Game on - Chancenlos
 - Kristen Callihan - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
416 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1346-0
Ersterscheinung: 28.08.2020

Game on - Chancenlos

Band 2 der Reihe "Game-on-Reihe"
Übersetzt von Christian Bernhard

(44)

Footballregel Nr. 1: Die Tochter deines Agenten ist tabu!
Ivy kann es nicht fassen: Ihr Vater hat ihren geliebten rosafarbenen Fiat an den Footballstar Gray Grayson verliehen. Empört schreibt sie Gray eine Nachricht. Aus einer SMS werden Hunderte, und ohne dass die beiden sich je begegnet sind, werden sie Freunde. Doch dann stehen sie sich zum ersten Mal gegenüber, und das heiße Prickeln zwischen ihnen wirft Ivy völlig aus der Bahn. Aber egal wie sehr Gray ihr Herz zum Rasen bringt – die Klienten ihres Vaters sind für sie absolut tabu!
"Gray ist wundervoll! Süß und sexy – der perfekte Book-Boyfriend!" MONICA MURPHY
Band 2 der GAME-ON-Reihe von NEW-YORK-TIMES- und USA-TODAY-Bestseller-Autorin Kristen Callihan

Rezensionen aus der Lesejury (44)

pii93 pii93

Veröffentlicht am 26.10.2020

Noch besser als Band 1!

Wem der erste Band gefallen hat, dem wird auch „Chancenlos“ der Autorin Kristen Callihan gefallen. Der männlichen Protagonisten Gray Grayson hat man bereits im ersten Band kennenlernen können. Der Beginn ... …mehr

Wem der erste Band gefallen hat, dem wird auch „Chancenlos“ der Autorin Kristen Callihan gefallen. Der männlichen Protagonisten Gray Grayson hat man bereits im ersten Band kennenlernen können. Der Beginn der Geschichte von Ivy und ihm verläuft auf eine sehr interessante Art.

Den Schreibstil finde ich super angenehm und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Ich konnte mich vollkommen in die Geschichte fallen lassen.
Die Protagonisten haben sehr unterschiedliche Meinungen zum Thema Sex. Diesen Punkt finde ich super interessant und hatte ich so bisher noch in keinem anderen Punkt thematisiert gelesen. Während für Ivy immer Gefühle mit dabei sind, ist es für Gray kein großes Ding, eher ein netter Zeitvertreib, wenn er Bock drauf hat.
Der Streit dahin gegen ist schon vorprogrammiert. Natürlich geraten sie deswegen nicht nur einmal deswegen aneinander.

Doch auch das Knistern zwischen den beiden konnte ich ziemlich schnell spüren während dem Lesen. Gray wie auch Iva haben mir immer wieder das Herz gebrochen und am Ende dann zusammen geflickt. Mit beiden Protagonisten konnte ich so mitfiebern.

Auch Football spielt wieder eine große Rolle. Insgesamt passiert gar nicht so viel in diesem Buch, da der Fokus mehr auf der Beziehung zwischen Ivy und Gray liegt. Und Gray ist mein absoluter Traummann, ich finde sein Umdenken so schön mitzuverfolgen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Van_essa Van_essa

Veröffentlicht am 25.10.2020

Heiß, heißer, Game on !

Zum Inhalt
.
Gray Grayson genießt sein Football-Star-Leben in vollen Zügen. Heiße Frauen und noch heißere Nächte, so viel er will, an eine ernsthafte Bindung ist da nicht zu denken. Wozu auch? Im Moment ... …mehr

Zum Inhalt
.
Gray Grayson genießt sein Football-Star-Leben in vollen Zügen. Heiße Frauen und noch heißere Nächte, so viel er will, an eine ernsthafte Bindung ist da nicht zu denken. Wozu auch? Im Moment leben ist alles, was zählt. Da taucht Ivy Mackenzie in seinem Leben auf, die Tochter seines Agenten und damit Tabu für sämtliche Intimitäten. Kein Problem, denkt sich Gray und erfreut sich an der Friendzone, die die beiden sich geschaffen haben, aber kann eine Freundschaft zwischen Mann und Frau funktionieren, wenn die Anziehung zueinander größter ist, als sämtliche Vernunft? Werden Gray und Ivy sich von der Versuchung leiten lassen und sich ihrer Lust hingeben oder sich die Finger verbrennen?
.
Meine Meinung
.
Nachdem ich ja überraschend vor Begeisterung über Band 1 ausgeflippt bin, musste der Folgeband "Chancenlos" natürlich schnell her und ich wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Gray Grayson kennt man schon aus dem ersten Teil und es macht Spaß, all seine Facetten erleben zu dürfen. Er ist klug, tiefgründig, süß und absolut leidenschaftlich. Gepaart mit einem nahezu perfekten Äusseren ist er DER Traummann schlechthin. Der Charakter 'Ivy'ist ebenfalls nicht zu missachten. Ich liebe es, wie schlagfertig sie, auch besonders gegenüber Gray ist und ihm Paroli bietet, dazu geht sie straight ihren Weg und erkennt mehr und mehr, was sie braucht um glücklich zu werden. Die sexuell sehr aufgeladene und anziehende Stimmung des ersten Bandes wird hier wunderbar fortgesetzt und ist sehr greifbar, sie verschafft dem Roman den nötigen Kick und sorgt für
ordentlich Bauchkribbeln. Das Thema Football spielt natürlich wieder eine tragende Rolle, dominiert das Buch aber nicht, die Mischung ist perfekt, Setting und Handlungsverläufe sind gewohnt fließend und logisch und die Vorfreude auf Band drei vorprogrammiert.
.
Fazit
.
Heiß, heißer, Game on! Ich freue mich schon auf prickelnde Gefühle zu "Schon immer nur du" und kann es kaum erwarten, zum Team zurückzukehren!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dragonfly_books_ Dragonfly_books_

Veröffentlicht am 20.10.2020

Wunderschön, berührend und mitreißend

Aus einer empörten Nachricht von Ivy an Gray, dem ihr Vater ihr Auto verliehen hat, entsteht schon bald eine Freundschaft. Doch als sie sich dann das erste Mal treffen wird klar, dass da noch mehr ist…

Mir ... …mehr

Aus einer empörten Nachricht von Ivy an Gray, dem ihr Vater ihr Auto verliehen hat, entsteht schon bald eine Freundschaft. Doch als sie sich dann das erste Mal treffen wird klar, dass da noch mehr ist…

Mir hat schon der erste Teil der Game-On-Reihe sehr gut gefallen, aber Band zwei hat ihn auf jeden Fall nochmal getopt.

Schon der Einstieg in die Geschichte mit einem Chat ist der Autorin in meinen Augen einfach unglaublich gut gelungen. So ist direkt eine lockere, richtig schöne Atmosphäre entstanden, die mich das Buch hat verschlingen lassen.

Auch in die Charaktere habe ich mich immer mehr verliebt, sie alle sind einfach so authentisch und vielschichtig und ich freue mich jetzt schon sie im dritten Band wiederzusehen.
Ivy war mir mit ihrer direkten, schlagfertigen Art sofort sympathisch. Ich fand einfach richtig gut, wie sie eigentlich immer selbstbewusst war, zu sich gestanden hat und sich für eigentlich nichts geschämt hat. Ich mochte ihre Entwicklung super gerne, wie sie sich von allem Druck befreit hat und auf das geachtet hat, was sie wirklich will. Ich konnte mich richtig gut in sie hineinversetzen und sehr gut nachvollziehen, wie sie gehandelt und gedacht hat.
Grey war auch einfach mega, er hat ein unfassbar großes Herz und sorgt sich extrem um die, die er liebt, besonders wegen seiner Vergangenheit. Seine Liebe zum Football und wie er darin seinen Frieden und Ausgleich findet, war für mich total spürbar und nachvollziehbar. In seinen Kapiteln hat man immer einen großen Einblick in seine Gedanken- und Gefühlswelt bekommen, weshalb ich auch zu ihm eine starke Bindung aufbauen konnte.
Immer sympathischer geworden ist mir auch Anna, die Protagonistin des ersten Teils. Ich fand es einfach mega, wie sie Ivy hilfsbereit zur Seite stand und wie schnell die beiden sich verstanden haben.
Auch die anderen Nebencharaktere, die man größtenteils schon aus Band eins kannte, mochte ich eigentlich alle sehr gerne und ich freue mich schon sehr darauf, Fiona und Dex im dritten Teil noch besser kennenzulernen.

Den Schreibstil von Kristen Callihan finde ich auch richtig gut, er liest sich super flüssig und angenehm, weshalb ich super schnell vorangekommen bin. Auch wenn die Story eher ruhiger ist, besteht doch eine konstante Spannung und einige Wendungen und Szenen konnten mich komplett überraschen.
Dafür war die Liebesgeschichte umso schöner und präsenter, Ivy und Gray waren einfach so ein süßes Paar und die Gefühle zwischen ihnen echt und spürbar. Die Gespräche und Chats zwischen ihnen waren einfach so schön und humorvoll und haben die Beziehung zu etwas ganz Besonderem gemacht.
Auch die anderen, kleineren Storylines waren super schön ausgearbeitet und haben toll zusammengepasst, sodass ich extrem gut in die Geschichte eintauchen konnte.
Das Ende hat mir richtig gut gefallen, auch wenn ich ein wenig traurig war das Buch aus der Hand zu legen, da ich mich richtig in die Geschichte und ihre Charaktere verliebt habe.

Fazit: Ein wunderschönes Buch mit liebenswerten, charakterstarken Charakteren, einer berührenden, besonderen Liebesgeschichte und einem genialen, mitreißenden Schreibstil. Ich bin wirklich begeistert von dem Buch und kann die weiteren Bände der Reihe und ein Wiedersehen mit den Charakteren kaum erwarten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Joulya Joulya

Veröffentlicht am 19.10.2020

besser als Band 1

Fangen wir mit dem Cover an. Wie immer ein unglaublich schönes Cover vom Lyx Verlag! Es harmoniert perfekt im Einklang mit dem vorherigen Band! Wie immer bin ich nicht enttäuscht, was der Verlag hier ... …mehr

Fangen wir mit dem Cover an. Wie immer ein unglaublich schönes Cover vom Lyx Verlag! Es harmoniert perfekt im Einklang mit dem vorherigen Band! Wie immer bin ich nicht enttäuscht, was der Verlag hier gezaubert hat!
Der Schreibstil der Autorin gefiel mir. Den Schreibstil kannte ich bereits von einem ihrer anderen Reihen (Idol) und dem ersten Band der Game on Reihe.
Der Klappentext versprach einen super Roman und hierbei wurde ich auch nicht enttäuscht.
Die Protagonisten waren mir beide sofort sympathisch. Ivy und Gray, letzteren kannte man bereits aus Band Eins der Game on Reihe. Ivy - auch bekannt als Iv und Mac - war ein super individueller Charakter, den ich nur mögen konnte. Sie ist perfekt ausgearbeitet worden und ist im begriff, immer noch herauszufinden, was sie eigentlich will.
Gray, den wir ja schon kennenlernen durften, zeigt sich hier auch noch mal von anderen Seiten. Er ist ein bekannter Aufreißer und zeigt auch. Hier mal seine fürsorgliche Seite.
Ich liebe ja College Geschichten und vor allem fand ich es toll, dass diese etwas abweicht von den normalen College Geschichten - auch wenn der College Teil deswegen etwas leiden musste. Vor allem auch von der Tiefe und dem Setting her, Übertrift er meiner Meinung nach um längen seinen Vorgänger!
Ich mochte die Aufmachung sehr und auch die Idee hinter allem war einfach viel besser als im vorherigen Band.

Fazit:
Eine Fortsetzung die stärker ist als der Auftakt der Reihe. Eine super Geschichte, die mit allen Aspekten glänzen konnte. Definitiv viel stärker als Band 1!
Empfehlenswert!
4,5/5 ⭐️⭐️⭐️⭐️ 1/2

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lesefreak5375 lesefreak5375

Veröffentlicht am 16.10.2020

Absolut perfekt

Kristen Callihan hat es auch mit diesem Band der Game On Reihe geschafft, mich zu beeindrucken.
Ich liebe die Tatsache, dass Football in diesen Büchern eine große Rolle spielt. Grayson ist nicht einfach ... …mehr

Kristen Callihan hat es auch mit diesem Band der Game On Reihe geschafft, mich zu beeindrucken.
Ich liebe die Tatsache, dass Football in diesen Büchern eine große Rolle spielt. Grayson ist nicht einfach nur ein Spieler und deswegen heiß und durchtrainiert, nein, Football ist sein Leben. Man spürt die Liebe und die Leidenschaft in jedem seiner Worte.
Ivy hat mich als Protagonistin sofort für sich eingenommen, da ich selbst einige Ähnlichkeiten zwischen uns festgestellt habe. Mir hat ihre Leidenschaft für Sport (gucken, nicht machen!) sofort imponiert und auch die Weise, wie sie die Welt sieht, war einfach toll.
Die ganze Geschichte war durchweg spannend und besonders der große Plottwist in der Mitte des Buches kam vollkommen unerwartet und hat mich beeindruckt.
Ich habe mich einfach vollkommen auf diese Geschichte einlassen können und bin in ihr versunken. Grayson ist der perfekte Bookboyfriend und hat mein Herz schon auf der ersten Seite erobert.
Ich habe versucht, das Buch so langsam wie möglich zu lesen, was leider einfach nicht funktioniert hat, weil es so atemberaubend gut war.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage