Madly
 - Ava Reed - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
414 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1254-8
Ersterscheinung: 30.09.2020

Madly

Band 2 der Reihe "In Love"

(50)

Das Vergangene ist vorbei. Wir sollten es loslassen
June hat ein Geheimnis. Eines, das sie mit aller Macht bewahren will. Deshalb hält sie jeden Mann, der an mehr als einem One-Night-Stand interessiert ist, auf Abstand. Beziehungen machen verwundbar, genauso wie die Liebe. Doch June hat nicht mit Mason gerechnet. Er ist witzig, reich und absolut planlos, was seine Zukunft angeht – aber vor allem kann er nicht genug von der temperamentvollen Studentin bekommen. Mason will weitaus mehr als nur eine Nacht mit ihr. Und June fragt sich das erste Mal, was passieren würde, wenn sie ihre Mauern einreißt ...
„Madly fesselt durch willensstarke Charaktere und eine mitreißende Geschichte. Es geht um große Gefühle, tiefe Freundschaft und die Schwierigkeit, sich selbst zu akzeptieren.“ ANNA VON INK_OF_BOOKS
Band 2 der IN-LOVE-Trilogie von Erfolgsautorin und Leser-Liebling Ava Reed

Rezensionen aus der Lesejury (50)

Vivian Vivian

Veröffentlicht am 22.10.2020

Love it!! ♡

'Truly' war für mich bereits nahezu perfekt und unglaublich schön geschrieben. Und so sehr ich Andie und Cooper alles Glück der Welt gegönnt habe, so habe ich doch mit June und Mason noch um ein vielfaches ... …mehr

'Truly' war für mich bereits nahezu perfekt und unglaublich schön geschrieben. Und so sehr ich Andie und Cooper alles Glück der Welt gegönnt habe, so habe ich doch mit June und Mason noch um ein vielfaches mehr mitgefiebert.
Schon in Band eins begann das nervenaufreibende Katz und Maus Spiel zwischen den beiden und Mason ist inzwischen nahezu verrückt vor Verlangen. Ich kann ihn gut verstehen, denn June ist eine unglaubliche Frau. Die tiefen Abgründe in ihrer Seele hätte ich nie erahnt. Von ihren Eltern vernachlässigt, doch dafür von der Familie ihrer besten Freundin nahezu adoptiert, hielt ich sie aus der bisherigen Perspektive für emotional stabil. Sie war immer Andies Anker und ist unglaublich tough. Doch als sie mich in ihren Kipf eintauchen ließ, begann ich zu begreifen, wer sie wirklich ist. Auch Mason wirkte auf mich bisher fast schon sorglos. Ein erfolgreicher Clubbesitzer, ein loyaler Freund und ein wahrer Sunnyboy. Allerdings hat auch er in Bezug auf Familie einige Defizite. Wird er June für sich gewinnen können und ihre Mauer durchbrechen?
Die weibliche Protagonistin ist so vielschichtig wie witzig. So oft durfte ich schon herzlich über sie lachen, außerdem habe ich sie einfach lieb gewonnen. Doch das Kätzchen fährt bald ihre Krallen aus und lässt sich auf das Match ein. Schnell begann ich zu fürchten, dass das Spiel letztlich zwei Verlierer fordert. Die tief verborgenen Zweifel hinter der harten Schale aus Sarkasmus und Gegenwehr hätte ich June kaum zugetraut. Sie hat mich wirklich eiskalt erwischt und ich hätte am liebsten meine Arme um sie geschlungen und nie wieder losgelassen. 🥺 Direkt sind die Protagonisten alle beide und das macht sie aber auch zu den größten Dickköpfen. Während June recht offensiv vorgeht, ist Mason taktisch fokussiert und ein echter Charmebolzen. Ich mochte ihn von Anfang an. ❤
Die gesamte Story ist ebenso unterhaltend wie hochemotional. Ich habe gelitten, gebangt, geliebt, gelacht und genossen. Ich habe vor allem SO SEHR genossen mich von diesem einzigartigen Charakteren abholen zu lassen und die Gelegenheit zu bekommen, sie näher kennen zu lernen. Doch besonders das großartig umgesetzte und immens wichtige Thema des Bodyshamings hat hier ein großes Gewicht. Und das ist gut so! "Wahre Schönheit liegt im Verborgenen." ♡
Ich freue mich jetzt schon unfassbar auf 'Deeply' denn diese Reihe liebe ich schon jetzt abgöttisch! 🥰

