Durch die kälteste Nacht
 - Brittainy C. Cherry - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
368 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1458-0
Ersterscheinung: 17.03.2021

Durch die kälteste Nacht

Band 1 der Reihe "Compass"

(156)

Ich habe so lang in der Dunkelheit gelebt, dass ich dein Licht fast vergessen hätte
Als ich Kennedy Lost das erste Mal nach all den Jahren wieder begegnete, hätte ich sie fortschicken sollen. Ich hätte ihr sagen müssen, dass sie nie wieder zurückkommen soll und dass ich sie nicht wiedersehen will, weil ich sie nicht brauche. Aber dann erkannte ich, dass sie kurz vor dem Ertrinken war. Ich sah, dass sie von Erinnerungen und Schuldgefühlen auf den Grund gezogen wurde. Die Traurigkeit in mir erkannte dieselbe Traurigkeit in ihr, und ich wusste plötzlich, dass nichts auf der Welt mehr zählte, als Kennedy das Gefühl zu geben, dass selbst dieser Teil von ihr es wert ist, geliebt zu werden – auch wenn mein eigenes Herz daran zerbrechen würde …
„Brittainy C. Cherrys Worte haben mich tief berührt, und ihre Figuren werden für immer fest in meinem Herzen verankert bleiben.“ TAMY.READS 

Rezensionen aus der Lesejury (156)

Alice9 Alice9

Veröffentlicht am 06.10.2021

berührend, wunderschön, gefühlvoll

*Inhalt*
Kennedy hat einen schweren Verlust erlebt, weswegen sie auch noch trauert und von davon geprägt ist. Von ihrem Mann bekommt sie keinen Halt, sondern im Gegenteil, er hat ganz andere Erwartungen ... …mehr

*Inhalt*
Kennedy hat einen schweren Verlust erlebt, weswegen sie auch noch trauert und von davon geprägt ist. Von ihrem Mann bekommt sie keinen Halt, sondern im Gegenteil, er hat ganz andere Erwartungen an sie. So kommt es, dass sie sich trennen und Kennedy zu ihrer Schwester flieht, um neu anzufangen. Glücklicherweise hat ihre Schwester gerade ein Haus in einem kleinen Ort renoviert, wo Kennedy zur Miete wohnen kann. Sie möchte dort zur Ruhe kommen, doch womit sie nicht rechnet ist, dass sie dort auf jemanden aus ihrer Vergangenheit trifft...

*Meine Meinung*
Bei den Büchern von Brittainy C. Cherry schaue ich schon gar nicht mehr genau, worum es eigentlich geht, sondern lese sie einfach. Und auch hier war es so, dass ich genau das bekommen habe, was ich erwartet habe: eine einfühlsame und gefühlvolle Geschichte.

Schon auf den ersten Seiten wurde ich emotional mitgerissen und war dadurch schon komplett in der Geschichte drin. Die Autorin schafft es einfach immer wieder, mich emotional komplett abzuholen und mitzureißen.
Der weitere Handlungsverlauf war nicht weniger gefühlvoll und eingängig wie der Anfang. Es gab auch spannende Elemente, weil eben auch ein paar Fragen aufgeworfen wurden, die ich beantwortet wissen wollte. Vor allem war ich neugierig auf die Beziehung zwischen Jax und Kennedy, da ich zunächst keinen Anhaltspunkt hatte, was die Beiden verbindet.
Dementsprechend hatte das Buch neben der gefühlvollen und emotionalen Seite eben auch eine ein stückweit spannende und fesselnde Seite. Abgerundet wurde das ganze dann durch eine kleine Prise Humor, die einfach für Spaß beim Lesen gesorgt hat. Die Mischung hat mir hier gut gefallen und einfach gestimmt.
Neben der gegenwärtigen Geschichte, gab es auch zwischendurch immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit. Auch diese fand ich wunderschön gemacht und auch wichtig für die Geschichte, da sie einem viele Dinge näher gebracht haben und einen somit auch noch gefühlsmäßig daran gebunden haben.
Als kleines Goodie, was mich persönlich auch sehr gefreut hatte, gab es auch ein paar Anspielungen auf die Gilmore Girls, was das ganze Setting irgendwie noch greifbarer und lebendiger wirken ließ.

Kennedy fand ich einfach nur toll und liebenswert. Sie hat einiges durchgemacht und trotzdem hat sie noch so eine positive Art an sich. Genau wie Jax hat auch sie Entwicklungspotenzial, was natürlich die Neugier darauf weckte, wie die Beiden sich weiterentwickeln werden.
Die Dynamik und Harmonie zwischen den Beiden war einfach noch großartig. Es wurde richtig spürbar, was sich zwischen den Beiden abspielte und hat mich komplett abholen können.
Daneben gab es noch einige mal mehr, mal weniger schrullige Nebencharaktere, die nicht nur für Humor gesorgt haben, sondern das ganze Leben in dem Ort lebendig gemacht haben.
Generell fand ich, dass die Protagonisten sehr authentisch und einzigartig waren, sodass sie alle auch Wiedererkennungswert hatten.

Bei dem Schreibstil habe ich genau das bekommen, was ich von der Autorin auch gewohnt bin: wunderschön klingende Sätze, die so viele Gefühle und Emotionen transportieren und, wo ich mir am liebsten einfach jeden zweiten Satz markiert hätte.
Auch die Atmosphäre war berührend, gefühlvoll und hatte auch etwas warmes und heimeliges an sich.

Insgesamt also einfach wieder fantastisches Werk der Autorin, von der ich einfach nicht genug bekommen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookish_dreamworlds bookish_dreamworlds

Veröffentlicht am 04.10.2021

Jahreshighlight

Meinung:
Ich habe viel gutes über dieses Buch gehört, also habe ich es mir gekauft und ich wurde nicht enttäuscht!
Mein erster Roman von Brittainy C. Cherry und ich bin überwältigt! Ich habe den ersten ... …mehr

Meinung:
Ich habe viel gutes über dieses Buch gehört, also habe ich es mir gekauft und ich wurde nicht enttäuscht!
Mein erster Roman von Brittainy C. Cherry und ich bin überwältigt! Ich habe den ersten Satz gelesen und ich wusste das es ein wunderbares Buch wird und dieses unfassbar tolle Cover!
Brittany C. Cerry ist die Königin der Emotionen, ich habe gelacht, geweint, die Wut gespürt und ich war völlig außer Atem als ich das Buch beendet hatte, aber ich wollte garnicht, dass es endet!
Die Geschichte ist sehr ergreifend und ich hatte oft mit den Tränen zu kämpfen. Auch die Erzählung aus zwei Perspektiven fand ich sehr gut!
Ein absolutes Jahreshighlight für mich und ich freue mich schon sehr auf Band 2.

Die Charaktere waren wundervoll, authentisch, stark. Kennedy hat mich sofort überzeugt und ich konnte gut mit ihr mitfühlen. Bei Jax hab ich ein bisschen gebraucht, aber dann hab ich ihn auch in mein Herz geschlossen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookworm-karin bookworm-karin

Veröffentlicht am 14.09.2021

Ganz großes emotionales Highlight!!

Als Jax nach all den vielen Jahren Kennedy Lost wieder begegnet ist, hätte er sie wegschicken sollen. Denn sie war das Licht in Jax's Dunkelheit und er wollte in seiner Dunkelheit bleiben. Aber Kennedy ... …mehr

Als Jax nach all den vielen Jahren Kennedy Lost wieder begegnet ist, hätte er sie wegschicken sollen. Denn sie war das Licht in Jax's Dunkelheit und er wollte in seiner Dunkelheit bleiben. Aber Kennedy ging nicht und er merkte schnell das auch ihr Licht in den letzten Jahren an Kraft verloren hatte, und plötzlich war es für Jax nur mehr wichtig Kennedy ihr Licht zurück zu bringen. Denn sie war die Sonne und er der Mond.
..
Durch die kälteste Nacht war mein 6tes B. C. Cherry Buch und ja irgendwie geht es im Grunde immer um das gleiche. Zwei Menschen die in der Kindheit Freunde waren - sich aus den Augen verloren haben - und viele Jahre später wieder zusammen finden. Aaaaber!! Es ist mir egal! Ich liebe diese Geschichten die Brittainy C. Cherry zaubert und jedes neue übertrifft das vorherige wieder! Gleich mal um das klar zu stellen - es war ein Highlight!! 5 von 5 Sternen!! Ich habe es durchgesuchtet und wollte es nicht mehr aus der Hand legen, auch wenn ich vor Tränen oft die Zeilen nur mehr verschwommen sah musste ich ohne Pause weiter lesen und immer weiter. Kennedy ist ein ganz, ganz außergewöhnlicher Charakter die ich von Seite eins an geliebt habe. Ich denke sie wird für ganz, ganz lange in meinem Herzen bleiben. Sie ist so eine starke, mutige, liebesvolle Frau und das in ihrer ganzen Traurigkeit! Einfach unglaublich! Mir fehlen beinahe die Wörter. Jax ist genau das gleiche - liebevoll, treuherzig, stark, mutig, hilfsbereit in seiner Dunkelheit wo er kaum jemanden an sich heran lässt, doch er hat mich tief berührt! Mehr hat mich aber die Geschichte von beiden sehr mitgenommen. Kennedy hat viel, viel schreckliches zu verarbeiten und Jax ging jahrelang durch die Hölle. Beide Geschichten haben mich nicht kalt gelassen und C. Cherry hat wieder einmal genau die richtigen Worte gefunden um diese Seiten perfekt zu erzählen! Aber Vorsicht! Triggerwarnung findet ihr ganz hinten im Buch, die jedoch spoilern. Sehr schwere Schicksale und Vergangenheiten aber trotzdem sind die beiden unperfekten einfach perfekt zusammen!
Ganz große emotionale Leseempfehlung!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Elea123 Elea123

Veröffentlicht am 12.09.2021

Tolles Buch

Es geht um Kennedy, die nach einem tragischen Verlust mit ihrer Trauer zu kämpfen hat. Ihr Ehemann kann allerdings keinerlei Verständnis für sie aufbringen und betrachtet sich lediglich als Wrack, mit ... …mehr

Es geht um Kennedy, die nach einem tragischen Verlust mit ihrer Trauer zu kämpfen hat. Ihr Ehemann kann allerdings keinerlei Verständnis für sie aufbringen und betrachtet sich lediglich als Wrack, mit dem er nichts anzustellen weiß.
Kurzerhand geht Kennedy zu ihrer Schwester, die sie mit offenen Armen aufnimmt und ihr die Möglichkeit gibt, neu anzufangen. Neue Stadt, neues Leben und doch alte bekannte Gesichter. Ihr bester Freund aus Kinderjahren läuft ihr über den Weg und möchte sie zuerst von sich wegstoßen. Bis er erkennt, dass sie mehr verbindet, als er glauben kann.

Dieses Buch ist wundervoll. Ich liebe es. Es ist total emotional und konnte mich von Beginn an in seinen Bann ziehen. Ich habe die Worte verschlungen und konnte unglaublich gut die einzelnen Emotionen nachempfinden. Die Charaktere finde ich total toll ausgearbeitet und der Schreibstil ist einfach ein Traum. Sowohl Kennedy als auch Jax haben ihre Vergangenheit und Probleme, können sich aber in den dunkelsten Momenten beistehen und einander unterstützen. Der Verlust, die Heilung und die Unterstützung wurden toll dargestellt und können einem sicher viel mit auf den eigenen Weg geben. Es war wunderschön, herzzerreißend, aufwühlend und an den richtigen Stellen romantisch, ohne zu kitschig zu sein.

Das Buch bekommt auf jeden Fall eine große Leseempfehlung und 5/5⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

annysbuchblase annysbuchblase

Veröffentlicht am 18.08.2021

Woooooow❤️

Kennedy und Jax, Sun und Moon, sie retten sich gegenseitig vor dem Ertrinken.

B. C. C. hat es mal wieder geschafft mein Herz tief zu berühren und hat ein Stück meines Herzens mitgenommen, dass ich an ... …mehr

Kennedy und Jax, Sun und Moon, sie retten sich gegenseitig vor dem Ertrinken.

B. C. C. hat es mal wieder geschafft mein Herz tief zu berühren und hat ein Stück meines Herzens mitgenommen, dass ich an dieses Buch verloren haben.

Es hat mich wieder so viel gelehrt. Kennedy hat ihr früheres Ich hinter sich gelassen, ihren eigenen Wert aus den Augen verloren. Jeder sollte seinen eigenen Wert kennen und sich nicht demütigen lassen.
Ich musste beim Lesen lachen und weinen, so oft schmunzeln und bin dahin geschmolzen.

Hinter die Fassade von Jax (dem Prachtexemplar von Arschloch) zu Blicken war bewegend und wie er sich geöffnet hat war einfach schön zu lesen.

Jeder hat jemanden verdient, der einem Gänseblümchen pflanzt, hunderte von Seifenblasen aufsteigen lässt, dich durch den Regen nach Hause trägt und deine Scherben aufsammelt und sie liebt, "denn sie zeigen, dass du gelebt hast. Sie zeigen, dass du mutig genug bist, um dich in die Welt hinauszuwagen, wie schwer es manchmal sein mag."

Ich hab mein Herz an Jax verloren, an Kennedy, an Crazy Joy (ich würde gerne mal mit ihr den Bachelor gucken). Ich habe es an Connor verloren, der mich so oft zum Lachen gebracht hat. ("Sag nicht, ihr beide knödelt miteinander?")

B.C.C hat mich wieder mit ihrem Schreibstil überzeugt, ihrem Charme, den wundervollen Nebencharakteren. Ich freue mich so auf die Geschichte von Connor. Und ich habe neue Fremdwörter gelernt. "Basorexie" werde ich definitiv in meinen Wortschatz aufnehmen, mal gucken was mein Mann sagt. 😅

"Nach jedem Sturm scheint irgendwann die Sonne." und für mich hat dieses Buch gestrahlt. ❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Brittainy Cherry

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage