All Your Kisses
 - Tillie Cole - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
455 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1239-5
Ersterscheinung: 29.05.2020

All Your Kisses

Übersetzt von Silvia Gleißner

(126)

Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit
Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove, Georgia, zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn: herausfinden, warum Poppy ihn von einem Tag auf den anderen aus ihrem Leben verbannt hat. Und das, obwohl sie ihm versprochen hatte, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten. Zwei Jahre lang hat Poppys Schweigen Rune jeden Tag aufs Neue das Herz gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenüber tritt, weiß er augenblicklich, dass der schlimmste Schmerz ihnen erst noch bevorsteht.
"Herzzerreißend, atemberaubend, unvergesslich und unglaublich schön!" AESTAS BOOK BLOG
Dieser Roman ist bereits als E-Book unter dem Titel "A Thousand Boy Kisses" erschienen.

Rezensionen aus der Lesejury (126)

booksandmore18 booksandmore18

Veröffentlicht am 10.01.2022

Einfach wunderschön und so emotional

Nachdem A wish for us bereits mein Herz berühren konnte, war ich unglaublich gespannt auf Tillie Coles nächstes Werk namens All your kisses. Meine Erwartungen wurden dabei nicht enttäuscht, denn es war ... …mehr

Nachdem A wish for us bereits mein Herz berühren konnte, war ich unglaublich gespannt auf Tillie Coles nächstes Werk namens All your kisses. Meine Erwartungen wurden dabei nicht enttäuscht, denn es war unglaublich emotional und herzzerreissend. Dennoch ist es nicht ganz so besonders wie A wish for us und bleibt ein Stück dahinter in der Rangliste.

Die Art, wie dieses Buch aufgebaut war, hat mich total mitgerissen. Es war wunderschön, dass die Geschichte von Rune und Poppy von Anfang an erzählt wurde. So konnte man vollkommen in die Geschichte eintauchen und fühlte sich den Protagonisten besonders nah. Auch wurden schon zu dieser Zeit die einen oder anderen Tränen hervorgelockt, als ich die Grossmutter und den Abschied von Rune lesen durfte. Der Schreibstil von Tillie Cole ist auch deshalb so besonders, weil er den Leser sehr berührt. Ich wurde von ihren Worten eingenommen und mitgerissen, sodass ich vollkommen im Buch versunken war.

Am Anfang mochte ich Poppy unfassbar gerne. Als Kind war sie ein liebenswürdiges Mädchen, das aufgeschlossen die ganze Welt anstrahlte. Diese Lebensfreude strahlte über die Seiten hinaus und hat ein wohliges Gefühl ausgelöst. Auch ihre Gefühle zu Rune konnte man total gut nachvollziehen. Dass aus Freundschaft mehr wurde und dieses mehr über die Jahre gewachsen ist, habe ich geliebt zu begleiten. Dann aber kam der grosse Wandel und zwei Jahre, in denen sich alles veränderte. Von da an hatte ich etwas Mühe mit ihr, weil ich ihre Entscheidungen nur schwer nachvollziehen konnte. Es hat mir das Herz gebrochen, dass sie Rune von sich gestossen hat und ihn so zu dem machte, was er nun geworden ist. Ebenfalls fand ich es fürchterlich, dass sie Rune die Schuld für sein Werden gegeben hat und ihn dafür verurteilte. Es war etwas sehr klischeehaft, weil sie sich für genau diesen Weg entschieden hat. Dennoch konnte ich es dann irgendwann akzeptieren und mochte Poppy noch immer sehr gerne.
Rune hingegen konnte mein Herz von der ersten bis zur letzen Seite begeistern. Er war wirklich unglaublich und hat Poppy in allem unterstützt. Und selbst als er nach zwei Jahren ganz verändert zurückgekehrt ist, war er mir noch immer total sympathisch. Natürlich ist er etwas auf die schiefe Bahn geraten aber andererseits waren das die Umstände, die ihn verändert haben. Gerade die Wut auf seinen Vater konnte ich so gut nachvollziehen und ich habe es ehrlicherweise gefeiert, dass er standhaft geblieben ist und nicht sofort verzeihen konnte. Seine Entwicklung und das Wiederfinden des alten Rune war ein toller und sehr spannender Prozess.

Die ganz grossen Gefühle kamen dann aber am Ende. Ich habe schon damit gerechnet und konnte mich darauf vorbereiten, doch es hat mich trotzdem komplett zerstört. Das schlimmste oder schönste war dann aber der Epilog, mit dem ich niemals gerechnet hätte. Von da an konnte ich wirklich nicht mehr und habe nur noch geheult. Es war ein unvergessliches Ende, das dem Buch wirklich würdig war.

Verglichen mit dem ersten Band muss ich diesem aber Vorzug geben. Hier war nämlich auch die Spannung nicht ganz so hoch und es war insgesamt viel „normaler“ als A wish for us, das alles übertroffen hat. Gerade das Thema Musik konnte mich hier aber wiederum begeistern. Ich habe das Buch wirklich geliebt und vergebe deshalb gute 5 Sterne und würde All your kisses auch als Highlight bezeichnen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tabeasbookworld tabeasbookworld

Veröffentlicht am 07.01.2022

Herzzerreißende Liebesgeschichte, bei der kein Auge trocken bleibt!

Ich wusste nie, wie sehr ein Herz brechen kann bis ich dieses Buch gelesen habe. Es hat alles, was eine gute Herzschmerzgeschichte benötigt und noch so viel mehr.
Allein die Handlung hat mich schon umgehauen. ... …mehr

Ich wusste nie, wie sehr ein Herz brechen kann bis ich dieses Buch gelesen habe. Es hat alles, was eine gute Herzschmerzgeschichte benötigt und noch so viel mehr.
Allein die Handlung hat mich schon umgehauen. Zwei Menschen treffen sich bereits im Grundschulalter und haben ohne es zu wissen ihren Seelenverwandten gefunden. Die Jahre ziehen ins Land und Poppys und Runes Verbindung wird stärker und stärker und ich hätte nie gedacht, dass sich zwei Teenager jemals so lieben könnten. Das Leben der beiden ist eine absolute Achterbahnfahrt der Gefühle aber auch eine Reise um wieder zu sich selbst zu finden, nachdem Rune wegziehen musste, nun wieder in Blossom Grove ist, doch Poppy sich selbst aus seinem Leben gestrichen hat. Die Annäherung der beiden nach zwei Jahren, die Gefühle die wieder hochkommen, der Schmerz und die Liebe waren so unglaublich greifbar und hat sich so echt angefühlt, dass ich dachte ich würde das alles selbst erleben.
Poppy und Rune sind einfach füreinander bestimmt und da gibt es eigentlich nicht viel mehr zu sagen. Obwohl die beiden sehr unterschiedlich sind funktioniert es überraschenderweise sehr gut und das schon, seit die beiden klein waren.
Poppy ist mehr das aufgeweckte, abenteuerlustige, immerzu fröhliche Mädchen mit der Schleife im Haar, das die Musik so sehr liebt, in allem das Gute sieht und einfach das Leben so nimmt wie es kommt.
Rune dagegen ist mehr in sich gekehrt und wird für den mysteriösen, rätselhaften und verschlossenen Typen gehalten. Bei anderen ist er es auch, nur nicht bei Poppy. Bei ihr kann er der sein, der er sein will, der Junge der für die Fotografie lebt und ein Herz aus Gold hat. Poppy weiß alles über ihn und er lässt sie jede einzelne Facette, und sei sie noch so düster, von sich sehen. Bis zur Trennung jedenfalls...
Nach der Trennung ist nichts mehr wie es war und Poppy und Rune müssen erst einmal wieder einen Weg zueinander finden und diese Reise mitzuerleben, zu fühlen was sie fühlen, zu erleben was sie erleben, war herzzerreißend schön und gefühlvoll geschrieben.
Der Schmerz der Protagonisten war durchgehend zu spüren und mein Herz ist an so vielen Stellen in tausende winzige Teile zersplittert, dass ich nicht wusste, ob es je wieder heilen würde.
In jedem geschriebenen Wort erkennt man die Ehrlichkeit und in jedem Satz Tillie Coles Talent dafür, bewegende und die-Welt-verändernde Geschichten zu schreiben, bei der kein Auge trocken bleibt.

Fazit:
Poppys und Runes Geschichte war mitreißend, ergreifend und bewegend geschrieben, hat mein Herz erschüttert, gebrochen und auf unverständliche Weise auch geheilt. Sie hat meine Seele tief berührt, mich zum Lachen und zum Weinen gebracht und ist ein absolutes Jahreshighlight geworden, weil sie mir gezeigt hat, was wahre Liebe wahrhaftig bedeutet!
5+/5⭐

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lanasreadingpassion lanasreadingpassion

Veröffentlicht am 28.11.2021

Tiefe Gefühle und viele Tränen

Dieses Buch hat mich sehr tief berührt. Poppy und Rune sind wie füreinander geschaffen. Ich war sogar ein wenig neidisch auf ihre Freundschaft und die Liebe, die die beiden verband. Beim Lesen war ich ... …mehr

Dieses Buch hat mich sehr tief berührt. Poppy und Rune sind wie füreinander geschaffen. Ich war sogar ein wenig neidisch auf ihre Freundschaft und die Liebe, die die beiden verband. Beim Lesen war ich in melancholischer Stimmung, sodass ich nicht lange brauchte bis ich in Tränen ausbrach. Tillie Cole schreibt wunderschön und ihre Charaktere sind sehr facettenreich. Ich habe alles an diesem Buch geliebt. Jede einzelne Seite und jedes einzelne Wort!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

loveto_read_anytime loveto_read_anytime

Veröffentlicht am 24.07.2021

Highlight

Schon sehr lange steht dieses Buch auf meinem Sub, da ich mich nicht an der Geschichte getraut habe. Durch viele Rezensionen sowie auch die Triggerwarnung wusste ich einfach sofort, diese Geschichte wird ... …mehr

Schon sehr lange steht dieses Buch auf meinem Sub, da ich mich nicht an der Geschichte getraut habe. Durch viele Rezensionen sowie auch die Triggerwarnung wusste ich einfach sofort, diese Geschichte wird mir das Herz aus der Brust reißen und mich bittersüß weinen lassen. Und tatsächlich war er es auch so geschehen. Dieses Buch ist so einzigartig für mich gewesen, so schmerzhaft und doch so wunderschön, dass es mir die Sprache verschlagen hat.

Die Autorin hat es nicht nur mit ihrem Schreibstil, der so flüssig und so emotional sowie ihre atemberaubende Geschichte zu berühren, sondern auch, dass ich die nie wieder vergessen werde. Denn so sind Poppy, Rune und ihre Liebe, nämlich unvergesslich. Von Anfang bis zum Ende sind mir Tränen nach einander runtergerollt, denn die Geschichte ist mir so unter die Haut gegangen, sodass ich jede Emotion, der beiden Charaktere nachempfinden und verstehen konnte.

Poppy ist ein sehr aufgewecktes und zartes Mädchen. Schon ihn jungen Jahren erfährt sie etwas, was nicht nur ihrem Leben erschwert und verändert, sondern erschüttert auch die Leute die sie lieben. Doch in dieser schwierigen Zeit ist sie so mutig und stark. Rune und Poppy kennen sich seit sie Kinder sind, waren schon immer ein eingespieltes Team. Er immer, der in sich zurückkehrte Junge, der nicht viel spricht und Poppy, die ihn ständig aus seiner Reserve lockt sowie ihn zum Lächeln bringt.
Die beiden haben mir auf meinem Weg eins mitgehen, und zwar, dass wenn wir mit unserer liebsten Person egal, ob nur paar Jahre, Monate, Tage oder sogar Stunden haben, wir sie nicht mit trauern verschwenden sollen, sondern das Beste aus der Zeit mit ihnen zu machen, letzte Erinnerung zu schaffen. Denn trauern werden wir danach sowieso. Jeder auf einer anderen Art und Weise.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Steph_nie Steph_nie

Veröffentlicht am 11.07.2021

"..und mein Herz wollte fast zerspringen"

*Zur Handlung:*

Poppy und Rune lernen sich in Blossom Grove bereits als Kinder kennen und lieben - sie gehören einfach zusammen. Als Poppy jedoch plötzlich den Kontakt abbricht, nachdem Rune für zwei ... …mehr

*Zur Handlung:*

Poppy und Rune lernen sich in Blossom Grove bereits als Kinder kennen und lieben - sie gehören einfach zusammen. Als Poppy jedoch plötzlich den Kontakt abbricht, nachdem Rune für zwei Jahre mit seinen Eltern nach Oslo zieht, bricht für Ihn eine Welt zusammen. Vor seiner Rückkehr hätte er niemals ahnen können, dass sein Herzschmerz noch größer werden würde..

*Meine Erfahrung und Meinung zum Buch:*

Wo soll ich anfangen..? "All your kisses" war mein erstes Buch von Tillie Cole und es hat mein Herz mehrfach gebrochen, um es dann wieder zusammenzusetzen - wieder und wieder. Tillie Cole verbindet eine einnehmende und gefühlvolle Liebesgeschichte mit dem tieferen Sinn des Lebens.

Poppy ist ein Charakter, der mir als Vorbild im Gedächtnis bleiben wird. Sie liebt das Leben und die kleinen Momente, die es besonders machen. Sie ist stark, für sich und vor allem für andere. Sie ist ein Charakter, bei dem man nicht anders kann, als sie zu lieben.

Rune hat etwas schwarzes tief in seinem Herzen und seiner Seele, doch da ist mehr in ihm. Er versteckt die Dunkelheit nicht vor anderen, er möchte so gesehen werden, doch Poppys Wesen bringt etwas in ihm zum Vorschein, das er zu verloren geglaubt hatte.

Tillie Cole schreibt aus der Sichtweise beider Protagonisten, was ein unglaublich schönes Zusammenspiel ergibt. Ihr Schreibstil ist flüssig und mit so vielen Gefühlen durchströmt, dass man es so sehr fühlt, als sei man selbst dabei.

Obwohl solche Geschichten in ähnlicher Form schon geschrieben wurden, hat diese mein Herz ganz besonders berührt. Die Verbindung zwischen Poppy und Rune ist wirklich einzigartig. Auch die Spannung war greifbar und es gab immer wieder Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Lediglich der Epilog war es, auf den ich hätte verzichten können.

*Fazit:*

"All your kisses" bekommt von mir 5* Sterne. Ich kann jedem, der eine Schwäche für gefühlsbeladene Romane hat, empfehlen das Buch zu lesen - haltet aber auf jeden Fall die Taschentücher bereit.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Tillie Cole

Tillie Cole - Autor
© Tillie Cole

Tillie Cole wuchs in einer Kleinstadt im Nordosten Englands auf und folgte ihrem Ehemann, einem Profi-Rugby-Spieler, viele Jahre um die Welt, bevor sie in Kanada sesshaft wurden und Tillie mit dem Schreiben begann. Sie hat eine Vorliebe für Alpha-Männer und starke Heldinnen, und wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt sie ihre Zeit am liebsten mit Tanzen, Singen, Lesen, Reiten, Musik hören oder mit Familie und Freunden.

Mehr erfahren
Alle Verlage