Wicked Mafia Prince
 - Annika Martin - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
320 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0523-6
Ersterscheinung: 04.05.2017

Wicked Mafia Prince

Band 2 der Reihe "Dangerous Royals"
Übersetzt von Anita Nirschl

(9)

Drei Särge, ein leerer Thron, nichts als Lügen
Als Viktor Dragusha seine große Liebe auf einer Erotik-Website sieht, kann er es kaum glauben. Und doch genügt ein Blick in ihre Augen, um sich sicher zu sein, dass sich unter dem Nonnenkostüm seine Tanechka verbirgt. Nur wie kann das sein? Er selbst hatte sie vor vielen Jahren für ihren Verrat bestrafen und mit seinen eigenen Händen in den Tod schicken– müssen. Auch wenn er vor Schuldgefühlen beinahe umkam, als sich danach ihre Unschuld herausstellte. Seinen leiblichen Bruder wiederzufinden und mit ihm den Rest seiner Familie zu suchen, hat ihn zwar zurück ins Leben gerufen, konnte sein Herz aber nicht heilen. Doch jetzt ist Tanechka zurück, und Viktor wird alles tun, um sie nie wieder zu verlieren ...
"Sexy und düster! Dark Mafia Prince hat alles, um mich die ganze Nacht wach zu halten!" Molly O'Keefe
Band 2 der Dangerous-Royals-Reihe von New-York-Times-Bestseller-Autorin Annika Martin
  • eBook (epub)
    8,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (9)

merlin78 merlin78

Veröffentlicht am 11.06.2017

Perfekte Erzählung- grandiose Geschichte

Eigentlich müsste Tanechka tot sein, schließlich hat Viktor sie eigenhändig in eine Schlucht gestoßen. Doch als er sie auf den Videos einer Onlineversteigerung im Internet entdeckt, kann er es kaum glauben. ... …mehr

Eigentlich müsste Tanechka tot sein, schließlich hat Viktor sie eigenhändig in eine Schlucht gestoßen. Doch als er sie auf den Videos einer Onlineversteigerung im Internet entdeckt, kann er es kaum glauben. Sie lebt, verkleidet in einem Nonnen-Kostüm, bereit an den Höchstbietenden verschachert zu werden. Viktor setzt alles daran, Tanechka zu retten, obwohl er die Konsequenzen fürchtet. Wie wird ihre Rache aussehen? Will sie überhaupt von dem Mann gerettet werden, der sie erst geliebt und dann ermordet hat?

"Wicked Mafia Prince" ist der zweite Teil der tragisch, brutalen Mafia-Reihe aus der Feder von Annika Martin, die in diesem Teil Viktor und Tanechka Raum bietet, sich zu entfalten.

Abwechselnd werden die Charaktere beleuchtet. Dabei liegt der Fokus auf Viktor und Tanechka, die beide auf eine grausame Vergangenheit zurückblicken können. Sie sind beide Killer, die in Russland einer Gang angehörten. Doch vor zwei Jahren änderte sich plötzlich alles, als Tanechka Viktor angeblich verraten hat. Bis dahin waren sie ein Paar, dass tödlich und romantisch ihre Ideale verfolgte. Bis Viktor Tanechka umbrachte.

Heute sind sie beide gebrochene Seelen. Während Viktor mit dem Verlust seiner Partnerin nie klargekommen ist, hat Tanechka in der Schlucht ihr Gedächtnis verloren und einen neuen Weg im Kloster eingeschlagen. Sie ahnt, dass sie Schlimmes getan hat, kann sich aber nicht mehr daran erinnern. Umso verzweifelter will Viktor sie dazu bewegen, ihre neue Rolle abzulegen und wieder die alte Tanechka zu werden.

Der Schreibstil ist bildlich und lebendig. Alles hat Hand und Fuß und wirkt schon fast poetisch. Die Autorin weiß einfach, wie sie ihre Leset begeistern und fesseln kann. Sie erzeugt durch ihre Worte eine moderne und authentische Kulisse, die sich praktisch vor den Augen der Betrachter manifestiert.

Auch die Charaktere sind harmonisch und passend beschrieben. Alles wirkt stimmig und glaubhaft. Es fällt leicht, sich auf die Situation und auf die Erlebnisse einzulassen. Auch der Bezug zum ersten Teil ist perfekt gelungen. Es ist eine fantastische Fortsetzung, die die Neugierde auf das dritte Werk weckt.

Perfekte Erzählung- grandiose Geschichte

Mein persönliches Fazit:
Dieses Buch hat mich regelrecht an die Seiten gefesselt. Es ist spannend, aufregend und mitreißend. Selten ist eine Geschichte so intensiv und leidenschaftlich gewesen, die von zwei so glaubhaften Charakteren erzählt wird.
Also alles in allem ist hier das Gesamtkonzept ein weiteres Mal aufgegangen und ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil der Reihe, der glücklicherweise bereits bald erscheinen wird. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lissianna Lissianna

Veröffentlicht am 09.03.2018

mitreißendes Buch

Mittreißendes und spannendes Buch, mit einem fesselnden Schreibstil, super interessanten Protagonisten und einer gut durchdachten Story. …mehr

Mittreißendes und spannendes Buch, mit einem fesselnden Schreibstil, super interessanten Protagonisten und einer gut durchdachten Story.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sabrinchenchen Sabrinchenchen

Veröffentlicht am 09.10.2017

Viktors Geschichte der Dark Princes schwächer als Teil 1 aber trotzdem düster, spannend , gefühlvoll

Viktors Geschichte der Dark Princes schwächer als Teil 1 aber trotzdem düster, spannend und gefühlvoll


Ich habe den 2. Teil der Degrusha - Brüder sehnsüchtig erwartet denn im Cliffhanger von Dark Mafia ... …mehr

Viktors Geschichte der Dark Princes schwächer als Teil 1 aber trotzdem düster, spannend und gefühlvoll


Ich habe den 2. Teil der Degrusha - Brüder sehnsüchtig erwartet denn im Cliffhanger von Dark Mafia Prince wurde das Thema ja schon angedeutet.
Es schliesst nahtlos an die letzte Folge an und sofort war ich wieder in der Geschichte drin.
Es gibt hier den angenehmen gut verständlichen Schreibstil.
Es wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt der einen guten Einblick in die Gefühlswelt der Charaktere zulässt.
Viktor den ich nur als den harten Bruder kennengelernt habe hat eine Sehnsucht im Herzen.
Seine Zerissenheit wird gut verdeutlicht und seine grosse Liebe Tanechka macht es ihm auch nicht leicht.
Gefühlvoll muss er sie an ihre gemeinsame Erlebnisse erinnern.

Der Plot besteht aus sehr spannenden Handlungssträngen und man fiebert mit.

Dieser Teil ist leider etwas schwächer als Teil 1 aber trotzdem ist hier eine gute Mischung aus Härte, Gefühl, entstanden und das macht Spass zu lesen.

Jetzt bleibe ich neugierig auf den wilden Bruder zurück.

Von mir gibts 4 schwächelnde Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jackiherzi jackiherzi

Veröffentlicht am 11.07.2017

Leidenschaftlich, leidenschaftlicher, Viktor Dragusha

*Hier geht es zur Rezension auf meinem Blog: https://liebedeinbuch.blogspot.com/2017/07/rezension-wicked-mafia-prince.html*

*_Kurzbeschreibung_:* Als Viktor Dragusha seine große Liebe auf einer Erotik-Website ... …mehr

*Hier geht es zur Rezension auf meinem Blog: https://liebedeinbuch.blogspot.com/2017/07/rezension-wicked-mafia-prince.html*

*_Kurzbeschreibung_:* Als Viktor Dragusha seine große Liebe auf einer Erotik-Website sieht, kann er es kaum glauben. Und doch genügt ein Blick in ihre Augen, um sich sicher zu sein, dass sich unter dem Nonnenkostüm seine Tanechka verbirgt. Nur wie kann das sein? Er selbst hatte sie vor vielen Jahren für ihren Verrat bestrafen und mit seinen eigenen Händen in den Tod schicken– müssen. Auch wenn er vor Schuldgefühlen beinahe umkam, als sich danach ihre Unschuld herausstellte. Seinen leiblichen Bruder wiederzufinden und mit ihm den Rest seiner Familie zu suchen, hat ihn zwar zurück ins Leben gerufen, konnte sein Herz aber nicht heilen. Doch jetzt ist Tanechka zurück, und Viktor wird alles tun, um sie nie wieder zu verlieren …

*_Cover_:* Das Cover gefällt mir dieses Mal nicht so gut wie beim ersten Band. Der Mann strahlt für mich keinen Sexappeal oder Macht aus (komischerweise obwohl es scheinbar der gleiche Mann ist). Auch finde ich das die Farbe Lila und auch das Gold-Glitzer nicht zum Hauptcharakter Viktor passen. Die Farbgestaltung ist zu weiblich. Ich hätte zum Beispiel ein Rot stellvertretend für seine Leidenschaftlichkeit und die Intensität seiner Liebe passender gefunden.

*Lieblingszitat:* "_Ich wünschte, ich könnte dir all den Schmerz abnehmen, den du empfunden hast. Ich würde zehnmal sterben, um dir zu ersparen, was du durchgemacht hast. Den Schmerz. Die Angst. Ich würde alles tun._"

*_Meine Meinung_:* Der schöne Schreibstil von Annika Martin war mir bereits aus dem ersten Band "Dark Mafia Prince" bekannt. Doch dann der Schock, am Anfang des Buches hat mir der Schreibstil überhaupt nicht gefallen. Ich hatte das Gefühl die Autorin oder die Übersetzerin hatten teils sehr große Formulierungsprobleme. Die Geschichte wird irgendwie abgehackt und ungeschickt formuliert erzählt. Nach einer Weile wird der Schreibstil flüssiger. Trotzdem treten noch vereinzelt Passagen auf, in denen sich die Autorin einfach unschön ausdrückt.
Dafür hat mir die Erzählperspektiv sehr gut gefallen. Wie schon im ersten Teil wechselt die Perspektive zwischen den beiden Hauptcharakteren Viktor und Tanechka und manchmal kommen auch Nebencharaktere wie Vikors Bruder Aleksio (der Protagonist aus Band 1) oder der Anführer des rivalisierenden Mafia-Clans Lazerus zu Wort. Besonders der Wechsel zu Lazerus hat mir gefallen, da anders als man es erwarten würde, die Szenen sehr amüsant waren.

Viktor Dragusha kannte ich bereits aus "Dark Mafia Prince" und damals hatte mir seine Persönlichkeit gar nicht zugesagt. Er kam kühl und gewalttätig rüber. Aber jetzt, wo er selbst mehr zu Wort gekommen ist und dadurch auch viel mehr seine Gefühle und Beweggründe offenbart wurden, ist er mir viel sympathischer geworden. Viktor liebt mit einer Intensität, die einen einfach beeindrucken muss. Wenn er über Tanechka spricht, spürt man die Liebe förmlich aus dem Buch herausquellen und das ohne dabei kitschig zu werden. Tanechka kann sich glücklich schätzen, einen solche Liebe erfahren zu dürfen.
Tanechka wird in diesem Band als neue Protagonistin eingeführt. Und ich muss sagen, dass mich ihr Name währrend des Lesens wahnsinnig irritiert hat, da ich mir einfach nicht vorstellen konnte, wie man ihn korrekt ausspricht. Ansonsten bin ich mit ihr auch nicht sehr warm geworden. [MINI-SPOLER] Sie hat nämlich ihr Gedächtnis verloren und hat sich von der Profi-Killerin in eine Nonne verwandelt. Und Nonnen und Kirche sind nicht gerade meine Lieblingsthemen. Viktors allerdings auch nicht und daher versucht er mit allen Mitteln, die alte Tanechka hervorzulocken [SPOILER ENDE].

Viktor versucht in der Geschichte Tanechka mit allen Mitteln von seiner Liebe zu überzeugen. Daher gibt es in diesem Buch deutlich weniger sexuelle Handlung als bei Aleksio und Mia in Teil eins. Viktor spricht allerdings viel und detailliert darüber, wie der Sex zwischen den beiden früher gewesen ist. Was auch durchaus seinen Reiz gehabt hat. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Die erotischen Parts der Geschichte konnte mich deshalb trotzdem überzeugen.
Neben Erotik gibt es auch viel Spannung. Man setzt allerdings sehr abrupt in die Geschichte ein. Auch wenn ich den Vorgängerteil gelesen habe, hätte ich mir eine sanftere Einführung gewünscht. Trotzdem konnte mich die Geschichte bereits kurz nach dem Anfang nach circa 40 Seiten schon fesseln. Die Mafia-Tätigkeiten der zwei Brüder und die Suche nach ihrem Bruder Kiro sorgen dafür, dass es nie langweilig wird und es immer Action gibt. Mich konnte die Dangerous-Royals-Reihe erneut sehr fesseln und ich freue mich schon auf den dritten Teil!

*_Fazit_:* Auch der zweite Band der Dangerous-Royals-Reihe konnte mich von sich überzeugen. Es ist wieder viel Spannung und (etwas weniger) sinnliche Erotik enthalten und die Geschichte konnte mich von Anfang bis Ende fesseln. Für die leichten Formulierungspatzer ziehe ich ein Herz ab und somit bekommt "Wicked Mafia Prince" vier Sterne von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Versum Buch_Versum

Veröffentlicht am 01.06.2017

…spannend...aufregend...mit schwieriger


Victor hat Sie wohl gefunden. Was findet jedoch Victor an der Nonne ? Ist Sie es wirklich ?
Das Cover ist wunderschön, ein Blickfang & passend als 2. Band der Reihe.
Der Klapptext gibt wenig wieder, macht ... …mehr


Victor hat Sie wohl gefunden. Was findet jedoch Victor an der Nonne ? Ist Sie es wirklich ?
Das Cover ist wunderschön, ein Blickfang & passend als 2. Band der Reihe.
Der Klapptext gibt wenig wieder, macht neugierig auf die Geschichte.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus Victor und Tanechka.
Victor ist düster, geheimnisvoll und charismatisch.
Er zeigt sich sehr scharfsinnig und gewinnt durch seine Charakterstärken immer mehr Tanechkas Vertrauen zurück.
Er offenbart immer mehr seine Liebe zu Ihr und dadurch bekommen wir auch die sanfte Seite von Ihm zu sehen.
Tanechka ist ohne Gedächtnis und traumatisiert. Sie will sich nicht erinnern, aber ein Zeil hat Sie und dadurch kommt man Ihrem wahren Charakter sehr nahe! Sehr beeindruckende Persönlichkeit.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kann der Handlung sehr gut folgen.

Die Autorin ist sehr beeindruckend, Sie überrascht durch unerwartete Schicksalsschläge mit Spannung und Steigerung des Leseflusses innerhalb der Geschichte.
Die Autorin reißt einen sofort mit, man taucht in eine düstere Geschichte mit viel Gefühl aber auch Dramatik ein. Der Wechsel der Perspektiven bringt den Leser noch näher an den jeweiligen Charakter und fühlt mit deiesem, ob Freude oder Schmerz.
Die Erzählweise ist emotional, fesselnd und sehr unterhaltsam.
Der Leser nimmt teil an Victors Weg, Tanechkas Erinnerungen wieder zu Tage kommen zu lassen.
Das Buch zeichnet sich durch die Spannung, Aktion sowie die Liebe von Victor zu Tanechka aus.
Es hat mir viel Freude bereitet das Buch zu lesen, es hat mitgerissen und emotional betroffen.

Besonders herausgestochen hat für mich die Liebe von Victor, den knallharten Typ Tanechka, die ohne Gedächtnis ein anderes Leben eingeschlagen hat.
Sehr Beeindruckend ist wieder der Schreibstil der Autorinnen, besonders die emotionale Tiefe in der düsteren Welt .
Toller 2. Teil der Reihe !

Sehr spannende Lektüre umhüllt mit Kämpfen und Liebe.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.
! Empfehlenswert !

Vielen Dank für das Lese Exemplar an Netgalley.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Annika Martin

Annika Martin - Autor
© Annika Martin

Annika Martin ist eine New-York-Times-Bestseller-Autorin, die mit ihrem wundervollen Ehemann und ihren zwei Katzen in einem Haus voller Pflanzen, Sonnenschein und Büchern lebt. Sie ist ganz versessen darauf, Liebesgeschichten über Kriminelle zu schreiben - manche schmutzig und lustig, andere dunkel und intensiv. Sie schreibt außerdem unter dem Namen der RITA-Award-Gewinnerin Carolyn Crane.  

Mehr erfahren
Alle Verlage