Dream Again
 - Mona Kasten - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
472 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1200-5
Ersterscheinung: 23.03.2020

Dream Again

Band 5 der Reihe "Again-Reihe"

(164)

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren – doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen
Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen – und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren …
"Mona Kastens Bücher geben mir das Gefühl, nach Hause zu kommen. In den Geschichten dieser Autorin steckt all das, was mein Leserherz höherschlagen lässt." WOERTERMAEDCHEN
"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN
Band 5 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Rezensionen aus der Lesejury (164)

thelastfirstbook thelastfirstbook

Veröffentlicht am 29.09.2020

Eine wunderschöne Rückkehr nach Woodshill!

Ich war lange nicht mehr bei einem Buch so sentimental und berührt. Einerseits lag es an der einzigartigen und intensiven Geschichte um Jude und Blake und andererseits lag es an der Tatsache, dass dieser ... …mehr

Ich war lange nicht mehr bei einem Buch so sentimental und berührt. Einerseits lag es an der einzigartigen und intensiven Geschichte um Jude und Blake und andererseits lag es an der Tatsache, dass dieser Band sehr wahrscheinlich der letzte Band sein wird. Ich persönlich verbinde mit der Again-Reihe einfach unglaublich viel und von mir aus könnte diese Reihe ewig so weiter gehen! Woodshill ist einfach ein Gefühl von Geborgenheit! Mona Kasten und die Again-Reihe ist für mich die Definition von New-Adult. Wie in allen bisherigen Bänden hat sie es wieder geschafft, dass man von der ersten bis zur letzten Zeile gemeinsam mit den Charakteren Teil des Woodshill Lebens wird. Ich finde mit Dream Again hat sich Mona Kasten wieder zu den Wurzeln von der Again-Reihe begeben. Der Schreibstil ähnelte nicht dem von Hope Again, sondern eher dem Schreibstil aus den ersten Bänden der Reihe. Mit Blake und Jude wurde eine Geschichte geschaffen, die so viel intensiver ist als es die bisherigen Again-Geschichten waren. Ich habe das Knistern und die Funken zwischen den beiden durch jede einzelne Zeile gespürt. Auch die Nebencharaktere habe ich total in mein Herz geschlossen (die, die das Buch gelesen haben, wissen sicherlich, welche Nebencharaktere ich am Ende am liebsten mochte *zwinker*).

Was ich in Hope Again schon vermutet habe, hat sich in Dream Again bestätigt: Mona Kasten hat mit Blake für mich definitiv einen neuen Lieblingscharakter geschaffen. Sorry Kaden und Spencer. Mal ehrlich: wer wünscht sich denn nicht einen Blake an seiner Seite?🤍 Man hat sofort gemerkt, dass der Charakter Blake für sie eine Herzensangelegenheit war. Seine liebevolle, fürsorgliche und irgendwie ja auch humorvolle Art hat nicht nur Jude in den Bann gezogen, sondern auch mich. Was mir besonders gut gefallen hat, war, dass trotz allem Blake kein „perfekter“ Charakter ist. Er hat seine Schwächen und Grenzen, an denen er arbeiten und über sich hinaus wachsen muss.

Obwohl Blake und Jude so viele Gemeinsamkeiten haben, könnten sie auch irgendwie unterschiedlicher nicht sein.

Trotz ihrer Liebe zur Schauspielerei flüchtet Jude aus LA und kommt in der WG ihres Bruders in Woodshill unter. In der WG, in der auch ihr Ex-Freund Blake wohnt. Jude lernt das Leben auf einmal aus einer ganz anderen Perspektive kennen: ohne Job und Schulabschluss auf sich alleine gestellt. Ich finde, der Charakter Jude ist eine unglaublich mutige und starke Persönlichkeit. Auch sie kommt an ihre Grenzen und muss über sich hinaus wachsen.

Durch einige eingebaute Rückblenden von Judes und Blakes gemeinsame Vergangenheit hatte man von Anfang an eine ganz andere, besondere Bindung zu den beiden. Als Leser durchlebt man gemeinsam mit Jude und Blake ihre gemeinsame Vergangenheit und spürt umso mehr die Intensität der beiden in der Gegenwart. Die Beziehung ist dennoch ein Kampf von der ersten bis zur letzten Zeile. Ein Kampf, den nur die beiden gemeinsam gewinnen können.

Insgesamt kann ich sagen, dass mir die Darstellung der beiden Hauptcharaktere sehr gut gefallen hat. Sie wurden perfekt in den Vordergrund gestellt und trotzdem hatte man immer wieder dieses typische Woodshill-Feeling, auch wenn es nicht so stark war wie beispielsweise in den ersten drei Bänden. Die Thematik um Sport und Schauspielerei war für Woodshill etwas Neues. Dass die Charaktere beide an ihre Grenzen kommen und darüber hinaus wachsen müssen, war dann aber eben wieder typisch für die Again-Reihe. In Dream Again war kein ewiges Drama vertreten, wie es in vielen anderen New-Adult Büchern oft der Fall ist. Was ich persönlich aber eher als positiv erachte und wahrscheinlich auch nicht zu Judes und Blakes Persönlichkeit gepasst hätte.

Dieses Buch ist ein Muss für jeden Mona Kasten Fan! Als Again-Reihe Liebhaber kommt man sowieso nicht an diesem Buch vorbei, denn es heißt ja wieder: #backtowoodshill! Natürlich empfehle ich Dream Again und allgemein die Again-Reihe auch jedem, der mal ins New-Adult Gerne hinein schnuppern möchte. Diese Reihe ist ein perfekter Einstieg und aus eigener Erfahrung kann ich sagen: nach Woodshill ist man dem New-Adult Genre verfallen. Wer bei diesem Buch einen typischen College-Roman erwartet, wird hier wahrscheinlich enttäuscht, da die Woodshill University und das Uni-Leben sich nicht so in den Vordergrund drängen wie beispielsweise in den vorherigen Bänden, was nicht heißt, dass es weniger lesenswert ist!

Wenn Dream Again wirklich (und das hofft mein Leserherz natürlich nicht) der letzte Band der Again-Reihe ist kann ich nur sagen: besser hätte ich mir einen Woodshill-Abschied nicht vorstellen können. Die emotionale Geschichte um Jude und Blake war nach Nolan und Everly, Isaac und Sawyer, Spencer und Dawn & Kaden und Allie einfach perfekt gewählt. Ich gebe verliebte 5 von 5 Sternen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SorglosDurchsLeben SorglosDurchsLeben

Veröffentlicht am 23.09.2020

Was ein Abschluss!

Jude wollte schon immer Schauspielerin werden und um sich diesen Traum zu erfüllen, verließ sie ihre Familie und zog nach Los Angeles. Niemals hätte sie gedacht, dass sie eines Tages in Woodshill landen ... …mehr

Jude wollte schon immer Schauspielerin werden und um sich diesen Traum zu erfüllen, verließ sie ihre Familie und zog nach Los Angeles. Niemals hätte sie gedacht, dass sie eines Tages in Woodshill landen würde und dann auch noch obdachlos, ohne Job und vor allem ohne ihren Freund Blake, von dem sie sich noch in L.A. getrennt hatte. Wie der Zufall es aber will, wohnt der in der WG ihres Bruders und dort soll Jude wohnen, bis sie wieder auf eigenen Beinen steht. Nur will Blake sie dort nicht haben...

Was Jude in L.A. durchmachen musste und wie viel Mut und Kraft sie es gekostet haben mag, zu ihrem Bruder zu ziehen, nachdem sie ihren großen Traum an den Nagel hängen musste, kann ich mir nicht vorstellen. Und dann auch noch auf ihren Exfreund zu treffen, von dem sie sich getrennt hat, nur um seine Zukunft zu sichern - für mich macht Jude einen so erwachsenen Endruck für ihr Alter.
Auf der anderen Seite ist da Blake, der nur die halbe Geschichte kennt, aber dessen Reaktion auf Judes Aufkreuzen man total verstehen kann.
Für mich kam es so rüber als würden sich die Gefühle zwischen den beiden heimlich anschleichen während man auf die Vergangenheit konzentriert war, bis man plötzlich merkt, wie viel die beiden verbindet. Die Liebesgeschichte wurde dem Leser nicht aufgedrängt, man wurde eher reingeschmissen ohne es zu merken.

Für mich war 'Dream again' der krönende Abschluss dieser tollen Reihe und gehört definitiv zu meinen Favoriten von Mona Kasten!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michellebru Michellebru

Veröffentlicht am 17.09.2020

Fesselnd

Der letzte Teil der Again-Reihe, die Traurigkeit war groß,den man steckte komplett im dieser Clique,diese Reihe gab einem das Gefühl dazuzugehören,. …mehr

Der letzte Teil der Again-Reihe, die Traurigkeit war groß,den man steckte komplett im dieser Clique,diese Reihe gab einem das Gefühl dazuzugehören,.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LesenderCupcake LesenderCupcake

Veröffentlicht am 17.09.2020

Nicht so gut wie erhofft

Ich habe bereits die anderen Teile der Afaik Reihe gelesen und einige auch gemocht, aber Dream Again konnte mich nicht überzeugen.

In dem Buch geht es um die junge Jude, die von L.A. nach Woodshill gezogen ... …mehr

Ich habe bereits die anderen Teile der Afaik Reihe gelesen und einige auch gemocht, aber Dream Again konnte mich nicht überzeugen.

In dem Buch geht es um die junge Jude, die von L.A. nach Woodshill gezogen ist, weil sie ihrem Traum Schauspielerin zu sein nicht weiter verfolgen konnte. Natürlich zieht sie in die WG, wo nicht nur ihr Bruder, sondern auch ihr Ex wohnt.

Mona Kastens Schreibstil hat mit in diesem Buch nicht ganz so gut gefallen. Die meiste Zeit war das Buch eher langweilig, unrealistisch und manchmal auch ein wenig kitschig. Das konnte mich gar nicht überzeugen.

Die Handlung des Buches war auch nicht sonderlich ergreifend. Es war eine typische Geschichte von Studenten, die sich erst hassen, dann zusammenkommen, dann den dramatischsten Streit haben, nur damit ein Happy End folgen kann. Den gleiche Aufbau konnte man bei allen Again Büchern finden.

Die Charaktere waren nicht schlecht, aber sonderlich warm konnte ich mit ihnen nicht werden. Tatsächlich fand ich sie schon fast langweilig. Alle hätten noch ein bisschen Würze vertragen können.

Das ganze Buch wirkte auf mich platt und sehr unrealistisch. Ich konnte nicht in die Geschichte einsinken und hätte mir etwas Neues von Mona Kasten gewünscht. Wenn jedes Buch einen ähnlichen Handlunsstrang aufweist, wird das meiner Meinung nach ziemlich schnell langweilig.

Alles in allem ist das Buch nicht schlecht. Wenn man nichts neues erhofft und diese Art von Buch einen nicht langweilt, kann man es lesen.
Empfehlen kann ich es nicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

xx_yy xx_yy

Veröffentlicht am 13.09.2020

Must-Have für alle Fans der again-Reihe

*Inhalt*
Judes größter Traum war es schon immer als Schauspielerin in Los Angeles durchzustarten. Jedoch verlief ihre Karriere anders als geplant und nahm ein jähes Ende. Am Boden zerstört bleibt ihr keine ... …mehr

*Inhalt*
Judes größter Traum war es schon immer als Schauspielerin in Los Angeles durchzustarten. Jedoch verlief ihre Karriere anders als geplant und nahm ein jähes Ende. Am Boden zerstört bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder Ezra nach Woodshill zu ziehen. Jedoch wohnt sie so nicht nur mit ihrem Bruder unter einem Dach sondern auch mit ihrem Ex-Freund Blake. Blake, der ihre erste und große Liebe war und den sie trotzdem damals in LA verlassen hat, und der ihre Trennung immer noch nicht verarbeitet hat, weshalb er ihr deutlich zu verstehen gibt, dass ihre Anwesenheit unerwünscht ist. Und dennoch existiert zwischen den beiden noch die selbe Anziehungskraft wie damals und beide müssen sich fragen, ob sie bereit sind, sich wieder auf den anderen einzulassen.

*Meinung*
Es war wunderschön, wieder nach Woodshill zurückzukehren, auch wenn das Buch diesmal nicht an der Uni spielt, da die Charaktere der vorherigen Bände dennoch wieder eine Rolle spielten. Auch weiterhin wich die Autorin mit dem fünften Band etwas von ihrem vorherigen Konzept ab, denn dieses Mal war Jude, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird, keine bereits bekannte Figur, sondern zog in diesem Band erst neu nach Woodshill. Zudem war Blake niemand, den sie dort erst kennenlernt, sondern eben bereits ihr Ex-Freund. Mir hat es sehr gut gefallen, dass sich das Buch von den anderen Bänden doch stark unterscheidet, da man so nicht nur einen Abklatsch von diesen bekommt sondern ein neues und tolles Buch der Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage