Twisted Love
 - L. J. Shen - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
470 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0780-3
Ersterscheinung: 27.07.2018

Twisted Love

Übersetzt von Patricia Woitynek

(45)

Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät …

Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört – für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein ...

Band 2 der Spiegel-Bestseller-Reihe!

"Wenn ihr Vicious geliebt habt, wird Dean Cole euch zerstören – und ihr werdet jede Minute davon genießen!" Chatterbooks Book Blog

Rezensionen aus der Lesejury (45)

emkeyseven emkeyseven

Veröffentlicht am 20.09.2018

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten packend!

Protagonisten
Ich hatte erst große Probleme mit Dean, weil ich ihn einfach nicht verstanden habe, und in dieser Zeit hatte ich etwas mit dem Buch zu kämpfen. Man kennt ihn schon aus dem Vorgänger, aber ... …mehr

Protagonisten
Ich hatte erst große Probleme mit Dean, weil ich ihn einfach nicht verstanden habe, und in dieser Zeit hatte ich etwas mit dem Buch zu kämpfen. Man kennt ihn schon aus dem Vorgänger, aber da kannte man noch nicht seine Sicht der Dinge. Seine Motive und seine Handlungen scheinen sich einfach zu widersprechen: Einerseits denkt er nur an Rosie und denkt sogar an eine längere Beziehung, gleichzeitig bringt er vor ihren Augen andere Frauen mit nach Hause. Wie soll sie da bitte von seinem Charakter überzeugt werden? Gleichzeitig sehnt er sich aber nach ihr und seine Gefühle waren wirklich greifbar, sodass ich trotzdem neugierig war, was er tun wird und wie er es schafft, sie doch noch für sich zu gewinnen.

Rosie wurde von ihren Eltern schon immer anders behandelt, weil sie so krank ist. So bald sie konnte ist sie nach New York gezogen, um endlich auf eigenen Beinen stehen zu können und nicht ständig in Watte gepackt zu werden. Sie liebt es, zu helfen und will eigentlich nur leben wie jeder andere. Sie ist nun Deans Nachbar und versucht dem Ex-Freund ihrer Schwester zu widerstehen. Seine frühere Beziehung mit Emilia steht zwischen ihnen, denn das hat ihr damals das Herz gebrochen - obwohl eigentlich nicht wirklich was zwischen ihnen passiert ist bis dahin. Es war Liebe-Lust-Leidenschaft auf den ersten Blick, die sie nie wieder vergessen konnten und die ja sooo dramatisch ist.

Handlung und Schreibstil
Trotz meiner anfänglichen Schwierigkeiten mit Dean und Rosies Vorgeschichte und ihrer aktuellen Lage konnte mich das Buch doch packen. Mich störten zwar die ständigen sexuellen Angebote, die Dean einfach nicht unterlassen konnte, aber sonst war das Buch einfach gut geschrieben. Ich konnte alle Emotionen von Rosie und Dean absolut nachvollziehen; ihren inneren Zwiespalt, ihre Verzweiflung über diese lange Trennung und ihre Niedergeschlagenheit über das, was das Leben aus ihnen gemacht hat.
Es geht also um Rosies Krankheit, die Vergangenheit, die zwischen ihnen steht, und noch ein Problem, das Dean mit einer gewissen Nina hat. Das war für dieses Buch auf jeden Fall genug Inhalt, und doch gab es noch Überraschungen, die es noch spannend machen konnten.

Fazit
"Twisted Love" konnte mich nicht so überzeugen wie die Vorgänger, weil ich am Anfang kaum mit Dean und Rosie und ihrer Liebesgeschichte warm werden konnte, aber es ist einfach gut geschrieben und die Gefühle der Protagonisten konnten mich mitreißen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 17.09.2018

Gute Fortsetzung der Reihe

Rosie versucht Tag für Tag, nicht mit ihrem Schicksal zu hadern. Ja, sie ist krank, trotzdem möchte sie nicht, dass die Gedanken daran, ihr Leben bestimmen.

Sie verliebt sich als Teenager in Dean, und ... …mehr

Rosie versucht Tag für Tag, nicht mit ihrem Schicksal zu hadern. Ja, sie ist krank, trotzdem möchte sie nicht, dass die Gedanken daran, ihr Leben bestimmen.

Sie verliebt sich als Teenager in Dean, und ihr wird das Herz zerfetzt, als dieser sich ihrer Schwester zuwendet. Vergessen konnte Rosie ihn allerdings nicht. Schon gar nicht, seit ihre Schwester mit seinem Freund verlobt ist und Dean ihr neuer Vermieter wurde. Es prickelt bei jedem Aufeinandertreffen der beiden. Noch ist Rosie aber nicht bereit, Dean in ihr kurzes Leben zu lassen. Nochmal muss sie nicht an einem gebrochenen Herzen leiden. Also hält sie ihn auf Abstand.

Da hat sie die Rechnung aber ohne Dean gemacht, der bewusst ihre Nähe sucht und einfach nicht locker lässt.

Auch dieser Teil der Reihe hat mir gut gefallen und die Geschichte lässt sich leicht an einem Stück lesen. Rosie ist eine tolle Figur, die trotz ihrer ernsten, gesundheitlichen Situation versucht, ihr Leben nach ihren Wünschen zu gestalten. Das ist nicht immer leicht, denn ihre Familie versucht immer sie in Watte zu packen und jeder Tag ist eine Herausforderung für Rosie.

Das Buch enthält einige erotische, prickelnde Seiten. Die sind ziemlich detailliert, aber nicht geschmacklos. Ist halt Geschmackssache und vielleicht nicht jedermanns Sache. Insgesamt eine gute Fortsetzung der Reihe und da darf gerne noch mehr kommen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tessahlf tessahlf

Veröffentlicht am 14.09.2018

Neue Charakter, gleiche Situation. Nur treffen ihre Welten doppelt so stark aufeinander.

Die Sinner of Saint Reihe geht weiter...

Und eins muss ich sagen, die Cover sind der Hammer. Auch der zweite Band ist wunderschön gestaltet worden. Mit sehr viel Liebe zum Detail. was mich als Leser direkt ... …mehr

Die Sinner of Saint Reihe geht weiter...

Und eins muss ich sagen, die Cover sind der Hammer. Auch der zweite Band ist wunderschön gestaltet worden. Mit sehr viel Liebe zum Detail. was mich als Leser direkt angesprochen hat.

Diesmal geht es nicht mehr um Baron und Emilia, sondern um ihre kleine Schwester Rosie, welche sich damals unsterblich in den besten Freund ihrer Schwester verliebt hat.
Dean Cole bedeutet nur Ärger. Un den kann Rosie eigentlich nicht gebrauchen. Denn ihr Leben scheint durch ihre Krankheit sowieso schon eingeschränkt.
Doch treffen ihre Welten schneller zusammen, als sie es sich vorstellen können und Dean lässt keinen Versuch aus, Rosie um den Finger zu wickeln.
Doch kann sie stark sein? Für sich und für ihn?

L.J. Shen ist ein unglaubliches Talent. Mit ihrer witzigen und trotzdem unglaublich guten Art zu schreiben, ist sie einzigartig.

Die Story und auch die Spannung zwischen den Charakteren hat mir unglaublich gut gefallen. Hingegen fand ich Rosies Rolle richtig gut, während Dean seine eigene Art hatte.

Nur zu empfehlen. Ich werde die Reihe definitiv weiter lesen und freue mich auf den dritten Band der Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Luna-liest Luna-liest

Veröffentlicht am 12.09.2018

Begeistert von Anfang bis Ende!

Nach Band 1 war ich schon sehr gespannt auf diesen Teil doch damit, dass mich das Buch so umhaut hätte ich nicht gerechnet. Es ist einfach nur Wow… Aber fangen wir mal von vorne an.

Worum geht es? Als ... …mehr

Nach Band 1 war ich schon sehr gespannt auf diesen Teil doch damit, dass mich das Buch so umhaut hätte ich nicht gerechnet. Es ist einfach nur Wow… Aber fangen wir mal von vorne an.

Worum geht es? Als Dean Rosie zum ersten Mal sieht, haut es sie direkt um. Doch als er dann ihre Schwester küsste, brach ihr Herz in zwei Teile. Seit diesem Moment sind einige Jahre vergangen und auch wenn Rosies Gefühle für Dean immer noch so stark sind wie am Anfang, hat Rosie mit ganz anderen Problemen zu kämpfen, denn sie ist schwer krank.

Beide Protagonisten waren mir auf Anhieb sympathisch. Rosie ist eine unglaublich starke Persönlichkeit, die kein leichtes Schicksal zu tragen hat. Trotz ihrer schweren Krankheit genießt sie die schönen Momente und will selbstständig durchs Leben gehen. Auf keinen Fall will sie bemuttert oder bemitleidet werden.

Dean gehört zu den vier HotHoles und hat die Arschlochnummer auch super drauf. Auch ihm liegen durch sein überaus attraktives Aussehen die Frauen zu Füßen, jedoch weiß er das auch und verhält sich ihnen gegenüber auch dementsprechend. Nach einer Gewissen Zeit wird klar, dass auch er selbst ein Päckchen zu tragen hat, mit dem er nicht gerade gut umgehen kann. Er sucht regelmäßig Zuflucht bei Alkohol und Drogen. Das Einzige wofür es sich in seinen Augen zu kämpfen lohnt ist Rosie und auch hier scheint es nahezu aussichtslos zu sein.

Die Liebesgeschichte der beiden ist herzzerreißend. Die Autorin hat so viel Gefühl und so viel Emotion in dieses Buch gepackt. Ich habe gelacht, geweint und war sprachlos. Es zeigt, dass man die schönen Momente im Leben genießen soll, denn man weiß nie wie lange diese andauern.

Mit dem phantastischen Schreibstil konnte mich L.J. Shen von Anfang bis Ende mitreißen und ich konnte das Buch nur schweren Herzens beiseitelegen. In meinen Augen hat das Buch alles, was ein gutes Buch braucht. Ich kann es kaum erwarten den nächsten Teil in den Händen zu halten.

Fazit

Ein Buch das von Anfang bis Ende begeistert! Noch besser als Teil 1!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SonjaK78 SonjaK78

Veröffentlicht am 10.09.2018

Ein schwacher zweiter Teil der Sinners of Saint

Nach dem ersten Band der Sinners of Saint Reihe "Vicious Love" war ich wirklich gespannt wie es mit den "Hot Holes" so weiter geht:

Immerhin fanden Vicious und Emilia endlich zusammen und die anderen ... …mehr

Nach dem ersten Band der Sinners of Saint Reihe "Vicious Love" war ich wirklich gespannt wie es mit den "Hot Holes" so weiter geht:

Immerhin fanden Vicious und Emilia endlich zusammen und die anderen heißen Jungs brauchen auch noch ihre Heldinnen, um das Leben bestreiten zu können!

Emilias Exfreund Dean und ihre kleine Schwestern Rosie schwärmen schon seit eh und je voneinander. Gewusst hat davon keiner - auch der Leser nicht -. Denn der Leser hat im Vorband und der eShort Geschichte "Rough Love" bereits einiges aus der Vergangenheit der einzelnen Protagonisten erfahren. Daher empfehle ich auch, die korrekte Reihenfolge der Bücher einzuhalten.

Doch die unterdrückte Liebe von Dean und Rosie ist mir beim Lesen des ersten Bandes völlig entgangen. Durch den Umzug der LeBlanc Schwestern nach New York nimmt Dean seine Jagd nach Rosie wieder auf und das zieht sich leider erst einmal 2/3 des Buches streng nach dem Motto: "Ich krieg alles was ich will." "Nein, ich will nicht....oder vielleicht doch?"

Anstrengend. Denn es ist klar, die beiden gehören zusammen und müssen die anstehenden Probleme bewältigen: Dean hat eindeutig ein Ego- und Suchtproblem plus einer nicht ganz klaren Vergangenheitsbewältigung, die natürlich Thema wird. Rosie kämpft für jeden Tag ihres Lebens, denn sie hat Mukoviszidose. Eine schleichende tödliche Krankheit. Hier hilft auch das Vermögen von Dean nicht.

Schaffen die beiden es nun nach über 11 Jahren? Bekommen die beiden Unterstützung?

Die Sinners of Saint Reihe gefällt mir grundsätzlich ganz gut. Ich werde diese auch weiter lesen, denn für die übrigen smarten Kerle bahnt sich einiges an.

Für diesen Band fand ich, dass die Geschichte von Dean und Rosie es nicht wirklich geschafft hat, zu begeistern. Der erste Band war eindrucksvoller und ich hatte das Gefühl, dass die heimliche Liebe erst für diesen Band "erfunden" wurde. Die Klärung der Fronten und wohin die Geschichte uns führte, war sehr langatmig, so dass ich lediglich 3 von 5 Punkten vergebe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage