Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt
 - Nalini Singh - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
399 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0370-6
Ersterscheinung: 16.02.2017

Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt

Band 4 der Reihe "Rock Kiss"
Übersetzt von Patricia Woitynek

(19)

ALLES VON MIR FÜR DICH
 
Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleiten. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, und seine junge Frau Sara verlässt ihn. Erst da bemerkt Abe, dass er zu weit gegangen ist und dass er mit Sara den einzigen Menschen von sich gestoßen hat, der sein Herz tief im Inneren noch berühren konnte. Er setzt alles daran, sie zurückzugewinnen, auch wenn er weiß, dass er eine zweite Chance eigentlich nicht verdient hat …

Rezensionen aus der Lesejury (19)

HappyEndBuecherdeNicole HappyEndBuecherdeNicole

Veröffentlicht am 26.05.2020

Lesenswerter 4. Teil der Rock Kiss Reihe, in der Tragik und Glück nah beieinander liegen. Mein Lieblingsband der Serie!

Abe Ballamy, Mitglied der beliebten Rockband „Schoolboy Choir“, hat den Absprung von Drogen und Alkohol endlich geschafft. Doch der Weg dahin war sehr steinig. Nicht nur für Abe, sondern auch für dessen ... …mehr

Abe Ballamy, Mitglied der beliebten Rockband „Schoolboy Choir“, hat den Absprung von Drogen und Alkohol endlich geschafft. Doch der Weg dahin war sehr steinig. Nicht nur für Abe, sondern auch für dessen Exfrau, Sarah, die ihn vor seiner Entziehungskur verließ, da er sich ihr gegenüber grausam verhielt. Zwar schlug er sie niemals, doch waren seine letzten Worte, bevor Sarah ging, dermaßen hart für die junge Frau, die ihren Mann bis dato über alles liebte, dass sie sich schwor, nie wieder zu ihm zurückzukehren.

Kurz darauf lernte Sarah einen anderen Mann kennen und wurde von ihm schwanger. Doch ihr Kind war eine Totgeburt und Sarahs Trauer wog dermaßen schwer, dass sie mit dem neuen Mann an ihrer Seite nicht mehr klar kam. Als sie mit ihm Schluss machte, schlug er sie und ausgerechnet Abe kam ihr damals zur Hilfe, der zufällig vorbei kam.
Während Abe in diesem Moment begriff, wie sehr er Sarah wehgetan hatte und dass er die Schuld an ihrer Entzweiung ganz alleine trug, wollte Sarah nur alleine sein.

Seitdem ist einige Zeit vergangen und Abe will nun um seine große Liebe kämpfen. Doch Sarah macht es ihm nicht leicht. Zwar haben sie einen heißen One Night Stand miteinander, doch tags darauf, macht sie ihm klar, dass es lediglich ein „Ausrutscher“ für sie war und es besser wäre, wenn sie sich nie wieder sehen. Abe ist am Boden zerstört, doch immer noch will er nicht aufgeben, weil er weiß, dass Sarah es wert ist zu warten. Als Sarah ihn jedoch kontaktiert, weil sie in ihrer gemeinsamen Nacht schwanger geworden ist, sieht Abe endlich einen Hoffnungsstreif am Horizont. Bekommt er eine zweite Chance?

Nachdem ich die ersten beiden Teile ziemlich übel fand, weil ich die Romanhelden nicht mochte und auch der Schreibstil der Autorin mir darin nicht so zusagte, blieb ich dennoch am Ball, da ich mir im Vorfeld die komplette Romanreihe gekauft hatte und wurde für mein Durchhalten dann mit einem recht guten dritten Teil belohnt, der mehr Tiefgang aufwies, als die sehr flachen Vorgängerbände. „Bis der letzte Takt verklingt“, erzählt nun die Story über Abe und Sarah und ist sogar noch ein Tickchen besser, als „Ich will alles von dir“. Zwar fand ich die Sätze, die Abe Sarah im Drogenrausch sagt und die zur Trennung führten unglaublich grausam, doch lässt die Autorin den Leser an seinem familiären Hintergrund teilhaben und so kann man sich zumindest in ihn hineindenken und versteht, dass es die Trauer um seine Schwester war, die ihn so heftig reagieren ließ. Und vor allem muss Abe ganz schön leiden, was ich gut fand, denn Sarah hat verständlicherweise jegliches Vertrauen in ihn verloren.

Dieser Roman ist, über weite Teile, ein ruhig und sensibel erzähltes Zwei-Personen-Stück und auch wenn die Autorin hier wahnsinnig viele hocherotische Liebesszenen eingebaut hat und mir die Liebesgeschichte gut gefallen hat, fand ich, dass die Musik, die Band und der ganze Rockstar-Hintergrund, diesmal zu kurz kamen, was ich ein wenig schade fand. Daher schleichen sich leichte Längen ein, die jedoch nicht so gravierend sind, wie im Vorgängerband. Dennoch fand ich Sarah und Abes Story am besten, denn die Autorin hat hier endlich einmal gezeigt, dass sie auch Liebesgeschichten schreiben kann, die etwas mehr Tiefsinnigkeit haben. Die Dialoge des Paares wirken lebensecht und Sarahs Probleme gehen einem beim Lesen ziemlich unter die Haut. Aufgelockert wird diese größtenteils sehr ernste, tragische Love Romance, von diversen Hochzeiten von Abes Bandkollegen, die man, zusammen mit deren Partnerinnen ja bereits in den Vorgängerbänden kennenlernen durfte.

Kurz gefasst: Lesenswerter 4. Teil der Rock Kiss Reihe, in der Tragik und Glück nah beieinander liegen. Mein Lieblingsband der Serie!

Rock Kiss Reihe:
1. Teil: Eine Nacht ist nicht genug
2. Teil: Ich berausche mich an dir
3. Teil: Ich will alles von dir
4. Teil: Bis der letzte Takt verklingt

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tintenklex Tintenklex

Veröffentlicht am 06.04.2018

Wunderbare Abwechslung

"Rock Kiss - BIs der letzte Takt verklingt" hat mich vor allem damit überzeugt, dass das Paar in diesem Buch bereits eine gemeinsame Geschichte hatte. Abe und Sarah waren einmal verheiratet und diese Ehe ... …mehr

"Rock Kiss - BIs der letzte Takt verklingt" hat mich vor allem damit überzeugt, dass das Paar in diesem Buch bereits eine gemeinsame Geschichte hatte. Abe und Sarah waren einmal verheiratet und diese Ehe ist katastrophal schief gelaufen! Da sind Probleme natürlich vorprogrammiert, die die Story spannend und unglaublich shcön machen. Denn wie könnte man Probleme besser überwinden als mit Charme, Romantik und heißen Stunden?!
Mir hat gut gefallen, dass die beiden Charaktere so echt rüberkommen. Sie haben an ihrer Vergangenheit zu knabbern - sind unsicher und manchmal verletzt. Dadurch kann man sich so gut in sise hinein versetzen. Gleichzeitig sind sie beide auch sehr willensstark und geben den Dialogen damit immer einen gewissen extra-Kick!
Natürlich war es auch schön, bekannte Gesichter aus den vorherigen Büchern wieder zu sehen. Ich freue mich schon drauf, mehr von diesen sexy Rockern zu lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buchnarr buchnarr

Veröffentlicht am 25.10.2021

Abe & Sara

In "Bis der letzte Takt verklingt", dem 4. Band Rock Kiss-Reihe wird die Geschichte von Abe und Sarah erzählt.
Nalini Singh thematisiert hier Drogen- und Alkoholsucht was für mich die Geschichte innerhalb ... …mehr

In "Bis der letzte Takt verklingt", dem 4. Band Rock Kiss-Reihe wird die Geschichte von Abe und Sarah erzählt.
Nalini Singh thematisiert hier Drogen- und Alkoholsucht was für mich die Geschichte innerhalb der Reihe zur realistischsten macht.
Obwohl die Geschichte anfangs etwas schleppend und ziemlich vorhersehbar war, war aber gut zu lesen, wie die beiden wieder zu einem Paar werden, ihre schmerzhafte Vergangenheit überwinden und eine neue Art von Beziehung aufbauen. Allerdings hätte ich auf die ausführlichen Passagen mit Abes Freunden durchaus verzichten können, die waren mir definitiv zu viel. Aber gut, alles in allem war es ein unterhaltsamer Serienteil, den ich mit 4 von 5 Sternen bewerte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aprikosa Aprikosa

Veröffentlicht am 07.09.2019

4. Teil der Rock Kiss Reihe

Dies ist der vierte Teil der Rock Kiss Reihe.

Abe ist ein gebrochener Mann. den Tod seiner kleinen Schwester hat er nie überwunden. Er flüchtet in eine Welt aus Alkohol und Drogen. Dadurch verändert er ... …mehr

Dies ist der vierte Teil der Rock Kiss Reihe.

Abe ist ein gebrochener Mann. den Tod seiner kleinen Schwester hat er nie überwunden. Er flüchtet in eine Welt aus Alkohol und Drogen. Dadurch verändert er sich sehr. Er ist mit Sara verheiratet beachtet sie aber so gut wie gar nicht. Eines Tages sagt er ihr, dass er sie nie geliebt hat und sie nur geheiratet hat, weil er dachte sie wäre schwanger. So kommt es dazu, dass die beiden sich scheiden lassen und Sara versucht sich ein neues Leben ohne Abe aufzubauen. Versucht er sie zurückzugewinnen?

Ich habe die anderen Teile so geliebt, aber dieser hier hat mich leider enttäuscht. Alles war sehr dramatisch und ich konnte Abe aufgrund seines anfänglichen Verhaltens nicht richtig lieb gewinnen. Sein Umgang mit Sara vor der Scheidung war doch sehr krass.
Ich hätte mir einen schöneren Abschluss der Reihe gewünscht

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Chronikskind Chronikskind

Veröffentlicht am 16.05.2018

Ein spannender und emotionaler Abschlussband

Klappentext: Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleiten. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, ... …mehr

Klappentext: Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleiten. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, und seine junge Frau Sara verlässt ihn. Erst da bemerkt Abe, dass er zu weit gegangen ist und dass er mit Sara den einzigen Menschen von sich gestoßen hat, der sein Herz tief im Inneren noch berühren konnte. Er setzt alles daran, sie zurückzugewinnen, auch wenn er weiß, dass er eine zweite Chance eigentlich nicht verdient hat …
Meine Meinung

Story:
Mit diesem Band geht die Reihe um die Band 'Schoolboy Choir' zu Ende, denn nun bekommt der letzte unserer Rockstars seine Geschichte. Ich hab mich gefreut und war gespannt, was Abe für eine Geschichte zu erzählen hat.
Der Klappentext gibt das grunsätzliche Problem eigentlich schon sehr gut wieder. Inhaltlich kann ich auch nicht wirklich mehr dazu sagen, ohne zu spoilern.
Das Buch ist in 5 Abschnitte geteilt, die zu verschiedenen Zeiten spielen. Dabei erleben wir auch am Anfang jene Momente, in denen Sarah Abe verlässt und was danach folgte. Das fand ich gut, denn so konnte man die Situationen einfach besser nachvollziehen.
Ich fand die Geschichte insgesamt spannend und vor allem sehr emotional. Gerade Abe schwingt mehr als einmal tolle Reden, die einen wirklich zum weinen bringen können. Aber ich muss leider auch sagen, dass mich die Geschichte nicht ganz so sehr gepackt hat, wie die Vorgänger es getan haben. Vielleicht, weil mir irgendwie ein paar spektakuläre Höhepunkte gefehlt haben.
Es ist nicht so, dass das Buch keine hatte. Im Gegenteil - es gab einige wirklich tolle und überraschende Dinge. Aber die haben meistens die Band oder die anderen Jungs betroffen und nur indirekt Sarah und Abe. Und dadurch sind sie für mich manchmal etwas untergegangen und so wirkte ihre Liebesgeschichte immer ein wenig zurückhaltend. Aber ich habe sie trotzdem geliebt und gerade gegen Ende hin kam ich aus dem gerührt sein einfach nicht mehr raus.
Irgendwie finde es schade, dass die Reihe nun zu Ende ist. Insgesamt war es wirklich eine tolle, fesselnde, mitreißende und sehr emotionale Reihe. Jeder Rockstar hat eine andere Geschichte und es hat mir sehr viel Freude gemacht, sie alle zu begleiten.

Charaktere:
Abe hat mich in diesem Band überrascht. Durch die Vorgänger hatte ich ein Bild von ihm und ehrlich gesagt war er nicht gerade mein Favorit. Aber ich finde es beeindruckend, wie er sich im Laufe des Buches gewandelt hat. Mittlerweile mag ich ihn wirklich sehr.
Sarah konnte ich nicht einschätzen, da sie in den Vorgänger bisher nur eine ganz kleine Nebenrolle hatte. Aber in diesem Band hab ich auch sie in mein Herz geschlossen. Sie ist eine wundervolle Frau und ich bin erstaunt, was sie so in ihrem Leben erreicht hat.
Auch die anderen Rockstars von Schoolboy Choir sind wieder mit von der Partie und ich habe mich einfach nur gefreut, sie alle wieder zu treffen. Sie haben für einige lustige Momente gesorgt.

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Ich bin nur so durch die Seiten gerauscht und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich finde den Stil richtig gut - an den richtigen Stellen ist er emotional und gefühlvoll, an anderen aber auch mal witzig und humorvoll.
Das Buch wird aus der Sicht von Sarah und Abe erzählt, wobei Sarah den deutlich größeren Redeanteil hat. Ich fand die Wechsel gut, weil man so auch beide Seiten nachvollziehen konnte. Ich hätte mir aber gewünscht, dass es ein bisschen mehr aus Abe's Sicht gegeben hätte.

Mein Fazit
Ein spannender und sehr emotionaler Abschlussband :D
Mit "Bis der letzte Takt verklingt" bekommt Abe als letzter der Rockstars seine Liebesgeschichte. Sie hat mich vor allem mit ihrer Emotionalität und den vielen schönen Momenten innerhalb der Band mitgerissen und überzeugt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

Mehr erfahren
Alle Verlage