Boston Belles - Monster
 - L. J. Shen - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
477 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1631-7
Ersterscheinung: 25.02.2022

Boston Belles - Monster

Band 3 der Reihe "Boston Belles"
Herausgegeben von Brower Literary & Management
Übersetzt von Anne Morgenrau

(55)

Was, wenn sich die Prinzessin nicht in den Prinzen verliebt, sondern in das Monster?

Aisling Fitzpatrick ist nach außen hin die perfekte Prinzessin der Bostoner High Society. Aber hinter der makellosen Fassade versteckt sie ihre dunkle Seite – die, die sich seit Jahren nach Sam Brennan sehnt, dem gefürchteten und mächtigen Mafiaboss von Boston. Sam sieht in Aisling jedoch nicht mehr als die Tochter seines wichtigsten Klienten – der ihn großzügig dafür bezahlt, die Finger von ihr zu lassen. Bis Aisling in einer Nacht alles auf eine Karte setzt, um Sam für sich zu gewinnen. Doch kann die Prinzessin das Monster wirklich dazu bringen, sie zu lieben?

"L. J. Shen schreibt keine Geschichten über Liebende. Sie schreibt düstere Bücher über Seelenverwandte, und ich liebe jedes einzelne davon!" MALLAK von ENDLESSBOOKWORLD

Band 3 der Boston-Belles-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (55)

Myri_liest Myri_liest

Veröffentlicht am 13.05.2022

Viel Drama und viel Leidenschaft

„Boston Belles – Monster“ ist der dritte Teil der Boston Belles-Reihe von L. J. Shen. Band 3 der Boston Belles gehört Sam und Aisling. Auf diese Paarung habe ich mich seit dem ersten Teil der Reihe gefreut!

Das ... …mehr

„Boston Belles – Monster“ ist der dritte Teil der Boston Belles-Reihe von L. J. Shen. Band 3 der Boston Belles gehört Sam und Aisling. Auf diese Paarung habe ich mich seit dem ersten Teil der Reihe gefreut!

Das Cover sieht mit seinen zarten Farben wunderschön aus!

Um was geht es? Aisling schmachtet Sam schon seit Langem aus der Ferne an. Immer wieder versucht sie bei ihm zu landen, doch er weißt sie ständig ab. Als sie ihn eines Abends in seinem Nachtclub verführt, kann er Aisling nicht mehr vergessen. Doch auf eine feste Beziehung möchte er sich auf keinen Fall einlassen – schon gar nicht mit Aisling, von der er aus vielen Gründen unbedingt die Finger lassen muss …

Sam Brennan ist in der Bostoner Unterwelt berühmt berüchtigt. Als selbsternanntes Monster regiert er dort skrupellos, brutal und ohne Erbarmen. Er lässt keinen Zweifel daran, dass er ein gefährlicher Mann ist, der ganz sicher weiß, was er tut, und gerne die Macht hat. Was er ganz sicher auch weiß, ist, dass er eine feste Beziehung in seinem Leben nicht gebrauchen kann. Vor allem nicht zur scheinbare perfekten Aisling.
Aisling Fitzpatrick ist das komplette Gegenteil von Sam: Sie ist die gute und brave Tochter aus gutem Hause und macht das, was alle von ihr erwarten. Zumindest denken das alle. Denn hinter ihrer perfekten-Tochter-Fassade versteckt sie eine dunkle Seite. Ich mochte diese Düsterheit, die in ihr steckt, und sich mit Schlagfertigkeit und einem großen Selbstbewusstsein verbindet.
Ich fand es sehr spannend, wie die beiden umeinander herumgetanzt sind und nicht miteinander aber auch nicht ohneeinander können. Die Chemie zwischen ihnen ist explosiv und sorgt immer wieder für Zündstoff, wenn die beiden aufeinandertreffen.

L. J. Shens Schreibstil ist voller Emotionen mit ganz viel Gänsehaut und Tiefgründigkeit. Ich liebe es einfach immer wieder aufs Neue, wie sie es schafft gebrochene Charaktere zu erschaffen und dann so zu gestalten, dass man sie in ihrer Imperfektion einfach lieben muss. Jedes Wort scheint wie maßgeschneidert auf die Charaktere und die Handlung zu sein.
Der Handlung ist spannungsgeladen, emotional und dramatisch, sodass es süchtig nach mehr macht. Drama, Leidenschaft, Gewalt, Familiengeheimnisse und sinnliche Erotik werden in diesem Buch präsentiert und haben mich völlig überzeugt. Gefesselt von der Geschichte habe ich jede einzelne Zeile gelesen und wurde konstant immer tiefer in die Handlung hineingezogen.

Mit „Boston Belles – Monster“ hat L. J. Shen mal wieder ein Meisterwerk gezaubert! Eine absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sara_bib_li_o_phile_ sara_bib_li_o_phile_

Veröffentlicht am 13.04.2022

Das Monster und die Nixe

🌺𝔹𝕠𝕤𝕥𝕠𝕟 𝔹𝕖𝕝𝕝𝕖𝕤 𝕄𝕠𝕟𝕤𝕥𝕖𝕣🌺
Werbung Rezensionsexemplar

Hallo meine lieben #bookies

Kennt ihr die Bücher von @authorljshen ? Wenn nicht dann gibt es von mir jetzt eine absolute Leseempfehlung, vorallem für ... …mehr

🌺𝔹𝕠𝕤𝕥𝕠𝕟 𝔹𝕖𝕝𝕝𝕖𝕤 𝕄𝕠𝕟𝕤𝕥𝕖𝕣🌺
Werbung Rezensionsexemplar

Hallo meine lieben #bookies

Kennt ihr die Bücher von @authorljshen ? Wenn nicht dann gibt es von mir jetzt eine absolute Leseempfehlung, vorallem für die Boston Belles Reihe 🥰

🆉🆄🆁 🅶🅴🆂🅲🅷🅸🅲🅷🆃🅴
Was, wenn sich die Prinzessin nicht in den Prinzen verliebt, sondern in das Monster?

Aisling Fitzpatrick ist nach außen hin die perfekte Prinzessin der Bostoner High Society. Aber hinter der makellosen Fassade versteckt sie ihre dunkle Seite - die, die sich seit Jahren nach Sam Brennan sehnt, dem gefürchteten und mächtigen Mafiaboss von Boston. Sam sieht in Aisling jedoch nicht mehr als die Tochter seines wichtigsten Klienten - der ihn großzügig dafür bezahlt, die Finger von ihr zu lassen. Bis Aisling in einer Nacht alles auf eine Karte setzt, um Sam für sich zu gewinnen. Doch kann die Prinzessin das Monster wirklich dazu bringen, sie zu lieben?

🅼🅴🅸🅽🅴 🅼🅴🅸🅽🆄🅽🅶
Ich lieb die Reihe einfach sehr und daran hat auch Band 3 nichts geändert 😍 diese Autorin schafft mich immer wieder aufs Beste zu unterhalten. Beide Charaktere kennt man schon ein wenig von der vorherigen Teile, aber beide haben mich trotzdem überrascht. Vorallem Aisling lernt man jetzt erst so richtig kenne und was sie sonst vor allen so gut verbirgt, hat mir richtig gut gefallen. Man schätzt sie in den anderen Teilen völlig falsch ein. Ich fand sie eine tolle Protagonistin. Aber auch Sam fand ich richtig gut, vorallem gegen Schluss. Die Geschichte war wieder spannend, heiß und mit so viele Emotionen auf einmal. Auch das die Familien der beide und die Charaktere der vorherigen Teile wieder einen Platz in der Geschichte bekommen haben fand ich toll. Ich mag die Atmosphäre und die düsterheit in diesen Geschichten einfach sehr was absolutes Suchtpotential hat. Es waren ein paar wenige Kleinigkeiten die mich ein bisschen gestört haben wie z.b die Gefühle der beiden am Anfang und das am Ende ein paar Sachen zu schnell gingen, aber es war ansonsten wieder ein super tolles Buch. Ich freu mich jetzt schon sehr auf Band 4. Und bin gespannt ob er an meinen liebsten Teil Band 2 rankommt 😉

🅱🅴🆆🅴🆁🆃🆄🅽🅶
4,5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kotori99 kotori99

Veröffentlicht am 09.04.2022

Boston Belles - Monster

Das Cover:
Ist mla wieder ein anderes beim eBook als beim Print, was ich sehr schade finde. Das Cover des Prints ist ein wenig verträumt und verspielt, passt also nicht zum Inhalt. Das Cover des eBook ... …mehr

Das Cover:
Ist mla wieder ein anderes beim eBook als beim Print, was ich sehr schade finde. Das Cover des Prints ist ein wenig verträumt und verspielt, passt also nicht zum Inhalt. Das Cover des eBook ist aber leider sehr austauschbar und langweilig. Also beide nicht das Wahre, aber immerhin sind die Blumen nett anzusehen.

Meine Meinung:
Dies ist das dritte Buch der Boston Belles und man sollte schon die anderen kennen, damit man auch dieses lesen kann. Es kommen die anderen Paare immer wieder vor und alle sind miteinander verbunden. Besonders bei diesem Band bekommt man mehrere Rückblicke und sollte die anderen gelesen haben.

Das Buch beginnt mit einer jüngeren Aisling, die ihr "Monster" kennenlernt und feststellt, dass er nichts von ihr wissen will. Beide treffen sich durch die Verbindung ihrer Familien immer wieder und Aisling macht keinen Hehl daraus, dass sie auf Sam steht, während er sie als kleines und behütetes Mädchen sieht.

Aisling ist auf den ersten Blick wirklich recht naiv. Was sie sich alles von Sam gefallen lässt, empfand ich schon als sehr grenzwertig. Scheinbar hat sie keinerlei Selbstwert und sieht das auch noch ein. In ihren Kapiteln musste ich wirklich des Öfteren kurz mit den Augen rollen. Erst im Laufe des Buches wurde sie mir smpathischer, da sie bewiesen hat, dass sie auch Biss hat und sich nicht von Sam, ihren Brüdern und ihren Eltern alles gefallen lässt.

Sam empfand ich dagegen von Anfang an als interessanter. Nicht nur seine Kindheit und Herkunnft, auch die seiner Mutter und seine ganze Haltung waren von Anfang an von Düsterheit geprägt und haben ich in ihren Bann ziehen können. Das was er Aisling zugemutet hat, war zwar nicht das Netteste, es war aber immer so, dass er sie auf Abstand halten wollte und ehrlich zu ihr war.

Nixe und Monster haben eine ganz eigene Chemie, beide haben ihre tiefen und dunklen Geheimnisse. Es war eine Freude von den Beiden zu lesen und auch die anderen Charaktere wiederzusehen. Oder eher von ihnen zu lesen.
Das ganze Buch hat einen tollen Spannungsbogen, da beide Charaktere nicht nur miteinander, sondern auch mit anderen interagieren und ihre Pläne verfolgen. Beiden machen eine Charkterentwicklung durch und sind glaubhafte Protagonisten.

Mein Fazit:
Eine weitere düstere Geschichte mit gebrochenen Charakteren und dunklen Geheimnissen. Für zart besaitete auf der Suche nach einer seichten Geschichte bestimmt nichf das Wahre, aber für Fans von tiefgründigen Geschichten genau das Richtige.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Versum Buch_Versum

Veröffentlicht am 02.04.2022

…ungeahnte Finsternis, mit beeindruckenden Persönlichkeiten, die viel mehr als nur ein Monster sind...

Endlich der dritte Band der Bosten Bells, die einen schon mit dem ersten Band vollkommen eingenommen habe. Ganz besonders wo Hunter, der beste Freund von Knight & Vaughan, die jeder Fan der Autorin aus ... …mehr

Endlich der dritte Band der Bosten Bells, die einen schon mit dem ersten Band vollkommen eingenommen habe. Ganz besonders wo Hunter, der beste Freund von Knight & Vaughan, die jeder Fan der Autorin aus den All Saints Reihe kennen, die wiederum die Kinder der geliebten Bad Boys der Sinners of Saints Reihe, der Hotholes sind, sprich ihr könnt in viele Bücher, solcher genialen Werke verschlingen.

Ich habe jedes dieser Werke geliebt und mich in jedem eigenen erstaunlichen Charakter verloren, war von den ergreifenden Büchern und ihren Happy End zutiefst begeistert.

Hier bekommt der Bösewicht, Gangster als auch Konfliktlöser Sam, einschüchternd, charismatisch und so anziehend, trifft immer wieder auf Aisling, diese ist unschuldig, freundlich, die perfekte vorzeige Prinzessin, doch auch so viel mehr, ihre Finsternis versteckt vor allen Augen und mit dem Hang zur Gegenwehr.

Eine Kombination, die unpassender sein kann den je, besonders wenn Sam von Aislings Vater eine Prämie bekommt, um sich vor ihr fern zu halten.
Wie gelingt es also, dass die beiden sich immer näher kommen, ein Verständnis zueinander finden und eine berauschende Leidenschaft entsteht, die man nie erwartet hätte.

Lest selbst und überzeugt euch wie stark Liebe sein kann, vom naiven Verliebtsein bis hin zu einer Besessenheit, die jedoch auch eine unglaubliche Stärke präsentiert, die keiner von Aisling je kommen sieht.

Es entsteht eine herzzerreißende, intensive Geschichte, die einen vollkommen ein nimmt und nicht mehr loslässt. Ich hab mich in dem Werk verloren, habe mich emotional involviert und einen in die Facetten der Persönlichkeiten zieht, die schockiert aber auch beflügeln.

Ich war hin und weg und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, konnte das nervenaufreibende, emotionsgeladene als auch atemberaubende Werk nicht aus der Hand legen.

Was natürlich auch am genialen Schreibstil lag, der locker, leicht und mitreißend, gefühlvoll als auch spannend und humorvoll zu gleich ist.
Der Perspektivwechsel ist perfekt eingeteilt und offenbart die Gefühle als auch Gedanken der einzelnen Charakter, überrascht und schockiert. Gesteigert wird das von Aislings Liebe auf den ersten Blick, ihrer Willensstärke Sam einzufangen, ihn zu beeindrucken, damit ihre Liebe erwidert wird.
Die Autorin bringt uns nicht nur zum entzücken, amüsiert über die einst so liebreizende junge Frau, die sich zur starken und sturen Persönlichkeit entwickelt, mit ihren Schlagfertigkeiten überrascht und mit der Willensstärke gegen Sam zu behaupten.

L.J. Shen schafft es sofort in die Story zu involviert, überrascht über die Komplexität der Charaktere, ihrer Verletzlichkeit als auch der Stärke und dem Willen, dem Kampf sich zu beweisen, sich der ausgesuchten Familie würdig zu erlangen.

Die Kombination der Protagonisten ist genial gewählt, der nach außen gefährliche als auch skrupellose Sam, als auch die freundliche, liebreizend Aisling, die so viele vor anderen verbirgt, sich aber von Sam in jeder Faser verstanden fühlt, ein Gefühlschaos und eine berauschende Leidenschaft erzeugen.
Herausstechend ihr Leid, welche Rolle innerhalb der Familie inne gehalten wird, welche Verpflichtungen einen zerstören können und wie man aus dieser herausbricht.

Die Leser Warnung zu Beginn des Werkes sollte übrigens beachtet werden, da das Buch voller Bezüge zu traumatisierenden Auswirkungen nervenaufreibend und spannungsgeladenen mitreißt, zerstört und intensiv beflügelt.

Wie ihr merkt bin ich hin und weg und habe mich vollkommen von der Geschichte, der Dynamik als auch der Chemie der Protagonisten einnehmen lassen, konnte es nicht aus der Hand legen und bleibe sehr begeistert zurück.

Das Werk hat mich nicht nur perfekt unterhalten, sondern auch von den Charakteren eingenommen, mit eine Vielfalt von Persönlichkeiten geboten und zum nachdenken angeregt.

Als Sahnehäubchen bekommt man wieder das gegenwärtige Glück von Hunter und Sailor als auch Cill und Perse geboten sowie die anderen Freunde geboten.

Ich bleibe daher zufrieden und mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BostonBelles
#Moster
#LJShen
#Lyx #NetGalley
#Rezension


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 31.03.2022

Boston Belles - Monster / spannungsgeladene & aufregende Lovestory

In " Boston Belles - Monster " ist Aisling als wohlhabende und vorzeigbare Tochter der Familie Fitzpatrick bekannt. Was jedoch niemand weiß, ist die Tatsache, dass Aisling auch eine dunkle Seite hat und ... …mehr

In " Boston Belles - Monster " ist Aisling als wohlhabende und vorzeigbare Tochter der Familie Fitzpatrick bekannt. Was jedoch niemand weiß, ist die Tatsache, dass Aisling auch eine dunkle Seite hat und ein zweites verborgenes Leben lebt.
Dazu kam Aisling, als sie das erste Mal auf Sam Brennan trifft, ohne zu ahnen, wer er wirklich ist, da er sich ihr als Monster vorstellte.
Von da an ist Aisling in das Monster verliebt und auch als Sam, als Schwager ihres Bruders bei ihrer Familie willkommen ist, bleibt die erste Begegnung zu ihm ihr Geheimnis. Denn ihre Familie würde eine Beziehung zu Sam niemals gut heißen.
Für Sam hat das Leben nicht nur Sonnenseiten bereit gehalten und erst als er als Ziehsohn von Troy Fuß fasste, wurde aus Sam der Mann der er heute ist. Ein Mann - ein Monster.
Und als dieses hält sich Sam nicht an gesellschaftlichen Normen und nimmt sich was ihm gefällt. Nur nicht Ausling, denn dann müsste er sich mit seinen tiefliegenden Vorsätzen auseinandersetzen und dazu ist Sam nicht bereit. Bzw noch nicht bereit.
Doch sowohl Aisling wie auch Sam können sich der Anziehungskraft und den Gefühlen zueinander nicht entziehen und sind mit gegenseitigen Machtkämpfen beschäftigt, um den anderen in Schach zu halten.
Kann es für das Monster von Boston und der Tochter aus wohlhabenden Hause eine gemeinsame Zukunft geben.
Die Story hat mich gleich wieder in den Bann der Familien Brennan und Fitzpatrick gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Aisling und Sam mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende wie auch brisante Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob es für beide ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage