All In - Tausend Augenblicke
 - Emma Scott - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
New Adult
425 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0855-8
Ersterscheinung: 26.10.2018

All In - Tausend Augenblicke

(189)

"Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten."
Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah – es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis – so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht …
"Eine zutiefst berührende Liebesgeschichte, die man nie wieder vergisst – so real, so wunderschön geschrieben, so perfekt." Totally Booked Blog
Band 1 des All-In-Duetts

Rezensionen aus der Lesejury (189)

juliaslovelybooks juliaslovelybooks

Veröffentlicht am 24.05.2019

Sooo toll !!!

Was soll ich nur sagen ohne das mir wieder die Tränen hoch kommen ? Das Buch ist so unfassbar schön und hat mich tief berührt! Der schreibstil ist super gut und die Geschichte kann einen nur mitnehmen ... …mehr

Was soll ich nur sagen ohne das mir wieder die Tränen hoch kommen ? Das Buch ist so unfassbar schön und hat mich tief berührt! Der schreibstil ist super gut und die Geschichte kann einen nur mitnehmen ! Wie kann man so ein tolles Buch schreiben ? Ein absolutes Muss!?

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

woertermaedchen woertermaedchen

Veröffentlicht am 21.05.2019

Dieses Buch ist eine Wucht!♥

"Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten."

Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie ... …mehr

"Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten."

Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah – es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis – so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht …

Das Cover
Ich finde das Cover von "All In - Tausend Augenblicke" wirklich toll. Für mich passt es super zur Geschichte und spiegelt deren Inhalt gut wieder. Die Gestaltung hat außerdem einen großen Wiedererkennungswert und das Buch sieht im Bücherregal einfach toll aus!

Die Figuren
Die tausend Augenblicke in dieser wundervollen Geschichte werden uns abwechselnd von Kacey und Jonah erzählt. Beide sind wirklich beeindruckende und interessante Figuren!

Jonah arbeitet als Chauffeur und hat eine sehr schwere Zeit hinter sich. Für ihn gibt es im Leben nur seinen strickten Plan, an den er sich halten muss und von dem ihn nichts und niemand abbringen kann. Dieser Plan scheint auch aufzugehen, bis er sich eines Tages in die Gitarisstin einer Band verliebt, die er chauffieren muss...

Kacey liebt die Musik und ist dennoch nicht zufrieden mit ihrem Leben. Mit ihrer Band tourt sie von einer Stadt in die andere und macht grandiose Auftritte. Sie wird immer berühmter und ist trotzdem stets unglücklich. Viel lieber würde sie ihre eigenen Songs schreiben und diese selbst singen, als immer nur im Hintergrund zu stehen. Auch sie hat die Liebe aufgegeben, bis sie Jonah begegnet...

Die Geschichte
Es fällt mir sehr schwer, dir etwas über den Inhalt des Buches zu erzählen, denn so ziemlich jeder Satz, den ich dazu schreiben möchte, würde dich spoilern. Diese Geschichte musst du selbst erleben, jede einzelne Seite davon...

Jonah nimmt Kacey für eine Nacht bei sich auf, nachdem er sie betrunken auf der Rückbank seiner Limousine wiederfindet. Direkt ist er von ihrer natürlichen Schönheit überrascht und hat das Bedürfnis, sich um sie zu kümmern. Als Kacey am nächsten Morgen auf seinem Sofa erwacht, erinnert sie sich an nichts, was in der vergangenen Nacht geschah, dennoch fühlt auch sie sich direkt zu Jonah hingezogen, der zu nett für diese Welt zu sein scheint. Er kümmert und sorgt sich um sie, obwohl die beiden sich gar nicht kennen und das berührt Kacey tief. Ich finde es toll, dass dieses Buch zeigt, dass man sich auch rein nach seinem Bauchgefühl auf einen Menschen einlassen und ihm vertrauen kann. Dazu braucht es keine bestimmte Zeit, sondern nur eine bestimmte Chemie, die vorhanden sein muss. Und die ist bei Jonah und Kacey auf jeden Fall da!

Als Kacey von Jonahs Geheimnis erfährt ist sie geschockt. Sie hat Angst, ihn zu verlieren, weil sie merkt, dass sie sich gerade unsterblich in ihn verliebt. Auch Jonah hat Angst, denn er möchte Kacey nicht weh tun und sie schützen. Doch schnell merken beide, dass sie gegen ihre Liebe keine Chance haben und es mehr weh tut, sie nicht zuzulassen, als sie zuzulassen und am Ende verletzt zu werden.

Dieses Buch zeigt, dass unser Leben aus tausenden von Augenblicken besteht und wir so viele wie möglich davon genießen müssen, denn wir wissen nie, wann es ein Ende findet.

Der Schreibstil
Emma Scott schreibt die Liebesgeschichte der beiden mit einer Menge Emotionen und Einfühlungsvermögen. Ich musste 2mal weinen, besonders während ich die letzten 50 Seiten des Buches gelesen habe. Die Geschichte ist durchweg spannend!

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich aber dennoch: Ich finde, dass sich während des Lesens schon sehr vermuten lässt, wie es im zweiten Teil des Duos weitergehen wird. Hier und da hätte ich einige Szenen vielleicht anders geschrieben, um den Leser nicht so schnell darauf kommen zu lassen. Dennoch bin ich sehr gespannt auf Teil 2!

Die schönsten Zitate
Damals wusste ich es nicht, wie sollte ich auch, aber in diesem Augenblick fing der Rest meines Lebens an - oder das, was davon noch übrig war. S.48, Jonah

"Ich habe mehr Angst davor, nicht mit dir zusammen zu sein, als davor, mit dir zusammen zu sein." S.251, Kacey

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jasminlovesbooks jasminlovesbooks

Veröffentlicht am 18.05.2019

Super gutes Buch

In dem Buch geht es um ein Mädchen, dass mit ihrer Band auf einer Tournee ist und an ihrer Freude an der Band zweifelt. Als sie morgens an einem anderen Ort aufwacht, als sie gewohnt war, verändert sich ... …mehr

In dem Buch geht es um ein Mädchen, dass mit ihrer Band auf einer Tournee ist und an ihrer Freude an der Band zweifelt. Als sie morgens an einem anderen Ort aufwacht, als sie gewohnt war, verändert sich ihr ganzes Leben.
Dieses Buch hat von mir 4,5 Sterne bekommen, da ich am Anfang eher stockend in diese Story reinkam. Zwischendrin waren mehrere Plottwists, die ich nicht erwartet habe, aber gerade die, haben das Buch so spannend und atemberaubend gemacht.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mimmi2601 Mimmi2601

Veröffentlicht am 06.05.2019

Ein wirklich tolles und berührendes Buch!

Meine Meinung:

An dieser Stelle möchte ich erst noch einmal den Verlag ganz herzlich für das Rezensionsexemplar danken! Ich habe mich wirklich sehr über das Buch gefreut!

Ich war wirklich schon ziemlich ... …mehr

Meine Meinung:

An dieser Stelle möchte ich erst noch einmal den Verlag ganz herzlich für das Rezensionsexemplar danken! Ich habe mich wirklich sehr über das Buch gefreut!

Ich war wirklich schon ziemlich gespannt auf das Buch, da es auch ziemlich gehyped wurde. Demnach wollte ich auch gerne wissen, ob mir das Buch genauso gut gefallen wird, wie allen anderen.

Den Schreibstil von Emma Scott mochte ich sehr gerne, da sich das Buch wirklich schnell und flüssig lesen lies und er generell wirklich sehr angenehm war. Ebenso mochte ich es gerne, dass man aus Jonahs und Kaceys Perspektive las. So lernte man die beiden Charaktere wirklich gut kennen.

Damit bleiben wir auch bei den Charakteren, die ich von Anfang an beide wirklich sehr sympathisch fand. Schnell schloss ich die beiden in mein Herz. Vor allem Jonah hat es mir wirklich angetan, da er für alle immer da zu sein scheint und für alle immer nur das beste möchte. Generell war Jonah ein Charakter der meistens auch viel mehr auf die anderen zu achten schien, als auf sich. Ich schätzte es auch sehr, dass er sich so für Kacey einsetzte, obwohl er sie gar nicht wirklich kannte und ihr somit eine Auszeit bot. Kacey konnte sich auch direkt von Beginn an in mein Herz schleichen. Sie tat mir auch ehrlich gesagt ziemlich leid, da in ihrem Leben nichts richtig zu laufen schien. Man lernte sie Stück für Stück besser kennen und ich finde sie hat sich im Laufe der Geschichte wirklich schön weiterentwickelt. Sie gewann vor allem auch an Stärke und Mut und gerade das gefiel mir wirklich gut. Mit Theo wurde ich ehrlich gesagt nicht wirklich warm, irgendwie mochte ich einfach seine generelle Art nicht wirklich und vor allem Kacey gegenüber verhielt er sich teilweise wirklich blöd. Die anderen Charaktere konnte ich aber sonst auch wirklich gut leiden und ich schloss sie in mein Herz.

Die Geschichte rund um Kacey und Jonah fand ich sehr schön. Ich mochte die beiden einfach zusammen total gerne und ich fand es schön zu beobachten, wie die beiden sich immer näherkamen und sich schließlich ineinander verliebten. Die beiden passten einfach so toll zusammen und irgendwie hatte es mir die Geschichte der beiden einfach angetan. Natürlich war ich dann auch neugierig darauf, was alle so sehr zerstört hat und demnach waren meine Erwartungen sehr hoch, da ich auf etwas Spektakuläres hoffte. Ich muss an dieser Stelle aber auch ehrlich sagen, dass mich das Buch nicht so sehr zerstört und mitgenommen hat, wie viele andere und ich nur an einer Stelle ein paar Tränen verdrückt habe. Es war schon wirklich traurig, was passierte, so ist es nicht, im Großen und Ganzen konnte das Buch mich aber nicht so krass mitnehmen und berühren, weil ich mir einfach mehr erhofft habe. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich zuvor ein Buch gelesen habe, was mich emotional total mit sich gerissen hat und welches vom Ende her zumindest in die Richtung ging. Um nicht zu spoilern, werde ich jetzt allerdings an dieser Stelle nicht näher darauf eingehen. Das Ende passte darüber hinaus wirklich gut zum Buch.

Fazit:

Ein wirklich gutes und schönes Buch. Allerdings konnte es mich schlussendlich nicht so sehr berühren, wie erhofft, da ich einfach höhere Erwartungen an das Buch hatte. Das finde ich selbst auch ein wenig schade. Ich glaube nämlich auch, dass mir das Buch bestimmt besser gefallen hätte, wenn der Hype darum nicht so groß gewesen wäre. Deswegen vergebe ich an dieser Stelle 4,5/5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lou_olMaeron Lou_olMaeron

Veröffentlicht am 04.05.2019

Ein Buch, das euer HErz brechen wird

»Tja, da haben wir’s«, sagte er. »Du hast es ihr gesagt.«
»Ja? Und?«
»Und sie ist noch da.«
~Tausend Augenblicke;

Inhalt:

Kacey liebt die Musik- und fliege in sie wann immer sie kann.
Doch obwohl sie ... …mehr

»Tja, da haben wir’s«, sagte er. »Du hast es ihr gesagt.«
»Ja? Und?«
»Und sie ist noch da.«
~Tausend Augenblicke;

Inhalt:

Kacey liebt die Musik- und fliege in sie wann immer sie kann.
Doch obwohl sie kurz davor ist, mit ihrer Band groß rauszukommen, ist sie totunglücklich.
Drogen, Alkohol, Elternprobleme... Die Probleme häufen sich immer weiter und Kacey droht daran zu ersticken.

Als sie dann auf Jonah trifft findet sie in ihm einen Seelenverwandten.
Jonah hilft ihr mit ihren Problemen und bietet ihr Unterschlupf für einige Tage.
Jonah ist ebenso wie sie ein Künstler: er zaubert mit Glas.
Doch auch Jonah hat Probleme...

Infos:

Genre: NA/YA
Seiten: 425
Erschienen: 26.10.18
Verlag: LYX
Preis: 9,99€ (eBook); 12,90€ (Paperback)


Meine Meinung:

Ich verspreche euch, diese Geschichte wird euer Herz in tausende Teile brechen und trotzdem werdet ihr sie mit jedem gebrochenen Teil eures Herzens lieben.

Kacey hat mir am Anfang einfach nur leid getan, doch mir jeder Seite hat mich die mehr ins Herz geschlossen. Satz für Satz hat sie mich mit ihrer witzigen und warmherzigen Art überzeugt.
Jonah hat von Anfang an mein Herz im Sturm erobert. Er war unglaublich nett und hat sein Schicksal weiß Gott nicht verdient.
Bei Theo hat es am längsten gedauert, bis ich ihn richtig gemocht habe. Aber er ist ein sympathischer, treuer Typ, der mindestens so stark ist wie Kacey.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, es war oft witzig und romantisch und gleichzeitig konnte ich fast schon das Knacken von meinem Herz hören, das immer weiter gebrochen ist.

Was soll ich zur Handlung groß sagen, ohne euch zu spoilern?
Sie ist großartig, spannend und unglaublich emotional!
Und zumindest einen Tipp zur Geschichte kann ich euch geben:
Haltet die Taschentücher bereit!

Mein Fazit:

Hört ihr das?
*Knack Knack knack*
Das ist mein Herz, das bei dem Buch in tausend Teile zerbrochen ist.
Es ist sensationell- emotional und herzbrechend- aber grandios.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Emma Scott

Emma Scott - Autor
© Emma Scott

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Mehr erfahren
Alle Verlage