Game on - Mein Herz will dich
 - Kristen Callihan - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Lyx
New Adult
512 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0033-0
Ersterscheinung: 03.03.2016

Game on - Mein Herz will dich

Übersetzt von Christian Bernhard

(30)

Die Regeln lauten wie folgt: 1. Wir küssen uns nicht auf den Mund. 2. Wir bleiben nicht über Nacht. 3. Wir erzählen niemandem von uns. 4. (und das ist die wichtigste Regel von allen) Wir verlieben uns nicht ineinander. Anna Jones will vor allem eines: Einen guten Collegeabschluss machen. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, passt ihr ganz und gar nicht in den Kram. Drew ist sexy, charmant und selbstbewusst und sonnt sich gern im Licht der Öffentlichkeit. Auch nach einer heißen Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein One-Night-Stand darf die Sache nicht werden. Aber Drew hat sich in den Kopf gesetzt, Anna für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eines gelernt hat, dann dass man hartnäckig bleiben muss, wenn man den Sieg davontragen will.

Rezensionen aus der Lesejury (30)

GrimMoon GrimMoon

Veröffentlicht am 02.12.2018

Drew und Anna

_>>[…]Wie weich sind deine Lippen? Wie werden sie schmecken? Wirst du die gleichen süßen leisen Laute von dir geben, wie wenn wir Liebe machen?<<_ (S.189)

>>Game on-Mein Herz will dich<< ist der erste ... …mehr

_>>[…]Wie weich sind deine Lippen? Wie werden sie schmecken? Wirst du die gleichen süßen leisen Laute von dir geben, wie wenn wir Liebe machen?<<_ (S.189)

>>Game on-Mein Herz will dich<< ist der erste von vier Teilen der Game me on Reihe von Kristen Callihan.

*Inhalt*
Anna Jones und Drew Baylor führen eigentlich ganz verschiedene Leben. Er ist Quarterback und steht gern im Rampenlicht. Sie will einfach nur ihren Abschluss machen. Sie schenken sich gegenseitig eher weniger Beachtung bis es dann zu jener Nacht kommt. Sie haben einen One-Night-Stand. Eigentlich soll es für Anna eine einmalige Sache sein doch sie kann Drews Charme nicht widerstehen. Also stellt sie vier Regeln auf: 1. Wir küssen uns nicht. 2. Wir bleiben nicht über Nacht. 3. Wir erzählen niemanden von uns. 4. Wir verlieben uns nicht ineinander!
Kann Anna ihren eigenen Regeln standhalten oder wird Drew sie überzeugen können?

*Schreibstil*
Der Schreibstil der Autorin hat mich wirklich begeistert! Meine Gefühle haben mich hin und her gerissen. Absolut toll!

*Meinung*
Meiner Meinung nach ist dieses Buch etwas das man gelesen haben muss. Die Emotionen waren einfach fantastisch. Die Story war so schön beschrieben und die Charaktere sind so gut ausgearbeitet.
Eine absolute Leseempfehlung von mir!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

xfairytalewriter xfairytalewriter

Veröffentlicht am 24.11.2018

Eine meiner Lieblingsbuchreihen!

Wenn ich mich in ein Buch sofort verliebt habe, dann war es dieses hier. Die Geschichte von Anna & Drew habe ich förmlich verschlungen.
Drew ist mein persönlicher Lieblingscharakter aus allen Teilen dieser ... …mehr

Wenn ich mich in ein Buch sofort verliebt habe, dann war es dieses hier. Die Geschichte von Anna & Drew habe ich förmlich verschlungen.
Drew ist mein persönlicher Lieblingscharakter aus allen Teilen dieser Reihe :) Ich finde die Charaktere an sich sind besonders humorvoll und "echt" dargestellt und nicht zu überperfekt. Man konnte sich gut in den Situationen in jeweils beide hineinversetzen.

Ebenso sind die andere Teile ein absolutes Muss, ich weiß gar nicht wie oft ich bereits alle Bücher gelesen habe :)!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Versum Buch_Versum

Veröffentlicht am 17.11.2018

...eine ergreifende, intensiv und mit einer Anziehungskraft, die keiner widerstehen kann ...

Es schmeichelte mir sofort, als ich meinen Namen als der, der Hauptprotagonistin zu lesen bekommen habe, damit ist die Sympathie zu Ihr doch ganz nahe. Besonders aber Ihr Drang Drew zu widerstehen, hat ... …mehr

Es schmeichelte mir sofort, als ich meinen Namen als der, der Hauptprotagonistin zu lesen bekommen habe, damit ist die Sympathie zu Ihr doch ganz nahe. Besonders aber Ihr Drang Drew zu widerstehen, hat Sie mich noch genauer anblicken lassen. Sie überzeugte mich durch Ihre Hartnäckigkeit sowie aber Ihren Sinn für Humor und die Zärtlichkeit zu Ihren Freunden. Diese sind einfach wunderbar, so unmöglich zwischendurch aber doch voller Liebe und den Versuch Anna immer zu unterstützen, damit Sie glücklich wird.
Im Gegensatz dazu ist auch die Bande des Teamgeistes von Drews Freunden anders aber doch gleich, denn auch Er ist voller Unterstützung durch seine Freunde, auch wenn Er nicht immer von dem Vorteil dadurch überzeugt ist.
Drew zeigt sich sehr Eisern und weiß vom ersten Moment was Er will, dieser Wille ist erstaunlich und hat mich auf die Liebe auf den ersten Blick glauben lassen.
Der Handlungsstrang ist sehr emotional und fesselnd, das Hin und Her der Gefühlswelt der Hauptprotagonisten involvierte mich und ließ mich das Buch in einem Rutsch durch lesen, damit ich endlich erfahre wie es mit Anna und Drew ausgeht.
Die Anziehungskraft war immer unglaublich intensiv und beim Lesen spürbar, hat den Lesefluss und Spannungsbogen in die Höhe schießen lassen und mich voller Elan viele Nerven gekostet.

Eine unerwartete, intensive Geschichte, die einen in vollen Zügen verschlingt, die Charakter lieben lässt und auf mehr von den Nebenprotagonisten hoffen lässt
Ich freue mich schon auf mehr von der Reihe zu lesen.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

#Gameon
#MeinHerzwilldich
#KristenCallihan
#Lyx
#Werbung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ninex Ninex

Veröffentlicht am 26.08.2018

Eine tolle Collegegeschichte!

Rezension zu Game on – Mein Herz will dich von Kristen Callihan

Der Klappentext:

Anna Jones will vor allem eins: einen guten Collegeabschluss. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, ... …mehr

Rezension zu Game on – Mein Herz will dich von Kristen Callihan

Der Klappentext:

Anna Jones will vor allem eins: einen guten Collegeabschluss. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, passt ihr dabei gar nicht in den Kram. Drew ist sexy und selbstbewusst und sonnt sich gern im Licht der Öffentlichkeit. Auch nach einer heißen Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein One-Night-Stand darf die Sache nicht werden. Aber Drew hat sich in den Kopf gesetzt, Anna für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eines gelernt hat, dann dass man für einen Sieg hartnäckig bleiben muss.

Meine Meinung:

Ich bin begeistert! Vorab ist natürlich zu sagen, dass ich insgesamt gut geschriebene Collegegeschichten mag. Und Kristen Callihan hat es geschafft, dass man mit den beiden mitfühlt. Es muss gesagt werden, dass es nicht sofort ein Happy End gibt, was ich aber überhaupt nicht schlimm finde. Ich mochte es sehr, dass immer wieder neue Ideen kamen und es so nicht langweilig wurde. Am Ende wiederum fand ich es dann kurz anstrengend, aber das hat sich ganz schnell wieder gelegt.

Dieses Buch ist aus den Sichten beider Protagonisten – Drew und Anna – geschrieben. Ansonsten ist es ganz normal in Kapitel unterteilt, die in einer angenehmen Länge gehalten sind. Wichtige Stellen sind schön lang geschrieben, unwichtigere auf das Wichtigste begrenz, sodass es nicht langatmig wird. Ich habe nie die Spannung verloren und dieses Buch regelrecht verschlungen. Besonders herausgestellt werden sollte der spezielle Humor der Autorin beziehungsweise der Protagonisten.

An sich ist das Cover nichts Besonderes, muss ich leider sagen. Doch trotzdem gefällt es mir ganz gut. (Manchmal ist weniger ja auch mehr). Die Frontseite des Buches wird dominiert vom Titel des Buches. Der Zusatz, also „Mein Herz will dich“ ist im Verhältnis relativ klein gehalten, was ich ein bisschen schade finde. Im Hintergrund sieht man dann 2 Personen in schwarz-weiß, die jedoch keine Auswirkungen auf meine Vorstellung der Figuren hatten.

Fangen wir mal mit Drew an.. Er ist der typische beliebte Junge, gutaussehend, sportlich, klug.. und außerdem der überaus begehrte Quarterback der College-Mannschaft. Anna beginnt gerade ihr Studium und will eigentlich gar nichts von der Liebe wissen, doch dann begegnet sie Drew und es herrscht diese Anziehung zwischen den Beiden. Doch Anna wehrt sich lange dagegen, sie ist in diesem Sinne ganz schön stur. Und Drew total hartnäckig, deswegen bleibt er immer am Ball und geht damit Anna ziemlich auf die Nerven. Doch seine Hartnäckigkeit lohnt sich ja schließlich auch, denn Anna wird ein wenig weicher ihm gegenüber. Ich finde im Buch lernt man die beiden Protagonisten sehr gut kennen, da aus beiden Perspektiven geschrieben wird. Es ist erheiternd gewesen Drew seinen Gedanken zu folgen, welche auch sehr gut nachvollziehbar waren (obwohl es ein Kerl ist).

Mein Fazit:

Lesen, lesen, lesen! Wer diese amerikanischen Collegegeschichten mag, für den ist dieses Buch unbedingt etwas! Natürlich ist es nicht besonders tiefgründig, aber lohnenswert allemal. Hier nochmal kurz die Anmerkung, dass alle 4 Teile unabhängige Bände sind und somit durcheinander gelesen werden können, doch meiner Meinung nach eignet sich das Lesen in Reihenfolge mehr.

5 Sternchen von 5 Sternchen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sheartsbeats Sheartsbeats

Veröffentlicht am 08.08.2018

Eine süße Teeniegeschichte

In "Game On - Mein Herz will dich" geht es um Anna Jones und Drew Baylor, die sich auf Umwegen lieben lernen. Anna Jones erwirkt zunächst den Eindruck wenig selbstsicher zu sein. So ist es ein harmloser ... …mehr

In "Game On - Mein Herz will dich" geht es um Anna Jones und Drew Baylor, die sich auf Umwegen lieben lernen. Anna Jones erwirkt zunächst den Eindruck wenig selbstsicher zu sein. So ist es ein harmloser Spitz- bzw. Kosename der sie aus dem Konzept und in Rage bringt. Drew, der diese Bemerkung gemacht hat und sonst von allen Frauen umschwärmt wird aber nicht so von seiner auserwählten Anna muss sich eine neue Taktik überlegen um zu bekommen was er will. Denn, der Drew, der als Footballspieler von den Mädchen vergöttert wird und es nicht kennt einer Frau hinterher zu rennen, hat sich in den Kopf gesetzt Anna Jones zu erobern. Dies erweist sich schwieriger als gedacht. Sie ist ihm gegenüber eher skeptisch eingestellt und lässt sich zunächst nur auf eine körperliche Beziehung mit ihm unter bestimmten Regeln ein. So durchlaufen die beiden einige Höhen und Tiefen bis sie beide erkennen, dass sie ohne einander nicht sein wollen und können.
Game On-Mein Herz will dich ist der Beginn einer 4-bändigen Bücherreihe von Kirsten Callihan. Das Buch handelt von einer jungen Liebe die erst einige Unsicherheiten und Proben durchlaufen muss um zu bestehen. Kirsten Callihans Schreibstil ist locker und flüssig, so ließt man die Bücher ohne zu merken wie die Seiten verfliegen. Die Sprache ist ausdrucksvoll und dem Alter der Protagonisten angepasst. Man fühlt sich gerade, wenn man das Alter schon einige Zeit verlassen hat, wieder ein bisschen zurück versetzt aber auf angenehme Weise. Die Nebendarsteller, denen der folgende Band gewidmet ist, werden angenehm und unaufdringlich in die Geschichte mit eingebunden, sodass man auch für diese ein Interesse entwickelt. Besonders gefällt mir der Verlauf, dass die Bücher quasi aufeinander aufgebaut sind aber dennoch ihre eigene Handlung haben.
Für jeden der gerne New Adult Romane ließt, ist dies eine absolute Empfehlung unter anderem auch weil man 4 Bücher nacheinander lesen kann, ohne sich gegen Ende eines Buches Gedanken machen zu müssen, wo der nächste Roman herkommt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage