Game on - Chancenlos
 - Kristen Callihan - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Lyx
New Adult
416 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0067-5
Ersterscheinung: 14.07.2016

Game on - Chancenlos

Übersetzt von Christian Bernhard

(9)

Ivy ist die beste Freundin des Football-Stars Gray Grayson. Die beiden schreiben sich regelmäßig, seit Gray sich Ivys Auto geliehen hat, während diese im Ausland studiert. Dann kehrt Ivy nach Hause zurück, und mit dem heißen Prickeln, das augenblicklich zwischen ihnen entsteht, haben weder Gray noch Ivy gerechnet. Doch Ivy folgt einer goldenen Regel: keine Beziehung mit einem Klienten ihres Vaters – der auch Gray als Agent vertritt. Aber sie hat nicht mit Grays Charme und seinen ganz besonderen Überzeugungskünsten gerechnet ...
  • eBook (epub)
    8,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (9)

Yazocan Yazocan

Veröffentlicht am 25.09.2018

Favorit der Game on Reihe

Ich fand den Protagonisten schon im erste Band ziemlich interessant sodass ich unbedingt auch dieses lesen musste und muss sagen das es mir sogar noch besser gefällt wie das erste. Es ist so eine süße ... …mehr

Ich fand den Protagonisten schon im erste Band ziemlich interessant sodass ich unbedingt auch dieses lesen musste und muss sagen das es mir sogar noch besser gefällt wie das erste. Es ist so eine süße Geschichte zwischen Ivy, dem etwas anderen Mädchen welches nicht so typisch blond mega sexy und kurvenreich ist sondern einfach mal ganz normal, und Gray Grayson ( ja der Nachname muss definitiv dahinter stehen ;)). Ich liebe Geschichten mit Bad Boys die sesshaft werden, und finde dieses Buch auch absolut nicht klischeehaft. Lest selber und ihr werdet mir zustimmen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ninex Ninex

Veröffentlicht am 26.08.2018

heiß, heißer, Gray!

Rezension zu Game on – Chancenlos von Kristen Callihan

Der Klappentext:

Ivy ist die beste Freundin des Football-Stars Gray Grayson. Die beiden schreiben sich regelmäßig, seit Gray sich Ivys Auto geliehen ... …mehr

Rezension zu Game on – Chancenlos von Kristen Callihan

Der Klappentext:

Ivy ist die beste Freundin des Football-Stars Gray Grayson. Die beiden schreiben sich regelmäßig, seit Gray sich Ivys Auto geliehen hat, während diese im Ausland studiert. Dann kehrt Ivy nach Hause zurück, und mit dem heißen Prickeln, das augenblicklich zwischen ihnen entsteht, haben weder Gray noch Ivy gerechnet. Doch Ivy folgt einer goldenen Regel: keine Beziehung mit einem Klienten ihres Vaters - der auch Gray als Agent vertritt. Aber sie hat nicht mit Grays Charme und seinen ganz besonderen Überzeugungskünsten gerechnet ...

Meine Meinung:

Wie auch der erste Teil hat mich auch dieses Buch wieder geflasht. Im ersten Teil kam Gray so mürrisch rüber doch er ist total niedlich. Man konnte sich wieder sehr gut in die beiden Protas hineinfühlen und wurde eigentlich nie utopisch oder unrealistisch – es ist dann eben so realistisch wie ein fiktiver Roman eben sein kann. Und man denkt eigentlich: Ja.. das kennt man doch schon, aber das ist gar nicht so! Das Buch ist so voller Wandlungen und Windungen, die man nicht erwartet, einfach toll!

Es wurde wieder aus zwei Sichtweisen geschrieben – aus Grays und Ivys. Diese wechseln sich auch innerhalb eines Kapitels ab, wodurch es sozusagen 2-3 Minikapitel in einem Hauptkapitel sind. Das Buch beginnt mit einem SMS-Chat zwischen den beiden und erst nach etwa 10% des Buches lernen sich die beiden dann wirklich real kennen. Und es war so süß! Es war interessant eine Situation, die beide erleben, aus beiden Gedankengängen herausfiltern zu können und auch mitzuerleben. Normalerweise hat man dafür ja nicht so oft die Gelegenheit. Natürlich wurde auch hier wieder eine Menge Humor und Spannung eingebaut, sodass es zu keiner Leseflaute kommen konnte. Auch dieses Buch hatte ich wieder innerhalb weniger Tage verspeist.

Wie auch beim ersten Teil wird das Cover vom Titel dominiert. Im Hintergrund befinden sich wieder 2 Personen, wobei der Junge kaum noch zu erkennen ist und das Gesicht des Mädchens im Vordergrund steht. Leicht störend ist, dass sich die Haare des Mädchens über das gesamte Cover ausbreitet. Doch wieder muss ich sagen, dass mich dieses Titelbild nicht unbedingt fesselnd, ich es aber trotzdem ganz schön finde.

Also von Band 1 ausgehend.. Ich mochte Gray nicht wirklich, da er irgendwie sooo arrogant war, wollte nur seinen Spaß und hat irgendwie nichts ernst genommen. Sowas nervt mich extrem. Aber in diesem Band habe ich ihn lieben gelernt. Es war gut, dass man mal in seinen Kopf reinschauen konnte, denn dann hat man gemerkt, dass er gar nicht so ein dreckiger Mistkerl ist, wie ich vermutet habe. Im Inneren ist er nämlich ein ganz süßes Sahneschnittchen, welches ich sofort ganz bezaubernd fand. Man muss ihm auch zugestehen, dass Gray einer der loyalsten Charaktere der ganzen Reihe ist. Ich meine wer fährt sonst mit einem quietschrosa Auto durch die Gegend? Doch er hat nicht unbedingt den größten Respekt vor Frauen.. bis er Ivy kennenlernt. A Anfang sind die beiden nur beste Freunde, aber es kommt wie es kommen muss.. Sie verlieben sich ineinander. Und dann gibt es da noch ein Problem, denn Gray mochte Ivys Vater als Manager anheuern und Ivy geht nicht mit Klienten ihres Vaters aus. Da ist sie ziemlich streng und duldet keine Ausnahmen. Ivy tritt als eine selbstbewusste, entschlossene Frau auf, die sich ihrer Entscheidungen bewusst ist. Ein besonderes Verhältnis hegt sie zu ihrer Schwester, die sie über alles liebt. Sie beide verbindet eigentlich der Hass gegen den Sport Football. Doch wie sich die Geschichte der beiden dann entwickelt, müsst ihr selbst nachlesen. Übrigens ist der Humor der beiden köstlich!

Mein Fazit:

Klare Leseempfehlung! Es ist keine Geschichte, die man schon 100 mal gelesen hat, sondern mal etwas erfrischend anderes. Also schnappt euch dieses Buch und genießt die Geschichte von Ivy und Gray.


5 Sternchen von 5 Sternchen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

booktreasuresau booktreasuresau

Veröffentlicht am 20.07.2017

ich hab es inhaliert

Meinung:

Zuerst komme ich wie schon so oft zuvor zum Cover. Es sprach mich sofort mit der schlichten Eleganz, in der es gehalten ist an. Ich finde es wunderschön. <3

'Game On - Chancenlos' ist der zweite ... …mehr

Meinung:

Zuerst komme ich wie schon so oft zuvor zum Cover. Es sprach mich sofort mit der schlichten Eleganz, in der es gehalten ist an. Ich finde es wunderschön. <3

'Game On - Chancenlos' ist der zweite Band der 'Game On'-Reihe der Autorin Kristen Callihan. Die deutschsprachige Ausgabe ist im LYX Verlag erschienen.

Obwohl ich einige Seiten gebraucht habe, um mich auf Grund des Aufbaus zu Beginn des Buches in die Story einzufinden, hat die Autorin hier meiner Meinung nach definitiv ganze Arbeit geleistet. Auch mit ihrem Schreibstil hat sie mich definitiv überzeugt, denn dieser ist, fesselnd, detailliert und unheimlich gefühlvoll.

Die wundervolle Protagonistin Ivy muss man als Leser einfach sofort ins Herz schließen. Sie hat einerseits eine wahnsinnig schlagfertige, doch andererseits auch eine unheimlich verletzliche Art. Und genau diese Mischung macht sie zu einer sehr sympathischen Person, die sich ganz schnell in mein Herz geschlichen hat.

Auch Gray muss man einfach mögen. In diesem Fall nicht nur seinen Charme, sondern vor allem seine tiefgründige und verängstigte Seite. In manchen Szenen möchte man ihn am liebsten einfach in eine freundschaftliche Umarmung ziehen, um ihm zu zeigen, alles wird gut.

Fazit:

'Game On - Chancenlos' ist definitiv eines meiner Jahreshighlights 2016! Ich liebe die Geschichte rund um Ivy und Gray und habe sie geradezu verschlungen und freue mich schon wahnsinnig auf Band 3 der 'Game On'-Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 01.02.2017

Wow ! Noch besser als Band 1 Ivy & Gray ♥

Nach Band 1 Game On - Mein Herz will dich , war ich super gepannt auf den 2. Band , weil Gray ja in Band 1 doch auch schon eine Rolle gespielt hat und ich war neugierig auf ihn .

Ich kann euch sagen , ... …mehr

Nach Band 1 Game On - Mein Herz will dich , war ich super gepannt auf den 2. Band , weil Gray ja in Band 1 doch auch schon eine Rolle gespielt hat und ich war neugierig auf ihn .

Ich kann euch sagen , ich wurde nicht enttäuscht , im Gegenteil ich finde dieses hier einen ticken besser als Band 1.

Hier ging es lustiger , dramatischer und emotionaler zur Sache !

Ivy & Gray sind super sympathische und authentische Protagonisten und die beiden hatten mich von Seite 1 an !

Ich war gefesselt in der tollen Geschichte , habe mitgelacht , Tränchen vergoßen , geflucht und jeden Moment den Ivy & Gray hatten mitgenossen .

Die Seiten flogen nur so dahin , der Schreibstil locker , modern , flüssig , verständlich !

Empfehlung:

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jassy Jassy

Veröffentlicht am 19.01.2017

Game On - Chancenlos

"Game On - Chancenlos" ist nach dem Werk "Game On - Mein Herz will dich" der zweite Teil der romantischen Romanreihe aus der Feder von Autorin Kristen Callihan, die es herrlich versteht, den Leser zu verzaubern ... …mehr

"Game On - Chancenlos" ist nach dem Werk "Game On - Mein Herz will dich" der zweite Teil der romantischen Romanreihe aus der Feder von Autorin Kristen Callihan, die es herrlich versteht, den Leser zu verzaubern und in den Bann zu ziehen. Ganz im Fokus des Geschehens stehen die beiden jungen Protagonisten Ivy und Grey, die durch ihre herrliche Art bestechen und so den Leser schnell um den kleinen Finger wickeln. Sie sind beide herzliche und authentische Persönlichkeiten, welche das Herz am rechten Fleck haben. Es ist ganz einfach, sich für die beiden zu freuen und auf die zarte, langsam wachsende Liebe einzulassen. Besonders schön ist es mitzuerleben, dass die Beziehung aus einer Freundschaft wächst, die für beide überraschend und unerwartet kommt.

Auffällig ist der lockere und flotte Erzählstil, der sich aus teilweise humorvollen und leicht vulgären, aber auch ernsten und herzlichen Abschnitten zusammensetzt. In diesem Werk ist diese Kombination gut gelungen und wurde schwungvoll mit genau der richtigen Mischung umgesetzt. Dadurch fällt es ganz leicht, sich auf die Handlung einzulassen und sich die Protagonisten vorzustellen.

Zusätzlich wurde die freundschaftliche Komponente ideal durch die leidenschaftliche, erotische Liebesbeziehung ersetzt und macht aus Grey und Ivy ein liebenswertes und sympathisches Paar. Ihre langsam beginnende Romanze sorgt für ordentlich Schmetterlinge im Bauch und bringen das Herz zum Rasen. Die Handlung selbst ist nett durchdacht und umgesetzt. Schon nach wenigen Seiten ist der Leser in der eigentlichen Liebesgeschichte involviert und kann hautnah miterleben, wie sich Ivy und Grey kennenlernen. Anfangs führt Callihan ihre Leser anhand von kurzen SMS-Nachrichten in die Geschichte ein, doch nach dem Prolog lenkt sie die Erzählweise wieder in gewohnte Bahnen gelenkt. Abwechselnd schildern dann die beiden Protagonisten ihre Sicht der Dinge und lassen den Leser lebendig an ihren Erlebnissen teilhaben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage