Loving Clementine
 - Lex Martin - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
478 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0603-5
Ersterscheinung: 07.12.2017

Loving Clementine

Übersetzt von Dorothea Danzmann

(59)

"Das tue ich im Namen der Wissenschaft! Du brauchst Inspiration? Hier ist sie. Nun sei still und lass mich dich küssen."
Clementine Avery datet nicht – nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger verbrannt hat, will sie nichts mehr von Männern wissen. Doch als sie versehentlich einen Kurs zum Thema Kreatives Schreiben im Liebesroman belegt und kläglich versagt, braucht sie dringend Romantik in ihrem Leben. Gavin Murphy ist mehr als willig, für Clementine den fiktiven Freund zu mimen, ist er doch schon lange in die verschlossene Frau verliebt. Wird es ihm gelingen, ihre Schutzmauer zum Einsturz zu bringen?
"Mein Lieblings-New-Adult-Roman des Jahres!" New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Shelly Crane
Auftaktband der Dearest-Serie von USA-Today-Bestseller-Autorin Lex Martin

 

Rezensionen aus der Lesejury (59)

Hannab_2019 Hannab_2019

Veröffentlicht am 14.10.2019

Schöne Liebesgeschichte, die einen berührt

Sie daten nie- bis sie Garvin trifft, der ihr beim Schreiben ihres Buches helfen soll. Dieses Buch hat mich wirklich zum Lachen gebracht und mich begeistert. Es besitzt so viele witzige Stellen, die dafür ... …mehr

Sie daten nie- bis sie Garvin trifft, der ihr beim Schreiben ihres Buches helfen soll. Dieses Buch hat mich wirklich zum Lachen gebracht und mich begeistert. Es besitzt so viele witzige Stellen, die dafür sorgen, dass man Clementine wirklich einfach gern haben muss. Die Geschichte wirkt überhaupt nicht gezwungen und ist einfach realistisch. Genau das macht die Story auch meiner Meinung aus: Es geht, um das Erwachsen werden, um die erste liebe, die einen vielleicht enttäuscht hat, um die Angst enttäuscht zu werden oder etwas falsch zu machen. Genau dies sind typische Problem mit denen jeder zu kämpfen hat. Das Buch zeigt, wie man mit solchen Momenten umgehen kann und beweist einem dabei mit wie viel Herz, aber auch Ängsten man sich Dingen stellen kann.
Durch einen tollen Schreibstil und diese tolle Story gehört das Buch zu einem meiner Jahreshighlights ✨💗

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SamyM89 SamyM89

Veröffentlicht am 11.10.2019

Wirklich eine schöne Geschichte.

Wie oben schon dick geschrieben erschien das Buch schon einmal bei LYX.Digital. Dazu kann ich aber nichts sagen denn ich Lese diese Geschichte nun zum ersten mal. Die Autorin ist mir aber nicht Fremd und ... …mehr

Wie oben schon dick geschrieben erschien das Buch schon einmal bei LYX.Digital. Dazu kann ich aber nichts sagen denn ich Lese diese Geschichte nun zum ersten mal. Die Autorin ist mir aber nicht Fremd und deswegen war ich gespannt auf dieses Buch. Mir hat der Schreibstil wieder gut gefallen, er war aber nicht ganz so sauber wie bei den anderen Bücher die ich von ihr kenne, war mein Gefühl. Vielleicht aber stimmt das auch nicht und es stört mich etwas anderes. Doch für mich kommt es su rüber als wäre es nicht ganz so flüssig. Die Erzählweiße mag ich gern und macht mir Spaß die Geschichte zu verfolgen. Am Anfang dachte ich eigentlich es ist sin süßer kleiner Roman so 350 Seiten – es sind dann doch ein paar mehr und der Roman ist sehr ausführlich. Gefällt mir gut.

Die Protagonistin Clem, Clementine, Studentin und gäret aber aus verstehen in den falschen Kurs. Das ist der erste Punkt wo sich etwas in ihrem Leben ändert. Nicht nur das sie mit Romantik nichts am Hut haben möchte, da sie schon zu oft enttäuscht worden ist. Was genau aber dahinter steckt erfahren wir nach und nach im Buch. Das werde ich euch auch nicht vorwegnehmen. Dann lernt sie im Kurs Garvin kennen. Dieser ist unser zweiter Protagonist und ein komplett anderer Typ als Clem. Die beiden werden nach einer Partynacht Freunde und trotz das beide sich viel mehr als das mögen bleiben sie bei dieser Freundschaft.
Die Geschichte ist wirklich sehr lustig, macht Spaß und ist schön zu Lesen. Die beiden Protagonisten Clem und Garvin gefallen mir auch sehr gut und außer das es eben diese kleinen Probleme beim schreibstil gibt finde ich das Buch sehr gut gelungen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 10.10.2019

Boston Campus - Meant for You

Inhalt:

Ein Abmachung mit Folgen!

Clementine Avery datet nicht - nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger verbrannt hat, will sie nichts mehr von Männern wissen. Doch als sie versehentlich einen ... …mehr

Inhalt:

Ein Abmachung mit Folgen!

Clementine Avery datet nicht - nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger verbrannt hat, will sie nichts mehr von Männern wissen. Doch als sie versehentlich einen Kurs zum Thema "Creatives Schreiben im Liebesroman" belegt und kläglich versagt, braucht sie dringend Romantik in ihrem Leben. Gavin Murphy ist mehr als willig, für Clem den fiktiven Freund zu spielen, ist er doch schon lange in die verschlossene Studentin verliebt. Wird es ihm gelingen, ihre Schutzmauern zum Einstürzen zu bringen?

Meine Meinung:

Dieser Roman ist bereits unter dem Titel "LOVING CLEMENTINE" erschienen.

Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker und leicht, frisch und spritzig, schnell und flüssig zu lesen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Die Geschichte beginnt locker und leicht, steckt voller Geheimnisse und wird bald so richtig spannend. Auch diesmal konnte mich die Autorin wieder vollkommen abholen. Eine großartige Story.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und mir eine emotionsgeladene und spannende Lesezeit beschert.

Fazit:

Absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

merlin78 merlin78

Veröffentlicht am 09.10.2019

Eine hinreißende Liebesgeschichte...

Clementine Avery zieht ein zurückgezogenes Leben. Zwar genießt sie ihre Freundschaft zu ihren beiden Mitbewohnerinnen sehr, doch zu schmerzhaft sind ihre Erfahrungen in jüngster Vergangenheit. Deshalb ... …mehr

Clementine Avery zieht ein zurückgezogenes Leben. Zwar genießt sie ihre Freundschaft zu ihren beiden Mitbewohnerinnen sehr, doch zu schmerzhaft sind ihre Erfahrungen in jüngster Vergangenheit. Deshalb lässt sie auch niemanden wirklich nah an sich heran. Auch ihren ersten Roman hat die Studentin unter Pseudonym veröffentlicht, denn sie möchte nicht, dass jemand herausfindet, dass sie die Schriftstellerin ist.
Als sie dann Gaven Murphy kennenlernt, kann sie die Anziehungskraft zu dem netten, jungen Mann nicht leugnen. Doch kann sie ihm auch vertrauen? Nachdem sie bereits eine schmerzhafte Trennung durchlebt hat und von einem Tutor gestalkt worden ist, fällt es Clem unglaublich schwer, sich auf eine Beziehung einzulassen. Als sie dann auch noch in einem Seminar über Liebesromane landet, braucht sie unbedingt etwas Nachhilfe. Ist Gaven der richtige Ansprechpartner dafür?

Schriftstellerin Lex Martin ist vielleicht einigen Lesern bereits ein Begriff. Durch ihre beiden Werke „Irresistible – Ein Baby kommt selten allein“ und „Irresistible – Ein Single-Daddy zum Verlieben“ hat sich mich bereits vor einiger Zeit um den kleinen Finger gewickelt. Deshalb musste ich auch zuschlagen, als das Buch „Loving Clementine“ im neuen Gewand erneut beim LYX-Verlag erschienen ist.

In diesem Buch dreht sich alles um Clementine, die von ihren Freunden liebevoll Clem genannt wird. Sie entspringt einer reichen Unternehmerfamilie, wird aber von ihren Eltern bei ihrem Berufswunsch Autorin nicht unterstützt. Vielmehr muss sie selbst hart arbeiten um die Studiengebühren begleichen zu können. Sie ist eine fleißige und zielstrebige Person, die stark unter ihrer Vergangenheit leidet. Deshalb hat sie einen dicken Schutzpanzer aufgebaut und lässt dort nur ganz wenige hin und wieder einen Blick durchwerfen. Bei Gavin fällt es ihr unglaublich leicht, was sie verstört und verängstigt.
Gavin ist ein Mann, der das Herz definitiv am rechten Fleck hat. Er studiert Journalismus und ist bereits jetzt ein gefragter Mann. Nebenbei engagiert er sich viel in sozialen Projekten, weshalb es manchmal fraglich ist, wie er das alles neben dem Studium bewältigen kann. Zusätzlich spielt er auch noch in einer Band und ist der Schwarm aller Frauen. Doch sein Herz schlägt ganz allein für Clem.

Die Handlung ist vielschichtig und emotional gestaltet worden. Lex Martin findet einfach genau die richtigen Worte, um die Kulisse und Erlebnisse lebendig werden zu lassen. Ihr Fokus liegt dabei auf den tragischen Momenten der jungen Protagonistin, die sich nur ganz langsam aus dem selbsterrichteten Schneckenhaus hervorwagt. Aufgepeppt wird die Erzählung durch die lockeren Sprüche der herzlichen Mitbewohner, die Clem stets zur Seite stehen. Insgesamt ist die Erzählung deshalb fulminant und umfangreich. Es werden viele aufregende, aber auch leidenschaftliche Augenblicke eingefangen und zu einem mitreißenden Roman zusammengefasst.

Eine hinreißende Liebesgeschichte…

Mein persönliches Fazit:
Nachdem ich bereits die anderen Werke der Autorin gelesen habe, musste ich natürlich wissen, ob sie auch in ihrer Boston-Campus-Reihe die gleichen Emotionen aufs Papier bringt, wie gewohnt. Und was soll ich sagen? Ja, sie hat es erneut geschafft, mich vollkommen zu verzaubern.
Clems Geschichte ist mir von Beginn an nahgegangen und ich konnte mich ideal in die Situation einfinden. Ihre Erlebnisse wurden durchweg bildlich und facettenreich eingefangen und haben mich ganz und gar eingenommen. Auch Gavin ist mir nur positiv in Erinnerung geblieben. Er passt perfekt zur der verängstigten Clem, die jemand braucht, der sie absolut versteht. Zusammen haben sie ein harmonisches Paar gebildet.

Da das Werk durch starke Gefühle, authentische Charaktere und einer dramatischen Geschichte überzeugt, hat mich das Gesamtkonzept vollkommen mitgerissen. Deshalb kann ich auch bedenkenlos meine vollste Leseempfehlung aussprechen. Ich freue mich schon auf weitere Ideen der Schriftstellerin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesejunkie_Ela Lesejunkie_Ela

Veröffentlicht am 07.10.2019

Loving Clementine

Vielen Dank an NetGalley und dem Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Clementine Avery datet nicht - nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger verbrannt hat, ... …mehr

Vielen Dank an NetGalley und dem Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Clementine Avery datet nicht - nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger verbrannt hat, will sie nichts mehr von Männern wissen. Doch als sie versehentlich einen Kurs zum Thema Kreatives Schreiben im Liebesroman belegt und kläglich versagt, braucht sie dringend Romantik in ihrem Leben. Gavin Murphy ist mehr als willig, für Clementine den fiktiven Freund zu mimen, ist er doch schon lange in die verschlossene Frau verliebt. Wird es ihm gelingen, ihre Schutzmauer zum Einsturz zu bringen?

Meine Meinung:

Dank des flüssigen, locker-leichten Schreibstils lässt sich das Buch sehr angenehm lesen. Die bildhafte Beschreibung der Geschichte macht es zudem möglich, sich das Ganze lebhaft vorzustellen. Die aufbauende Spannung in der Geschichte sowie gut platzierte Irrungen und unvorhersehbare Wendungen sorgen dafür, dass man das Buch in einem Rutsch durchlesen muss. Ich konnte mich dem Sog der Geschichte nur schwer widersetzen.

Die Protagonisten sind gut dargestellt. Ihre Ecken und Kanten lassen sie sympathisch und authentisch erscheinen. Die Gedanken, Gefühle und Handlungen von Clementine sind sehr gut nachzuempfinden bzw. nachzuvollziehen, da die Geschichte aus deren Sicht in der Ich-Form geschrieben ist. An manchen Stellen hätte ich gerne die Gedanken von Gavin gewusst, aber nichtsdestotrotz konnte ich seine Handlungen gut nachvollziehen.

Die Geschichte an sich vereint Humor, Leidenschaft, Romantik und Spannung mit einem ernst zunehmendem Thema zu einem wahren Lesevergnügen.

Fazit:
Diese tolle unterhaltsame Geschichte bekommt von mir 5 Sterne! Also eine absolute Kauf- und Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Lex Martin

Lex Martin schreibt sexy Contemporary-Romane und arbeitet als Englischlehrerin. Sie liebt Musik und Bücher und lebt zurzeit mit ihrem Mann und ihren Zwillingstöchtern in Los Angeles. Weitere Informationen unter: www.lexmartinwrites.com

Mehr erfahren
Alle Verlage