Between Your Words
 - Emma Scott - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
462 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1405-4
Ersterscheinung: 29.01.2021

Between Your Words

Übersetzt von Inka Marter

(187)

Reichen fünf Minuten, um sich zu verlieben?
Thea leidet unter einer dramatischen Form der Amnesie. Sie hat fünf Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis wieder gelöscht wird. Für alle außer Jim Whelan ist sie ein hoffnungsloser Fall. Allein Jim erkennt, dass ihre seltsamen Kunstwerke aus Wortketten ein Hilferuf sind. Trotz aller Widrigkeiten entsteht zwischen ihm und Thea eine tiefe Verbindung. Als sich eine neue riskante Behandlungsmöglichkeit auftut, könnte dies eine Chance für ihre scheinbar unmögliche Liebe sein – oder aber ihr Ende bedeuten …
"Schnappt euch genug Taschentücher und lest diese unvergleichliche Geschichte von der unfassbar talentierten Emma Scott!" Totally Booked Blog
Emma Scotts Helden sind so voll innerer Schönheit, dass man nicht anders kann, als ihnen zu verfallen

Rezensionen aus der Lesejury (187)

Amnioe Amnioe

Veröffentlicht am 14.05.2021

Atemberaubend und berührend

Die Geschichte von Thea und Jimmy mit den gütigen Augen war atemberaubend und hat mich tief berührt. Es war wundervoll die Geschichte zu lesen und in ihre Welt einzutauchen. …mehr

Die Geschichte von Thea und Jimmy mit den gütigen Augen war atemberaubend und hat mich tief berührt. Es war wundervoll die Geschichte zu lesen und in ihre Welt einzutauchen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lillisbookshelf lillisbookshelf

Veröffentlicht am 14.05.2021

Eine einzigartige und wunderschöne Geschichte

Emma Scott hat mich auch mit Between your words total überzeugt.

*Charaktere:*
Thea und Jimmy kann man einfach nur lieben! Thea ist so lebensfroh und strahlt von innen heraus wie der hellste Stern am ... …mehr

Emma Scott hat mich auch mit Between your words total überzeugt.

*Charaktere:*
Thea und Jimmy kann man einfach nur lieben! Thea ist so lebensfroh und strahlt von innen heraus wie der hellste Stern am Himmel. Sie ist inspirierend und ich liebe ihren starken Willen. Jimmy ist so liebenswert und selbstlos. Wie er sich um Thea gekümmert hat, ihr Farbe und Leinwand besorgt hat, für sie gesungen und sie beschützt hat, war einfach großartig.
Auch die Nebencharaktere waren toll ausgearbeitet. Delia war ziemlich unsympathisch, aber man konnte sie schon verstehen.
Rita ist wirklich ein Engel und ich mochte sie sehr gerne.
Selbst Brett war mit seinem schlechten Charakter perfekt ausgearbeitet.

*Handlung:*
Die Idee finde ich einfach genial!
Nur 5 Minuten zu haben und dann jedes mal neu aufzuwachen ist heftig. Ich fand das Kapitel aus Theas Sicht während der Amnesie extrem gut: Wie sie immer das gleiche denkt, aber es auf neue Personen projiziert ist sehr interessant.
Als die Sache mit Brett passiert ist, war ich so geschockt! Es war einfach ekelhaft.
Die Zeit in New York war auch toll! Ich fand es gut, dass das Buch in 2 Teile unterteilt war.
Das Ende hat mich so überwältigt: es war so unfassbar traurig und Thea ist ein extrem mutiger Mensch.

*Spannung:*
Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Dass Delia immer versucht hat, Jim von Thea fernzuhalten hat definitiv Spannung reingebracht. Ich fand es so toll, dass sie sich nicht unnötig am Ende nochmal gestritten haben, damit noch Spannung in die Story kommt. Die Wendung fand ich sehr gelungen - auch wenn sie mir das herz gebrochen hat. </3

*Cover:*
Emma Scotts Cover sind immer super schön, und so ist es auch hier!
Ein großes Lob and die Coverdesigner an dieser Stelle.


Insgesamt ist es eine wirklich tolle, tiefgründige Story. Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen. Am liebsten würde ich ja mehr als 5 Sterne geben. :-D

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book-wide book-wide

Veröffentlicht am 13.05.2021

Jahreshighlight!

Zum Inhalt:

5 Minuten - das ist die Zeit, die Thea hat, bevor sie wieder ihr Gedächtnis verliert. Gefangen in einer Endlosschleife. Der neue Pfleger Jim sieht allerdings mehr, als der Rest sehen wollte ... …mehr

Zum Inhalt:

5 Minuten - das ist die Zeit, die Thea hat, bevor sie wieder ihr Gedächtnis verliert. Gefangen in einer Endlosschleife. Der neue Pfleger Jim sieht allerdings mehr, als der Rest sehen wollte ...

Meine Meinung:

Wow - einfach Wow! Als ich dieses Buch gelesen habe ist mein Herz vor Gefühlen übergelaufen. Ich weiß nicht wann ich das letzte mal eine solche emotionale Verbindung zu einem Buch hatte, aber dieses hat mich auf eine Art und Weise berührt, die noch lange in mir nachhallen wird. Emma Scott begeisterte mich vollkommen mit dem Thema der Geschichte und zu aller erst mit ihrem wundervollen Schreibstil. Es steckt so viel Liebe zwischen den Seiten und jedes Gefühl ist ungefiltert bei mir angekommen. Thea verliert alle 5 Minuten ihr Kurzzeitgedächtnis. Es ist eine Endlosschleife, die ihr schwer zusetzt. Sie war eine wundervolle Hauptprotagonistin. Ihre Lebenslust, ihre Farben, ihre Leidenschaft. Sie sprühte nur so vor Energie, umso mehr tat es mir weh zu sehen, wie sie immer und immer wieder in ein Gefängnis aus Vergessen gesperrt wurde. Jim ist der neue Hilfspfleger in ihrem Institut und auch an ihm ist das Leben nicht spurlos vorbeigegangen. Er ist ein wahnsinnig sympathischer, wenn auch verschlossener Charakter, dem das Leben gelehrt hat, er verdiene nichts. Diese Tiefe in beiden Protagonisten hat mich extrem berührt. Sie waren so facettenreich, so bunt und vollgepackt mit Gefühlen. Ich hätte die Geschichte ewig lesen können. Emma Scott hat die Thematik perfekt umgesetzt und nicht nur einmal sind die Tränen bei mir geflossen. Gedankenkarusselle und Gefühlsachterbahnen - das war es für mich. Perfekt, so unglaublich perfekt.

Fazit:

Jim und Thea haben einen Platz in meinem Herzen bekommen. Ihre Geschichte berührt, tut weh und lässt einen hoffen. Ein mehr als verdientes Jahreshighlight!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lenas_buechertraum lenas_buechertraum

Veröffentlicht am 12.05.2021

Herzensbuch! Herzzerreißend, emotional und hochinteressant

“ 𝙵𝚒𝚗𝚍𝚎 𝚍𝚎𝚒𝚗𝚎 𝚂𝚝𝚒𝚖𝚖𝚎, 𝙹𝚒𝚖. 𝙻𝚊𝚜𝚜 𝚜𝚒𝚎 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚟𝚎𝚛𝚋𝚕𝚊𝚜𝚜𝚎𝚗, 𝚗𝚞𝚛 𝚠𝚎𝚒𝚕 𝚎𝚜 𝚍𝚒𝚛 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚕𝚎𝚒𝚌𝚑𝚝𝚏𝚊̈𝚕𝚕𝚝 𝚣𝚞 𝚛𝚎𝚍𝚎𝚗. 𝙾𝚍𝚎𝚛 𝚠𝚎𝚒𝚕 𝚍𝚞 𝙰𝚗𝚐𝚜𝚝 𝚑𝚊𝚜𝚝, 𝚜𝚌𝚑𝚠𝚊𝚌𝚑 𝚣𝚞 𝚠𝚒𝚛𝚔𝚎𝚗. 𝙳𝚞 𝚋𝚒𝚜𝚝 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚜𝚌𝚑𝚠𝚊𝚌𝚑. 𝙽𝚒𝚌𝚑𝚝, 𝚜𝚘𝚕𝚊𝚗𝚐𝚎 𝚍𝚞 𝚝𝚞𝚜𝚝, 𝚠𝚊𝚜 𝚍𝚞 𝚏𝚞̈𝚛 ... …mehr

“ 𝙵𝚒𝚗𝚍𝚎 𝚍𝚎𝚒𝚗𝚎 𝚂𝚝𝚒𝚖𝚖𝚎, 𝙹𝚒𝚖. 𝙻𝚊𝚜𝚜 𝚜𝚒𝚎 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚟𝚎𝚛𝚋𝚕𝚊𝚜𝚜𝚎𝚗, 𝚗𝚞𝚛 𝚠𝚎𝚒𝚕 𝚎𝚜 𝚍𝚒𝚛 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚕𝚎𝚒𝚌𝚑𝚝𝚏𝚊̈𝚕𝚕𝚝 𝚣𝚞 𝚛𝚎𝚍𝚎𝚗. 𝙾𝚍𝚎𝚛 𝚠𝚎𝚒𝚕 𝚍𝚞 𝙰𝚗𝚐𝚜𝚝 𝚑𝚊𝚜𝚝, 𝚜𝚌𝚑𝚠𝚊𝚌𝚑 𝚣𝚞 𝚠𝚒𝚛𝚔𝚎𝚗. 𝙳𝚞 𝚋𝚒𝚜𝚝 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝚜𝚌𝚑𝚠𝚊𝚌𝚑. 𝙽𝚒𝚌𝚑𝚝, 𝚜𝚘𝚕𝚊𝚗𝚐𝚎 𝚍𝚞 𝚝𝚞𝚜𝚝, 𝚠𝚊𝚜 𝚍𝚞 𝚏𝚞̈𝚛 𝚛𝚒𝚌𝚑𝚝𝚒𝚐 𝚑𝚊̈𝚕𝚜𝚝.“


Heute geht es um ein ganz, ganz tolles Buch, das man unbedingt einmal gelesen haben muss. Es war bisher definitiv mein größtes Jahreshighlight und ist zu einem meiner Herzensbücher geworden. 🥰

•𝙲𝚑𝚊𝚛𝚊𝚔𝚝𝚎𝚛𝚎•
Wie der Klappentext bereits sagt, geht es um Thea und Jim. Thea ist künstlerisch sehr begabt und ein total lebensfroher und liebenswerter Mensch. Sie ist anderen Menschen gegenüber sehr offen und begegnet jedem auf freundschaftliche Art und Weise. Selbst nach ihrem Unfall und durch die Amnesie verliert sie ihre Lebensfreude nicht, was sie unfassbar stark wirken lässt.
Jim ist eher ein stiller, in sich gekehrter Typ, der sehr mit seiner Vergangenheit und seinem Selbstwertgefühl zu kämpfen hat. Die Art und Weise, wie er sich um sie kümmert ist einfach nur herzerwärmend. Doch nicht nur Jim hilft Thea dabei aus sich heraus zu kommen, auch Thea hilft Jim zu sich selbst zu stehen.
Durch die wechselnde Perspektive erfährt man nicht nur Jim’s Gefühle und Gedanken, sondern auch Thea’s. Emma Scott stellt ihre Gefühlswelten, Gedanken und Erinnerungen unfassbar gut dar, obwohl man sich eigentlich gar nicht vorstellen kann, wie es sich für Thea anfühlen muss.
Die beiden für sich sind wahnsinnig tolle und lebendige Charaktere, aber zusammen sind sie einfach der Wahnsinn. 😍
Emma Scott verleiht den Charakteren sehr viel Lebendigkeit, sodass man sie immer besser kennenlernt und sich sehr gut in sie hineinversetzen kann.

•𝚂𝚌𝚑𝚛𝚎𝚒𝚋𝚜𝚝𝚒𝚕•
Emma Scott trifft einfach mit jedem Satz genau die richtigen Worte, um in dem Leser eine richtige Achterbahnfahrt der Gefühle auszulösen. Ihr Schreibstil ist sehr angenehm und ihre Worte ziehen dich in einen Bann, sodass du das Buch gar nicht mehr weglegen kannst. Diese Geschichte ist so herzzerreißend, tiefgründig, fesselnd und emotional geschrieben, dass zumindest bei mir ein paar Tränen geflossen sind. 🥺

•𝚃𝚑𝚎𝚖𝚊•
Für mich war es total beeindruckend und interessant so viele Einblicke in das Krankheitsbild der Amnesie (und auch in Jim’s Sprachstörung) zu erhalten. Die ernsten Themen haben das Buch von anderen New Adult Büchern abgehoben und es zu etwas Besonderem gemacht. Auch Emma Scotts Umgang mit diesen Themen ist einfach wundervoll. Sie werden nicht nur am Rande angeschnitten, sondern intensiv thematisiert.

•𝚠𝚎𝚒𝚝𝚎𝚛𝚎 𝙼𝚎𝚒𝚗𝚞𝚗𝚐•
Die überraschenden Wendungen innerhalb der Geschichte haben dafür gesorgt, dass ich das Buch nicht weglegen konnte und einfach wissen musste, wie es weitergeht. 🤍

Dieses Buch ist eine ganz dicke Empfehlung von mir an alle, die beim Lesen auch mal ein bisschen Herzschmerz und Drama vertragen können oder aber einfach eine wundervolle Geschichte lesen wollen, die mal etwas anderes ist. ❤️

“Between your words” war mein erstes Buch von Emma Scott und mit Sicherheit nicht das letzte! 🥰

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mipha Mipha

Veröffentlicht am 30.04.2021

Für mich ist diese Geschichte ein absolutes Jahreshighlight.

Nach einem tragischen Unfall verändert sich das Leben der einst so lebensfrohen Thea vollkommen. Durch die Folgen eines Autounfalls funktioniert ihr Gedächtnis nicht mehr richtig und alles, was ihr bleibt, ... …mehr

Nach einem tragischen Unfall verändert sich das Leben der einst so lebensfrohen Thea vollkommen. Durch die Folgen eines Autounfalls funktioniert ihr Gedächtnis nicht mehr richtig und alles, was ihr bleibt, sind 5 Minuten. Innerhalb dieser 5 Minuten kann sie vollkommen normal agieren, doch sobald ihre Zeit abgelaufen ist, vergisst sie alles, was war und ihr Gedächtnis resetet sich.

Ihre Ärzte und selbst ihre Schwester haben die Hoffnung schon längst aufgegeben, doch Jim sieht Hoffnung für Thea. Anders als die anderen bemerkt er die Hinweise, betrachtet die Dinge genau und findet Anzeichen auf Hoffnung in den Zeichnungen von Thea.

Emma Scott hat mit Between your Words eine unfassbar emotionale, spannende und atemberaubende Geschichte geschaffen. Thea und Jim sind zwei Charaktere, die mich einfach nur fasziniert haben. Obwohl jeder die Hoffnung für Thea aufgegeben hat, glaubt er an sie. Er setzt sich ein, rettet sie und kämpft bis zum Ende für sie. Die Beziehung zwischen den beiden ist von Anfang an einzigartig und wunderbar. Sie ist echt und emotional. Ich musste einige Male weinen beim Lesen.

Der Schreibstil von Emma Scott war hier so fesselnd, leicht, voller Emotionen und wirklich unfassbar. Für mich ist diese Geschichte ein absolutes Jahreshighlight.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Emma Scott

Emma Scott - Autor
© Emma Scott

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Mehr erfahren
Alle Verlage