Him - Mit ihm allein
 - Elle Kennedy - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

Lyx
Male/Male
384 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0252-5
Ersterscheinung: 09.09.2016

Him - Mit ihm allein

(13)

Jamie und Ryan waren beste Freunde. Die Sommer, die sie gemeinsam im Eishockey-Trainingscamp verbracht haben, waren die besten ihres Lebens. Nun stehen sie sich nach vier Jahren Funkstille plötzlich wieder gegenüber. Schon damals war Ryan klar, dass er schwul ist. Er war Hals über Kopf verliebt in Jamie. Die alten Gefühle sind sofort wieder da, viel stärker, intensiver ... schmerzhafter. Denn Jamie steht nach wie vor auf Frauen. Und was noch viel schlimmer ist: Er hat Ryan nie verziehen, dass er nach ihrer gemeinsamen Nacht den Kontakt zu ihm abgebrochen hat ...

Rezensionen aus der Lesejury (13)

buecherpassion buecherpassion

Veröffentlicht am 20.04.2017

Lest es!


Zum Inhalt:
Mal ein etwas anderer New Adult Roman, der mich wirklich positiv überrascht hat. Der Klappentext verspricht eigentlich schon viel, weshalb ich mich auch direkt darauf stürzen musste, als Mona ... …mehr


Zum Inhalt:
Mal ein etwas anderer New Adult Roman, der mich wirklich positiv überrascht hat. Der Klappentext verspricht eigentlich schon viel, weshalb ich mich auch direkt darauf stürzen musste, als Mona Kasten das auch noch in ihrem Lesemonat erwähnt hatte.
Es geht um Ryan, bzw. Wes und Jamie, die eine gemeinsame Vergangenheit verbindet. Sie sind eigentlich nicht nur beste Freunde, sondern haben auch eine mehr als außergewöhnliche, für mich auch etwas amüsante, Nacht verbracht, die einiges verändert hat. Als sie sich nach 4 Jahren wiedersehen, tauchen gemischte Gefühle auf. Wes, der ganz offensichtlich auf Männer steht, merkt sofort, dass das, was die beiden damals hatten, ihn auch heute nicht kalt lässt, er begehrt Jamie noch immer, aber wie soll er ihm das erklären, ohne dass die Freundschaft wieder kaputt geht? Deswegen hat er damals nämlich das Weite gesucht.
Jamie hingegen, der offensichtlich eher auf Frauen steht, zerbricht sich noch immer den Kopf, wie es dazu kam, dass die Freundschaft damals so auseinander ging. Er sieht gar kein großes Problem in dem, was passiert ist. Es scheint also erstmal ein aussichtsloses Aneinandervorbeidenken, denn Wes will die Freundschaft, die er gerade erst wieder gefunden hat, nicht wieder zerstören. Und Jamie geht es sowieso nur um die Freundschaft. Gefühle könnten da nie auftauchen. Dachte Jamie zumindest ...
Ich fand es äußerst interessant, solch eine NA Geschichte zwischen zwei Männern zu lesen und auch, dass die Idee so gut umgesetzt wurde. Es wirkte alles sehr authentisch und gar nicht übertrieben. Es passt perfekt in die heutige Zeit, wo es vollkommen okay ist, seine Sexualität preis zu geben und dazu zu stehen.

Zu den Charakteren:
Erstmal ein riesen großes Lob an die beiden Autorinnen, für diese beiden Protagonisten! Zwei wirklich sehr gelungene Charaktere. die zusammen wirklich perfekt harmonisieren.
Jamie war mir wirklich ein Goldschatz! Er ist keiner dieser Jungs, die sich fürchten, was andere erstmal denken und er selbst verurteilt andere nicht. Er war hier sehr offenherzig, bereit, neues auszuprobieren und nicht den aggressiven jungen Erwachsenen zu geben. Er ist auch unglaublich charmant und humorvoll und ich hätte ihn mir nicht besser gewünscht. Um so weiter alles voran schreitet, desto mehr Gedanken macht er sich. Er setzt sich mit seinen Gefühlen wirklich auseinander und tut sie nicht einfach so ab.
Wes habe ich genauso sehr geliebt. Er steht zu seiner Sexualität und lässt sich da auch von niemandem etwas sagen. Auch, wenn er anfangs öfters auch noch eher als kleiner Aufreißer hingestellt wurde, war das zum Ende hin schon wieder vergessen. Auch ein humorvoller, charmanter Charakter. Im Gegensatz zu Jamie, war aber tatsächlich er auch derjenige, der des Öfteren mal unsicher war, was ihn mir aber nur umso authentischer gemacht hat.
Auch an Nebencharakteren hat es hier nicht gefehlt. Zwar waren diese nicht immer ganz so präsent wie die beiden Männer, jedoch haben sie die Geschichte insgesamt nicht so eintönig erscheinen lassen und perfekt zum Geschehen beigetragen.

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil dieser beiden Autorinnen war grandios! Ich hab vorher noch keines von ihren Büchern gelesen, wurde aber mit diesem ersten auch direkt nicht enttäuscht. Ihre Art zu schreiben, war wirklich sehr angenehm zu verfolgen, ich kam schnell voran und die beiden haben auf der einen Seite eine gute Portion Humor eingebracht, sind auf der anderen Seite auch ziemlich ernst mit der ganzen Thematik umgegangen und haben es nicht gekünstelt wirken lassen. Wirklich sehr gut.

Fazit:
Him - Mit ihm allein - hat mich einfach nur umgehauen. Ich konnte mir erst nicht vorstellen, dass es mich genauso begeistern könnte, wie die anderen Bücher in diesem Genre, aber es hat mich total vom Gegenteil überzeugt. Diese beiden Autorinnen haben wirklich ein sehr gutes Buch damit heraus gebracht. Deren Art zu schreiben, hat das Lesen nicht unangenehm oder unrealistisch erscheinen lassen und die Charaktere waren einfach nur großartig. Ich empfehle dieses Buch wirklich jedem. Auch, um mal etwas Abwechslung in der New Adult Welt zu haben. ;)
Ich bin schon gespannt auf den 2. Teil!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

linewhispering linewhispering

Veröffentlicht am 19.04.2017

Him

Him
Band: Mit ihm allein (1)
Autor: Sarina Bowen & Elle Kennedy
Preis: 9,99€
Verlag: LYX
Genre: Roman
Seitenanzahl: 384
Kapitelanzahl: 41 + Epilog
ISBN: 978-3-7363-0251-8

ACHTUNG!
Spoileralarm, für alle ... …mehr

Him
Band: Mit ihm allein (1)
Autor: Sarina Bowen & Elle Kennedy
Preis: 9,99€
Verlag: LYX
Genre: Roman
Seitenanzahl: 384
Kapitelanzahl: 41 + Epilog
ISBN: 978-3-7363-0251-8

ACHTUNG!
Spoileralarm, für alle die es noch nicht gelesen oder zu ende gelesen haben sollten jetzt wegdrücken!!!
Zum Kaufen hier entlang ...
Inhalt
Wenn die Liebe andere Pläne hat

Zwei Dinge weiß Jamie ganz sicher:
Erstens, er wird nach dem College professionell
Eishockey spielen. Und zweitens, er steht auf Frauen.
Daran hat auch die heiße Nacht, die er damals
im Trainingscamp mit seinem besten Freund Wes verbrachte,
nicht geändert. Doch dann stehen sich die beiden
nach vier Jahren plötzlich iweder gegenüber.
Und jamie muss feststellen, dass die Gefühle, die
Wes in ihm hervorruft, alles andere als
freundschaftlich sind ...



Eigene Meinung
Zum Cover: Ich habe mich in das Cover von Him unglaublich verliebt!! Man sieht zwei Jungs, die sich Küssen und das hinter eine Jalousine. Was so viel bedeutete wie, dass es im geheimen stattfindet. Deshalb passt auch der Titel Mit ihm alleine sehr gut dazu. Außerdem gefällt mir der pinke Schriftzug sehr gut und die zwei weißen Kreise mit Autorinnen und Titel drinnen.


Zum Inhalt: Der Inhalt hat mich mega angesprochen. Das Buch ist für mich mal etwas anderes, weswegen ich es lesen wollte. Der Inhalt hat sehr viel dazu beigetragen, denn es ist interessant und man bekommt Lust zu wissen, wie sich Jamie nun entscheidet ...


Zum Schreibstil: Den Schreibstil von Elle Kennedy finde ich ja sowieso mega gut! Aber jetzt hat sie ja hier nicht alleine geschrieben, denn Sarina Bowen hat mitgeschrieben. Die beiden Schreibstile
harmonieren wundervoll zusammen und man fliegt nur so durch die Seiten des Buches. Es liest sich sehr flüssig und spannend!


Zu den Charaktern: Jamie ist Eishockeyspieler und sein Ziel war es, in der Profiliga in Detroit zu spielen. Außerdem ist er, dachte er jedenfalls, heterosexuell. Ich habe ihn gleich von Anfang an geliebt. Er ist sympatisch, hat Humor und ist auch teilweise schüchtern. Er vermisst seinen besten Freund - Wes - wirklich sehr und zrbricht sich die ganzen Jahre den Kopf darüber warum dieser den Kontakt nach dem letzen Sommer im Trainingscamp abgebrochen hat. Jamie macht sich Gedanken um die Gefühle anderer, geht auf sie ein und beschäftigt sich auch damit. er trampelt nicht uf Menschen rum. Außerdem ist er ein wunderbarer Trainer im Camp. Später ist er ehrlich zu Holly und vertraut ihr, was ich sehr schön finde. Außerdem ist er offen gegenüber Wes und bereit für neues. Er geht liebevoll, sanft und zärtlich mir ihm um. Er macht ihm kleine Geschenke und vertraut ihm. Außerdem hat Jamie eine wundervolle Familie, die immer hinter ihm steht, egal was passiert.

Auch Wes ist Eishockeyspieler und sein Ziel ist es, in der Profiliga in Toronto zu spielen. Er ist seid seinem 18. Lebensjahr schwul und gleichzetig in seinen besten Freund Jamie verliebt. Nach dem letzten Sommer im Trainingscamp hat er allerding - wegen einer bestimmten Sache - den Kontakt zu ihm abgebrochen. In plagen schlimme Schuldgefühle. Als er Jamie mit seiner Mannschaft kurz vor einem wichtigen Eishockeyspiel wiedersieht, stürmen die Gefühle, die er vergeblich versucht hat zu ignorieren, wieder auf ihn ein. Zum Spaß lässt er auch das Spiel mit der Zogarettenschachtel wieder aufleben. Wes ist sympatisch, ein kleiner BadBoy, trz zärtlich und unglaublich leidenschaftlich. Er liebt Jamie so sehr, dass er immer wieder Angst hat, ih auszunutzen, ihm wehzutun oder irgendetwas falsches zumahen/ sagen. Er steht zu seiner homosexualität, wofor ich ihn sehr bewundere. Er hat Eltern, die ihn - wie es rüberkommt - nur als Trophäe sehen, umso glücklicher ist er über seine neue Familie, die ihn wirklich liebt un respektiert.


Zum Buch: Das Buch ist abwechselnd in Jamies und Wes` Sicht geschrieben, was ich sehr schön fine, da ich es spannend und interessant fine, in beide hineinschauen zu können. Die Gedanken und Gefühle beider Jungen, sind sehr gut nachvollziehbar und manchmal auch unendlich traurig.
Das Buh hate eine spannenden Handlung, was auch ein Grund dafür ist, dass man nur so durch die Seiten fliegt. An vielen Stellen hatte ich unglaubliches Mitgefühl für Wes, da er sich Jahrelang große Schuldgefühle gemacht hat. Außerdem will er Jamie immernoch nciht ausnutzen - was ja nicht mal der Fall ist - was er aber nciht wissen kann, da die Jungs nie über ihre Gefühle reden. Auch ein Grund, warum Wes kurz vor Ende des Traininscamps - indem er als Coach arbeitet - es fluchtartig verlässt, er hat keine Ahnung was Jamie für ihn fühlt und wie er denkt. Umso schöner fand ich Jamies Liebeerklärung und sofort rollten die Tränchen bei mir, da es so schön war.
In diesem Buch gibt es unglaublich viele sehr sehr gute und emotioanle Stellen, die mich sehr faszinierten.

Außerdem greift das Buch auh in sehr heikles hema in der Gesellschaft an - Die Homosexualität. Viele haben etwas dagegen und verurteilen die Mensch´dafür. Stattdessen sollte man ihnen gratuleren für ihren Mut und ihnen Viel Glück für ihre Zukunft wünschen! Ich sehe Homosexuelle jetzt definitiv mit anderen Augen als zuvor, und das in einer guten Art!! Niemand kann etwas dafür, in wen er sich verliebt und das sollten sich vile mal ehrlich zu Herzen nehmen

Ich freue mich unglaublich sehr auf Band 2 und bin unheimlich froh, dass ich darauf nicht mehr allzu lange warten muss.
Dieses Buch hat sich definitiv zu meinem abbsoluten Lieblingsbuch entwickelt, welches nur sehr schwer zu toppen ist.
Fazit
Dieses Buch ist mein absolutes Lieblingsbuch geworden! Wer hätte gedacht, dass mich eine M/M Geschichte so sehr überzeugen kann?! Unglaublich fesselnd, süß und voller Liebe und Leidenschaft.

Bewertung
5/5
(dieses Buch hat definitiv viel mehr als 5 Punkte verdient.. mind. 10000 :D)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dex-aholic Dex-aholic

Veröffentlicht am 14.04.2017

Süß-romantisches Gefühlschaos mit Taschentuchgarantie

Über das Buch habe ich immer nur positive Kritiken gehört oder wie einige es zu ihren Lieblingsbüchern erklären, so dass ich es nicht mehr länger aufgeschoben und endlich gelesen habe. Ich wurde dabei ... …mehr

Über das Buch habe ich immer nur positive Kritiken gehört oder wie einige es zu ihren Lieblingsbüchern erklären, so dass ich es nicht mehr länger aufgeschoben und endlich gelesen habe. Ich wurde dabei nicht enttäuscht, im Gegenteil. Das Buch ist toll, obwohl es mich nicht sooo dolle vom Hocker gerissen hat. Nichtsdestotrotz ist es supersüß geschrieben, mit viel Herz, Sehnsucht, Verzweiflung, aber auch Romantik und Liebe. Man kann sich sehr schnell in die beiden Protagonisten einfühlen, was das ganze noch viel mitreißender macht und einen an den Seiten kleben lässt. Wes und Jamie sind jeweils für sich genommen schon echt klasse, aber zusammen...*seufz*
Wer also mal Lust auf ein romantisches Abenteuer mit viel Herz und auch Schmerz, heißen Stelldicheins und zwei heißen Eishockeyspielern hat, der ist hier genau richtig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

zessi79 zessi79

Veröffentlicht am 04.04.2017

Jamie und Wes - wenn aus Freundschaft Liebe wird

Inhaltsangabe:

Jamie und Ryan waren beste Freunde. Die Sommer, die sie gemeinsam im Eishockey-Trainingscamp verbracht haben, waren die besten ihres Lebens. Nun stehen sie sich nach vier Jahren Funkstille ... …mehr

Inhaltsangabe:

Jamie und Ryan waren beste Freunde. Die Sommer, die sie gemeinsam im Eishockey-Trainingscamp verbracht haben, waren die besten ihres Lebens. Nun stehen sie sich nach vier Jahren Funkstille plötzlich wieder gegenüber. Schon damals war Ryan klar, dass er schwul ist. Er war Hals über Kopf verliebt in Jamie. Die alten Gefühle sind sofort wieder da, viel stärker, intensiver ... schmerzhafter. Denn Jamie steht nach wie vor auf Frauen. Und was noch viel schlimmer ist: Er hat Ryan nie verziehen, dass er nach ihrer gemeinsamen Nacht den Kontakt zu ihm abgebrochen hat...



Meinung:

Der Schreibstil des Buches hat mir super gefallen, er ist flüssig, humor- und gefühlvoll. Schon beim Lesen der ersten Seite war ich von der Geschichte gefesselt und mitten im Geschehen. Auch den Plot an sich fand ich toll, es war wirklich interessant wie sich die beiden Freunde innerhalb kurzer Zeit weiter entwickeln und sich selbst finden.

Jamie und Ryan wurden sehr bildlich beschrieben und man konnte sich die beiden super vorstellen und sämtliche Gefühle mit den beiden beim Lesen durchlebt. Man muss die beiden einfach lieb gewinnen.

Aber Achtung: Das Buch beschreibt sehr explizit Sexszenen zwischen zwei Männern, wer dies nicht lesen möchte, sollte die Finger von dem Buch lassen. Mir persönlich haben diese Szenen ausgesprochen gut gefallen, sie haben absolut gepasst und waren gefühlvoll.

Ich habe das Buch regelrecht verschlungen und wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Jetzt, nachdem ich das Buch beendet habe vermisse ich die beiden schon ein bisschen. Aber es gibt hierzu ja noch einen zweiten Teil, ich kann nicht erwarten, bis dieser rauskommt, damit ich die Geschichte um Jamie und Wes weiter verfolgen kann.



Fazit:

Ich liebe Jamie und Ryan und ich liebe dieses Buch. Würde gerne mehr als 5 Sterne vergeben. Mich hat das Buch restlos überzeugt. Kann ich wirklich jedem empfehlen, der auf Gay Romance steht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mietze Mietze

Veröffentlicht am 06.03.2017

Für mich ein echter Glücksgriff der sich zu einem meiner Lieblingsbücher im Gay-Romance-Genre entwickelt hat

Jamie ist ein erfolgreicher Torhüter im Bereich Collegehockey und er hat seinen weiteren sportlichen und beruflichen Werdegang eigentlich schon vorgeplant. Er ist beliebt bei den Ladys und auch sonst läuft ... …mehr

Jamie ist ein erfolgreicher Torhüter im Bereich Collegehockey und er hat seinen weiteren sportlichen und beruflichen Werdegang eigentlich schon vorgeplant. Er ist beliebt bei den Ladys und auch sonst läuft bei ihm soweit alles glatt. Nur eine Sache verfolgt ihn schon längere Zeit. Sein ehemals bester Freund aus den Tagen eines ehemaligen Trainingscamps, hatte vier Jahre zuvor ohne Vorwarnung einfach den Kontakt abgebrochen. Bis heute hat Jamie nach dem Grund dafür gesucht und nie dessen Beweggründe verstanden. Bis die beiden im Vorfeld eines Hockeyspieles wieder aufeinander treffen. Wes ist einer der besten Stürmer seiner Mannschaft und er hatte einen ganz bestimmten Grund den Kontakt nach einem Ereignis in der Campzeit abzubrechen. Doch Wes konnte Jamie nie vergessen und als die beiden versuchen ihre Freundschaft wieder aufleben zu lassen, stellt das vor allem für Wes eine ziemliche Zerreißprobe dar. Aber auch Jamie muss sich über einiges klar werden...

Ich bin hin und weg nach dieser Geschichte. Und das, obwohl ich gar nicht so auf das typische Element des College-Eishockeys oder wahlweise auch Football in diversen NewAdult Geschichten stehe. Hier war das aber einfach ein super passendes Element das die beiden auf gleich mehreren Gefühlsebenen verbunden hat.
Aber zunächst zu den Charakteren. Ich liebe die beiden Jungs abgöttisch. Sie sind einfach so mega sympathisch und ich habe sie direkt ins Herz geschlossen. Dabei gibt es weder den typischen Bad Boy noch den braven Studenten. Auch wenn es zunächst scheint als wäre Jamie eher der ruhigere und gesittete Mensch und Wes der verrückte und mutige. Beide haben etwas von jeder Seite und ergänzen sich dabei richtig gut. Die beiden verbinden von Anfang an tiefe Gefühle die sich durch ihre langjährige Freundschaft im Camp entwickelt haben. Dabei war aber nie mehr zwischen ihnen als Freundschaft - glauben die beiden zumindest. Denn Jamie ist zumindest bisher immer hetero
gewesen. Doch nach einer verhängnisvollen Wette und jahrelanger Funkstille merken die beiden langsam, dass sie sich doch ein bisschen sehr vermisst haben. Ich war einfach total begeistert von der Chemie zwischen den beiden. Sie sind einfach die besten Freunde und daher scheint alles zwischen ihnen total natürlich und unpeinlich abzulaufen. Dabei war auch einfach die Geschwindigkeit mit der sich die Story entwickelt absolut passend. Es wird nichts überhastet, es zieht sich aber auch nicht wie Kaugummi. Perfekt also. Eigentlich war alles perfekt, so doof das auch klingt xD Und die erotischen Szenen, meine Güte >.< Die waren so heiß das mir doch fast das Höschen weg geflogen ist, dabei sind die Szenen absolut nicht plump oder flach. Die beiden Autorinnen wissen genau wie sie die Leser in Wallung bringen.
Zusammen mit dem Thema Eishockey, das dabei nicht zu dominant ist sondern einen wunderbaren roten Faden bildet, ist die Geschichte von einer Freundschaft die sich langsam aber sicher in etwas noch viel schöneres entwickelt, für mich das erste Highlight des Monats und ein neues Highlight für mich in diesem Genre.

Für mich ein echter Glücksgriff der sich zu einem meiner Lieblingsbücher im Gay-Romance-Genre entwickelt hat. Zwei tolle Charaktere, deren langjährige Freundschaft sich nach einem einschneidenden Ereignis langsam aber sich in etwas weit tieferes verwandelt. Dabei war die Geschichte für mich überhaupt nicht klischeebeladen, wie man vielleicht durch die Themen "beste Freunde" und "College-Eishockey" erwarten könnte, sondern einfach nur emotional, mitreißend und absolut heiß. Da brennen die Seiten! Und auch diese Szenen sind absolut wunderbar umgesetzt. Die beiden Autorinnen bilden ein tolles Duo. Band 2 ist bereits bei mir eingezogen und ich kann es kaum erwarten weiter zu lesen. Dabei endet der 1. Band übrigens ohne nennenswerten Cliffhanger. Absolute Empfehlung für alle Fans des Genres!

Zuerst erschienen auf: http://cat-buecher-welt.blogspot.de/2017/03/rezi-him-mit-ihm-allein-him-reihe-bd-1.html

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Elle Kennedy

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren

Autor

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Michael Lake

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren
Alle Verlage