audrey und dem Farmer Griffin, der auch ein früherer Studienkollege von ihr ist, wird abwechselnd aus der weiblichen (Audrey) und der männlichen (Griffin) Perspektive erzählt.

Audrey Kidder fährt im Auftrag ihrer Firma nach Vermont, um frische Zutaten für diverse Restaurantketten zu kaufen. Dabei trifft sie auch auf den charmant-brummeligen und natürlich höchst attraktiven Farmer Griffin, den sie noch von früher kennt. Wie die beiden miteinander sprechen ist unglaublich witzig und sehr ehrlich. Beide haben ihre Geschichten und so entwickelt sich eine herrlich lebendige Geschichte, bei der man stets hofft, dass die beiden zusammenbleiben ;-).

Audrey als reiches Partygirl hat zwei Colleges nicht geschafft und sich dann von ihrer dominanten Mutter gelöst, um eine Kochschule zu besuchen. Und was die begnadete Köchin Audrey so in der Geschichte alles Leckere zaubert, das klang schon sehr verlockend.

Die beiden kommen sich rasch auf körperlicher Ebene näher, man spürt förmlich beim Lesen, wie es zwischen den funkte, es knisterte gewaltig beim Lesen, pure Leidenschaft eben. Alle im Buch vorkommenden Charaktere sind sehr lebendig und wachsen einem sehr schnell ans Herz. Auch die beschriebene Landschaft konnte ich mir lebhaft vorstellen, so bildhaft und bezaubernd hat Sarina Bowen diese beschrieben.

Fazit: Eine wundervolle Geschichte mit sehr authentischen und lebendigen Charakteren, ein Buch mit Herz und für´s Herz, dass mich sofort begeistert hat und auch nach dem Lesen noch lange nachwirkte. Ein toller, prickelnder und süchtig machender Reihenauftakt von True North, ich bin gespannt auf die weiteren Geschichten von anderen Autoren. Ein toller, intensiver und leidenschaftlicher Sommer-Roman.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LinaLisa LinaLisa

Veröffentlicht am 05.12.2017

Ich liebe Vermont!!

Inhalt:
Audrey Kidder ist 22 Jahre alt und arbeitet als Köchin in Boston, bei dem großen Unternehmen „Bosten Premier Group“ kurz BPG. Sie ist eine hervorragende Köchin, vielleicht sogar ein Naturtalent. ... …mehr

Inhalt:
Audrey Kidder ist 22 Jahre alt und arbeitet als Köchin in Boston, bei dem großen Unternehmen „Bosten Premier Group“ kurz BPG. Sie ist eine hervorragende Köchin, vielleicht sogar ein Naturtalent. Doch als sie vor kurzem ein ganzes Abendgeschäft, in dem besten Restaurant der BPG gegen die Wand gefahren hatte, und darauf in der Presse stand, hatte sie heute ein Gespräch in der Chefetage!

Das einzige was ihr im Kopf schwirrte, war das sie heute ihre Kündigung unterschreiben muss. Als sie im Gespräch mit Mr. Burton sahs und ihm alles erzählte, was an diesem Abend vorgefallen ist, durchzog langes unangenehmes Schweigen den Raum. Audrey brauchte diesen Job und das wusste auch ihr Chef Mr. Burton. Da er Audrey nicht mehr im Publikumsverkehr arbeiten lassen möchte, machte er ihr ein Angebot! Sie soll für ein paar Tage nach Vermont fahren, um dort vor Ort einige Farmen abklappern um die bestmöglichen Preise für spätsommerliche Produkte aushandeln, die ihr Unternehmen und die Zulieferer brauchten!

Mit diesem Angebot war Audrey weniger zufrieden, denn das einzige was sie doch wollte, war kochen! Leider blieb ihr keine andere Wahl und sie willigte dem Angebot zu. Als sie nach dem Gespräch daheim war, packte sie ein paar Sachen und schon war sie auf dem Weg in das zwei stündige entfernte Vermont!
….
Die erste Farm, die in ihren Unterlagen stand, war die Shipley Farm! Audrey genoss die Autofahrt dahin, denn die Umgebung von Vermont war einfach nur wunderschön. Alles war grün, aus ihrem Fenster sah sie die Green Mountains und die Bäume am Straßenrand formten einen wunderschönen Tunnel. „ In 200 Metern haben sie ihr Ziel erreicht“ hörte Audrey eine Stimme aus dem Navi sprechen. Sie war voller Euphorie, das sie ihr Tempo etwas beschleunigte. Doch das war keine gute Idee! Als sie die gepflasterte Straße verließ und auf einem Schotterweg weiter fuhr, kam ihr kleiner Mietwagen ins Schleudern.

Reflexartig tritt Audrey auf die Bremse, doch das verstärkte das Schleudern des kleinen Wagens noch mehr. Schließlich rutschte sie in den Seitengraben. Der Wagen kam zum stehen und Audrey verließ auf zitternden Beinen ihren Sitz. Von Außen machte sie sich ein genaues Bild, wie schlimm es um den Wagen stand. Mal davon abgesehen, das er im Graben lag, war auch noch der hintere Reifen platt. Nun musste sie dringen telefonieren! Sie beugte sich über ihren Fahrersitz um an ihre Tascheninneres zu kommen, welches im Fußraum der Beifahrerseite verstreut lag. Mit dem Pops zuerst, schob sie sich wieder aus dem Wagen! Im selben Moment fuhr sie zusammen, denn vor ihr stand ein muskulöser, bärtiger Mann in verschmutzter Kleidung!
….
„Audrey Kidder“ knurrte er ? Es dauerte nicht lange bis es in Audrey Kopf klick machte. Sie erkannte diesen Mann sofort! Es war Griffen Shipley! Mit Griffen ist sie vor Jahren auf ein College gewesen. Er war sehr beliebt, feierte gerne und war im Football Team. Bis auf ein paar heißen Nächten, die er und Audrey zusammen verbracht hatten, kannte sie ihn kaum. Das einzige was sie noch kannte, war das Kribbeln, welches plötzlich wieder in ihrem Bauch auftauchte, immer dann wenn sie mit ihm einen Abend verbracht hatte. Nach der heißen Affäre, war Griffen nicht mehr so gut auf sie zu sprechen, weil sie sich plötzlich nicht mehr gemeldet hatte.

Als sich plötzlich herausstellte, das Griffen der Besitzer dieser Farm ist und Audrey die Vertreterin, die seine Produkte erwerben und verhandeln soll, sah sie ihren beruflichen Untergang!

Wird Griffen, Audrey verzeihen und mit ihr auf professionellen Ebene arbeiten und verhandeln können?
Oder tritt Audrey wieder in ein Fettnäpfchen und verliert, durch die verjährte Affäre mit ihm ihren Job endgültig?
Und warum hat sie plötzlich wieder dieses kribbeln im Bauch?

Cover:
Das Buchcover finde ich wirklich sehr ansprechend und ich liebe die Schriftart des Titels. Besonders gut gefallen mir die in schwarz gehaltenen Berge und Bäume im Hintergrund, denn sie passen perfekt zu der Handlung des Buches.

Meine Meinung:
Kommen wir zu aller erst wieder zu dem Schreibstil. Er lässt sich wirklich schnell und flüssig lesen, was mir persönlich immer am liebsten ist. Die Autorin hat zudem ein sehr gutes Händchen für die Beschreibung des Örtchen Vermont bewiesen. Ich liebe liebe liebe Vermont, und würde am liebsten selbst dort hinziehen wollen. Auch die verschiedenen Protagonisten, sind wunderbar ausgearbeitet und ich habe die komplette Shipley Familie, Audrey und die beiden anderen Farmarbeitern sehr lieben gelernt. Kurz und knapp! Es ist ein tolles Buch, mit einer wundervollen Handlung und einigen prickelnden Stellen. Einfach ein Buch zum Wohlfühlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LisasBuecherwelt_ LisasBuecherwelt_

Veröffentlicht am 21.11.2017

True North

Der Schreibstil von Sarina Bowen ist einfach nur toll. Ich war sofort in der Geschichte drin und konnte mich super in die Charaktere versetzen. Man hat das Gefühl, selber an der Story teilzuhaben und alles ... …mehr

Der Schreibstil von Sarina Bowen ist einfach nur toll. Ich war sofort in der Geschichte drin und konnte mich super in die Charaktere versetzen. Man hat das Gefühl, selber an der Story teilzuhaben und alles selber zu erleben. Sarina Bowen schreibt so, dass man wirklich alles, also die Charaktere, das Setting und alles drumherum, wirklich vor seinem geistigen Auge sieht und es sich einfach realistisch vorstellen kann. Und dabei schreibt sie auch noch so flüssig, dass man sehr schnell durch das Buch durchkommt; ich glaube ich habe circa vier Stunden gebraucht. Also ein klares Lob für diesen großartigen Schreibstil!

Die Charaktere sind so unterschiedlich, vielfältig und gut ausgearbeitet! Doch eigentlich interessiert dies den Leser nicht wirklich, da man nur auf Audrey und Griffin achtet! Andere Charaktere will man gar nicht beachten. Und die beiden sind auch einfach sehr süß ? Audrey ist eine junge Frau, die ihren Traum verfolgt: ein eigenes Restaurant, doch das liegt für sie noch in weiter Ferne! Aber durch ihre humorvolle und lebendige Art wickelt sie einfach jeden um den Finger, und so auch Griff. Er ist ein junger, gutaussehender Mann, der hart arbeitet, um seine Träume zu verwirklichen und seine Familie zu unterstützen. Obwohl er manchmal wie ein ungebildeter Bauer rüberkommt, ist er sehr schlau und hat einen Abschluss in Chemie! Aber um Gefühle zeigen zu können, muss er erstmal auftauen – und kann er das, was Audrey angeht?

Die Handlung ist ebenfalls sehr gut ausgearbeitet! Obwohl man natürlich schon ahnt, wie das Buch ausgehen wird, baut Sarina Bowen tatsächlich Spannung auf!

Einige Jahre nach einer Collegeaffäre stolpert Audrey durch ihren Job wieder in Griffs Leben. Und diesmal bekommt er sie nicht mehr aus dem Kopf. Doch Audrey scheint ihn nur wegen einem Angebot ihres Chefs auszuhalten, und bleibt nicht, weil er ihr gefällt. Doch je länger sie bleibt, um ihn davon zu überzeugen, desto stärker wird die spannung zwischen den beiden, und selbst die anderen können die Funken schon fliegen sehen. Doch die beiden wollen sich ihre Gefühle nicht eingestehen…

Fazit: Ein toller new adult Roman, der mit tollen Charakteren, einem geeigneten Setting und einem super Schreibstil überzeugen kann! Wenn man dieses Buch liest, wird man die Charaktere sofort ins Herz schließen…

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ellasbookdream ellasbookdream

Veröffentlicht am 07.11.2017

Eine gelungene Geschichte mit schönem Ende.

Zum Inhalt:
Nachdem Audrey zweimal vom College geflogen ist, hat sie sich dazu entschieden in die Kochschule zu gehen, um etwas zu tun, dass sie wirklich gut kann. Doch trotz ihrer Liebe und ihren Talent ... …mehr

Zum Inhalt:
Nachdem Audrey zweimal vom College geflogen ist, hat sie sich dazu entschieden in die Kochschule zu gehen, um etwas zu tun, dass sie wirklich gut kann. Doch trotz ihrer Liebe und ihren Talent zum Kochen hat sie es nicht leicht. Um ihren Job zu behalten und nicht arbeitslos auf der Straße zu sitzen, tut sie alles was die BPG von ihr verlangt. Eine Fahrt nach Vermont, um Bio-Farmern ihre hochwertige Ware für wenig Geld abzukaufen, eingeschlossen. Bei ihrem Trip nach Vermont trifft sie auf ihre alte Collegeaffäre Griffin Shipley, der nicht besonders gut auf sie zu sprechen ist. Immerhin hat sie ihn nie wieder angerufen. Durch eine Panne ist sie gezwungen länger auf der Shipley Farm zu bleiben, als ihr lieb ist, wobei sie die liebevolle Familie in ihr Herz schließt. Doch schon vom ersten Moment an, weiß Griffin, dass er nicht die Finger von Audrey lassen kann. Was für bei mit unverbindlichem Sex beginnt, entwickelt sich viel weiter, als sie sich anfangs vorstellen können.

Zu den Charakteren:
Audrey ist eine starke Frau, die sich von niemand unterkriegen lassen will. Obwohl sie von ihrer Mutter nie unterstützt worden ist und diese oft genug gezeigt hat, dass sie von ihrer Tochter enttäuscht ist, schlägt sich Audrey ohne finanzielle Unterstützung durch. Ihr Traum ist es ein eigenes Restaurant zu eröffnen. Audrey ist eine witzige, lebensfrohe Frau, die es lieb andere zu bekochen. Sie kann schnell Freundschaften knüpfen, was sie oft zeigt.

Griffin, der nicht gerade glücklich ist, als er Audrey wiedertrifft, hat seit dem plötzlichen Tod seines Vaters viel um die Ohren. Er musste seinen Traum aufgeben, um sich um die Farm und seine Familie zu kümmern, für die es finanziell nicht gut steht. Griffin lehnt die Restaurantkette, für die Audrey Bio-Produkte erwerben möchte, vehement ab, da er weiß, dass sie die Farmer nur übers Ohr ziehen wollen. Er ist jemand, der in brenzligen Situationen einen kühlen Kopf behält. Auch wenn er seinen Traum für die Farm aufgeben musste, liebt er es Cider herzustellen und ist stolz auf ihn.

Es gab einige tolle Nebencharakter, aber auch einige, über die ich mich Stunden hätte aufregen können. Griffins Mutter Ruth ist eine herzensgute Person, genau wie die restliche Shipley Familie. May, Dylan, Kyle, Daphne, Zach, Jude und Griffs Großvater. Obwohl nicht alle Shipleys sind, hatte man sofort das Gefühl mit zur Familie zu gehören.

Zum Schreibstil:
Sarina Bowens Schreibstil hat mir erstaunlich gut gefallen. Es war mein erstes Buch von ihr, aber mit den schlagfertigen, oftmals lustigen, Dialogen konnte sie sich für mich gewinnen. Sie hat die Landschaft und sowohl Audrey, als auch Griffins Leidenschaft für das was sie tun, sehr gut vermittelt.

Meine Meinung:
Anfangs hat es fast so gewirkt, als würde Audrey und Griffin einfach dort weitermachen, wo sie aufgehört haben, doch das hat sich schnell geändert. Die Dialoge zwischen den beiden und die Anziehung, die zwischen den beiden entstanden ist, hat mich vom Gegenteil überzeugen können.
Was mir besonders gut gefallen hat, war, dass es einfach mal etwas anderes war. Es gab einige vielseitige Charaktere, mit und über die man lachen konnte und die Idee mit dem Farmer, hat mir unglaublich gut gefallen.
Ja, ich war anfangs unsicher, ob es mir gefallen würde, doch Sarina Bowen hat es fantastisch umgesetzt. Außerdem hat man sich in Hause Shipley sofort zuhause gefühlt. Egal, wie schlimm es um die Farm stand, die Familie war immer gut drauf.

Fazit:
Es mal ein etwas andere, aber dennoch wunderschöne Geschichte mit tollen Charakteren. Man konnte oft Mitlachen und hat sich bei der Familie Shipley sofort wohlgefühlt. Ich kann das Buch sehr empfehlen und hoffe, dass Ihr es dann genauso lieben werdet wie ich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

untiiteld1 untiiteld1

Veröffentlicht am 07.11.2017

True North

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss ... …mehr

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur - und unheimlich attraktiv -, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach.


Die Geschichte wird vor allem aus Audrey und Griffins Perspektive geschildert. Dadurch kennt man auch ihre Gedanken und Gefühle. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die erotischen Szenen waren mir aber teilweise zu vulgär beschrieben.
Die Charaktere und die Umgebung sind sehr gut und detailliert beschrieben. In Griffs Familie habe ich mich schon vom ersten Momentan an verliebt, alle sind so nett und herzlich. Wie schön zu sehen, dass sie Audrey direkt bei sich aufgenommen haben. Ich finde es sehr gut, dass die Geschichte auf einer Farm spielt und auch dass die realen Probleme eines Farmers Hintergrund der Geschichte ist.

Tolle Charaktere, schöne Landschaft und eine schöne Romanze. Alles in allem ein gutes Buch, nur ein bisschen zu vorhersehbar. Trotzdem ein nettes Buch für zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Michael Lake

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren
Alle Verlage