Feel Again
 - Mona Kasten - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
467 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0472-7
Ersterscheinung: 26.05.2017

Feel Again

(243)

Er sollte nur ein Projekt sein – doch ihr Herz hat andere Pläne.

Sawyer Dixon ist jung, tough – und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen …

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über "Begin Again"

Band 3 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Die "Again"-Reihe:
1. Begin Again
2. Trust Again
3. Feel Again

Rezensionen aus der Lesejury (243)

damarisdy damarisdy

Veröffentlicht am 31.03.2020

Ein toller Teil! :)

Auch auf den letzten Teil der Again-Reihe war ich gespannt. Sawyer habe ich im ersten Teil erst mal nicht sonderlich gemocht, da sie sich sehr schlampig und zickig verhalten hat. Im 2. Teil lernt man sie ... …mehr

Auch auf den letzten Teil der Again-Reihe war ich gespannt. Sawyer habe ich im ersten Teil erst mal nicht sonderlich gemocht, da sie sich sehr schlampig und zickig verhalten hat. Im 2. Teil lernt man sie schon etwas besser kennen, da sie die Mitbewohnerin von Dawn ist und die beiden sich nach und nach miteinander anfreunden.

In diesem Teil blickt man hinter ihre Fassade und versteht ein wenig, warum sie so drauf ist.
Während sie Isaac kennen lernt und mit ihm einen Pakt schließt und mehr Zeit mit ihm verbringt, merkt sie, dass Männer sie auch anders sehen und wahrnehmen können. Während sie ihm hilft selbstbewusster und attraktiver zu werden, hinterfragt sie sich und ihren Lebensstil selbst und verliebt sich zudem in Isaac.
Dass sich ihre Liebesbeziehung nicht einfach gestaltet ist einem eig sofort klar, da sie so unterschiedlich sind. Es gibt ein paar Auf und Abs in der Story, aber natürlich (und glücklicherweise) gibt es für sie ein schönes Happy End. Neben der Lovestory spielen die Familien der beiden auch eine große Rolle, da sich dort auch viele Dinge ereignen, die die beiden Protagonisten betreffen. Also für Spannung in einem anderen Maß ist auch gesorgt.

Wieder 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung :)
Bitte mehr von Mona Kasten! *****

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

blumiges_buecherparadies blumiges_buecherparadies

Veröffentlicht am 30.03.2020

Absolutes Lieblingsbuch

Das ist ein Buch, bei dem man den Ausgang eigentlich schon kennt und sich fragt, ob es sich dann noch lohnt dieses Buch wirklich zu lesen, aber ich muss sagen, dass der Schreibstil sehr gut ist. Für mich ... …mehr

Das ist ein Buch, bei dem man den Ausgang eigentlich schon kennt und sich fragt, ob es sich dann noch lohnt dieses Buch wirklich zu lesen, aber ich muss sagen, dass der Schreibstil sehr gut ist. Für mich gehört sie zurecht zu den Spiegel-Bestseller. Momentan wird ihre Reihe sehr gehyped.

Eine Außenseiterin, die auf ihren eigenen Beinen steht. Die Protagonistin Sawyer Dixon studiert Fotografie und benötigt für ihr Abschlussprojekt ein gutes Thema und Motiv, denn ihre Dozentin Robyn ist sehr kritisch mit ihren Bildern und möchte sie bestmöglich fördern. Die Bilder, die sie kürzlich gemacht hatte von ihrer "Morgen danach-Reihe". Deshalb war es eine glückliche Fügung, dass Sawyer und Isaac beide bei der Party von Dawn waren, denn Sawyer bekommt zufällig mit, wie abfällig einige Mädchen über Isaac sprachen und sich über seine angebliche Jungfräulichkeit lustig machen, weshalb sie ihn küsst und mit ihm smalltalk anfängt. Durch diesen Kontakt wagt sie auch bei einem technischen Problem ihn, um Hilfe zu fragen und die Idee kommt auf, dass sie ihm hilft Mädchen anzusprechen als Gegenleistung dafür, dass sie seine Entwicklung auf Bildern festhalten darf. Obwohl Isaac absolut nicht Sawyers Typ ist, gibt es doch Dinge an ihm, die sie faszinieren und ihn für sie langsam attraktiv erscheinen lassen. Beispielsweise, weil sie immer mehr Zeit mit ihm verbringt durch die Arbeit, die sie ihm verschafft, gemeinsame Zeit mit Isaacs Familie und seinem Umstyling. Das Buch bleibt vorhersehbar und erfüllt voller Klischees, aber die Umsetzung wirklich gut.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JanaKristina JanaKristina

Veröffentlicht am 30.03.2020

Sawyer und Isaac haben sich in mein Herz geschlichen!

Die "Again"-Reihe von Mona Kasten ist mittlerweile jedem, der auch nur ein bisschen im New Adult Genre unterwegs ist, ein Begriff. In fünf Bänden erzählt die Autorin fünf Geschichten der verschiedenen ... …mehr

Die "Again"-Reihe von Mona Kasten ist mittlerweile jedem, der auch nur ein bisschen im New Adult Genre unterwegs ist, ein Begriff. In fünf Bänden erzählt die Autorin fünf Geschichten der verschiedenen Protagonisten, die sich alle die selbe Heimatstadt Woodshill teilen.

"Feel again" ist der dritte Band und handelt von der jungen Frau Sawyer Dixon, die in ihrem Leben mit dem Tod ihrer beiden Eltern schon einen heftigen Schicksalsschlag erlitten hat. So lässt sie nur wenige Menschen an sich heran, unter anderem ihre Schwester und ihre neu gewonnene Freundin Dawn, mit der sie sich ein Zimmer teilt.

Schon bald lernt sie Isaac Grant kennen, der auf den ersten Blick das totale Gegenteil von ihr zu sein scheint: schüchtern, zurückhaltend, konservativ gekleidet. Durch einen sehr charmant gestalteten Zwischenfall lernen sich die beiden näher kennen und merken, dass es zwischen ihnen doch mehr Gemeinsamkeiten gibt, als zunächst erwartet. Und schon sprühen die Funken...

Zu Mona Kastens Schreibstil brauche ich an der Stelle gar nicht viel zu sagen, er ist wie immer durchweg flüssig, leicht zu lesen und an den passenden Stellen ausgeschmückt, ohne sich dabei total in Details zu verlieren. Was den Schreibstil angeht, würde ich die ganze Reihe als sehr gelungen bezeichnen! Wir lesen ausschließlich aus Sawyers Sicht, aber das habe ich in diesem Fall überhaupt nicht als Einschränkung, sondern im Gegenteil, als sehr angenehm empfunden.

So... Und was habe ich mich in die Charaktere verliebt! Isaac ist lieb, höflich, zuvorkommend, aber gleichzeitig unfassbar interessant. Man kann seine Entwicklung in der Geschichte förmlich spüren und das war einfach wundervoll! Auch in Sawyer konnte ich mich ohne Probleme hineinversetzen, auch wenn sie ein ganz anderer Typ Mensch ist - ich konnte richtig mit ihr fühlen. Das fiel mir tatsächlich in dem zweiten Band der Reihe, in dem es um Dawn und Spencer geht, wesentlich schwerer..

Ich fand die Geschichte weder zu lang, noch zu kurz, mit der richtigen Portion Drama und Humor drin - es war keine endlose Geschichte, in der die Protagonisten wie so oft wochenlang umeinander rumtänzeln - alles war rundherum sehr charmant und kurzweilig gestaltet und hat einfach Spaß gemacht!

Somit ist dieser Band bisher mein absolutes Highlight der "Again"-Reihe und wird wärmstens weiterempfohlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lisasbookpassion Lisasbookpassion

Veröffentlicht am 24.03.2020

Die Liebesgeschichte von zwei Protagonisten die unterschiedlicher nicht sein können...

“Wir sind nicht das, was sie über uns sagen, Saywer. Lass dir das nicht einreden.”

Im Band drei von Mona Kastens Again-Reihe begleiten wir Sawyer und Isaac. Wer bereits "Begin Again" und "Trust Again" ... …mehr

“Wir sind nicht das, was sie über uns sagen, Saywer. Lass dir das nicht einreden.”

Im Band drei von Mona Kastens Again-Reihe begleiten wir Sawyer und Isaac. Wer bereits "Begin Again" und "Trust Again" gelesen hat, weiß, dass es sich hierbei um zwei ganz besondere Protagonisten handelt - denn beide können unterschiedlicher nicht sein.

Sawyer ist durch und durch ein Rebell. Angefangen von gewagter Kleidung, über einen schlechten Ruf, bis hin zu zahlreichen Männern in ihrem Bett.
Und Isaac? Isaac ist dieser typische Klischee-Streber: kaum Freunde, gute Noten, eine dicke Brille und noch nie richtigen Kontakt zu einem Mädchen.

Bei dieser Geschichte passt der Spruch "Gegensätze ziehen sich an" wirklich perfekt.
Mit einem gemeinsamen Uni-Projekt angefangen, entwickelt sich langsam eine zarte und schüchterne Liebe.
Der Leser erfährt Sawyer Geschichte, sodass man bemerkt, dass sie gar nicht so cool und gleichgültig ist, wie es nach außen hin scheint. Doch auch hinter Isaac Fassade verbirgt sich ein liebevoller und liebenswürdiger Charakter, der alle Leserherzen höher schlagen lässt.

Auch dieser Teil konnte sehr flüssig gelesen werden, was in Kombination mit der Handlung zu einem echten Lesegenuss wurde.
Diese Geschichte ist durch und durch von ganz besonderer Art und kann aufgrund dieser untypischen Protagonisten garantiert aus der Masse herausstechen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tynes Tynes

Veröffentlicht am 21.03.2020

Sawyer & Isaac

Oh mein Gott, ich liebe diese Reihe einfach.
Bisher war jeder einzelne Teil ein absolutes Lesehightlight, was ja bei solchen Reihen eher selten ist.
Die Geschichte um Sawyer und Isaac geht wieder ans Herz.
Mit ... …mehr

Oh mein Gott, ich liebe diese Reihe einfach.
Bisher war jeder einzelne Teil ein absolutes Lesehightlight, was ja bei solchen Reihen eher selten ist.
Die Geschichte um Sawyer und Isaac geht wieder ans Herz.
Mit viel Witz, Charme und Herzschmerz erleben wir eine turbulente Zeit mit einem Wechselbad der Gefühle - von Trauer über Angst, Verachtung, Schmerz und Liebe ist alles dabei.
Auch die eine oder andere Träne ist hier nicht ausgeblieben.
Man trifft liebgewonnene Charaktere aus den ersten Bänden wieder und lernt ganz nebenbei Isaac und Sawyer besser kennen und verstehen.
Der Schreibstil war auch wieder so toll, dass man nur so durch die Seiten geflogen ist.
Ich bin echt gespannt, wie es mit Everly und Nolan weitergehen wird :-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage