Between us
 - Julianna Keyes - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99

inkl. MwSt.

Lyx
New Adult
449 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0905-0
Ersterscheinung: 05.07.2018

Between us

Übersetzt von Michaela Link

(53)

Sie wollte nur eins: unsichtbar sein – doch er hat sie gesehen
Nora Kincaids Ziel für ihr zweites Jahr am Burnham College klingt ganz einfach: Keine Partys, viel Lernen und auf keinen Fall auffallen. Der komplette Gegensatz zu ihrem ersten Collegejahr, das in drei nicht bestandenen Kursen und zwei Verhaftungen endete. Wenn sie sich noch einen Fehltritt leistet, verliert sie ihr Stipendium und damit die Möglichkeit, am College zu bleiben. Allerdings werden Noras gute Vorsätze schnell in Gefahr gebracht, denn sie hatte nicht mir ihrem neuen Mitbewohner und schon gar nicht mit dessen bestem Freund Crosbie Lucas gerechnet. Crosbie ist nicht nur für seine Partyfreudigkeit und Frauengeschichten bekannt, sondern er ignoriert auch Noras Versuche, ihm aus dem Weg zu gehen.
"Ich habe jeden einzelnen Moment von Noras und Crosbies Geschichte geliebt." Good Reads 
Band 1 der Burnham-College-Reihe
  • eBook (epub)
    7,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (53)

Ninex Ninex

Veröffentlicht am 07.10.2018

Eine super süße Liebesgeschichte!

Rezension zu „Between us“ von Julianna Keyes

Vielen lieben Dank an Netgalley und den LYX Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. Dieser Umstand nimmt jedoch keinerlei Einfluss auf die ... …mehr

Rezension zu „Between us“ von Julianna Keyes

Vielen lieben Dank an Netgalley und den LYX Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. Dieser Umstand nimmt jedoch keinerlei Einfluss auf die Darlegung meiner ehrlichen Meinung.

Der Klappentext:
Sie wollte nur eins: unsichtbar sein - doch er hat sie gesehen
Nora Kincaids Ziel für ihr zweites Jahr am Burnham College klingt ganz einfach: Keine Partys, viel Lernen und auf keinen Fall auffallen. Der komplette Gegensatz zu ihrem ersten Collegejahr, das in drei nicht bestandenen Kursen und zwei Verhaftungen endete. Wenn sie sich noch einen Fehltritt leistet, verliert sie ihr Stipendium und damit die Möglichkeit, am College zu bleiben. Allerdings werden Noras gute Vorsätze schnell in Gefahr gebracht, denn sie hatte nicht mir ihrem neuen Mitbewohner und schon gar nicht mit dessen bestem Freund Crosbie Lucas gerechnet. Crosbie ist nicht nur für seine Partyfreudigkeit und Frauengeschichten bekannt, sondern er ignoriert auch Noras Versuche, ihm aus dem Weg zu gehen.

Meine Meinung:
Hach ich liebe ja Collegegeschichten, aber oft ist es ja doch so: das kleine graue Mäuschen bekommt den beliebtesten Jungen ab. Aber in diesem Buch ist es ein bisschen anders, denn Nora ist ein ehemaliges Partygirl und will ihr Leben endlich wieder auf die Reihe bekommen. Dabei trifft sie auf den heißesten Typen des Campus und seinen besten Freund! Der ist natürlich auch nicht ganz ohne.. und auf jeden Fall hat mir die Geschichte im Gesamten betrachtet sehr gut gefallen und ich bin gespannt ob es einen zweiten Teil geben wird.
Das Buch wird nur aus der Sicht von Nora beschrieben, aber das empfand ich diesmal eigentlich ganz gut, weil ihr Kopf schon für genug Probleme gesorgt hat. Es war richtig spannend, ihren Gedanken zu folgen, die ich auch wirklich nachvollziehbar fand. Die Spannung hat sich über das ganze Buch gezogen und man wurde immer wieder mit neuen interessanten Wendungen überrascht. Ein kleines Manko fand ich leider, dass dieses typische Klischee „am Ende muss nochmal ein Streit her“ erfüllt wurde, aber trotzdem hat es irgendwie in die Geschichte gepasst. Der Schreibstil der Autorin ist mitreißend und spannend, sodass ich richtig gut durchs Buch gekommen bin. Es war mir ein richtiges Vergnügen, dieses Liebespaar zu verfolgen.
Das Cover gefällt mir wirklich gut, da es schon auf die zu erwartende Geschichte hinweist. Ganz persönlich, mag ich keine Gesichter auf dem Cover, da diese meiner Meinung nach die Vorstellungskraft beeinflussen. Aber hier das Paar sieht einfach so niedlich aus und passt so gut zu den beiden Protagonisten, dass ich darüber hinwegsehen kann. (Bei einem ebook sieht man es ja auch nicht oft) Ich finde die Idee schön den Hintergrund schwarz/weiß zu halten und dann die Schrift bunt zu gestalten.
Nora war immer ein graues Mäuschen, deswegen hat sie in ihrem ersten Collegejahr total „die Sau rausgelassen“, was sich aber auf alle Fälle negativ bezahlt gemacht hat. Deswegen nimmt sie sich vor, sich im zweiten Jahr zusammenzureißen. Ich dachte am Anfang, dass Nora einfach nur Aufmerksamkeit brauchte, da sie immer das kleine graue Mäuschen war. Und vielleicht stimmt das auch, aber innerlich war sie nie das Partygirl, das sie nach außen hin präsentierte. Nora ist eigentlich eine ziemlich ruhige Person, die niemandem etwas Böses will und normalerweise keinen Ärger verzapft. Die Seite entdeckt man vor allem unter dem Einfluss von Crosbie. Kleiner Einwurf: Crosbie erinnert mich immer an Crispy! Und immer wieder habe ich Crispy statt Crosbie gelesen. So viel dazu. Crosbie ist eigentlich genauso ein Partygänger wie Nora. Aber auch er will das alles nicht, vor allem will er nicht der Vermittler zwischen den Mädchen und seinem besten Freund sein. Innerlich ist Crosbie nämlich ein Mann mit Gefühlen, der ziemlich süß und liebevoll sein kann. Zu den Protagonisten ist einfach zu sagen: Es ist nicht immer alles so wie es scheint und man sollte auch mal hinter die Fassade eines Menschen blicken. (Ich finde Crosbie übrigens viel viel heißer als Kellan.)

Mein Fazit:
Ihr müsst dieses Buch lesen, wenn ihr Collegegeschichten genauso liebt wie ich! Ich konnte mich total in der Welt der beiden verlieren und bin einfach total verliebt in die authentischen Charaktere! Die Geschichte ist nur so voller Liebe und Dramen, dass ich in einem schönen Gefühlsstrudel gefangen war. Deswegen kann ich euch dieses Buch ohne Bedenken empfehlen.

4,5 Sternchen von 5 Sternchen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

aly53 aly53

Veröffentlicht am 31.08.2018

Ein gelungener Auftakt der Burnham Reihe

"Between us” bildet den Auftakt der Burnham Reihe. Aufgrund des Covers war ich sehr angetan und mächtig gespannt, was mich da wohl erwarten würde.
Vielen Dank an Netgalley und den Verlag für das Rezensionsexemplar. ... …mehr

"Between us” bildet den Auftakt der Burnham Reihe. Aufgrund des Covers war ich sehr angetan und mächtig gespannt, was mich da wohl erwarten würde.
Vielen Dank an Netgalley und den Verlag für das Rezensionsexemplar. Dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise.

Ich liebe College Romanzen, sie haben etwas unberührtes und verwegenes an sich , dem ich nie widerstehen kann.
Im ersten Band dreht sich alles um Nora. Nora hat schon das ein oder andere erlebt. Dabei jedoch etwas zu sehr das Leben genossen. Weshalb sie ihr Leben komplett umkrempelt.
Ich mag Nora. Wirklich. Aber am Anfang kam sie mir etwas zu steif und unnahbar vor. Koste es , was es wolle. Ich musste hinter ihr Geheimnis kommen.
Während ich genau das tat , erkannte ich das Nora über allerlei Facetten verfügt. Das sie keineswegs nur kühl sein kann. Sie ist wie ein Buch , in dem auf jeder Seite etwas neues auf einen wartet.
Klug , charmant , humorvoll.
Leidenschaftlich, voller Sehnsucht.
Je mehr ich in ihr Sein eintauchte , umso mehr schlich sie sich in mein Herz.
Nein , sie hat mich nicht extrem berührt. Ab sie hat mich unglaublich zum lachen gebracht. Sie hat mir ihre Welt gezeigt , wie sie , sie sieht.
Sie hat Stärken und Schwächen.
Sie arbeitet daran entwickelt sich dadurch weiter.
Aber nicht nur Nora ist ein gut ausgearbeiteter Charakter.
Man trifft auf einige , die ihren festen Platz haben und die man einfach ins Herz schließen muss.
Ich hätte mir jedoch bei den anderen Charakteren etwas mehr Tiefe gewünscht.

Toll war hierbei das man ausschließlich Noras Perspektive erfährt , daß gibt ihr mehr Präsenz und Tiefe.
Man kann sich mit ihr auseinandersetzen und ihrem Kern auf den Grund gehen.

Julianna Keyes hat eine sehr einnehmende und leichte Art zu schreiben. Wodurch ich das Buch in einem Rutsch durchlesen konnte.
Obwohl es von einigen Klischees behaftet ist , so mindert es die Spannung nicht und wird kitschig.
Sie schafft es , das man sich das Leben am Burnham College richtig gut vorstellen kann.
Man spürt wie das Leben pulsiert, wie es einen prägt und man spürt auch , wie sich alles dadurch verändert.
Es kann beginnen , aber es kann auch mit einem Schlag etwas vorbei sein.
Es geht um Freundschaft um Liebe.
Das eigene Ich. Die Entwicklung, die man während dieser Zeit durchmacht.
Das man begreift , dass nicht alles ist , wie es scheint.
Das Leben ist kein Wunschkonzert. Es steckt voller Träume und Erfahrungen.
Man muss nur bereit sein , diese auch zu leben.
Es ist eine Liebesgeschichte, die nicht stürmisch und wild daherkommt.
Sie ist romantisch , sehnsuchtsvoll und echt.
Leidenschaftlich, voller Höhen und Tiefen.

Es gibt Geheimnisse , die dem ganzen einen dunklen Schleier verpassen. Und obwohl man weiß , was passieren wird. So ist man doch perplex , emotional getroffen , als es tatsächlich passiert.
Wut , Traurigkeit und Dramatik.
Ein Liebesroman der sich komplett ins Herz schleicht.
Die Charaktere , das Leben.
Was zwischen den Zeilen steht.
Man fühlt es , verinnerlicht es und bekommt Gänsehaut.
Für mich ein toller Liebesroman für zwischendurch , der mich komplett vom Alltag weggeholt hat.
Ich bin sehr gespannt, was der zweite Band bereithalten wird.

Fazit :
"Between us” ist eine Collegeromanze die sich von Seite zu Seite mehr ins Herz schleicht.
Voller Facetten , Gefühl und Humor.
Ich hab gelacht, mitgefiebert und es einfach genossen.
Ich bin schon sehr gespannt darauf , was der zweite Band bereithalten wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fay-readme fay-readme

Veröffentlicht am 25.08.2018

Tolle Liebesgeschichte, tolles Setting! Zum verlieben!

#Inhalt#
Nora Kincaid ist im zweiten Jahr am Burnham College und möchte das erste Jahr eigentlich nur vergessen. In der Schule war sie immer schon das brave Mädchen, dass gute Noten schreibt. Doch als ... …mehr

#Inhalt#
Nora Kincaid ist im zweiten Jahr am Burnham College und möchte das erste Jahr eigentlich nur vergessen. In der Schule war sie immer schon das brave Mädchen, dass gute Noten schreibt. Doch als sie aufs College kommt stürzt sie sich in den Spaß und hat keine Party ausgelassen. Doch das ist nun vorbei und Nora muss sich endlich richtig reinhängen. Vorlesungen besuchen, lernen und Prüfungen bestehen, sonst steht ihr Studium auf der Kippe. Um zu ihrem Einsiedlerleben zurück zu kehren sucht sich Nora eine neue Bleibe. Doch ihr Mitbewohner ist bekannt für Partys und Mädels aufschneiden, genau wie sein bester Freund. Das bringt ihre Vorsätze ganz schön ins Schwanken.

#Meine Meinung#
*Achtung Spoiler!*
Mir hat das Buch einfach rundum gut gefallen. Vor allem da es zum einen zwar durch das College Setting ein typisches Genrebuch ist, aber zum anderen durch seine Charaktere und die spannende Vorgeschichte keine langweilige Standard-Story ist. Am meisten haben mir die sehr gut ausgearbeiteten Charaktere gefallen. Ich konnte mich sehr gut mit Nora identifizieren und fieberte sehr mit ihr mir. Genauso gefiel mir, dass der Love-Interest der "beste Freund" des Partykerls und nicht er selbst. Außerdem war vor allem die Party-Szenerie, sowie das Lernen und überhaupt die ganze College Atmosphäre sehr realistisch dargestellt und (kaum) beschönigt.

Die Liebesgeschichte zwischen Nora und Cosbie macht einfach nur Spaß zu verfolgen. Es ist keine Instantliebe und hat seine Stolpersteine, was es sehr sympathisch macht. Nur Cosbie Lucas Name fand ich die ganze Zeit sehr komisch und gewöhnungsbedürftig. Genauso wie die Liebesgeschichte, spielt aber auch Freundschaft eine große Rolle. Mir gefiel die Versöhnung von Nora und ihrer Freundin, die sie eigentlich als negativen Einfluss aus ihrem Leben gestrichen hatte. Auch eine kleine Moral kann man aus der Geschichte ziehen: Es gibt immer einen Mittelweg zwischen Party und Lernen.

#Fazit#
"Between us" hat mit viele tolle Lesestunden beschert und mir einfach rundum sehr gut gefallen. Der letzte Funken für den Lieblingsbuch-Status hat fehlt, aber trotzdem eine absolute Leseempfehlung von mir. Tolle Liebesgeschichte, tolles Setting! Für alle New Adult Fans geeignet!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesenlieben Lesenlieben

Veröffentlicht am 24.08.2018

Leidenschaftliche Story mit Suchtfaktor

Vom Klappentext angefixt, konnte ich an diesem Buch einfach „nicht vorbeigehen“ und wurde mit einer wirklich süßen College-Lovestory mit Suchtfaktor belohnt. Von der ersten Seite an haben mir die verschiedenen ... …mehr

Vom Klappentext angefixt, konnte ich an diesem Buch einfach „nicht vorbeigehen“ und wurde mit einer wirklich süßen College-Lovestory mit Suchtfaktor belohnt. Von der ersten Seite an haben mir die verschiedenen Charaktere und vor allem die Verkettungen dieser sehr gut gefallen. Ich konnte mich super in die Geschehnisse hineinversetzen, denn genau so stelle ich mir das „wilde Leben“ auf dem College vor – Partys, jede Menge Alkohol und noch mehr Sex. So ähnlich sah auch Noras erstes College-Jahr aus, Feiern bis zur Eskalation. Dementsprechend muss sie sich im zweiten Jahr mehr dem Lernen widmen und allen Ablenkungen aus dem Weg gehen. Wenn man allerdings den Partyhengst Nummer 1, der noch dazu unverschämt gut aussieht, als Mitbewohner hat, fordert das eine Menge Disziplin. Als wäre das nicht schon schwierig genug, taucht auch noch regelmäßig Crosbie Lucas, der beste Freund von Kellan, auf und sorgt für Gefühlschaos bei Nora. Kellan und Crosbie halten Nora für einen Bücherwurm und ahnen nichts von ihren Eskapaden des letzten Jahres, ganz zu schweigen, dass sie sich an sie erinnern.

Auch das war mal wieder ein Buch, bei dem ich mir gewünscht hätte, dass es niemals endet, weil mir die Handlung unheimlich gut gefallen hat. Die Seiten flogen nur so dahin und ich musste mich ganz oft bremsen, um das Buch nicht in einem Rutsch auszulesen. Auch wenn die Handlung in groben Zügen recht vorhersehbar war und an der ein oder anderen Stelle doch etwas langatmig, hatte ich viele unterhaltsame Stunden mit Nora, Crosbie und Kellan. Ich freue mich schon auf Teil 2 der Burnham College – Reihe. Weitere Rezensionen: www.lesenlieben.com

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Verena95 Verena95

Veröffentlicht am 22.08.2018

Schöne Collegestory



Inhalt und meine Meinung

Erstes Buch der Burnham College Reihe.

Nora will ihr zweites Studienjahr ganz anders beginnen, deshalb sie sucht sie ein neues Zimmer außerhalb des Campus. Als ihr neue WG ... …mehr



Inhalt und meine Meinung

Erstes Buch der Burnham College Reihe.

Nora will ihr zweites Studienjahr ganz anders beginnen, deshalb sie sucht sie ein neues Zimmer außerhalb des Campus. Als ihr neue WG Bewohner stellt sich als Kellan heraus, mit dem sie im ersten Jahr auf einer Party etwas hatte, schlussendlich stellt sich aber raus, dass Kellan von ihrem Abend gar nichts mehr weiß, so zieht Nora in die WG mit Kellan ein. Immer mit am Start ist sein Kumpel Crosbie.



Nora konzentriert sich voll aufs Lernen, findet aber Crosbie auf irgendeine Art interessant, dieser ist aber auch wie Kellan der volle Frauenheld am College.



Solche Frauenhelden muss es ja überall geben, denen man hinterher schmachtet obwohl man gar keine Chance hat ^^



Nach und nach kommen sich beide näher, auf einer gemeinsamen Party verlassen sie dann auch gemeinsam die Party. Trotz allem bleibt ihr Techtelmechtel geheim. Obwohl Kellan etwas ahnt. Dieser zieht Nora immer wieder auf, diese möchte aber diese Sache zwischen ihr und Crobsie nicht öffentlich machen.



Crosbie und Nora verstehen sich gut, obwohl sie ihre „Beziehung“ geheim halten. Irgendwie süß wie sie sich immer heimlich süße Blicke zuwerfen, wen sie meinen keiner sieht´s.



Auch im Leben von Kellan geht ´s auf und ab, es stellt sich heraus, dass er sich eine Geschlechtskrankheit eingefangen hat, mmh, das ist das Risiko, wenn man sich durch halbe College schläft. Kellan fertigt eine Liste an, mit allen Damen, mit denen er in diesem Zeitraum „Kontakt“ hatte. Auch die Nacht auf einer Party mit einer Unbekannten steht auf der Liste, sowie weitere Frauen, deren Namen Kellan nicht weiß. Nora ist sehr beunruhigt, schließlich hatte sie ja auf der besagten Party etwas mit Kellan.



Während des Buchen gibt immer sehr lustige Passagen, manche Stellen sind einfach urkomich und lustig, da muss man einfach schmunzeln ?



Durch ein Missverständnis erfährt Kellan von der Beziehung zwischen Crosbie und Nora. Ab diesem Zeitpunkt ist ihre Beziehung für alle bekannt.



Weihnachten nähert sich und Nora, Kellan, Crosbe und deren Freunde feiert mit einander einen Vor-Weihnachtsabend. Durch ein Missverständlich erfährt Crosbie, dass Nora die besagte Person von Kellan´s Liste ist. Dieser ist natürlich sehr enttäuscht und verletzt.



So gehen beide über die Feiertage auseinander. Auch Kellan wirft Nora sozusagen aus der WG, schließlich ist im die Freundschaft zu Crosbie wichtiger.



Schlussendlich fügt sich doch noch alles zum Guten und Crosbie und Nora finden zu einander.



Obwohl ich selbst nie auf eine Uni gegangen bin und eigentlich gar nicht weiß wie dort so abgeht, umso reizt es mich wahrscheinlich mehr solche Bücher zu lesen. Wie ist es bei euch?





Fazit



Ein wirklich schönes Cover, dezent und schlicht. Mir hat das Buch gut gefallen, eine humorvolle College Story. Mag die Hautprotagonisten Nora und Crosbie von Anfang an und habe mitgefiebert wie es mit den beiden weiter geht. Eine schöne Geschichte für zwischendurch. Mag einfach solche Collegegeschichte. Mein erstes Buch von Julianna Keyes, aber bestimmt nicht das letzte was ich von ihr lesen werde, freue mich schon wie die Burnham College Reihe weitergeht.


Das Ebook wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar von Netgalley.de zu Verfügung gestellt.


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage