Hold Me - New England School of Ballet
 - Anna Savas - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
512 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1723-9
Ersterscheinung: 24.02.2023

Hold Me - New England School of Ballet

Band 1 der Reihe "New England School of Ballet"

(190)

Verrat mir deine Wahrheiten, dann erfährst du meine

Als Zoe die Zusage für die renommierte New England School of Ballet erhält, erfüllt sich ihr größter Traum – auch wenn das bedeutet, dass sie dort Jase wiedersieht. Den Jungen, dem all ihre Wahrheiten gehören. Alle außer einer: warum sie vor einem Jahr den Kontakt zu ihm abbrach. Deswegen ist Jase auch überhaupt nicht begeistert, ihr plötzlich jeden Tag an der Schule zu begegnen. Denn neben seinen Eltern, die seinen Traum vom Tanzen nicht akzeptieren, braucht er nicht auch noch Zoe, die ihn an alles erinnert, was er verloren hat. Doch als Zoe Jase als Tanzpartnerin zugeteilt wird, kommen sie sich unweigerlich näher – genauso wie ihrer gemeinsamen Vergangenheit, die sie beide bis heute nicht vergessen konnten …

"Eine Geschichte voller Twists und Wahrheiten, mit der sich Anna Savas ab der ersten Seite in mein Herz geschrieben hat. Ich wünschte, ich hätte die New England School of Ballet nie verlassen müssen!" SARAH SPRINZ, SPIEGEL-Bestseller-Autorin

Band 1 der New-Adult-Reihe an der NEW ENGLAND SCHOOL OF BALLET von Anna Savas

Rezensionen aus der Lesejury (190)

buchmagie_01 buchmagie_01

Veröffentlicht am 25.03.2024

Unendlich Gefühlvoll

„Weil du du bist und ich ich bin und ich glaube, dass wir zusammen alles sein können.“

Worum geht es?
Zoe ist überglücklich, an der New England School of Ballet angenommen worden zu sein. Doch an der ... …mehr

„Weil du du bist und ich ich bin und ich glaube, dass wir zusammen alles sein können.“

Worum geht es?
Zoe ist überglücklich, an der New England School of Ballet angenommen worden zu sein. Doch an der Tanzakademie begegnet sie Jase. Jase, der alle ihre Wahrheiten kennt außer der, warum sie ihn vor einem Jahr plötzlich von sich gestoßen hat. Als die beiden einander als Tanzpartner zugeteilt werden kommen sie sich und damit auch ihrer Vergangenheit widerwillig näher.

Wie fand ich das Buch?
Zu Beginn: das Setting ist wundervoll! Man spürt auf jeder Seite die Magie der Tanzakademie und die Liebe zum Tanzen. Ich denke, die Herausforderung beim Schreiben einer Second-Chance-Geschichte besteht darin, die Leser:innen in die vergangenen Emotionen mitzunehmen. Das ist hier durch perfekt ausgewogene Rückblende-Kapitel und die Zettel am Beginn jedes Kapitels hervorragend umgesetzt. Zoe und Jase haben mein Herz. Man merkt beiden an, wie sie mit ihren eigenen Problemen kämpfen und was habe ich mit den beiden mitgelitten… Die Entwicklung ist unglaublich schön zu verfolgen und es ist greifbar, wie gut die beiden füreinander sind. Auch die Nebencharaktere haben mein Herz gestohlen. Mae, Zoes Eltern und allen voran Caleb. Wie wundervoll können Freunde und Familie sein? Trotz der vielen Seiten war das Buch zu keinem Zeitpunkt langatmig und ich hatte nicht das Gefühl, beim Aufdecken der Vergangenheit hingehalten zu werden, wie es bei einigen anderen Büchern der Fall ist. Der Schreibstil war unglaublich schön und sehr einfühlsam. Auch der Umgang mit den schwierigen Themen geschieht mit sehr viel Fingerspitzengefühl.

Mein Fazit:
Diese Geschichte hat mein Herz gebrochen und es dann Stück für Stück wieder zusammengesetzt. Ich habe gelacht, ich habe geweint, und vor allem habe ich das Buch geliebt. Tatsächlich finde ich überhaupt nicht die richtigen Worte, um auszudrücken, was dieses Buch mit mir angestellt hat. Für mich ein absolutes Highlight und eine klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buch_und_tee_ buch_und_tee_

Veröffentlicht am 25.03.2024

Wundervoll umgesetzte Geschichte

Ich habe wieder mal zu lange gewartet, ein Buch zu starten, was ich schon vor erscheinen unbedingt lesen wollte. Aber ich wurde nicht enttäuscht
Wir begleiten Zoe, die nach einem wirklich harten Jahr endlich ... …mehr

Ich habe wieder mal zu lange gewartet, ein Buch zu starten, was ich schon vor erscheinen unbedingt lesen wollte. Aber ich wurde nicht enttäuscht
Wir begleiten Zoe, die nach einem wirklich harten Jahr endlich ihre Ausbildung an der New England School of Ballet machen darf. Gleich am ersten Tag aber wieder Jase zu begegnen ist nicht so leicht, wie sie sich das vorgestellt hat.
Zoe als auch Jase haben ihre Päckchen zu tragen und dass beide es doch schaffen, gemeinsam daran zu arbeiten, mit der einen oder anderen Hürde, zeigt die Stärke, die in beiden innewohnt. Ich mochte beide sehr gerne, mit ihnen zusammen ihre Geschichte aufzuarbeiten und wie sie daran wachsen. Aber auch wie sie mit ihrem Schicksal umgehen. Klar, nicht jeder ist perfekt und jeder muss mit seiner eigenen Art an solchen schwierigen Dingen arbeiten, aber zusammen sind Zoe und Jase einfach wundervoll
Leseempfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stef1985 Stef1985

Veröffentlicht am 20.03.2024

Herzerwärmend :)

Ich bin eine Weile um die Reihe rumgeschlichen, weil ich dachte, es ist vielleicht nichts für mich. Mit Ballett kann ich nicht ganz so viel anfangen und dachte, vielleicht berührt mich diese Reihe deswegen ... …mehr

Ich bin eine Weile um die Reihe rumgeschlichen, weil ich dachte, es ist vielleicht nichts für mich. Mit Ballett kann ich nicht ganz so viel anfangen und dachte, vielleicht berührt mich diese Reihe deswegen nicht.
Wie sehr habe ich mich hier geirrt? 😮

Kurzbeschreibung:
Zoe hat eine Zusage für die New England School of Ballet und für sie geht damit ihr größter Traum in Erfüllung. Doch Zoe hat eine Vergangenheit, die sie nicht so leicht loslässt. Dann begegnet sie natürlich auch noch Jase, dem ehemals besten Freund ihres Bruders und dem sie all ihre Wahrheiten anvertraut hatte, doch mit dem sie vor über einem Jahr den Kontakt abgebrochen hat. Können die beiden ihre Vergangenheit hinter sich lassen? ❤️

Also diese Reihe ist für mich wirklich ein Highlight. Die Charaktere sind absolut lebensecht und authentisch und diese berührende Liebesgeschichte hat wirklich mein Herz erobert. Ich habe einige Tränen vergossen und ich weiß nicht, wie Anna Savas es macht, aber man fühlt absolut alles. Es war mein erstes Buch von ihr und ich weiß bereits jetzt, dass ich nach der Reihe schauen werde, was sie noch zu bieten hat, denn dieser Auftakt hat mich wirklich sprachlos zurückgelassen.
Und Jase hat absolutes Bookboyfriend-Potenzial! 😍

Die Story rund um Zoe und Jase lebt von starken Gefühlen und Tiefgang, dem aber nicht aus dem Weg gegangen wird und auch die Nebencharaktere sind so vielschichtig, dass man Teil davon sein möchte.🥰

Ich kann dieses Buch also definitiv weiterempfehlen. Es ist für mich ein wirkliches Highlight und diese Reihe werde ich niemals aus meinem Regal verbannen, das weiß ich jetzt schon!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

alinamaglesen alinamaglesen

Veröffentlicht am 11.03.2024

So toll!

hier kommt nun meine ganze rezension zu »hold me« von anna savas 💗✨🩰

mir hat das setting der new england school of ballet richtig gut gefallen. ich konnte mir das theater, die ballet- und übungsraume ... …mehr

hier kommt nun meine ganze rezension zu »hold me« von anna savas 💗✨🩰

mir hat das setting der new england school of ballet richtig gut gefallen. ich konnte mir das theater, die ballet- und übungsraume und das wohnheim richtig gut vorstellen und hab mich in dem setting total wohl gefühlt.

anna savas schreibstil war richtig schön flüßig und leicht zu lesen. mir hat besonders gut gefallen, dass es viele kapitel aus jase sicht gab. in vielen new adult büchern kommt mir die männliche sicht oft etwas zu kurz, aber das war hier überhaupt nicht der fall 💗

zoe und jase mochte ich beide auch so so gern! die wahrheiten die sich die beiden geschrieben haben, waren jedes mal so ergreifend 🥺🔖 ich konnte mich dadurch in beide noch viel besser reinfühlen. beide haben so viel erlebt und man konnte über den verlauf der geschichte erkennen, wie beide wachsen, verletzlichkeit zulassen und durch ihren schmerz zueinanderfinden ❤️‍🩹

insgesamt bekommt »hold me*« von mir 4.5🌟 ich freue mich total auf den nächsten band und möchte ganz bald an die new england school of ballet zurückkehren und noch mehr über die welt des ballets erfahren 💗🩰✨

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesepinguin Lesepinguin

Veröffentlicht am 27.02.2024

Drama, Ballett und eine zweite Chance für die Liebe

»Hold Me« von Anna Savas ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe, und wird sicher nicht das letzte sein. Der Schreibstil ist flüssig und einfühlsam. Es ist der erste Band der New-England-School-of-Ballet-Reihe. ... …mehr

»Hold Me« von Anna Savas ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe, und wird sicher nicht das letzte sein. Der Schreibstil ist flüssig und einfühlsam. Es ist der erste Band der New-England-School-of-Ballet-Reihe. Das Cover passt gut zum Thema Ballett, wobei dies nicht den Hauptteil der Handlung einnimmt, sondern die Konflikte der Hauptfiguren im Vordergrund stehen.

Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive aus der Sicht von Zoe und Jase erzählt, dadurch konnte ich die Gedanken und Gefühle der Hauptfiguren nachvollziehen. Die Nachrichten zwischen ihnen geben einen tieferen Einblick. Die Atmosphäre mit den Academy-Vibes wurde anschaulich beschrieben, sodass ich Kopfkino pur hatte. Die Triggerwarnung befindet sich am Ende des Romans.

Zoe und ihr Bruder leben in einer harmonischen Familie. Sie unterstützen sie bei ihrem Traum, Tänzerin zu werden. Vor ihrer Zeit an der Ballettschule hatte sie eine tiefe Bindung zu Jase, in den sie sich verliebt hat. Zoe ist herzensgut, nur leider ist ihr etwas Schlimmes passiert, wodurch sie Berührungen kaum ertragen kann. Somit hat sie mit den Problemen im Unterricht zu kämpfen. Besonders, als Jase ihr als Partner zugeteilt wird.

Jases Eltern ist ihr Job wichtiger als ihr Sohn. Sie wollen nicht, dass er Tänzer wird. In ihren Augen sollte er ebenfalls Arzt werden. Seine Schwester ist auch auf der New England School of Ballet, doch ihm wollen sie die Studiengebühren nicht bezahlen, sodass er droht, von der Schule zu fliegen. Deswegen muss er alles geben, um für ein Stipendium infrage zukommen. Leider ist das mit der ängstlichen Zoe an seiner Seite, die ihn vor einem Jahr plötzlich ignoriert hat, alles andere als einfach.

Fazit
Ich habe mich sehr gut unterhalten, auch wenn das Buch seine Längen hatte. Die Wendungen waren teilweise nicht vorhersehbar und ich freue mich schon auf den zweiten Band der Reihe. Eine klare Leseempfehlung von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anna Savas

Anna Savas - Autor
© Nina Paas

Anna Savas wurde 1993 geboren und kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Seit ihrer Kindheit ist Schreiben für sie wie Atmen, und, weil Ideen oftmals aus dem Nichts kommen, hat sie immer ein Notizbuch dabei. Die Autorin freut sich immer, von ihren Leser:innen auf Instagram zu hören (@annasavass).

Mehr erfahren
Alle Verlage