Icebreaker
 - Hannah Grace - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
560 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-2055-0
Ersterscheinung: 28.07.2023

Icebreaker

Band 1 der Reihe "Maple Hills"
Übersetzt von Richard Betzenbichler, Richard Betzenbichler

(175)

Grumpy meets Sunshine on Ice

Seit ihrer Kindheit träumt Anastasia Allen davon, es ins Team USA und somit zu den Olympischen Spielen zu schaffen, und dank ihres Stipendiums an der University of California sowie eines strengen, aber perfekten Zeitplans ist die Eiskunstläuferin ihrem Traum so nah wie noch nie. Doch plötzlich muss eine der wenigen Eissporthallen des Campus geschlossen werden, und kurz darauf fällt auch noch Anastasias Eiskunstlaufpartner aus. Völlig unerwartete bietet ausgerechnet Nathan Hawkins, der beliebte und äußerst attraktive Captain des Eishockeyteams, ihr an, für diesen einzuspringen. Anastasia stimmt dem Angebot zu, doch sie kann sich keine weiteren Ablenkungen leisten – vor allem nicht in Form ihres neuen Partners, der ihr Herz mit jedem noch so kleinen Lächeln schneller schlagen lässt … 

»OBESSED with this book! ICEBREAKER hat alles, was das (Hockey-)Romance-Leser:innenherz höher schlagen lässt. Es ist humorvoll, emotional, spicy und hat Charaktere, in die man sich verlieben wird. Absolutes Jahreshighlight!« JUST.A.GIRL.WHO.LOVES.BOOKS

Band 1 der MAPLE-HILLS-Reihe von Hannah Grace

Rezensionen aus der Lesejury (175)

itsmemarta itsmemarta

Veröffentlicht am 31.01.2024

Das Buch ist eine Green Flag

Nathan ist ein Hockeyspieler, Stassi Eiskunstläuferin. Als eine Eishalle ausfällt, gibt es nur noch eine für beide Sportarten. Das bedeutet für alle Beteiligten weniger und andere Trainingszeiten. Und ... …mehr

Nathan ist ein Hockeyspieler, Stassi Eiskunstläuferin. Als eine Eishalle ausfällt, gibt es nur noch eine für beide Sportarten. Das bedeutet für alle Beteiligten weniger und andere Trainingszeiten. Und Nathan und Stassi laufen sich über den Weg. Anfangs können sie sich nicht ausstehen, fühlen sich aber zueinander hingezogen.

Ich fande es war eine wunderschöne Geschichte, die zwar zum New Adult Genre gehört, aber nicht gleich aufgebaut ist, wie all die andren New Adult Romane. Es gibt viele Twists und unerwartete Events, die genau das richtige Maß an Spannung reinbringen. Des Schreibstil liest sich flüssig. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, man lernt sie innerhalb des Buches gut kennen. Besonders schön war die Thematisierung von guter Kommunikation, die teilweise im Mittelpunkt stand. Kein Buch, das irgendwelche Red Flags idealisiert, sondern die Wichtigkeit von Kommunikation wird aufgezeigt. Es braucht mehr Romane wie diesen mit healthy Beziehungen, in denen Charaktere ihre Grenzen kennen und aufzeigen.

Zusammenfassend kann ich das Buch jedem empfehlen, der gerne New Adult liest!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

iza991 iza991

Veröffentlicht am 26.01.2024

"Let it all out. You’re safe. I’m here" - Nate - Icebreaker - Unfassbar schön, leicht, gefühlvoll

#"Let it all out. You’re safe. I’m here" - Nate - Icebreaker - Unfassbar schön, leicht, gefühlvoll#

_„Icebreaker“_ ist der erste Band der Maple-Hills-Reihe von Hannah Grace und wurde zu einer Tik-Tok-Sensation, ... …mehr

#"Let it all out. You’re safe. I’m here" - Nate - Icebreaker - Unfassbar schön, leicht, gefühlvoll#

_„Icebreaker“_ ist der erste Band der Maple-Hills-Reihe von Hannah Grace und wurde zu einer Tik-Tok-Sensation, 2023 erfolgte die Veröffentlichung in deutscher Sprache.

*Worum geht es?*
Anastasia – Stassie – ist eine begnadete Eiskunstläuferin mit hohen Ambitionen, die auf den charmanten, gutaussehenden Eishockeycaptain trifft. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist augenblicklich zu spüren. Es beginnt eine süße Romanze mit vielen humorvollen Sprüchen. Das Drama nimmt seinen Lauf, als Aaron am Arm verletzt, für zwei Wochen ausfällt und Nate beschuldigt ihm einen Streich gespielt zu haben. Stassie ist verwirrt und glaubt ihrem Partner, statt Nate eine Chance für eine Erklärung zu geben. Nate wird gesperrt und ist am Boden zerstört, noch mehr jedoch, weil Stassie ihn nicht mehr an sich heranlässt. Als Aaron nach zwei Wochen Pause Stassie während einer Figur hebt und sie dabei fallen lässt, kann Nate nicht mehr an sich halten und sucht Stassie auf. Nun fällt jedoch Aaron für weitere acht Wochen aus und für Stassie bedeutet das zunächst das Aus für ihren Traum sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Aber Nate wäre nicht Nate, wenn er dafür keine Lösung hätte und springt kurzerhand ein, damit Stassie ihren Traum wahr werden lassen kann. Wird sie es schaffen? Wir Aaron rechtzeitig wieder bereit sein? Wird Nate ihr helfen können, wenn er doch "nur" Eishockeyspieler ist? Fragen über Fragen..

*Meine Meinung*
Der Roman Icebreaker ist der erste Band der Maple-Hills-Reihe von Hannah Grace und wurde 2023 in deutscher Sprache veröffentlicht.
Der *Lesefluss* ist einfach, es gibt keine schwierige Satzbildung. Ab und an haben sich Fehler eingeschlichen, und die Übersetzung ist an einigen Stellen holprig. Dennoch lässt sich das gesamte Buch bis zum Ende gut lesen. Die Dialoge sind gut und durchdacht. Die Charaktere wachsen, mit den Buch und an ihren Aufgaben.
Wenn auch sprachlich einfach, war dieser Roman inhaltlich eine wundervolle Geschichte. Der Klappentext ist leider nicht gut getroffen und stimmt meiner Meinung nach nur halb.
Der *zuckersüße Umschlag* täuscht eine süße Geschichte vor. Aber Stassie und Nate sind nicht nur süß. Sie sind liebevoll, sie sind heiß (aufeinander), sie sind aufmerksam und hingebungsvoll. Sie lieben ihre Freunde und würden füreinander durchs Feuer gehen. Sie sind zwei Menschen, die sich durch einen Zufall kennenlernen und seitdem untrennbar sind. Nate ist für Stassie der Mensch, der sich für sie einsetzt, als sie es am dringendsten benötigt. Er ist ihr Fels in der Brandung. Auf Nate ist Verlass. Eine Geschichte zu lesen, in der ein junges Paar miteinander wächst, achtsam ist, statt sich toxisch zu verhalten. Es ist eine Geschichte darüber, auszusprechen was man fühlt aber auch zuzuhören und zu verstehen was gesagt wird, Grenzen zu setzen und Grenzen zu akzeptieren. Ob gewollt oder nicht, aber die Sprachen der Liebe „Intimität“ und „Lob und Anerkennung“ sind Teil des Ganzen. Die Bedürfnisse, die beide Charaktere haben und wie sie erfüllt werden können, wie man sich geliebt fühlt und weshalb das so ist, das alles wird auf wunderbare Art thematisiert.

Es kommt zu einer unerwarteten Reaktion Nates als Stassie sich ihm erklären will. Ist Nates Reaktion berechtigt? In diesem Moment stellte ich mir die Frage, wie hätte ich reagiert? Und was wird nun aus den beiden? Irrationale Gefühle, ob berechtigt oder nicht, aber wie nimmt man das Gesagte zurück?

*Fazit*
Ich habe das Buch verschlungen und werde mir das zweite ebenfalls holen, aber dann vermutlich in Englischer Sprache. Icebreaker ist ein humorvoller Roman mit klugen Dialogen und wachsenden Charakteren, die man schnell lieben lernt. Was die Geschichte interessant macht, ist das Drama, welches sich außerhalb ihrer Beziehung abspielt. Ich war gefesselt von den liebevollen Gedanken, den gleichen Fragen, den durchaus gleichen Ängsten. Ich war gefesselt davon, wie beide füreinander da sind. Auch alle Nebenrollen waren fantastisch. Nates Mannschaft, die sich stark für Stassie einsetzt und sie beschützt, wie eine Schwester, wie ihre Familie. Auch durch Stassie erfahren die jungen Männer Zuneigung und ein offenes Ohr. Mit jedem einzelnen von ihnen wird man direkt warm. Sie wissen, dass Stassie Nates Mädchen ist und sind bereit für sie durchs Feuer zu gehen. Auf den fortlaufend erwähnten Spice muss man nicht weiter eingehen, er spielt zwar eine größere Rolle, ja, aber die Ausführungen sind nicht überstrapazierend und füllen nicht jedes Mal zehn Seiten.
Alles in allem ein schönes Buch, in dem es wirklich leicht ist, sich in die Protagonisten zu verlieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

marlenerhm marlenerhm

Veröffentlicht am 10.01.2024

Jahreshighlight

Nach langem Überlegen, ob es wirklich so gut ist wie ich mehrmals gehört habe, habe ich es dann gelesen und es hat mich nicht enttäuscht. Icebreaker war der krönende Abschluss meines Lesejahres 2023. Über ... …mehr

Nach langem Überlegen, ob es wirklich so gut ist wie ich mehrmals gehört habe, habe ich es dann gelesen und es hat mich nicht enttäuscht. Icebreaker war der krönende Abschluss meines Lesejahres 2023. Über 500 Seite voller Abwechslung und trotzdem immer wiederkehrenden Themen, welche sich gut ausbalancieren und ein super Leseerlebnis bieten. Die Mischung aus Eishockey, Eiskunstlauf und den Alltag von College Studenten mit einer perfekten Menge aus Spice hat mich in seinen Bann gezogen. Der Schreibstyl der Autorin hat mir sehr zugesagt wodurch ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

evaw evaw

Veröffentlicht am 09.01.2024

ABSOLUTES HIGHLIGHT! <3

Zusammenfassung:

Nathan ist Captain der Eishockeymannschaft, Anastasia ist Eiskunstläuferin. Ihre gemeinsame Komponente? Das Eis. Die Wege kreuzten sich, als ein Streich der Eishockeymannschaft in die ... …mehr

Zusammenfassung:

Nathan ist Captain der Eishockeymannschaft, Anastasia ist Eiskunstläuferin. Ihre gemeinsame Komponente? Das Eis. Die Wege kreuzten sich, als ein Streich der Eishockeymannschaft in die Hose geht und ihre Trainingshalle nicht mehr aus Eis besteht sondern einem Schwimmbad gleicht.
Vorerst kriegen sich die Beiden öfters in die Haare, doch einigen sie sich auf eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen. Durch Probleme mit Aaron, dem Eiskunstpartner von Stassie, wachsen sie immer mehr zusammen und finden auch schließlich den Weg zueinander. Gemeinsam stehen sie alle Probleme durch.
Auch Nathan’s Eishockeymannschaft wächst Stassie immer mehr ans Herz. Es entstehen unbeschreiblich dicke Freundschaften. Familienprobleme, Aaron’s toxische Partnerschaft zu Anastasia, ihr „Beinahetot“ … das Buch ist einfach unfassbar gut.

Meine Meinung:

Mein absolutes MONATSHIGHLIGHT. Ich glaube, dass kann diesen Monat kein Buch mehr toppen. Ich bin unfassbar verliebt in alle Protagonisten. Auch der Schreibstil ist so unfassbar leicht zum Lesen. Das war das erste Buch auf meinem Kindle und es war das absolut perfekte erste Buch! Ich werde dieses Buch für immer jeden empfehlen. Die Liebe, die Freundschaften, alles ist einfach so unfassbar gut geschrieben und geht einem ins Herz. ABSOLUTE HERZENSEMPFEHLUNG!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lillisbookshelf lillisbookshelf

Veröffentlicht am 04.01.2024

Prickelnd 😍

Ich habe Icebreaker sooo krass geliebt. Nate ist auf jeden Fall mein neuer Platz 1 Bookboyfriend. 🤭
Generell bin ich einfach ein großer Eishockey Romance, also war mein Herz hier echt voll bedient. 🫶🏼
Die ... …mehr

Ich habe Icebreaker sooo krass geliebt. Nate ist auf jeden Fall mein neuer Platz 1 Bookboyfriend. 🤭
Generell bin ich einfach ein großer Eishockey Romance, also war mein Herz hier echt voll bedient. 🫶🏼
Die Dynamik zwischen Nate und Stassie fand ich einfach klasse. Man spürt die Funken sprühen, sie reden (meistens) vernünftig miteinander. Das Buch hatte einfach alles, was ich so gerne mag. :D
Ich hab es absolut verschlungen und wollte am liebsten gar nicht, dass es endet.
Mein einziger kleiner Kritikpunkt: Ich finde die Übersetzung nicht ganz sauber und mir ist auch der ein oder andere Fehler aufgefallen, der im Lektorat durchgeflutscht ist. 😬
Ich meine, wer sagt Dinge wie: Dies ist unsere Küche.. Das This oft so unpassend mit Dies übersetzt wurde, fand ich etwas nervig. So redet im echten Leben einfach niemand. 😅

Ansonsten ist das Buch aber genial und ich liebe die spicy Szenen! Die sind meiner Meinung nach sehr gut geschrieben und passen auch einfach zu der Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage