True North - Wo auch immer du bist
 - Sarina Bowen - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
384 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0613-4
Ersterscheinung: 24.04.2017

True North - Wo auch immer du bist

Übersetzt von Wiebke Pilz, Nina Restemeier

(144)

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach ...

Pressestimmen

"Wer mit heißem Prickeln und sündigem Genuss nicht umgehen kann, sollte sich von dieser Apfelplantage fernhalten. Einfach fantastisch!“

"Dieses Buch ist so großartig – heiß, witzig und unglaublich gut geschrieben! Ein Must-Read!"

Rezensionen aus der Lesejury (144)

Booksistersworld Booksistersworld

Veröffentlicht am 30.01.2020

Lustige, erotische Liebesgeschichte

𝓓𝓪𝓼 𝓒𝓸𝓿𝓮𝓻

Das Cover ist nicht der typische LYX-Hingucker und strahlt damit eine Besonderheit aus. Im Hintergrund ragen Berge auf und dadrunter folgt in einer umschlungenen Schrift der Titel.
𝓓𝓮𝓻 𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 ... …mehr

𝓓𝓪𝓼 𝓒𝓸𝓿𝓮𝓻

Das Cover ist nicht der typische LYX-Hingucker und strahlt damit eine Besonderheit aus. Im Hintergrund ragen Berge auf und dadrunter folgt in einer umschlungenen Schrift der Titel.
𝓓𝓮𝓻 𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽


Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur - und unheimlich attraktiv -, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach.

𝓓𝓮𝓻 𝓮𝓻𝓼𝓽𝓮 𝓔𝓲𝓷𝓭𝓻𝓾𝓬𝓴


Als ich es begann zu lesen und den Grundriss der Geschichte verstand, entwickelte es sich für mich zu einer liebevollen, romantischen und lustigen Geschichte zwischen den beiden Protagonisten. Audrey, auch Prinzessin genannt von Griffin, ist mir schon in den ersten Zeilen sympathisch geworden und verkörperte eine starke, junge Frau mit sehr viel Willenskraft! Griff hingegen ist zu Anfang sehr grimmig und unfreundlich zu Audrey aber auch das verschwindet, als die beiden sich besser kennenlernen und viel Zeit miteinander zu verbringen. Denn Prinzessin ist ernsthaft interessiert an dem Cider von Griff und möchte ihm helfen erfolgreich zu werden.
𝓜𝓮𝓲𝓷 𝓕𝓪𝔃𝓲𝓽



Eine schöne gelungene Geschichte, welche in einem schönen und angenehmen Schreibstil erfasst wurde. Die Protagonisten waren mir sofort sympathisch. Tolle Geschichte für zwischendurch. = 4,5 ⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book-wide book-wide

Veröffentlicht am 30.10.2019

Sehr leidenschaftlich und liebevoll

Zur Geschichte:
Audrey Kidder ist ausgebildete Köchin, sehr begabt, wird allerdings von ihren Arbeitgebern ausgenommen. Sie soll in Vermont Bioprodukte für dieses Unternehmen kaufen und begegnet dort einem ... …mehr

Zur Geschichte:
Audrey Kidder ist ausgebildete Köchin, sehr begabt, wird allerdings von ihren Arbeitgebern ausgenommen. Sie soll in Vermont Bioprodukte für dieses Unternehmen kaufen und begegnet dort einem Bio - Farmer Namens Griffin Shipley. Er lebt vollkommen für seinen Beruf, ist ein absoluter Familienmensch und ein begeisterter Cider - Macher. Audrey und Griffin kennen sich schon vom College und auch als sie sich in Vermont begegnen knistert es sofort. So gerät die Geschichte schließlich in Fahrt.

Meinung:
Die Hauptprotagonisten Audrey und Griffin kann man nur ins Herz schließen. Die Autorin schafft es sehr gut die Personen zu beschreiben und ihre Besonderheiten herauszubilden. Auch die Nebenprotagonisten sind sehr liebenswert, wie beispielsweise die Familie von Griffin. Audrey, die nur eine sehr strenge Mutter hat, trifft es da etwas schwerer. Doch Griffins Familie nimmt sie großartig auf und es ist wirklich ein Spaß verschiedene Passagen zu lesen und neue Eigenheiten der Personen herauszufinden.
Der Schreibstil hat mir außerordentlich gefallen und ich finde es großartig, wie leidenschaftlich und liebevoll die Geschichte geschrieben und aufgebaut ist. Man ist fast ein wenig traurig, das diese Geschichte ihr Ende gefunden hat, aber nur fast, denn, die Geschichte geht ja weiter, mit anderen Personen.

Fazit:
Eine sehr leidenschaftliche Liebesgeschichte und eine wundervolle Familie, die man sofort ins Herz schließt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

myriam0610 myriam0610

Veröffentlicht am 29.10.2019

New-Adult Roman mit viiiiiiel Sex

Dieser Auftakt Roman der „True North“ Reihe dreht sich um Audrey, eine junge und leidenschaftliche Köchin, die ansonsten nicht viel im Leben gebacken bekommen hat und zudem mit einer schwierigen Familiensituation ... …mehr

Dieser Auftakt Roman der „True North“ Reihe dreht sich um Audrey, eine junge und leidenschaftliche Köchin, die ansonsten nicht viel im Leben gebacken bekommen hat und zudem mit einer schwierigen Familiensituation belastet ist und Griffin, einen jungen und sehr familienorientierten Bio-Farmer. Beide kennen sich bereits aus einer Affäre am College doch als sie sich nun wieder über den Weg laufen, knistert es gewaltig zwischen ihnen...
Insgesamt super kurzweilig und insbesondere dahingehend interessant, dass man abwechselnd aus dem Sicht von jeweils einem der beiden die Geschichte liest.
Für mich persönlich ist die Quantität der Sexszenen jedoch etwas hoch, hier würde ich persönlich lieber mehr Handlung / Emotion wünschen anstelle der Vielzahl an Sexszenen. Aber das ist wohl Geschmacksache ;-) Ansonsten fand ich es sehr gut, deswegen auch 4 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Maike-96 Maike-96

Veröffentlicht am 12.09.2019

Heimatgefühle und starke, unabhängige Protagonisten

Bei diesem Buch bekam ich ähnlich heimelige Gefühle wie bei der Redwood Love Reihe. Das Leben auf der Shipley Farm ist familiär und Leute werden mit offenen Armen empfangen, so auch Aubrey.
Ich mochte ... …mehr

Bei diesem Buch bekam ich ähnlich heimelige Gefühle wie bei der Redwood Love Reihe. Das Leben auf der Shipley Farm ist familiär und Leute werden mit offenen Armen empfangen, so auch Aubrey.
Ich mochte sie als Protagonistin, sie ist stark, unabhängig und ergeizig, insbesondere bei ihrer Leidenschaft Kochen. Der Protagonist Griffin ist ein absoluter Familienmensch, der alles für seine Liebe tut. Es war spannend zu beobachten, wie sich die beiden annähern, obwohl sie es eigentlich nicht wollen und sie auch beruflich auf gegensätzlichen Seiten stehen. Vor allem Aubrey gerät immer wieder in den Zwiespalt zwischen ihrer beruflichen Zukunft und ihre wachsenden Zuneigung zu den Farmen und dessen Bewohner.
.
Fazit: 4/5 Sternen
Heimatgefühle und starke, unabhängige Protagonisten

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bluetenzeilen bluetenzeilen

Veröffentlicht am 24.06.2019

Ich liebe Sarina Bowen

Inhalt:

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin ... …mehr

Inhalt:

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach …

Fazit:

Seit einer ganzen Weile zählt Sarina Bowen nun schon zu meinen Lieblingsautorinnen. Ich liebe ihren Schreibstil und sie schaffe es einfach immer das ich mich in ihre Bücher und Charaktere verliebe.

So war es auch diesmal mit Griff und Aurdrey. Als ich erst einmal angefangen habe, konnte ich das Buch gar nicht mehr weglegen.

Audrey ist ein sehr sympathischer Charakter, der sehr ehrgeizig ist und viel für seine Karriere tut, trotzdem ist sie ein kleiner Tollpatsch was sie nur menschlicher macht.

Griffin hingegen muss sich um seine Familie und die Farm kümmern, weswegen er selbst oft zu kurz kommt und was ihn auch sehr mürrisch macht. Allerdings ändert sich dies als Aurdrey in sein Leben tritt.

Das Buch wurde sowohl aus der Sicht von Griffin als auch aus Audreys Sich geschrieben, was dafür sorgte, dass man sich in Beide gut hineinversetzen konnte.
Insgesamt war es ein großartiges Buch!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Michael Lake

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren
Alle Verlage