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tigerlillysbooks Tigerlillysbooks

Veröffentlicht am 21.10.2020

Hohe Mauern, starke Gefühle

Als ich Madly von Ava Reed gestern beendet habe, standen mir ein paar kleine Freudentränen in den Augen und ich war absolut stolz. Stolz auf diese sehr taff wirkende junge Frau in dieser ganz starken Geschichte, ... …mehr

Als ich Madly von Ava Reed gestern beendet habe, standen mir ein paar kleine Freudentränen in den Augen und ich war absolut stolz. Stolz auf diese sehr taff wirkende junge Frau in dieser ganz starken Geschichte, welche sehr nah am Leben gebaut ist. Zugegeben, es passiert nicht viel ... wirklich nicht. Gerade mal so viel dass wir als Leser bei Laune gehalten werden und ich habe tatsächlich vor Freunde und am Ende meine Frustration, die Hände in die Luft geworfen, als sich June und Mason endlich mal etwas näher gekommen sind, und die Mauern gefallen sind. Natürlich versteh ich auch warum ... warum June ihre eigene Mauer bis zum Anschlag hoch gerissen hat als Mason auf den Plan trat und ihr ein ganz bestimmtes Versprechen gab.Neben einigen Parallelen zu Truly, dich mich etwas gelangweilt haben, weil sie doch recht offensichtlich waren, fand ich auch diese Geschichte wieder sehr zauberhaft und süß. Leicht aber mit einer ganz wichtigen Botschaft.

Liebe dich selbst. So wie du bist. Lerne es, sei selbstbewusst und steh zu dir. Lerne dich selbst zu lieben, zu akzeptieren!

June ist ein toller Charakter. So ganz anders als ihre beste Freundin Andy. Treu, Loyal und direkt. Impulsiv, leidenschaftlich. Mit ihrer Maske, welche sie jeden Tag auf schminkt, nicht aufzuhalten und selbstbewusst. Doch ohne, ist sie ein ganz anderer Mensch. Ein Mensch mit einem Gesicht welches nicht liebenswert ist, nicht attraktiv. So wurde es ihr beigebracht ... Doch genau daraus, formt sich ihr größter Wunsch: Sich irgendwann so akzeptieren zu können, wie sie wirklich ist. Mit allen Flecken und Linien. Mit ihrem Feuermal.

Mason, ist ein absoluter Traummann wie es ihn nur in einem Buch geben kann. Er sieht unfassbar gut aus, hat Geld, ist intelligent, immer für seine Freunde da, ein toller Chef ... ein toller Mensch. Außerdem sind im alle Frauen egal, denn er nutzt seine Stärken nicht aus, kennt diese nicht mal und er wartet nur auf die eine ganz besondere. Sein Kätzchen ... er wartet und wartet und versucht wirklich alles. Er tat mir sogar echt leid unter den Launen von June.

Meine persönliche Heldin in dieser Geschichte ist aber nicht June sondern ANDIE. Wow, ihre Charakterentwicklung ist der Wahnsinn und ich liebe sie noch mehr als in Band 1. Cooper hingegen ist mir sogar etwas unsympathisch geworden.

Obwohl ich jedem raten würde beide Teile zu lesen, ist es aber auch möglich diese Reihe von Ava unabhängig von den anderen Büchern, bzw. im Moment noch Buch, zu lesen.

Fazit: Tolle Geschichte mit wichtiger Botschaft. Sehr angenehm zu lesen und leicht zu lieben. Starke Charaktere mit Fehlern ... bis auf Mason, der hat keine.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

annasbookplanet annasbookplanet

Veröffentlicht am 21.10.2020

Jahreshighlight!

*Klappentext*
June hat ein Geheimnis. Eines, das sie mit aller Macht bewahren will. Deshalb hält sie jeden Mann, der an mehr als einem One-Night-Stand interessiert ist, auf Abstand. Beziehungen machen ... …mehr

*Klappentext*
June hat ein Geheimnis. Eines, das sie mit aller Macht bewahren will. Deshalb hält sie jeden Mann, der an mehr als einem One-Night-Stand interessiert ist, auf Abstand. Beziehungen machen verwundbar, genauso wie die Liebe. Doch June hat nicht mit Mason gerechnet. Er ist witzig, reich und absolut planlos, was seine Zukunft angeht - aber vor allem kann er nicht genug von der temperamentvollen Studentin bekommen. Mason will weitaus mehr als nur eine Nacht mit ihr. Und June fragt sich das erste Mal, was passieren würde, wenn sie ihre Mauern einreißt ...

*Meine Meinung*
Das Cover des Buches ist einfach nur traumhaft schön. Ich bin so verliebt!

Die Hauptcharaktere des Buches sind June Stevens und Mason Greene. Ich habe nach „Truly“ so sehr auf deren Geschichte hingefiebert, da mir die beiden schon da wahnsinnig sympathisch waren und ans Herz gewachsen sind. June ist eine sehr kluge und temperamentvolle Frau, die jedoch in Bezug auf ihre Gefühle sehr vorsichtig ist. Mason ist ein sehr fürsorglicher, humorvoller, selbstbewusster und ehrlicher junger Mann. Er ist total mein Typ und ich bin ihm mit jedem Kapitel ein bisschen mehr verfallen. Sehr angenehm war auch das Wiedersehen mit Andie, Cooper, Socke und Dylan. Ich freue mich schon richtig darauf in „Deeply“ mehr über Dylan zu erfahren.

Der Schreibstil von Ava Reed ist unglaublich angenehm. Durch die Sichtwechsel gibt die Autorin dem Leser die Möglichkeit die Charaktere intensiv kennenzulernen und zu verstehen. Besonders in June und ihren Empfindungen habe ich mich wiedergefunden. Einige Sätze in den Kapiteln aus ihrer Sicht waren wie ein Ausdruck der Gefühle, die ich selbst kenne. Besonders gut gefallen hat mir auch die wichtige Bedeutung und Rolle von Freundschaft in diesem Buch. Die Autorin schreibt hier zudem sehr tiefgründig über die Themen Selbstzweifel und Bodyshaming. In die Geschichte von June und Mason habe ich mich absolut verliebt. Sie ist gefühlvoll, humorvoll, emotional, herzerwärmend und einfach wunderschön. June und Mason haben sich mit jeder Seite ein bisschen mehr in mein Herz geschlichen, weshalb es umso schmerzhafter war die beiden am Ende loslassen zu müssen. Die Geschichte der beiden ist für mich einfach ein absolutes Jahreshighlight. Die beiden haben mich so mitgerissen und emotional berührt wie lange kein anderes Pärchen mehr. Ich hätte auch so gerne einen Mason, aber ich weiß, dass er June gehört. Und das ist auch gut so, denn die beiden sind für mich einfach ein Traumpaar!

*Fazit*
„Madly“ ist ein tiefgründiges, gefühlvolles, herzerwärmendes und emotionales Buch, das definitiv zu meinen Jahreshighlights zählt. June und Mason haben sich in mein Herz geschlichen und mich sehr mitgerissen. Ich liebe diese Geschichte und kann sie nur wärmstens empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KerstinsWortMelodie KerstinsWortMelodie

Veröffentlicht am 21.10.2020

Viel besser als Band 1

Ich bin so froh! Froh, dass ich den zweiten Teil der "In Love" - Reihe von Ava Reed doch noch gelesen habe.
Denn eigentlich wollte ich das nicht. Warum nicht? Weil mir Teil 1 so gar nicht gefallen hat ... …mehr

Ich bin so froh! Froh, dass ich den zweiten Teil der "In Love" - Reihe von Ava Reed doch noch gelesen habe.
Denn eigentlich wollte ich das nicht. Warum nicht? Weil mir Teil 1 so gar nicht gefallen hat und ich das Buch abgebrochen
habe... Ich kam so gar nicht damit klar. Aber ich war neugierig auf Band 2. Und gottseidank hab ich mich nicht abhalten lassen
es zu lesen. Denn es ist so viel besser!

Die Protagonisten sind in diesem Teil viel lebendiger und vor allem authentischer geschrieben. Sie nervten mich absolut nicht und ich fand sie absolut toll. Klar sie haben, wie es meist in New Adult Romanen ist, ein Schicksal...ein Geheimnis. Beide! Also June ud Mason.
Aber beides ist absolut nachvollziehbar. Ich mochte ihre kleine verbalen Auseinandersetzungen. Sie brachten mich oft zum Schmunzeln.
Ich mochte auch die nachdenklichen Seiten der Beiden. Es war nie over the top für mich. Genau richtig.

Und sogar die Charaktere aus dem ersten Buch fand ich hier wesentlich gelungener. Cooper und Andie waren in Truly richtig nervtötend...Als Nebencharaktere waren sie Top.

Ava Reed hat es schon oft geschafft mich mit ihren Geschichten zu begeistern.
Sie hat das Talent ein wirklich ernstes Thema gut zu verpacken. Und auch hier ist ihr das wieder gelungen. Bodyshaming! Kein einfaches
Thema und doch ist so oft präsent in unserem Leben.
Die Autorin hat hier wieder gezeigt was es heißt sich für seinen Körper zu schämen. Auch was für andere in der näheren Umgebung heißt.
Was es bedeutet. Sie hat das sehr gut umgesetzt.

Ich kann euch "Madly" also wirklich empfehlen. Es war super angenehm zu lesen. Es war emotional. Es war witzig..humorvoll.... Es war
tiefergehend...es macht nachdenklich. Wunderbare Geschichte, die sich zu lesen lohnt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BookshelfSarah123 BookshelfSarah123

Veröffentlicht am 21.10.2020

eine zuckersüße geschichte

Im wahrsten Sinne des Wortes. June ist zuckersüchtig und das merkt man in dem Buch nur zu gut. Aber sie ist sich dessen bewusst und es macht sie umso sympathischer.

Kurz zum Schreibstil. Ich mag den ... …mehr

Im wahrsten Sinne des Wortes. June ist zuckersüchtig und das merkt man in dem Buch nur zu gut. Aber sie ist sich dessen bewusst und es macht sie umso sympathischer.

Kurz zum Schreibstil. Ich mag den Schreibstil von Ava Reed total gerne. Er liest sich leicht und schnell. Sie schreibt mit Humor und viel Emotion.

Gerade bei diesem Buch finde ich dass vor allem Mase sehr viele Emotionen zeigt und ich finde das soo toll. Und June zeigt am Anfang nicht recht ihre Gefühle aber dennoch fühlt man mit ihr. Ich mag an ihr dass sie so schlagfertig ist und auch dass sie von sich selbst in gewissen weisen überzeugt ist. Aber ihr fehlendes verstecktes Selbstbewusstsein um ihre ,,Schönheit´´ zerfrisst sie innerlich.

Ich fand es gut gelöst wie die zwei ihre jeweiligen Probleme lösen. Allerdings hätte ich mir von June erwartet dass sie eine Therapie in Erwägung zieht. Sie hat zwar wie es scheint mit sich selbst einen Frieden gefunden aber ich glaube, dass die innerlichen Narben auch Auswirkungen haben, sie hatte ja schließlich Jahrelang daran gelitten.

Das Buch fand ich aber wirklich gut und ich hab es sehr genossen es zu lesen. Ich würde es jedem weiterempfehlen der nach einer leichteren Geschichte sucht die aber dennoch etwas Tiefe hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Ava Reed

Ava Reed - Autor
© Ava Reed

Ava Reed wird schon immer von Büchern begleitet. Das Haus ohne etwas zu lesen verlassen? Unvorstellbar. Schließlich entdeckte sie auch das Schreiben und Bloggen für sich und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Ava Reed lebt mit ihrem Verlobten in Frankfurt am Main. Weitere Informationen unter: www.avareed.de und auf Instagram (avareed.books) und Facebook (facebook.com/AvaReed/)

Mehr erfahren
Alle Verlage