Durch die kälteste Nacht
 - Brittainy C. Cherry - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
368 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1458-0
Ersterscheinung: 17.03.2021

Durch die kälteste Nacht

Band 1 der Reihe "Compass"

(97)

Ich habe so lang in der Dunkelheit gelebt, dass ich dein Licht fast vergessen hätte
Als ich Kennedy Lost das erste Mal nach all den Jahren wieder begegnete, hätte ich sie fortschicken sollen. Ich hätte ihr sagen müssen, dass sie nie wieder zurückkommen soll und dass ich sie nicht wiedersehen will, weil ich sie nicht brauche. Aber dann erkannte ich, dass sie kurz vor dem Ertrinken war. Ich sah, dass sie von Erinnerungen und Schuldgefühlen auf den Grund gezogen wurde. Die Traurigkeit in mir erkannte dieselbe Traurigkeit in ihr, und ich wusste plötzlich, dass nichts auf der Welt mehr zählte, als Kennedy das Gefühl zu geben, dass selbst dieser Teil von ihr es wert ist, geliebt zu werden – auch wenn mein eigenes Herz daran zerbrechen würde …
„Brittainy C. Cherrys Worte haben mich tief berührt, und ihre Figuren werden für immer fest in meinem Herzen verankert bleiben.“ TAMY.READS 

Rezensionen aus der Lesejury (97)

_buecher_lese_liebe _buecher_lese_liebe

Veröffentlicht am 06.05.2021

Sehr spannend und emotional

Wir ihr wisst liebe ich Brittainy C. Cherrys Bücher. Leider hatte mich ja die Geschichte von Shay und Landon nicht überzeugen können daher waren meine Erwartungen an Durch die kältesten Nacht extrem hoch. ... …mehr

Wir ihr wisst liebe ich Brittainy C. Cherrys Bücher. Leider hatte mich ja die Geschichte von Shay und Landon nicht überzeugen können daher waren meine Erwartungen an Durch die kältesten Nacht extrem hoch.

Diese Erwartungen konnten erfüllt werden. Ich konnte ab Seite 1 wieder in die Story abtauchen und mich gehen lassen. Ich fand es war wieder extrem emotional geschrieben.

Ich fand am Anfang waren so leichte Parallelen zu Wie die Luft zum Atmen aber die Bücher unterscheiden sich doch ganz gut.

Ich fand den Ex Mann von ihr mega scheise. Wie kann man seine Frau so angehen und ihr solche Unterstellungen sagen.

Der Neustart war Perfekt. Ich fand die Verbindungen die nach und nach zwischen Kennedy und Jax geknüpft wurden mega toll und das Auto das Geschichte erzählt finde ich mega. Ich würde es nie Abgeben selbst wenn es kaputt ist. Es hängt einfach so viel daran.

Ich fand es schön wir die beiden sich doch so noch angenähert haben.

Aber den Vater von Jax wünsche ich alles schlechte der Welt wie kann man bitte seinen Sohn so behandeln? Ich verstehe es nicht.

Das Buch war wieder ein Wechselbad der Gefühle. In dem einen Moment bin ich glücklich und lache über eine Szene und im nächsten Kapitel koche ich vor Wut und dann wieder heule ich wegen der Trauer.

Die Autorin hat hier wieder ein magisches Buch geschaffen und verdient den Titel: Queen der emotionalen Romane.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

breathofthepages breathofthepages

Veröffentlicht am 03.05.2021

Sehr berührende Geschichte mit wunderbar nahen Charakteren

BCC kann einfach mit Emotionen spielen und liebenswerte Charakter erschaffen. Ihr Schreibstil ist wahnsinnig schön und tiefgründig.

Ich mochte besonders die Kapitel, die uns in Jax und Kennedys Vergangenheit ... …mehr

BCC kann einfach mit Emotionen spielen und liebenswerte Charakter erschaffen. Ihr Schreibstil ist wahnsinnig schön und tiefgründig.

Ich mochte besonders die Kapitel, die uns in Jax und Kennedys Vergangenheit geführt haben. Die beiden Kinder sind einfach irgendwie schrullig nd besonders.
In der Geschichte passiert oberflächlich nicht viel, da es sich hauptsächlich um das Aufarbeiten der Vergangenheit dreht, unterschwellig haben Kennedy und Jaxon eine wahnsinnige Entwicklung durchgemacht, die mich sehr berührt hat.

Einiges an der Geschichte hat mich an "Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt" erinnert. Beispielsweise
Jaxon/Jackson als schwarzes Schaf der Stadt. Der Besuch in der Eisdiele. Und noch einiges anderes und doch ist dieses Buch etwas ganz eigenständiges.

Einziges Manko: mir hat eine Kleinigkeit gefehlt um das Ende "rund" zu machen.

Trotzdem ist es jedes Mal wieder überraschend, wie BCC es schafft mit kleinen Mitteln, wie einem Feld voll Gänseblümchen, eine wunderschöne Atmosphäre und Nähe zu ihren Protagonisten zu erschaffen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book_lover730 book_lover730

Veröffentlicht am 03.05.2021

Wow...

*Klappentext*

Ich habe so lang in der Dunkelheit gelebt, dass ich dein Licht fast vergessen hätte
Als ich Kennedy Lost das erste Mal nach all den Jahren wieder begegnete, hätte ich sie fortschicken sollen. ... …mehr

*Klappentext*

Ich habe so lang in der Dunkelheit gelebt, dass ich dein Licht fast vergessen hätte
Als ich Kennedy Lost das erste Mal nach all den Jahren wieder begegnete, hätte ich sie fortschicken sollen. Ich hätte ihr sagen müssen, dass sie nie wieder zurückkommen soll und dass ich sie nicht wiedersehen will, weil ich sie nicht brauche. Aber dann erkannte ich, dass sie kurz vor dem Ertrinken war. Ich sah, dass sie von Erinnerungen und Schuldgefühlen auf den Grund gezogen wurde. Die Traurigkeit in mir erkannte dieselbe Traurigkeit in ihr, und ich wusste plötzlich, dass nichts auf der Welt mehr zählte, als Kennedy das Gefühl zu geben, dass selbst dieser Teil von ihr es wert ist, geliebt zu werden - auch wenn mein eigenes Herz daran zerbrechen würde ...


*Cover und Schreibstil*

Das Cover ist ans Buch und an den Titel angelehnt. Es soll die Bewegung eines Sturm darstellen und passt daher perfekt!
Der Schreibstil ist sehr einfach zu lesen. Brittainy C. Cherry schreibt mit viel Emotion und man merkt wofür sie richtig brennt.


*Charaktere*

Kennedy ist eine verunsicherte Frau, die sehr wenig Selbstbewusstsein besitzt und auch sehr emotional ist. Trotz ihrer Defizite habe ich sie sofort ins Herz geschlossen! Sie verkörpert eine reale Personen mit echten Problemen und Gefühlen.
Im Laufe des Buches gewinnt sie an Stärke und findet zu sich selbst.
Auch Jax war mir direkt sympathisch. Trotz seiner mosernden Art habe ich sofort gemerkt, dass ein liebenswürdiger Charaktere hinter seinen Mauern versteckt sein muss.


*Eigene Meinung*

Wow...
Mir fällt es immer wieder schwer in Worte zu fassen wie sehr mich die Autorin bewegt!
Sie bringt mich zum Lachen, zum Schmunzeln und kann mir auch Tränen entlocken...
In diesem Buch haben beide Protagonisten unvorstellbare Verluste erlitten und geben sich selbst die Schuld dafür. Nicht nur, dass sie mit sich selbst kämpfen müssen, nein auch ein Teil ihrer Mitmenschen stellt sich gegen sie.
Dieses Buch ist ein absolutes Muss für alle New Adult und Drama Fans!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Spreadloveandreadbooks Spreadloveandreadbooks

Veröffentlicht am 02.05.2021

Jahreshighlight!

Ich habe schon einige Bücher von Brittany C. Cherry gelesen und sie schafft es immer wieder, mich emotional mitzureißen.
Ihr Schreibstil ist einfach besonders und macht aus einer beinahe gewöhnlichen Handlung ... …mehr

Ich habe schon einige Bücher von Brittany C. Cherry gelesen und sie schafft es immer wieder, mich emotional mitzureißen.
Ihr Schreibstil ist einfach besonders und macht aus einer beinahe gewöhnlichen Handlung etwas ganz besonderes.🤭

Die Geschichte von Jax und Kennedy wurde gut beschrieben und ich konnte mich schnell in die Beiden hineinversetzen. Kennedys Charakter ist unglaublich realistisch und tiefgründig. Jaxon war am Anfang ein echtes Arschloch. Er wurde mir aber im Verlauf des Buches immer sympathischer.
Die kleinen Ausflüge in die gemeinsame Vergangenheit der beiden haben mich immer wieder grinsen lassen und zeigen die Menschen vor ihrem Trauma. Vor den Schicksalsschlägen die sie für immer verändern.
Die Entwicklung der beiden innerhalb der Handlung ist sehr wichtig und realistisch beschrieben.
Auch der Umgang mit Panikattacken, Depression, Angstzuständen, Trauer, Schuldgefühlen, emotionalem Missbrauch, toxischen Beziehungen und Zusammenbrüchen zeigt deutlich, wie wichtig es ist sich in solchen Momenten Anderen anzuvertrauen und Hilfe zu fordern.
Der Fokus des Buches liegt somit nicht auf der Handlung selbst, sondern vielmehr den Emotionen die die Charaktere verarbeiten, den Erinnerungen mit denen sie umgehen müssen und ihrer persönlichen Entwicklung, zueinander, miteinander und unabhängig voneinander.

Die Geschichte von Jax und Kennedy hat mich sehr berührt und mitgenommen.🥺

'Durch die kälteste Nacht' ist ein sehr emotionales Buch mit intensiven Gefühlen, traumatischen Erlebnissen und einzigartigen Charakteren.

Ich kann es euch allen sehr empfehlen.
Für mich ist es ein Jahreshighlight 😍🥺

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michelleslittlebookworld Michelleslittlebookworld

Veröffentlicht am 27.04.2021

Ein absolutes Herzensbuch

So viel Schmerz
So viel Trauer
So viel Ungerechtigkeit und Leid
Das Buch hat mich zerstört, mich mit Emotionen ertränkt und mit seiner herzzerreißenden Schönheit für sich eingenommen.
Denn neben all der ... …mehr

So viel Schmerz
So viel Trauer
So viel Ungerechtigkeit und Leid
Das Buch hat mich zerstört, mich mit Emotionen ertränkt und mit seiner herzzerreißenden Schönheit für sich eingenommen.
Denn neben all der Tragik gab es gleichzeitig so viel wunderbares und gutes zu finden.
Ich fand Jax und Kennedy als Charaktere einfach perfekt. Sie waren einfach so unglaublich menschlich, mit all ihren Ecken und Kanten. Mit ihren Fehlern und ihren Emotionen.
Ich fand Kennedys Entwicklung zu verfolgen einfach nur schön. Wie sie sich aus ihrer unsagbaren Trauer zurückgekämpft hat. Wie sie ihren Schmerz verarbeitet, sich von Rückschlägen nicht hat unterkriegen lassen und trotz ihrer Schicksalsschläge ihren Mut wieder findet.
Auch Jax ist ein unglaublich vielschichtiger Charakter, der auf eine ganz andere Art mit seinem Schmerz umgeht als Kennedy es tut. Aber auch das ist in Ordnung, denn jeder Mensch ist anders und manchmal ist der Schmerz einfach zu intensiv, so das man versucht ihn zu verdrängen. Manche brauchen länger um sich mit ihren Ängsten auseinander zu setzten und wenn die Mauern niederreißen ist es gut eine Person zu haben die zu einem steht, genauso wie Kennedy für Jax.
Sie stützen sich gegenseitig, geben sich Halt und verarbeiten beide auf ihre Weise und doch zusammen ihre Verluste.
Es war toll zu verfolgen wie sie miteinander umgehen, zu sehen was sie verbindet und durch die Rückblenden wird deutlich wie tief ihre Verbindung zueinander ist und immer schon war.
Ich habe bereits viele Bücher der Autorin gelesen und denke immer sie kann sich nicht noch weiter steigern und dann macht sie genau das. Ich denke ich haben eines meiner neuen Lieblingsbücher von ihr gefunden, ein Jahreshighlight und absolutes Herzensbuch ist es auf alle fälle. Von mir gibt es dafür unendlich viel Liebe und eine Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Brittainy Cherry

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren
Alle Verlage